• 21 Antworten

    Möchtest du das noch begründen? Vermutlich ist ja etwas vorgefallen.


    Ansonsten: Nicht aufgeben. Bin jetzt 28, hatte schon über 10 Beziehungen und nur die wenigsten haben lange funktioniert. Liegt sicher auch an mir, da ich ein durchaus schwieriger Charakter bin. Aber da ich keine Probleme habe Frauen anzusprechen und kennenzulernen bin ich zuversichtlich, dass da noch eine kommt, mit der es richtig gut passt. :)^

    Sehe ich auch so. Allerdings habe ich ab und zu noch sehr starken Liebeskummer. Hatte nur Pech mit Männern. Doch glaube ich immer noch daran, dass irgendwo auf dieser Welt der Richtige auf mich wartet und wir irgendwann zusammen kommen. Oder ich versuche es mit einer Frau, wer weiß. Halte mich zwar für heterosexuell, schließe eine Bi-Neigung nicht aus.


    Was war denn bei dir los, falls man fragen darf?

    Was war los? Negative Erfahrung halt. Intrigen, eine Frau verhindert, dass ich mit einer anderen zusammenkomme. Das hat Vertrauen zerstört, Vertrauen, das man braucht um eine Beziehung einzugehen. Manche Frauen nutzen einen aus, wenn sie wissen, dass man sie in verliebt ist. Manche spielen einfach nur, versuchen sich aus der Verantwortung zu stehlen, wenn es ernst wird.

    Zitat

    Manche Frauen nutzen einen aus, wenn sie wissen, dass man sie in verliebt ist. Manche spielen einfach nur, versuchen sich aus der Verantwortung zu stehlen, wenn es ernst wird.

    Das machen Männer auch.


    Das Leben ist leider kein Ponyhof. Du hast schlechte und böse Erfahrungen gemacht - das gehört dazu, lerne daraus. Das ändert aber nichts daran, dass die Liebe nichts dafür kann, dass Menschen schlecht sind und sie für ihre Zwecke mißbrauchen.

    Der Eröffnungsthread ist recht dürftig, aber grundsätzlich hat der Eröffner recht. Scheint aber irgendwie voll verbittert zu sein. Gibt ja noch andere Sachen im Leben. Manchmal gibt es halt Antitypen, die kriegen keine ab.

    Ich kriege auch keine Frau ab. Warum? Hab da Haare, wo Mann normalerweise keine haben sollte. Auf der Birne werden sie langsam weniger. Ich bin bei 1,80 m auch viel zu fett. Hab mich aber entschieden mein Leben zu leben. Ohne Frau. Punkt.

    Ich denke den Tenor des Threads hat der Herr Gaiman recht eloquent in Worte gefasst:

    Zitat

    "Have you ever been in love? Horrible isn't it? It makes you so vulnerable. It opens your chest and it opens up your heart and it means that someone can get inside you and mess you up. You build up all these defenses, you build up a whole suit of armor, so that nothing can hurt you, then one stupid person, no different from any other stupid person, wanders into your stupid life...You give them a piece of you. They didn't ask for it. They did something dumb one day, like kiss you or smile at you, and then your life isn't your own anymore. Love takes hostages. It gets inside you. It eats you out and leaves you crying in the darkness, so simple a phrase like 'maybe we should be just friends' turns into a glass splinter working its way into your heart. It hurts. Not just in the imagination. Not just in the mind. It's a soul-hurt, a real gets-inside-you-and-rips-you-apart pain. I hate love.”


    ― Neil Gaiman, The Kindly Ones