Die psychisch gesunde Singlefrau ab 30, eine knappe Ressource?

    Heute hab ich mal wieder ein Date. Ich glaub, sie ist so 23, sieht aus wie 18. ;-D


    Die letzten Jahre waren bestimmt durch wenig erbauliche Erfahrungen und Begegnungen mit Frauen 30+, die alle eins an der Klatsche, eine veritable Meise hatten. Aber nicht nur umgangssprachlich, sondern auch abbildbar in der Klassifikation nach ICD-10.


    Ich würde hier gern meine Erfahrungen schildern. Zuvor möchte ich aber abwarten, ob eine nennenswerte Zahl von männlichen Nutzern meiner Beobachtung zumindest den Anschein von Repräsentativität zu geben vermag.


    Vielleicht hat das api ja schlicht nur Pech oder zieht diese an sich dünn gesäten Psycho-Single-Frauen 30+ an.


    *:)

  • 421 Antworten

    Naja, vielleicht ist Deine gepflegt sarkastische Ausdrucksweise ja ein Hinweis auf Deinen eigenen, problematischen Charakter?

    Guten Morgen *:)


    ich bin zwar (noch) keine 30+ und habe auch nicht allzuviel Erfahrung mit dem Daten von Frauen 30+, ABER ich möchte mal - ganz am Rande - erwähnen, dass mir durchaus aufgefallen ist, dass Männer bereits mit 25+ einen an der Klatsche haben ;-) Daher wundert es mich nicht, wenn Frauen 30+ ebenfalls dazu neigen.


    Ich denke, man(n) kann dies nicht einfach auf ein Gechlecht münzen, da beide Geschlechter nach gewissen Erfahrungen irgendwie komisch - vielleicht einfach vorsichtiger - werden?!


    Vielleicht kannst du ja mal definieren was du mit "veritable Meise" meinst?

    Psychisch gesund?


    Sowas gibt's? :-o


    Also ich hab ja bisher nur Frauen getroffen, die irgendwie 'ne Macke (oder mehrere davon) hatten.... :=o


    So wie ich halt auch 8-)


    Ein bisserl irre sein ist ja irgendwie nett - finde ich zumindest :[]


    ]:D

    Naja, vielleicht liegt es einfach daran, dass die "psychisch gesunden" Frauen in dem Alter alle in festen Händen sind. Sorry für Dich, Apisto. Kennst Du Deine persönliche ICD-Klassifikation?

    Zitat

    Ein bisserl irre sein ist ja irgendwie nett - finde ich zumindest

    :)=


    Dem stimme ich zu. Betonung liegt allerdings auf "bisserl" ;-)

    Zitat

    Naja, vielleicht liegt es einfach daran, dass die "psychisch gesunden" Frauen in dem Alter alle in festen Händen sind.

    Das wage ich zu bezweifeln!!


    Es sind gerade die gesunden Frauen die "übrig" bleiben, denn die wollen mit den Macken der Männer nicht leben ]:D

    Zitat

    Naja, vielleicht liegt es einfach daran, dass die "psychisch gesunden" Frauen in dem Alter alle in festen Händen sind.

    Da ist sicher was dran.

    hi apisto,


    interessant die reaktionen auf deine erfahrung zu lesen.


    ich stell mich mal auf deine seite, habe ähnliche erfahrungen gemacht.


    die letzte war bipolar,


    einige hier werden wohl den kopf schütteln, aber die manischen episoden waren echt nicht zu ertragen.


    einige wochen zuvor lernte ich eine frau kennen, man(n) glaubt es kaum, aber sie war unsterblich in ihren hund verliebt. das tragische daran war, dass er vor 6 monaten verstarb und sie seitdem nicht mehr arbeiten kann.


    die psyche halt.....


    bitte kommt jetzt nicht auf die idee ich sei nicht beziehungsfähig, meine letzte beziehung hat immerhin 13 jahre gehalten.


    also apisto, ich geb dir recht. entweder psychische dysfunktion, einen arsch voll kinder oder ebenfalls schlechte erfahrungen mit dem anderen geschlecht (damit mein ich natürlich uns männer)


    ich hab ja nichts gegen durchgeknallte frauen, wenn sie sich und ihr leben im griff haben.


    aber bipolar war echt der hammer.


    wünsch euch allen einen entspannten frühling *:)

    Zitat

    Es sind gerade die gesunden Frauen die "übrig" bleiben, denn die wollen mit den Macken der Männer nicht leben

    Das ist aber irgendwie KRANK, dass man mit den Macken der Männer nicht leben will, womit sich die Frage aufdrängt: Sind die psychisch gesunden nicht in Wirklichkeit die psychisch kranken? :[] (<-- ich steh auf den ;-D )

    Zitat

    Das ist aber irgendwie KRANK, dass man mit den Macken der Männer nicht leben will

    Interessant! :-)


    Dann ist es im Umkehrschluss auch KRANK, dass Mann mit den Macken der Frauen nicht leben will? ]:D


    Wenn ja, dann stimme ich dir in dem hier

    Zitat

    Sind die psychisch gesunden nicht in Wirklichkeit die psychisch kranken?

    zu. ;-)