• Die psychisch gesunde Singlefrau ab 30, eine knappe Ressource?

    Heute hab ich mal wieder ein Date. Ich glaub, sie ist so 23, sieht aus wie 18. ;-D Die letzten Jahre waren bestimmt durch wenig erbauliche Erfahrungen und Begegnungen mit Frauen 30+, die alle eins an der Klatsche, eine veritable Meise hatten. Aber nicht nur umgangssprachlich, sondern auch abbildbar in der Klassifikation nach ICD-10. Ich würde hier gern…
  • 421 Antworten
    Zitat

    Naja, vielleicht ist Deine gepflegt sarkastische Ausdrucksweise ja ein Hinweis auf Deinen eigenen, problematischen Charakter?

    ;-D Gut ausgedrückt! :)=

    Zitat

    Nimm mich mal nicht so ernst!

    Sagte ich doch.

    Zitat

    Dieser Faden erinnert mich an den WERNER – Film, wo Brösel sich's am Mansardenfenster gemütlich macht und dann den Ball auf den Platz wirft ;-D


    Wer weiß, wo "das api" jetzt steckt :=o

    ;-D

    Nu, api, machs nicht gar so dramatisch. Schreib lieber, Du wärest gerade Freigänger in Moabit... das klingt so schön verrucht. undmacht Dich für Frauen interessanter als die Klapse...

    Zitat

    Das api sitzt in einer Leipziger Psychiatrie und streitet sich mit diesen Idioten um die knappe Rechnerzeit.

    ;-D


    *:)


    die Plaudertasche... ;-)

    Api

    Zitat

    Das api sitzt in einer Leipziger Psychiatrie und streitet sich mit diesen Idioten um die knappe Rechnerzeit.

    Die Bereitstellung eines Internetzugang in der Psychiatrie ist eine Paradoxie. Umso mehr Du diesen Trigger einforderst, desto länger ist Deine Verweildauer in diesem Refugium. Na ja, vielleicht ist es auch genau das, was Du willst. ":/ Oder bin ich lernresistent und habe Dich wieder zu ernst genommen? :-/ :-

    Zitat

    Das api sitzt in einer Leipziger Psychiatrie und streitet sich mit diesen Idioten um die knappe Rechnerzeit.

    Und zieht den Kürzeren... das Bild gefällt mir. Das api hat (dann) so ein kleinwenig was von Merkwürdigliebe bis Stewie, im Grunde genommen überlegen, wenn nicht das Umfeld in seiner vitalen Trivialität so ignorant wär

    Bin zwar kein Mann, aber ein Freund hat mir mal von seinen Erfahrungen mit 30+ Frauen erzählt.


    Leider ist es so, dass die meisten 30+ Frauen zig mal von Männern betrogen und verarscht wurden. Da ist es in der Tat sehr schwierig für einen Mann, eine unbelastete Frau zu finden. Dazu kommt, dass viele Frauen (ich vielleicht auch) an einem Prinzessinnen-Syndrom leiden. Sprich, keiner ist gut genung. Wenn sie dann 30 oder 40 sind und immer noch nix festes haben, dann bekommen sie die Panik. Zu Recht! Männer sind auf ältere Frauen nicht angewiesen. Sie bekommen genügen 20+ Frauen. Die Gesellschaft bewundert sogar "alter Mann – junge Frau".


    Schönes WE

    Zitat

    Leider ist es so, dass die meisten 30+ Frauen zig mal von Männern betrogen und verarscht wurden. Da ist es in der Tat sehr schwierig für einen Mann, eine unbelastete Frau zu finden.

    Hm... meinst du denn ernsthaft, daß es bei den meisten 30+ Männern großartig anders aussieht? ;-) Betrug und Verarsche ist kein geschlechtsspezifisches Phänomen.

    natürlich ist es bei Männern nicht anders als bei Frauen. Aber wie sollen beide auf einen Nenner kommen wenn beide sich gegenseitig schlecht machen???

    nur wie soll man da auf einen Nenner kommen und sich nicht immer gegenseitig Vorwürfe machen.


    Jeder hat seine negativen Erfahrungen gemacht. Jeder geht damit nur anders um.