• Die psychisch gesunde Singlefrau ab 30, eine knappe Ressource?

    Heute hab ich mal wieder ein Date. Ich glaub, sie ist so 23, sieht aus wie 18. ;-D Die letzten Jahre waren bestimmt durch wenig erbauliche Erfahrungen und Begegnungen mit Frauen 30+, die alle eins an der Klatsche, eine veritable Meise hatten. Aber nicht nur umgangssprachlich, sondern auch abbildbar in der Klassifikation nach ICD-10. Ich würde hier gern…
  • 421 Antworten

    Was auch am Thema vorbeigeht, aber bei med1 gern thematisiert und von Frauen dann heftig dementiert wird: Dass frau einem bekennenden und praktizierenden Arschloch gern lächeld eine Rose reicht (Smilie!) oder auch weit die Schenkel öffnet. :)=

    Hmnn....Apisto,


    was ist denn ein praktizierendes Arschloch für eine Art von Menschenkind, wo gibt es die?


    Im Sommer meines Lebens habe ich noch kein Männlein dieser Variante kennengelernt.


    Muß wohl was falsch gemacht haben im meinem Leben, habe nur 2 Idioten bis jetzt kennengelernt. Aber die haben mich nicht verbittert, wie denn auch das war harmlos.


    Aber ein Arschloch jemand mit bösem Vorsatz auf die Frauen losgelassen kenne ich nicht.


    Vielleicht bekommt auch jede(r) das als Unterhaltung und Bespaßung war diese(r) verdient.


    Ich bin wohl eine Glückliche. o:) Danke Schicksal!

    Naja, wenn ich mit Vorsatz eine Frau anspreche, die ich unattraktiv finde, um ein wenig mir ihr rummachen zu können, in der Hoffnung, es möge mir wegen ihrer Unattraktivität leicht fallen, zum Ziel zu gelangen. Wenn ich heuchele, der erste Kuß war auch für mich sehr schön. [...] Wenn ich mich nicht abhalten lasse von ihrer Lebensgeschichte, in der es bereits ungerechte Mißachtung ihrer Persönlichkeit, ihres Achtungsanspruches als Mensch gab, Ausgrenzung, weil sie während des Abis andere Musik gehört hat als der Rest. Da ist doch das Arschlochtum in der Welt!


    Und ich werde wohl nicht der einzige sein, der nach dem Motto verfährt: [...] Deshalb ist das api sehr traurig: weil das Böse dort wohnt, wo auch das eigene Gefühl für Sittlichkeit zu Hause ist – im eigenen Innersten. Wo bleibt die Liebe, wenn das Körperliche derart wirkmächtig ist? Sie erzählte mir, sie hätte ein Metallstück und ein paar Schrauben im Handgelenk aufgrund eines Unfalls. Ich dachte mir so: "[...]" usw. usf. Eine nähere Gewissenserforschung hat dann schnell ergeben, dass eine schlanke, von mir als süß, niedlich, geil, attraktiv empfundene Frau mir nur noch verlockender erschienen wäre mit ein paar metallischen Implantaten. [...]


    Die Welt ist so mies und das api kann eigentlich nur zu ihrer Miesheit beitragen. Mehr habe ich nicht zu bieten. Noch nicht mal heucheln und mir in die Tasche lügen kann ich. Im Gegensatz zu den meisten von Euch [...] ;-D

    Also die Sache mit erbärmlich gebe ich mir jetzt nicht, die kann ich mit gutem Gewissen von mir weisen.


    Klingt irgendwie sehr traurig so eine Sache die du über dich ergehen lässt, hast du denn überhaupt keine Grenzen in Sachen Selbsterniedrigung?


    Irgendwie schüttelt es mich durch wenn ich dran denken müsste etwas total Unattraktives sexuell mir geben zu müssen.


    Ich glaube da stirbt der Trieb im Unterhöschen ab, wenn ich mir gerade das plastisch vorstelle.


    Aber warum gibt du dich mit etwas ab so einem Unding für dich, es gibt doch auch noch gute Auswahlmöglichkeiten.


    Sogar nicht nur wenige.


    Allerdings komisch ist manchmal denke ich auch üble Sachen von meinem Gegenüber, selbst wenn dieses Menschlein positiv ist. Aber das was ich mir dabei denke, schreibe ich hier nicht hin. :[]

    Arschloch? Jemand, der sich selbst so etwas antut, ist doch kein Arschloch. Möchtest Du wohl gern mal sein, was? :-)


    Api, es gibt da was von ratiopharm, das soll gegen dauerhafte Selbsterniedrigung helfen:


    :[] :[] :[] Büddeschön ;-D


    Aber um mal auf Deinen Fadentitel zurück zu kommen:


    Jetzt ahne ich langsam, warum Du der Meinung bist, es gäbe kaum noch psychisch gesunde Frauen jenseits der 30er Marke. Gib es zu, Du hast sie alle schon gehabt ??und zerstört?? ;-D

    schon mal was von selbsterfüllender Prophezeiung gehört? ;-) das api erwartet doch schon im Voraus, dass alle Frauen in seiner Umgebung zickig, psychisch gestört, anstrengend oder beziehungsunfähig sind und ist dann absolut entsetzt, dass es genau solche Frauen findet...


    Nun gräbt es auch noch Frauen an, die es ansich völlig unattraktiv findet, macht mit ihnen rum und beschwert sich hinterher, wenn die Frau es auch noch wagt, sich wegen einer Wiederholung des Geschehenen zu melden. :|N


    Und da spricht es von "psychisch gesunden" Frauen, die es haben will?? ":/

    Christine, wenn ich, wie Anfang des Jahres geschehen, auf eine Anzeige in einem Stadtmagazin antworte, die keine Kontaktanzeige war, in der es um ein Hobby geht, in dem man sich austauschen und gegenseitig helfen will, dann antworte ich doch nicht nach dem Motto: a) da könnte ein Beziehungsding draus werden und zwar b) mit einer Psychofrau. So ist es aber gekommen. Ich hab nicht mal in Richtung a) gedacht. Das ist doch oft Quatsch mit der selbsterfüllenden Prophezeihung. Auf meine letzte Psychofrau-Erfahrung passt es jedenfalls nicht.


    Und beschwert hab ich mich nicht, dass die junge [...] Wiederholung begehrt. Ist doch verständlich. Schließlich bin ich ein drahtiger Seewolf. ;-D Ich hab es nur beschrieben, geschildert ...

    Zitat

    Schließlich bin ich ein drahtiger Seewolf.

    Hat das Api ein Nacktkörperbild vom Hals abwärts zur Hand. :)D (Dein Kopf interessiert mich nicht. ;-D ) Ich habe nur den Tipp umgesetzt, den Du mir vor ein paar Tagen gegeben hast: Nimm mich mal nicht so ernst! *:)

    Zitat

    "[...]"

    Also ehrlich gesagt wundert es mich gar nicht, dass jemand, der so denkt und eine solch negative und teilweise agressive Sicht unserer Welt hat, nur an psychisch "kranke" Frauen gerät! ;-D


    Mir widerstrebt es schon sowas auch nur zu denken! Und auch die Ausdrucksweise die Frauen gegenüber hier teilweise an den Tag gelegt wird verursacht in mir teilweise eine gewisse Übelkeit. Da wird hier von Frauen geschrieben, die Männer "verabscheuen" (auf grund schlechter Erfahrung) und diese werden als psychisch krank beschrien und auf der anderen Seite steckt im api selbst eine tiefe Verabscheuung der einen Hälfte der Frauen und eine Vergötterung der anderen (vielleicht ja eher kleineren Hälfte ;-D ) der Frauen. Steckt nicht auch hier eine gewisse psychische Labiltät im api?


    Und wenn dem so ist, ist es dann nicht nur völlig natürlich, dass jeder in seiner Liga spielt? ]:D

    Hier wird eine primitive Psychologie betrieben.


    Die Ausdrucksweise leidet mitunter an der tatsächlichen Beschaffenheit der Welt.


    Wer so denkt? Was geschieht denn überall, hinter den Kulissen, in den Köpfen? Natürlich machen sich viele etwas vor, denken, sie seien gut und hätten nur gute Gedanken.


    Überhaupt: "negativ" – ich kann mit diesen Kategorien nichts anfangen.

    api

    Verlass dich doch in Zukunft einfach auf zwei gute, treue Freunde, die dich niemals enttäuschen ;-)


    ??deine rechte und linke Hand...und bei Hand einer fühlt es sich auch "fremd" an??

    es geht doch gar nicht um Kategorien wie "positiv" oder "negativ". In meiner Welt ist alles eine Frage des Respekts!


    Und mit einer Frau was anzufangen, die man als "fettes Vieh" bezeichnet und benutzt, um seine eigenen Triebe zu befriedigen – das ist in meinen Augen eine bodenlose Respektlosigkeit.


    Jeder kann tun und lassen was er will – aber wenn man andere damit verletzt oder herabwürdigt – da hörts dann echt auf...

    Zitat

    Jeder kann tun und lassen was er will – aber wenn man andere damit verletzt oder herabwürdigt – da hörts dann echt auf...

    Ich habe deine zynische Ausdrucksweise bis jetzt recht gerne gelesen, aber in deinen letzten Beiträgen überspannst du den Bogen deutlich.


    Deine Beschreibungen dieser Frau sind weder lustig noch zynisch, sondern einfach nur herablassend, beleidigend und vulgär!

    Zitat

    Deine Beschreibungen dieser Frau sind weder lustig noch zynisch, sondern einfach nur herablassend, beleidigend und vulgär!

    Zitat

    Und mit einer Frau was anzufangen, die man als "fettes Vieh" bezeichnet und benutzt, um seine eigenen Triebe zu befriedigen – das ist in meinen Augen eine bodenlose Respektlosigkeit.


    Jeder kann tun und lassen was er will – aber wenn man andere damit verletzt oder herabwürdigt – da hörts dann echt auf...

    :)=


    Genau das meine ich!


    Meiner Meinung nach hat jemand der so handelt und denkt ersteinmal an sich zu arbeiten bevor er überhaupt fähig und auch würdig ist eine Frau an seiner Seite zu haben.