Ohh, alles klar verstehe! Habe ich auch schon ein paar Mal gehört!! Diese Befürchtung von dem einen oder anderen Mann!!!


    Käme nie auf die Idee, dass mir ein Mann, den ich LIEBE, nicht genügen soll? Sex ist Sex, Liebe ist Liebe. (Sex mit Liebe natürlich umso schöner).


    Wie kommt man(n) nur darauf, dass man so etwas "immer" möchte?? Sex ist nicht alles im Leben. Schon gar nicht im Leben einer (fast jeden) Frau! ;-)


    Gewisse Phasen und Fantasien gehören dazu. Aber es ist nicht alles im Leben!!!!! Und schon gar nicht bei ihr, offensichtlich!


    Außerdem:


    Kann man die eine oder andere Fantasie nicht dennoch gemeinsam ausleben und erleben?? Machen doch auch viele Paare? Ich denke mal nicht, dass dich das nicht auch antörnen würde?? Welcher Mann freut sich nicht über so eine offene Frau? (Ich würde mich freuen) ;-D

    Zitat

    Kann man die eine oder andere Fantasie nicht dennoch gemeinsam ausleben und erleben?? Machen doch auch viele Paare? Ich denke mal nicht, dass dich das nicht auch antörnen würde?? Welcher Mann freut sich nicht über so eine offene Frau? (Ich würde mich freuen) ;-D

    wenn ich so eine "offene" Frau wollte, würde ich eine Prostituierte nehmen. Die hat dann wenigstens noch Geld. Was ist so schwer daran zu verstehen, dass man eine besondere Frau haben möchte? Eine Frau wo schon jeder zweite Mann drinne war ist nichts besonderes mehr, sondern Staatseigentum. ]:D

    Hey,


    erst einmal finde ich es süß das du so über sie schreibst.


    Sei doch glücklich und froh das es so gut läuft und denk nicht über das nach was mal war. Jeder von uns hat eine Vergangenheit die er gelebt hat ob schmutzig oder nicht.


    Und ich kann dir eins sagen man kann noch so viel Sex gehabt haben, schmutzige Sachen und sonst was.


    Der schönste Sex ist mit der Person die man lieb und von der man die liebe zurück bekommt.


    Da kann gar nichts falsch laufen und man würde die niemals mit der Vergangenheit vergleichen.


    Ich nehme mich als Beispiel :)


    Ich bin schon etwas älter und hatte meinen Spass natürlich waren da Erlebnisse bei die ich nicht vergessen werde. Aber kein Sex der Welt ist so schön wie der jetzt mit meinem Partner. Ich gucke ihn an und denk mir einfach wooooow und ich hab kein bisschen das verlangen nach der Vergangenheit.


    Lass dich nicht durch die Vergangenheit beirren. Lebt in der Gegenwart und für die Zukunft ihr beide könnt euch die jetzt super gestalten und alles zusammen ausleben und das mit viel Herzblut

    Hallo Klebegrinse,


    ich weiß nicht, ob du dich nicht damit überforderst, jetzt alles, was dir auch nur ansatzweise an deiner Beziehung unangenehm auffällt, super positiv umzudeuten, damit du weiter dein Idealbild deiner Freundin und eurer phantastischen Beziehung nähren kannst?


    Wäre es nicht besser für dich, auf eine authentische Weise zu deinen Gefühlen zu stehen, auch zu den etwas unangenehmen?


    Ich finde, es geht jetzt schon darum, diese zu erspüren und aushalten zu können oder auch in ihrer Tiefe zu erkennen.


    Dann ist man eben Mal angefressen oder angewidert. Das kommt in den besten Familien vor ;-)


    Welche Befürchtungen hast du? Dass du feststellst, dass du ab und zu Mal die rosarote Brille abnehmen solltest?


    Oder ist es heftiger? Hast du Verlustängste?


    Magst du deswegen nicht mit deiner Partnerin offen darüber sprechen, was dich belastet?

    Hoi Klebegrinse *:)


    Ich befinde mich in einer ziemlich vergleichbaren Situation wie du und beschäftige mich immer wieder mal mit meinen Gedanken und Gefühlen.


    Kurz zusammengefasst, weshalb ich denke, mit dir mitfühlen zu können:


    - Bin um die 30 rum und auch erst in der 2. "richtigen" Beziehung


    - Meine Freundin ist sexuell äusserst experimentierwillig und hat es in den letzten Jahren ordentlich krachen lassen


    - Ich versuche ebenfalls, das Thema rational zu betrachten und mir zu sagen, dass meine teils negativen Gedanken mein Problem sind


    Irgendwer schrieb hier von Erfahrungsneid. Das trifft es sehr gut, wie ich finde. Ich beneide sie um ihre Erfahrungen, die ich ebenfalls gerne hätte. Wenn wir über sexuelle Fantasien sprechen und sie sagt "habe ich alles schon erlebt", fühle ih mich teilweise etwas in meinem Ego angekratzt - besonders deswegen, weil sie etwa 10 Jahre jünger ist als ich. Als männlich männlicher Mann möchte man nicht unbedingt gesagt bekommen, was man für ein Loser in den letzten Jahren war.


    Ja, das ist jetzt vollkommen übertrieben ausgedrückt. Total irrational und meine Freundin tickt überhaupt nicht so, dass sie sich aufgrund ihrer Erfahrungen mir überlegen fühlt.


    Und doch lassen sich diese Gedanken nicht vollständig ausblenden.


    Ich versuche, sie ins Positive umzuleiten: Das heisst, ich bin froh, eine derart offene Freundin zu haben, denn ich bin selber ebenfalls experimentierfreudig. Es ist für mich von Vorteil, dass sie auch mal das Szepter übernehmen kann und nicht die Unschuld vom Land ist. Unserer Beziehung kommt das nur zugute. Ich versuche, mich für sie zu freuen, dass sie sich austoben konnte. Ausserdem macht es unsere Beziehung sicherer, weil sie weiss, was sie braucht. Sie hatte alles schon und kann sich von mir jetzt holen, wonach es sie gelüstet.


    Ich versuche, diesem Thema nicht immer aus dem Weg zu gehen, sondern suche manchmal auch die Konfrontation. Stelle dich deinen Ängsten. Es ist vielleicht vergleichbar mit jemandem, der sich seiner Höhenangst stellt. Ich glaube, je mehr ich mich von diesem Thema abkapsle, umso mehr trifft es mich, wenn es doch mal wieder angesprochen wird.


    Ganz wichtig ist, und das spüre ich bei dir heraus: Steh zu deinen negativen Gedanken. Sei ehrlich zu dir und gesteh dir ein, dass du neidisch und eifersüchtig bist. Arbeite dran, versuch, das Negative ins Positive zu wenden, nimm eine liebe Nachricht von ihr hervor, die sie dir auf WhatsApp geschrieben hat, hervor (falls es das gibt) und sei einfach glücklich, dass du deine grosse Liebe gefunden hast. Sie liebt dich, das steht über allem und daran sollst du dich immer und immer wieder erinnern. Dann vergehen auch diese dummen, doofen, Gedanken


    :)^ :)^ :)^