• Die zufälligen Berührungen beim Date

    Die meisten Frauen kennen das ja sicherlich: Das erste Date, man unterhält sich lange, ist sich sympathisch und dann geht es plötzlich los, mit leichten, zufälligen Berührungen am Arm, einem spielerischen pieken mit dem Finger bei einem Scherz oder vielleicht auch einem Vorwand um kurz die Hand des anderen nehmen zu können. Ich frage mich, bin ich…
  • 20 Antworten

    Für ein entspanntes Kennenlernen halte ich es auch für kontraprodutkiv, wenn man die ganze Zeit akribisch und argwöhnisch darauf achten muss, dass der andere nicht plötzlich Berührungsversuche startet/durchzieht. Das stelle ich mir sehr stressig vor und es verhindert ein sich einlassen können aufeinander.

    Zitat

    Für ein entspanntes Kennenlernen halte ich es auch für kontraprodutkiv, wenn man die ganze Zeit akribisch und argwöhnisch darauf achten muss, dass der andere nicht plötzlich Berührungsversuche startet/durchzieht.

    Nur werden erfolgreiche Berührungsversuche als eine Art Bestätigung verstanden dass man sich was miteinander vorstellen kann und der Andere es ebenso empfindet. Aber sowas kann ich eben bei einem ersten Date noch garnicht wissen.


    Wenn man sich vorher schon kennt und etwas füreinander empfindet, bin ich bei sowas auch nicht empfindlich, da kann sowas auch sehr schön sein.


    Bei einer völlig neuen Bekanntschaft aber...


    Gut, eine Berührung am Arm empfinde ich auch noch nicht als so störend, aber reagiert man nicht abweisend ist es wie eine Aufforderung zum nächsten Schritt wie z.B die Hand zu nehmen, als nächstes käme ein Kuss, den man zurückweisen muss. Bei meinem Date auch so passiert. Und sowas ist dann für Beide unangenehm.

    Zitat

    Für ein entspanntes Kennenlernen halte ich es auch für kontraprodutkiv, wenn man die ganze Zeit akribisch und argwöhnisch darauf achten muss, dass der andere nicht plötzlich Berührungsversuche startet/durchzieht. Das stelle ich mir sehr stressig vor und es verhindert ein sich einlassen können aufeinander.

    Und umgekehrt genau so, wenn man akribisch darauf achten muss, dem Gegenüber nur ja nicht zu nahe zu kommen... deshalb denke ich, entweder man liegt da auf der gleichen Wellenlänge und hat ein Gespür füreinander oder man kann es gleich ganz lassen, sonst wird es für beide Seiten zum Krampf.

    Zitat

    Und umgekehrt genau so, wenn man akribisch darauf achten muss, dem Gegenüber nur ja nicht zu nahe zu kommen... deshalb denke ich, entweder man liegt da auf der gleichen Wellenlänge und hat ein Gespür füreinander oder man kann es gleich ganz lassen, sonst wird es für beide Seiten zum Krampf.

    :)^


    Es gibt keine allgemeingültigen Abläufe beim Kennenlernen, die wie ein Katalog abgearbeiten werden sollten.

    Berellie

    Ich finde es nichts ungewöhnlich das ein Mann der dich attracktiv findet dir schnell nahe sein will. Sanftes berühren am Arm gehört genauso dazu, wie das Streifen mit dem Arm am Arm des Date-Partners. Wenn du das nicht magst, denn ist es dein gutes Recht, die Hand wegzuziehen. Andere Frauen wiederum haben nichts gegen Händchenhalten auch schon im relativ frühem Datezeitpunkt. Das müsst ihr einfach mal ausprobierten um zu wissen, woran ihr seit.


    Ich würde dich nicht als Spaßbremse bezeichnen, nur weil du Probleme mit männlicher Nähe beim ersten Treffen hast. Das hängt wahrscheinlauch auch vom Mann ab. Bei manchen Männern brauchst du eben etwas länger um warm zu werden.


    Der Ofen will in jedem Fall gut vorgewärmt werden, bevor bevor es Zeit für den Braten ist! ]:D

    Ich hätte nichts gegen solche Berührungen, vorausgesetzt, der Mann wäre auf meiner Wellenlänge. Gerade an so etwas merke ich auch, ob die Chemie stimmt oder nicht, denn wenn sie stimmt, habe ich kein Problem damit und es kann auch mehr passieren als nur scheinbar zufällige Berührungen. Ich habe eher ein Problem, wenn ein Mann zu langsam und zögerlich ist, dann denke ich zu viel darüber nach und es wird vielleicht nichts weiter mehr daraus.


    Aus meinem Empfinden heraus war das, was du ihm geschrieben hast, eine echte Abfuhr, ich hätte mich auch nicht mehr gemeldet. So etwas klärt man am besten gleich, auch körpersprachlich, aber nicht so großes Ding daraus machen, wenn du dir mit dem Mann mehr vorstellen kannst. Grundsätzlich sehe ich es aber auch so, dass bei einem sehr unterschiedlichen Tempo die Chancen nicht so gut stehen, dass man harmoniert.