• Dieser besch*** Fußball macht noch meine Beziehung kaputt

    Hey Leute, ich hab lange nimmer geschrieben, und ich habe lange gebraucht bis ich jemanden kennengelernt habe. Wir sind nun noch nicht lange zusammen, aber ich flippe noch aus!!! Ich habe nichts gegen Fußball oder anderen sportlichen Hobbies. Auch wenn ich selbst nichts damit anfangen kann. Aber das geht zu weit!! Im Auto müssen immer Fanlieder laufen.…
  • 143 Antworten

    Ja was soll man dazu sagen...vernünftig ist jedenfalls was anderes, ehrlich. Solange er sich nicht ein wenig vernünftiger verhält...mir wärs auch zuviel, und ich habe nix gegen Fußball. So möcht ich auf Dauer nicht behandelt werden, auch nicht, wenn ich ihn mit meinem Verhalten direkt provoziert habe...


    Hast Du ne Freundin oder sonst ein paar nette Menschen um Dich leana, mit denen Du vielleicht kurzfristig was machen kannst? Wär doch schade um das Wetter und die Zeit irgendwie.

    Zitat

    Da sollte man doch eine vernünftige Lösung finden.

    Die wurde doch schon gefunden:

    Zitat

    Mir reicht es, ich hab die Schnauze voll, da bleib ich lieber Single, und lebe mein Leben wie es mir gefällt!

    :)=

    Morgen zzz


    Oh Mann ich hab die ganze Nacht kein Auge zu bekommen.


    Nach dem Spiel hat bestimmt 10 Mal das Handy geklingelt %:| ich bin aber nicht ran.


    Das wollte ich mir unter keinen Umständen geben.


    Drei SMS kamen, die hab ich auch ungelesen gelöscht.


    Um halb 4 Uhr morgens hat mich dann sein Kollege angerufen, dass sie gut angekommen sind %-|


    Und wie es mir so gehen würde, denn mein Ex- Freund wäre total depri, und wie ich nur Schluss machen konnte, er braucht mich doch jetzt :-o


    Ich hab dann nur gesagt aha ok, gute Nacht und hab aufgelegt :=o


    Mann Mann....

    ich hätt gesagt "mir gehts gut. sitze mit ein paar netten italienern vor einem lagerfeuer voller bayern-schals und bin am feiern" ]:D ]:D

    hallo,


    mal ganz ehrlich, ist es der mann, bzw sein hobby, das dich nervt? oder ist es nicht irgendeine erwartung, ein wunsch, den du hast?


    zb die fanlieder im auto. also wenn duihm sagst, dass etwas ruhe bräuchtest oder über etwas nachdenken willst oder deine musik hören willst, ist das etwas ganz anderes, als zu sagen, er soll etwas nicht tun.


    wir denken immer, wenn der andere etwas tut oder nicht tut, dann geht es uns besser – im grunde geht es aber doch darum, dass wir tun, was für uns wichtig ist oder lassen, was uns schadet.


    und die frage ist berechtig: war er kein fussballfan, als du ihn zum freund auserkoren hast? warum so blind und dann nachher meckern? ok – kenne ich auch. verliebtsein macht blind.


    ich finde es halt schade, dass es immer zack, trennung, halte ich nicht aus usw. geht. drohen, zwingen...


    es soll doch auch sowas wie kompromisse geben?


    also, verlier nicht den glauben an die männer. oder frag dich, welch seltsames exemplar du dir da ausgesucht hast und warum eigentlich. ich finde es sehr belastend, wenn man immer gleich mit trennung kommt. ehrlich, dann trenn dich halt.


    gruß


    gerda52

    Zitat

    und die frage ist berechtig: war er kein fussballfan, als du ihn zum freund auserkoren hast?

    die gegenfrage ist aber ebenso berechtigt: war sie nicht vorher auch schon KEIN fußballfan? wusste er das nicht auch? er scheint nämlich zu erwarten, dass sie seine begeisterung teilt, wenn im auto immer fanlieder gehört werden müssen, fansticker aufgeklebt werden, fanunterwäsche von ihr getragen werden soll, sie sich mit ihm über die spiele etc. austauschen soll usw.


    natürlich sollte leana sein hobby respektieren und darauf rücksicht nehmen. umgekehrt gilt aber doch dasselbe für ihn oder nicht? so wie es klingt, war sein hobby jedoch tagtäglich thema, egal ob leana das interessierte oder nicht.


    ich verstehe es jedenfalls sehr gut, dass leana bei so viel ignoranz und egoismus die schnauze voll hat und finde es richtig, dass sie entsprechend den schlussstrich gezogen hat.

    Gerda, was soll ich mich denn abmühen mit jemand, der gar nicht zu mir passt?


    Ich bin so besser dran, ich bin zwar unglücklich und hab Liebeskummer, aber ich bin mir einfach zu wichtig, als dass ich ständig nur danach gucke, was anderen wichtig ist.

    Also ich denke, ausschlaggebend war nicht der Fußball.


    Du hast einfach keinen Bock mehr auf deinen Ex gehabt, weil ihr einfach nicht zueinander gepasst habt. Da kam dir der Grund "Fußball" nur Recht, um ihn abzuschießen.