• Dieser besch*** Fußball macht noch meine Beziehung kaputt

    Hey Leute, ich hab lange nimmer geschrieben, und ich habe lange gebraucht bis ich jemanden kennengelernt habe. Wir sind nun noch nicht lange zusammen, aber ich flippe noch aus!!! Ich habe nichts gegen Fußball oder anderen sportlichen Hobbies. Auch wenn ich selbst nichts damit anfangen kann. Aber das geht zu weit!! Im Auto müssen immer Fanlieder laufen.…
  • 143 Antworten

    Hallo kleiner Prinz *:) ich grüße dich @:)


    Tsunami, doch er war schon immer Fan, ich kann das ja auch akzeptieren.


    Solange sind wir nicht zusammen, aber jetzt da alles dem Ende zugeht wird es immer schlimmer.

    Auf die Aktion mit dem Poster wäre ich auch gegangen.


    Du hättest mir als Partner gezeigt, was du von Dingen hältst, die mir am Herzen liegen, nämlich nichts, also kann ich dir auch nicht viel bedeuten.


    Blödes Poster hin oder her, ich finde diese Aktion nicht gut, ich dachte, du wolltest, dass dein Freund deine Wünsche respektiert, das war sicher der falsche Weg.


    Schade.

    Zitat

    aber jetzt da alles dem Ende zugeht wird es immer schlimmer.

    dann kann es dir doch egal sein, wenn du die beziehung eh nicht mehr willst ":/


    (du solltest das scheitern der beziehung allerdings nicht komplett auf sein hobby schieben.)

    schlag ihm vor mal mit ihm ins stadion zu gehen


    setz dich jeden samstag neben ihm, trink ein bier, rülps dabei laut und kratz dich am hintern


    bringe dazu folgende aussagen


    erste woche


    - was ist abseits


    - wer ist eigentlich dieser franz beckenbauer (...uwe seeler)


    - warum darf der torwart den ball in die hand nehmen


    - der poldi ist ja sooooooo niedlich


    in der zweiten woche


    - der schiri hat doch tomaten auf den augen


    - das war klares abseits (auch wenn du immernoch nicht weißt was abseits ist)


    - ey das sind doch amateure


    - FOOOOOOOOOUL!!!!!


    dritte woche


    - ich möchte mal mit dir ins stadion!


    - kaufst du mir ein trikot von deinem verein (am besten ist du sagst sogar noch nen falschen namen – anstatt fc bayern sagst du SV bayern oder Eintracht Stuttgart usw.)


    eine garantie geb ich dir


    ENTWEDER er verliert jegliche lust auf fussball


    ODER er machts nurnoch heimlich


    du hast in beiden fällen gewonnen...


    aber gut.. was er dann allgemein denkt ist was anderes...

    Zitat

    ENTWEDER er verliert jegliche lust auf fussball

    & das ist natürlich ne total tolle lösung, wenn man seinem partner sein hobby versaut nur weil man es scheisse findet. %-| noch respektloser gehts wohl kaum.

    nö. einiger der hier anwesenden damen haben schon ähnliche vorschläge gebracht, die dann auch beklatscht wurden nach dem motto "genau, zeigs ihm mal richtig!"

    Nimm's locker. Was stört dich? Hast du keine Hobbies die er nicht hat?


    Meine aktuelle Freundin tanzt für ihr Leben gern. Ständig sind Trainings und Meisterschaften und und und .... und ich kann gar nicht tanzen bzw. beschränke mich auf meine echten Talente.


    Ich freue mich trotzdem für Sie und komme nicht auf die Idee, dass mich das wirklich nerven könnte :-)

    Es ist schon merkwürdig.


    Mann unterstützt Ihre Frau/Freundin eher darin, sich ein Hobby zu suchen oder mal mit Freundinnen sich ein schönes Wochenende zu machen


    Frau wünscht siche her, dass Mann/Freund das Hobby aufgibt oder das der Mann kein Wochenende mehr mit Freunden macht.


    Woran liegt's?


    Das gilt natürlich nicht generell, aber mehrheitlich.


    Meine Frau ist da jetzt nicht so, aber Sie hat mich kennengelernt (und wir waren beide noch relativ jung und das ist auch schon 20 Jahre her), dass ich sehr viel wegen Schach unterwegs bin und dass das die älteren Rechte hat. Da gibt es zwar auch hin und wieder Diskussionen, aber so ist das eben.

    Wenn ich das hier alles so lese, bin ich wirklich froh, dass mein Mann Fußball nicht leiden kann. Gegen so ein Hobby ist ja nichts ainzuwenden, aber so verrückt und übertrieben, wie es hier teilwesie zu lesen ist, das ist ja wirklich mal krass und ich kann verstehen, dass man sowas dann als Partnerin nicht mehr gelassen hinnehmen kann. Wenn man wirklich nur noch das Thema Fußball hat und nur noch Fan-Lieder hört, überall Poster, Aufkleber und Fähnchen hängen hat, sogar Fan-Bettwäsche und Fan-Unterwäsche %:| ohje, also da würde ich echt durchrehen als Partnerin, wenn mein Mann so wäre.


    Allerdings glaube ich nicht, dass man so einen "Hardcore-Fan" umerziehen kann und solche Aktionen wie das Poster anmalen, die sind auch eher ungeeignet, denn dass er das nicht lustig findet, das hätte man sich echt vorher denken können. Also ich glaube echt, entweder musst du deinen Freund so akzeptieren und mit diesen ganzen Verrücktheiten leben, oder du solltest dich doch besser trennen, wenn du nicht dein Leben mit so einem Fußball-Narr verbringen willst, ändern wird der sich nämlich nie, das kannst du echt vergessen.

    Zitat

    ändern wird der sich nämlich nie, das kannst du echt vergessen.

    Doch doch, das gibt sich mit der Zeit, man wird ruhiger.


    Irgendwann ist das alles nicht mehr so wichtig. Aber eine schöne Zeit war es ;-D

    Valois, dem Ende, dass der Fußball am Samstag ein Ende hat, nicht die Beziehung.


    dudu08 sau lustig ;-D


    Könnt ich ja mal probieren.


    Sauer ist er mir nimmer o:) ich hab es als schlechten Witz abgetan, er konnte zwar nicht lachen, aber er hat mir verziehen x:)


    So neue Chance.


    Nochmal gaaaaaanz deutlich für alle anderen, die sich mal wieder nur die Hälfte durchgelesen haben und sich dann eigenes zusammengereihmt haben.


    ICH WILL IHM SEINEN FUSSBALL NICHT VERSAUEN – AUCH NICHT SEIN HOBBY VERBIETEN


    ICH WILL NUR NICHTS WEITER ALS EIN BISSCHEN WENIGER FUSSBALL IM REST VON DEM LEBEN IN DEM ES EH SCHON HERRSCHT.

    Zitat

    Frau wünscht siche her, dass Mann/Freund das Hobby aufgibt oder das der Mann kein Wochenende mehr mit Freunden macht.

    na mal ein Wochenende ab und zu ist ja echt okay , aber so wie hier beschrieben, das ist doch wohl nicht mehr normal, anscheinend dreht sich ja sein ganzen Leben nur noch um das Thema Fußball und dass man das als Partnerin nicht aushält, ist doch wohl logisch.


    Mein Mann hat auch ein Hobby ( auch ein Sport) , das ich selbst nicht so interessant finde, er geht da auch 2 Abende pro Woche zum Training und ab und zu auf Lehrgänge an den Wochenenden, das gönne ich ihm auch und mach halt dann was anderes, ich hab ja selbst genug Hobbies. Aber er redet wenigstens nicht ständig über seinen Sport, sondern hat auch noch andere Interessen. Ich fnde, in Maßen ist so ein Hobby ja okay, aber doch nicht so, dass er sogar schon will, dass sie Fan-Unterwäsche trägt ( obwohl ich immer noch hoffe, dass das nur ein Witz war, aber bei den Fußball-Fans bin ich mir nicht so sicher, ob die darauf nicht wirklich auch noch stehen ":/ )