• Dominante Männer

    Es gibt da eine Frage, die mich in letzter Zeit ziemlich beschäftigt: Fühlen sich alle Frauen zu dominanten oder sogar machohaften Männern hingezogen? Ich kenne eine Frau, die von sich selber sagt, dass sie einen Macho braucht und dabei auf eine bestimmte Person verweist. Dieser Mann sei ihr jedoch zu machohaft, während alle anderen Männer zu lieb…
  • 341 Antworten
    Zitat

    Finde ich unattraktiv, wenn Männer einer Frau etwas durchgehenlassen

    Und? Du musst weder mit mir, noch mit den Männern zusammen sein. Ich und die Männer sind damit glücklich.

    Einer attraktiven Frau etwas "durchgehen zu lassen" hat doch nicht gleich was mit respektlose behandeln lassen zu tun......


    Ich finds toll, wenn Männer wissen was sie wollen, und dennoch dem Charme einer schönen Frau mal unterliegen

    Zitat

    Ich finds toll, wenn Männer wissen was sie wollen, und dennoch dem Charme einer schönen Frau mal unterliegen

    Finde ich auch. :)z


    Die Kunst ist, dass der Mann (aber auch die Frau) weiß, wann er die Grenze ziehen muss. Dann ist das nicht respektlos, sondern eher respektvoll.

    Zitat

    Und? Du musst weder mit mir, noch mit den Männern zusammen sein. Ich und die Männer sind damit glücklich.

    Richtig. Aber ich wundere mich eben, warum sich viele Männer so gerne um den Finger wickeln lassen. ":/ Teilweise bekommt man sogar den Eindruck, dass sie Frauen umso stärker verfallen, umso schlechter sie von der Frau behandelt werden. :-o


    Nach meiner Logik nach, müsste es ein großer Pluspunkt für eine Frau sein, wenn sie Männern eben keinen Mist zumutet, ist es aber nicht. Eher im Gegenteil.

    Zitat

    Richtig. Aber ich wundere mich eben, warum sich viele Männer so gerne um den Finger wickeln lassen. Teilweise bekommt man sogar den Eindruck, dass sie Frauen umso stärker verfallen, umso schlechter sie von der Frau behandelt werden. :-o


    Nach meiner Logik nach, müsste es ein großer Pluspunkt für eine Frau sein, wenn sie Männern eben keinen Mist zumutet, ist es aber nicht. Eher im Gegenteil.

    Das gleiche Argument gibt es doch von Kerlen über die "Weiber" auch immer. Ich denke, das wird zwar oft genug tatsächlich der Fall sein, aber im Regelfall glaube ich nicht dass sich Frauen oder auch Männer bewusst einen Partner suchen der sie schlecht behandelt. Wahrscheinlich ist das einfach nur ein "Nicht-Sehen-Wollen" bzw. Schönreden der Tatsachen oder Anzeichen, weil "bei uns wird alles anders" oder so.


    Ich mag nicht glauben, dass so viele Menschen ganz bewusst ihr Elend aussuchen weil sie das so wollen. ;-)

    Gut, es hängt natürlich davon ab, was man unter "Mist" versteht. Wahrscheinlich würden viele Männer mein Verhalten einfach als viel größeren Mist empfinden, als der Mist, den Gato im Kopf hatte (was immer es gewesen sein mag.)... ;-D o:)

    Ich finde, ein Mann sollte nicht laut sein, Machos mag ich gar nicht, eher der große Beschützer wäre schön ;-)


    Er sollte viel Humor haben und nicht dumm!


    Man sollte mit ihm gut diskutieren können und er sollte wie ich, nicht immer auf sein Recht pochen.


    Er darf auch an meinen Schultern sich lehnen und ausweinen, denn in einer guten Beziehung ist alles erlaubt.


    Er sollte tanzen können, es ist zwar kein Muss...aber schön wäre es schon.


    Und er muss größer sein als ich und gepflegt sein.

    Lola

    Zitat

    Teilweise bekommt man sogar den Eindruck, dass sie Frauen umso stärker verfallen, umso schlechter sie von der Frau behandelt werden.

    ...und umgekehrt... wie du ja weisst.


    Ich denke, da steckt in vielen Faellen ein schlechtes Selbstbewusstsein dahinter.


    a) Der Mann/die Frau glaubt, mehr oder weniger unbewusst, es nicht besser zu verdienen.


    b) Der Mann/die Frau will sich dafuer schuetzen, ein schlechtes Gewissen zu haben; wenn der Partner gut und lieb ist und man selber haelt sich fuer egoistisch, bekommt man ein schlechtes Gewissen, weil man denkt, der gute liebe Partner leidet, weil man selber egoistisch war. Dann sich lieber selber schlecht behandeln lassen, und guten Gewissens hinter dem Ruecken des Partners darueber schimpfen.

    @ Lewian

    Zitat

    b) Der Mann/die Frau will sich dafuer schuetzen, ein schlechtes Gewissen zu haben; wenn der Partner gut und lieb ist und man selber haelt sich fuer egoistisch, bekommt man ein schlechtes Gewissen, weil man denkt, der gute liebe Partner leidet, weil man selber egoistisch war. Dann sich lieber selber schlecht behandeln lassen, und guten Gewissens hinter dem Ruecken des Partners darueber schimpfen.

    Interessanter Punkt. Ich glaube, es stimmt, dass es da einen Zusammenhang gibt. Und dieses Phänomen sich über das Verhalten des Partners gegenüber dritten negativ zu äußern fällt mir auch sehr oft und sehr negativ auf. Kann ich überhaupt nicht verstehen. Aber manche brauchen das anscheinend.

    Zitat

    Was wollen Frauen ?

    Verallgemeinern kann man das sowieso nicht, weil es DIE Frau nicht gibt, höchstens auf den Ausweisen (Erika Mustermann). So wie die Menschen unterschiedliche Hobbys haben, so suchen sich Frauen auch verschiedene Männertypen aus. Manche wollen jemand ganz Liebes, andere wollen den Harten Typen.


    Die große Kunst ist es, eine Frau zu finden, denen unsere individuellen Eigenschaften "zusagen"

    Zitat

    Was versteht Ihr denn unter "durchgehen lassen", wenn man ma so fragen darf?

    Das Fernsehprogramm bestimmen, die letzte Scheibe Wurst/ das letzte Stück Schokolade essen ohne zu fragen (besonders wild wird er, wenn ich einfach seine Chips aufessen ]:D ), mit ein bißchen Bauchschmerzen mehr rumjammern als nötig ist, keine Lust zum Kochen haben, obwohl es verabredet war, dass ich koche und der Klassiker: ich verspreche nur noch eine halbe Stunde bei med1 zu verweilen und dann ins Bett zu kommen und es wird 1 Stunde. |-o

    Zitat

    Aber ich wundere mich eben, warum sich viele Männer so gerne um den Finger wickeln lassen.

    Weil sie die Frau lieben und es in anderer Form zurückbekommen. Zumindest meiner. ;-)


    Ich muss dazu auch sagen, es gibt Frauen, die brauchen nicht viel machen und die Männer bemühen sich. Ich stelle oft fest, dass Männer sehr nett sind ohne das man darum bittet. Mir ist das teilweise unangenehm. Bevor ich aber rumzicke, dass ich das alleine kann oder es nicht nötig ist, schenke ich ihnen ein strahlendes Lächeln, bedanke mich und gut ist. ;-)

    @ Aha Gato,

    nun kennen wir dein Sündenregister! ;-) Und ich dachte du stellst schlimmere Dinge an. zB. seinen Wagen beim Ausparken schrammen, redest schlecht über seine Mutter, überziehst seinen Dispo wei du uuuuuunbedingt "was" zum Anziehen brauchst und redest vor seinen Freunden abfällig über seine Potenz.


    Bestimmt hast du liebenswerte Seiten an dir und dein Freund weiss das zu schätzen.


    Ich wünsche dir alles Gute und ein wenig um den Finger wickeln oder sich als Weibchen helfen lassen ist doch OK. Ich glaube Männer finden das gar nicht sooooo übel, wenn sie das Gefühl bekommen gebraucht zu werden. Ich hab in meinem Leben auch öfter erlebt ein strahlendes Lächeln und ein Bitte oder Danke wirken oft mehr, als Vorwürfe oder das-kann-ich-alleine-Diskussionen.

    Zitat

    Ich glaube Männer finden das gar nicht sooooo übel, wenn sie das Gefühl bekommen gebraucht zu werden.

    siehste... und da sind wir wieder bei: und frauen auch ;-)

    Zitat

    Ich wünsche dir alles Gute und ein wenig um den Finger wickeln oder sich als Weibchen helfen lassen ist doch OK. Ich glaube Männer finden das gar nicht sooooo übel, wenn sie das Gefühl bekommen gebraucht zu werden.

    Also ich finde das grauenvoll, wenn Männer sofort springen, sobald IRGENDEINE (halbwegs attraktive) Frau Hilfe braucht, vorgibt zu brauchen oder auch nur will. :-/ Innerhalb einer Beziehung ist es was anderes, aber warum manche Männer prinzipiell gern den Dienstleister für Frauen spielen ist mir schleierhaft.


    Umgekehrt möchte ich auch nicht das Gefühl bekommen, gebaucht zu werden. Ich will gewollt werden. (Und zwar nicht, weil ich so toll das hilflose Weibchen spiele. Was ich ohnehin weder kann noch will.)


    Aber gut, das hat jetzt mit dem Fadenthema wohl nicht mehr viel zu tun. ;-D ":/