• Drei kleine Beziehungsprobleme

    Guten Morgen, Ich hätte da so eine kleine Frage. Ich bin mit meiner 2 Jahre älteren Freundin schon einige Zeit zusammen, wir leben in getrennten Wohnungen sie hat eine Tochter ich nicht, und wir wollen beide keine Kinder, wir verstehen uns Recht gut bis auf die Tatsache dass sie stark emotional ist ich nicht. Wir haben hin und wieder lautere Diskussionen…
  • 237 Antworten

    Nach dem Bewältigen deiner Beiträge komme ich zu dem Schluss: Du mußt der Sohn von


    Piet Klocke sein. Aber bei dem konnte ich noch lachen.


    Hut ab vor deiner Freundin. Sie muß das Gemüt eines Fleischerhundes haben.


    Noch ein Tipp umsonst: Der kleinste Satz besteht aus Subjekt, Prädikat und Punkt.

    Zitat

    3 kleine Beziehungsprobleme

    Ich habe alle 3 erkannt!!!!!


    Das Erste bist DU


    Das Zweite ist deine Freundin


    Das Dritte ist dass ihr eine "Beziehung" habt...

    Nein, mein erstes sind meine Eltern und meine Freundin dann ich, dass klingt jetzt wie ein Märtyrer aber ich sehe dass halt so. ich sehe mich nicht so als wichtig. Sie beschwert sich immer oder hin und wieder das ihr Vater sich bei ihrem Leben einmischt alles besser weiß, ich sage immer sie soll sich da nicht aufregen der weiß halt einiges besser, aber wenn es um die Kindererziehung geht oder Dinge die sie ändern muß da wird sie zum Berserker.


    Ich sehe das cool sie nicht und sonst hin und wieder streiten wir gar nicht mehr wie früher, weil ich zu Hause wohne, sie hat das längst akzeptiert und sie ist halt traurig wenn ich sage ich schlafe nicht so gerne bei ihr weil auf der Couch ist es unangenehm und im Bett ist kein Platz.


    Streitigkeiten haben wir nicht viele in letzter Zeit nur ist halt komisch weil ich immer weniger Liebe für sie habe, ich hatte sie anfangs nicht die Schmetterlinge jetzt noch weniger, irgendwie sehe ich sie vielleicht mehr als Freundin während sie mich als Erfüllung ihres Lebens sieht.


    Meistens kommt sie so mit Dingen wie super nett und einfühlsam ich bin, wie hilfsbereit wie lustig und freundlich ich bin und lauter so Dinge die ich weg weise weil sie nicht stimmen für mich, sie ist nur verliebt in mich und das trübt ihren Blick.


    Oft freue ich mich wenn ich mal allein bin, sie ist traurig versteht das, ich möchte sie nicht vor den Kopf stoßen und sehe sie so jeden Tag, was zwar nett ist aber ich habe für mich keine Zeit mehr. Computer, Tv, Musik hören das habe ich 30 Jahre lange gemacht und oft und jetzt soll alles vorbei sein? Das geht mir ab.


    Ich bewundere sie wenn sie Autofahren kann ich habe Panik vor dem Autoverkehr, jetzt sieht sie das lustig und verarscht mich sogar damit wenn sie fragt na was hat dir wieder nicht geschmeckt und ich muss sagen nein das war perfekt und sie lacht.


    Sie hat eine Art wo sie innerlich sich nicht ändern lässt. Ich sage ihr wegen der Arbeit 100 x dasselbe sie soll alle Bewerbungen anklicken die es gibt irgendwas bleibt hängen sie will nur das Anschreiben was sie möchte und ist halt daweil Arbeitslos. Da clinchen wir uns noch.


    Sie kocht so viele Dinge so wunderbar aber einige nicht und wenn sie früher durchgedreht ist deswegen da habe ich jetzt das Gefühl jetzt ist es nicht so und sie ist viel ruhiger geworden als früher, dafür habe ich das Problem dass meine Liebe zu ihr irgendwie weniger stark ist. Sie verlässt sich auf mich, sie weiß von früher das ich sie nicht so stark liebe, ich weiß nicht was in mir fehlt oder ob ich psychisch krank bin wie mein Freund sagt, keine Ahnung, jedenfalls normal wäre ja dass du die Familie verlässt wegen einer Frau und sie so oft wie möglich sehen möchtest, vor allem wenn wir nicht zusammen wohnen.

    Zitat

    Nein, mein erstes sind meine Eltern und meine Freundin dann ich, dass klingt jetzt wie ein Märtyrer

    1. ist es einfacher seine Probleme erst Einmal auf Andere zu projizieren


    2. bringe Märtyrer Opfer - dieses Opfer wäre bei dir wohl die "Beziehung", die solltest du opfern... %-|":/


    Du klingst weniger wie ein Märtyrer, eher wie ein Masochist

    Sorry aber deine ganzen Ansichten in punkto Beziehung sind komplett daneben und dein Schreibstil leider auch. Von Groß- und Kleinschreibung hast du wohl noch nie Etwas gehört.


    Lebe einfach so weiter wie bisher und schenke deiner armen Freundin ihre Freiheit. Sie hat Etwas Besseres versient als Dich.


    Deine Hobbies Computer,TV und Musik hören solltest Du weiter pflegen, denn irgendwann ( Ich hoffe es dauert noch lange, denn ich wünsche niemndem Etwas Böses) werden leider auch deine Eltern sterben und dann werden diese 3 Hobbies dein Lebensinhalt sein.


    Ich verspreche dir auch in keinem deiner Fäden mehr Etwas zu schreiben, denn dir ist nicht zu helfen und die Versuche anderer sind leider gescheitert.


    Ich lese nur noch, schüttele den Kopf oder lache auch mal drüber. Insofern danke an Dich für die kostenlose Unterhaltung.

    Tja, ich weiß nicht wie ein Mensch sowas schreiben kann, wie man Probleme anderer Leute so wenig Ernst nehmen kann. Es ist bitte kein Rechtschreibforum.


    Und deine Sarkastischen Antworten sind auch etwas eigenartig. Glaubst du alle haben so eine einfache Beziehung?


    Streit und Diskussinen gibt es genug. Weiso ist sie besser als ich? wie viele Leute haben eine Freundin und sehen sich hin und wieder, wo ist da das Problem?

    Zitat

    Streit und Diskussinen gibt es genug.

    Weil Du ja scheinbar gerne mal die verbale Keule auspackst und Deiner Freundin damit was vor den Latz knallst. Sie ist als Frau nicht so stark wie ein Mann und dann räumt sie auch noch ihren Kühlschrank falsch ein. Ganz zu schweigen davon, dass ihr Essen nicht schmeckt und ihre Kücher nicht sauber genug ist. Und wie kann sie es auch nur wagen, sich negativ über Deine Verspätungen zu äußern? Schließlich hast Du ja einfach nur (gerade?) keinen Bock auf sie und willst lieber Deine Ruhe.


    Würde mein Freund mir solche Sprüche um die Ohren hauen und mir dann auch noch immer wieder wortgewandten Diskussionen seine Meinung bezüglich meiner "Minderwertigkeit" aufzwingen wollen, gäbe es vielleicht die ersten paar Male noch Streit. Danach würde ich ihm mein miserables Essen in seine große Klappe stopfen und ihm mit dem Kopf zuerst in den Kühlschrank prügeln. Da kann er dann ja gerne die von ihm gewünschte Ordnung herstellen, hinterher darf er sogar nochmeine Küche putzen und im Anschluss kann einer seiner Freunde ihn abholen und wieder in Mamis Obhut überführen.

    Zitat

    Weiso ist sie besser als ich?

    Weil sie Dich schon seit Monaten erträgt und sich trotz Deiner permanenten Beleidigen und verbalen Entgleisungen immer noch darum bemüht, Dir eine Freude zu machen und Eure Beziehung irgendwie zu stabilisieren.

    Zitat

    wie viele Leute haben eine Freundin und sehen sich hin und wieder, wo ist da das Problem?

    Das vermeintliche Problem dürfte sein, dass diese Menschen ihre Freundin nicht wie einen Fußabtreter behandeln und sie ständig spüren lassen, wie "schlecht" sie doch ist.

    Zitat

    Glaubst du alle haben so eine einfache Beziehung?

    Tatsächlich kann eine Beziehung sehr einfach sein, wenn man sich grundsätzlich auf der gleichen Wellenlänge befindet oder a

    Nun ich finde das nicht so arg.


    Stell dir vor du wärst ein Restaurant Chef und du sagst zum Kunden dass er nicth kritisieren soll? du bist deinen Job los


    Oder stell dir vor du arbeitest im Kühlhaus und dein Chef darf dich nicht kritisieren dass du den Kühlschrank falsch einräumst, du bist deinen Job los


    Es geht einfach nur bei der Tatsache darum dass sie so lebt wiel ihr 1. Freund ein Ordnungs Freak war und sie das als Audruck ihrer Freiheit usw. sieht


    Ich mag das irgendwie nicht und sag es ihr auch, und es wäre auch logischer und wenn meine Eltern besser kochen dann ist das fakt, hin und wieder macht sie halt noch so Dinge die nicth so schmecken, das kann man doch wohl sagen?


    Wenn ich ihr z.b. sage sie soll ihre familie um Geld fragen gibt es immer eine Menge PRobleme waurm ich nicth weiß dass die kein Geld haben oder ihr nichts borgen außerdem würde sie sich eh nie was von mir ausborgen was eine größere Summe ist, sie befürchtet dass ich ihr dass dann vorhalte und damit würde sie nicht fertig werden.


    sie ist ein sehr stark emotionaler Mensch der sich hin und wieder aufregt und nicht so fröhlich wie man glaubt, so nach dem Motto, heute ist der Tag schön, ich bin gesund das reicht.


    Sie ist arbeitslos derzeit, hat viel Zeit und viel zu tun und irgendwie kommt mir vor als ob sie anders ist als am Anfang.


    Sie geht oft in die Luft hin und wieder wegen Kleinigkeiten. da reicht schon dass ich ins kino mit ihr und meinem Freund gehe und an ihr vorüber gehe und sie regt sich irre afu dass ich sie nicht beachte sondern erwarte dass sie alleine ins kino geht, während ich mit meinem Freund gerade quatsche, sie regt sich irre auf weil ich die 50 meter von der Kinokassa nicht mit ihr ins kino ging. Als wäre dass so furchtbar.


    Sie ist irre nett, aber wenn ich z.b. mal versehentlich Furze oder Rülpse gibt es irre viele Gespräche was mich irre nervt, weil dass völig egal ist, keiner kennt sie und niemand interessiert sich für sie dass sage ich ihr immer und das ich einen musikalischen Körper habe.


    sie hat eine komische familie teilweise die auf sie scheißt, weil alle sind so aufgewachsen, jeder ist seines Glückes Schmied, alle sind dagegen das ich mit 40 bei Eltern lebe, obwohl sie bis 25 bei den Eltern auch lebte und obwohl sie es akzeptiert wiel sie mit mir zusammenleben, ich will aber die Nähe nicht dauernd und mal meine Ruhe habne.

    StefanC.

    Zitat

    Streitigkeiten haben wir nicht viele in letzter Zeit nur ist halt komisch weil ich immer weniger Liebe für sie habe, ich hatte sie anfangs nicht die Schmetterlinge jetzt noch weniger, irgendwie sehe ich sie vielleicht mehr als Freundin während sie mich als Erfüllung ihres Lebens sieht.

    Was ist daran komisch? Das schreibst du hier doch seit Monaten. Du schreibst immer und immer wieder dasselbe. Auf Beiträge gehst du nicht so recht ein, es kommen lediglich leicht unterschiedliche Erlebnisse. Worum geht es dir hier also?

    Ich habe auch sehr stark den Eindruck, dass mit der Freundin was "nicht stimmt". ??sonst würde sie lieber Single sein oder sich einen anderen Freund suchen??

    Auf die Beiträge gehe ich nith ein? ok, dann muß ich mich ändern


    nun meine Freundin ist in Ordnung, sie ist stark emotional, ist sehr liebesbedürftig was ich nicht bin, wir sind teilweise seelenverwandt,sie ist herzensgut und geht hin und wieder in die Luft, sie muß mich dauernd bei ihren Eltern verteidigen die gegen mich sind weil ich zu Hause wohne, egal ob ich nett und freundlich und hilfsbereit bin.


    Sie ist ein herzensguter Mensch und die Beste Frau der Welt, sie akzeptiert einfach alles und hofft immer dass ich mal ausziehe.


    ich will aber nicht und verstehe nicht was daran so schlimm ist, sicher man ist selten zusammen ,aber was ist mit den ganzen leuten die aus Geldmangel unter einem Dach leben? oft 2 – 3 Generationen zusammen?

    Zitat

    während sie mich als Erfüllung ihres Lebens sieht.

    Schön wie sehr manche Männer von sich selbst überzeugt sind.


    Hat Sie das schon mal zu irgendjemanden gesagt oder oder projizierst du da deine Meinung über dich auf Sie?

    Zitat

    Meistens kommt sie so mit Dingen wie super nett und einfühlsam ich bin, wie hilfsbereit wie lustig und freundlich ich bin

    Wenn du genauso redest wie du schreibst, hat Sie vielleicht das gleiche Problem wie ich dass Sie gar nicht versteht was du meinst.


    Sie schaltet nach der ersten halben Stunde deines 1.(!) Satzes einfach ab und sagt nur ab und zu ein Kompliment, damit du endlich Ruhe gibst. ]:D

    Hallo @ StefanC.


    Eigentlich wollte ich zu Deinen hier geschriebenen Details nichts mehr kommentieren, der Grundtenor bleibt der Gleiche, es variieren nur die Nuancen etwas.


    Da ihr beide nicht mehr in einem Alter seid, in dem sich das Grundwesen und charakterliche Merkmale noch einmal grundlegend verändern können, weil sich vieles strukturell in der Persönlichkeit etabliert hat ( es gibt auch Ausnahmen, keine Frage dort sehe ich euch allerdings beide nicht ), wird sich euer Zusammen nicht mehr großartig verändern.


    Jeder von euch beiden hat seine Sichtweisen, seine Empfindungen und seine Makel. Statt nun ständig aufeinander verbal und emotional aufeinander "einzudreschen", um den anderen in seiner Art doch noch irgendwie zu verändern, versucht es doch einfach mal mit gegenseitiger Akzeptanz.


    Ihr seid räumlich gesehen Nachbarn, verbringt die Zeit miteinander, wo es zwischen euch rund läuft, so Phasen wird es ja durchaus geben. Kommt wieder "Stimmung" auf, zerfetzt euch nicht, da kommt nach euren bereits über Jahre gelebter Beziehungsstruktur ohnehin nichts veränderliches bei raus. Jeder verzieht sich wieder in seine Fluchtburg, schmollt mit sich und dem anderen still vor sich hin und dann wieder auf ein neues in die nächste Runde.


    Es gibt Paare, die brauchen das für sich, so ein Auf und Ab, die kleinen Zankereien des Alltag, auch das kann eine Art von Liebe sein, wenn es auch nicht meine wäre. Denke da an die Abwandlung von "Ekel Alfred", wenn Dir das filmtechnisch etwas sagt.


    https://www.youtube.com/watch?v=1_Jif5cJYvc


    Schau Dir doch mal mit Deiner Liebsten gemeinsam ein paar Folgen an, vielleicht gelingt es euch, zwischen all euren Zwisten für die Art des Anderen Humor zu entwickeln, soll manchmal durchaus vorkommen. Euch weiterhin viel lebhaftes Leben und lacht beide öfter mal zusammen.

    Zitat

    Oder stell dir vor du arbeitest im Kühlhaus und dein Chef darf dich nicht kritisieren dass du den Kühlschrank falsch einräumst, du bist deinen Job los

    Du bist aber nicht ihr CHEF, der ihr da irgendwelche Befehle erteilen darf und vor dem sie weisungsgebunden zu kuschen hat.

    Zitat

    Wenn ich ihr z.b. sage sie soll ihre familie um Geld fragen gibt es immer eine Menge PRobleme

    Vielleicht, weil Du ihr da schon wieder Vorschriften machen willst und sie bei Nichtbefolgenen wieder plattdiskutiert wird?

    Zitat

    Sie ist irre nett, aber wenn ich z.b. mal versehentlich Furze oder Rülpse gibt es irre viele Gespräche was mich irre nervt, weil dass völig egal ist, keiner kennt sie und niemand interessiert sich für sie dass sage ich ihr immer und das ich einen musikalischen Körper habe.

    Wie bitte? Furzt & rülpst Du etwa vernehmlich in der Öffentlichkeit und regst Dich dann darüber auf, dass sie das stört? Und sagst ihr dann auch noch, dass sich sowieso kein Mensch für sie interessiert und Du deswegen deinen musikalischen Körper ruhig mächtig musizieren lassen kannst?

    Zitat

    alle sind dagegen das ich mit 40 bei Eltern lebe, obwohl sie bis 25 bei den Eltern auch lebte

    Und wahrscheinlich hat sie auch irgendwann mal gepupst, weswegen Du das jetzt natürlich auch ungestraft ständig tun dürfen willst?

    Zitat

    egal ob ich nett und freundlich und hilfsbereit bin.

    Ich halte Dich jetzt nicht gerade für nett und freundlich. Und hilfsbereit? Haha.