Dreier mit Ehefrau

    Hallo zusammen.


    Folgende Situation: Ich bin mit meiner Frau sieben Jahre verheiratet, kennen tun wir uns seit 13 Jahren.


    Zuerst war sie im Bett wie Prinzessin "Fassdanichthin", seit einiger Zeit ist der Knoten aber geplatzt und wir haben ziemlich alle Schweinereien ausprobiert, zu denen man zwei unterschiedlich geschlechtliche Menschen braucht.


    Letztens kam sie mit der Idee Swingerclub.


    Nicht um sich von anderen Männern nehmen zu lassen, sie reizt wohl eher das gesehen werden.


    Nun ist das aber so garnicht mein Ding, der Dreier generell aber schon.


    Ich hätte da allerdings eine ganz spezielle Bekannte von uns im Auge, die ich kenne seit ich fünf Jahre alt war und die mir immer sehr nahe war.


    Hinzu kommt, daß besagte Freundin zur Zeit solo ist.


    Sie ist wie eine Schwester für mich nur mit dem Unterschied, daß wir auch früher schonmal im Bett waren...


    Wie kriege ich nun meine Frau -die ich liebe- und diese Sandkastenfreundin -die ich liebe und immer begehrt habe- zusammen?

  • 34 Antworten

    Procyon303

    Spielst du gerne mit Streichhölzern im Treibstoff- und Sprengstoffdepot? Nein? Dann steck sie wieder ein und geh weiter. Wenn du ein Dreier willst, dann schaut euch nach einer Frau um, die ihr beide ansprechend findet...Aber nehmt keine alte Sandkasten und spätere Bettgefährtin von dir.

    @ Dumal

    Ich mag es gefährlich =)


    Meine Frau kennt die Freundin auch schon lange und weis über alles bescheid.


    Für mich geht es mir (mal ganz egoistisch) in erster Linie garnicht um das "einen weckstecken bei einer anderen als meiner langweiligen Ehefrau".


    Vielmehr möchte ich möglichst nahe bei den beiden Frauen meines Lebens sein.


    Und wenn es erstmal nur kuscheln o.ä. ist.


    Daß ich die beiden nicht morgen an die Hand nehme und sage "Yeah, wir fi**en jetzt zu dritt!" ist mir auch klar.


    Aber es muss doch irgendeinen Weg geben.


    :p>

    Also ich würds lassen.


    Aber wenn du meinst das ist ne gute Idee, ist der erste Schritt deine Frau zu fragen ob sie sich einen Dreier mit besagter Person vorstellen kann.


    Falls sie einverstanden ist, solltet ihr besagte Person fragen und DANN kann man anfangen irgendwelche Treffen zu starten.


    Aber mit so ner Sache müssen ja alle beteiligten einverstanden sein.


    Vllt sind die beiden Damen sich ja auch gar nicht so grün und möchten dich nicht teilen / miteinander ins Bett mit dir gehen.

    Zumal die Frau einem 3er generell noch garnicht zugestimmt hat?! Sie will nur im Swingerclub gesehen werden und nicht mit einer anderen "geliebten und begehrten" Frau ihren Mann teilen.


    Im übrigen war ich bei meinen Exfreunden zwar selten auf jemanden eifersüchtig, aber wenn, dann auf solche "alten begehrten geliebten" Freundinnen, die ihn natürlich immer besser kannten als ich und die eine "ganz besondere" Freundschaft mit meinem Freund haben konnten. Also gerade mit DENEN wäre ein 3er ein Ding der Unmöglichkeit gewesen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.