Zitat

    Meine Tante hat sich zum Geburtstag einen Heiratsantrag gewünscht. Bekommen hat sie von ihrem Partner einen Blumenstrauß von Aldi.

    ;-D ;-D Wie geil ist das denn....


    Unabhängig davon wusste ich gar nicht, dass man sich einen Antrag wünschen kann.


    Eine Bekannte von mir ist mit dem Freund nach Mauritius, dachte sie bekommt einen Heiratsantrag zum Geburstag, stattdessen gab es ein Armband... und weil sie so entäuscht war, hasst sie das Armband nach Jahren noch immer. Sie ist übrigens noch immer nicht verheiratet und wartet und wartet und wartet...

    Nachdem er dann nochmal nen kleines päckchen rausholte, es selber ausgepackt hat und sich auf meinem Geb. dann selber den gleichen Eierbecher geschenkt hat, dachte ich echt das ich jeden moment umfalle ...

    Zitat

    Mir wurde mal ein Gästehandtuch geschenkt, mit meinem Namen drauf. Das, nachdem sich erkundigt wurde, was für Dessous mir gefallen würden und welche Größe denn passen würde.

    Boah, wie fies! ;-D

    Kein dummes, sondern eher ein "süßes" Geschenk machte mir meine kleine Tochter (damals 4).


    Eine Barbiepuppe – mit den Worten, ob sie sich die wohl mal ausleihen dürfte !


    Ich fand es trotzdem niedlich.

    die Familie meiner Frau ist ziemlich groß und zur Hochzeit haben wir von denen überwiegend billigen Ramsch aus den einschlägigen Läden bekommen. Fast alles unbrauchbares häßliches Zeugs was entweder schnell kaputt war, weiter verschenkt oder gleich weggeschmissen wurde. Es war recht enttäuschent das man zum "schönsten Tag des Lebens" großteils billigen gedankenlosen Müll geschenkt bekam.


    mittlerweile zweimal habe ich gravierte Sachen Rechtschreibfehlern bekommen

    Zitat

    Sie ist übrigens noch immer nicht verheiratet und wartet und wartet und wartet...

    Meine andere Tante hat 17 Jahre gewartet und den Antrag dann zum 48. Geburtstag bekommen, die war sooo glücklich ;-D

    Mein letzter Ex-Freund hat mir zu unserem ersten gemeinsamen Weihnachten zwei CD´s geschenkt, die er eher für sich als für mich gekauft hat. (Allerdings hab ich sie nach der Trennung aus Prinzip mitgenommen) ]:D


    Und dann hat er mir noch "Hello Kitty" – Socken geschenkt. Allerdings waren die bloß in gebrauchtes Geschenkpapier(von einem Geschenk, was mein Sohn kurz vorher ausgepackt hatte, dementsprechend zerknittert war es :=o ) eingeschlagen. Und hat es mir mit den Worten "Das ist auch noch für dich" in die HAnd gedrückt. Und das vor Freunden und Familie. Da war ich dann auch ein wenig baff.


    Vorallem mag ich "Hello Kitty" Sachen garnicht. :-/

    Der faden ist fast so gut wie der mit den Horrosdates...


    Also wenn nicht nur Geschenke von Ex-Libesten dabei sein dürfenhätt ich auch so eine (ca.) Top 5 -Liste.


    Haushaltswarenhab ich noch nie von einem Man geschenkt bekommen, weil immer ziemlich am Anfang klar gemacht habe "in dem Moment wo du mir einen staubsauger schenkst mach ich Schluss!". Von meinem Vater hab ich mir aber schon mal einen Staubsauger gewunschen.


    Der schenkt sowieso am liebsten technische Geräte (heuer zu meinem Geburtstag war er überglücklich als er erfahren hat er könnte vielleicht ws zumeienr geplanten Augen-LaseKorrektur beitragen mit den Worten "Das ist endlich mal ein wirklich sinnvolles Geschenk!"


    Ein paar Jahre vorher hatter er mir einen Luftbefeuchter geschenkt - er wohnt 70er Jahre Neubau mit furchtbar trockener Luft im Winter, ich war dmals gerade frisch in einen Altbau gezogen, mit perfekt feuchter Luft um Wintr. Er bekam den luftbefeuchter bald wieder, weil seiner ging ein, und so konte er ihn doch gebrauchen.


    Meine Stiefmutter (die eigentlich weiß wie ich gebaut bin) hat mir mal eine Bluse von Desigual geschenkt - ich hab ca. Größe 36, aber "oben rum" eher 38-40, weil viel Schultern und viel Busen um Vergleich zum Hintern - das Ding war so geschnitten dass es max. Körbchengröße B verträgt (mit diesen Abschnürungen direkt unter der Brust) - nachdem sie selber eine ähnliche Figur hat müsste das eigentlich kalr gewesen sein dass das nicht eht. Als ich das Ding anprobiert habe (gefüllte Wurst gepaart mit Busen springt jeden betrachter an), meinte sie zuerst noch "eine Nummer größer" (an der Taille war's eh schon wieder viel zu groß), kam dann aber doch zu dem Schluss "nicht mein Schnitt"