Lustiger Faden übrigens... ;-D ich muss über alles lachen ;-D


    Mein exfreund hat mit mal einen knarrenkasten (werkzeug) zum 20.Geburtstag geschenkt.


    Ich kam damit bei anderen Jungs dann immer super an, wenn ich mein eigenes Werkzeug im Kofferraum aufblitzen ließ. War also eher für ihn selbst ein blödes geschwnk ]:D

    Gutschein für 1 x Fußpflege bei der Kosmetikerin. :-|


    Es gab in meinem Kaff damals nur eine Fußpflegerin. Und die behandelte wöchentlich die Hühneraugen meiner Oma sowie die Hühneraugen der Omas meiner Freunde. Darauf beschränkte sich auch mein Wissen in Bezug auf Fußpflege.


    Mir war das als damals 16jähriger Bursche höchst suspekt.

    Zitat

    Vielleicht liegt es aber doch daran, dass Frauen einfach besser schenken können als Männer.


    Herman_the_German

    Also ich nicht. |-o Ich tu mich schrecklich schwer immer, eine Idee zu finden!

    Zitat

    Als er fragte, ob ich die auch wirklich gut fände, hab ich aus höflichkeit und um ihn nicht vor den Kopf zu stoßen gesagt, dass ich die schön fände.


    Dann guckt er mich an und sagt "meine finde ich nämlich gar nicht toll! Können wir die bitte umtauschen?!"


    Er hat ne neue (Uhr) und ich meine immernoch...

    Haaaha. Ja, selbst schuld. Spätestens danach hättest du ja ehrlich sein können.


    :-X

    Oha, das ist ein Thema.


    Mein Ex schenkte mir mal zum Geburtstag ein Set aus verschiedenen Backformen sowie ein Buch mit Backrezepten darin. Da war ich glaub ich noch keine 20. Und nein, ich hatte noch nie Freude daran.


    Den grössten Knaller hat sich allerdings vor einigen Jahren mein heutiger Ehemann geleistet. Aber ich glaube, es wäre fies darüber zu schreiben. Wer weiß, ob er nicht vielleicht mitliest ;-D

    Ach ja und der Scheibenwischer-Ex hat mir auch mal ne DVD von Evil Dead geschenkt. An sich nicht schlecht, da ich passionierter Horrorfilm-Fan bin und den Film ziemlich klasse finde. Leider hat er nicht richtig geguckt und mir die geschnittene FSK 16-Version besorgt ;-D. Das war mal so richtig schlecht, weil irgendwie ohne Sinn und Verstand geschnitten wurde, der halbe Film fehlte und so gar keinen Sinn mehr machte (der hat eh schon nur so wenig Plot ;-D). Er war dann ganz bedröppelt. Irgendwie hatte er ein Talent für zwar lieb gemeinte, aber total in die Hose gehende Geschenke.

    @ Paula

    Zitat

    Er hat ne neue (Uhr) und ich meine immernoch...

    Lass' Dich :°_ . Wir rücksichtsvollen, einfühlsamen Zeitgenossen haben doch immer die 2 am Rücken! SOLCHE Geschichten erlebe ich manchmal auch. Alle Welt weiss, dass ich grosser Schwedenfan bin - ebensosehr weiss alle Welt, dass ich KEINE Bildbände über Schweden will, KEINE Biografien Schwedischer Künstler und KEINE DVD's mit Ingemar Bergmann-Filmen. Erstens mache ich meine Fotos selber, zweitens kenne ich die Biografien alle (habe sie auf schwedisch gelesen) und drittens gilt das für die Bergmann-Filme auch. Trotzdem bekomme ich immer wieder Bücher wie "Streifzug durch Stockholm" und - als Clou - zu meinem Geburtstag eine weitere Biografie von Anne-Sophie von Otter. Und ich sage doch immer aus Rücksicht/Einfühlsamkeit (weil der Gebende strahlt wie ein Weihnachtsbaum) "Danke, wie lieb von Dir!"

    Daiquiri, der liest nicht mit! Komm erzähl ]:D


    Kamillchen, da waren wir noch keine Eltern und haben uns ständig teure Sachen geschenkt... Heute weiß ich auch besseres mit meinem Geld anzufangen, als es hin und her zu schenken.


    Ich konnte nicht mehr ehrlich sein... Das kam mir nicht über die Lippen, obwohl ich wollte. Könnte ich ihm aber morgen mal sagen. Ey, das mach ich! :-D

    @ Paule

    Zitat

    Ich konnte nicht mehr ehrlich sein... Das kam mir nicht über die Lippen, obwohl ich wollte. Könnte ich ihm aber morgen mal sagen. Ey, das mach ich

    - und dann berichtest Du uns davon, sei so nett. Für mich wird das dann ein "Nachhilfekurs", den habe ich DRINGEND nötig.

    Als ich 19 war, hab' ich meinem Ex ein Ferngesteuertes Auto zu Weihnachten geschenkt. ;-D Es war süß wie er damit rumgefahren ist und sich wahnsinnige Mühe gegeben hat begeistert zu sein. |-o


    Mein letzter Ex hat zu jeder Gelegenheit mit Bodylotions und Badepralinen um sich geschmissen ... aber diese "tollen" Badepralinen, mit denen man aus der Wanne kommt, als hätte man sich mit Butter eingerieben. :-X ;-D


    Noch ein tolles Geschenk von einem Ex war ein Päckchen zerhächselte Euroscheine im Wert von 1000 € ... weil ich kein Held darin bin mit Geld um zu gehen. ":/

    Zitat

    Mein exfreund hat mit mal einen knarrenkasten (werkzeug) zum 20.Geburtstag geschenkt.

    oh sowas kann man immer gebrauchen -ich fände so ein Geschenk toll ;-) aber ist ja jeder anders.


    Klingt vielleicht blöd, aber ich suche mir Geschenke für mich lieber selbst mit aus -> dann weiß ich das es meinen Geschmack trifft und der andere muss sich nicht den Kopf darüber zerbrechen und schenkt mir am Ende noch so einen unpraktischen nicht-dekorativen Staubfänger oder irgendetwas anderes Schreckliches, weil die VerkäuferIn der Meinung war, dass z.B. (alle) Frauen auf rosa Plüschtierchen als Schlüsselanhänger stehen (letzteres habe ich mal im weiteren Bekanntenkreis miterlebt ;-D )


    Finde aber auch umgekehrt für andere Geschenke zu suchen echt schwierig, mir fällt da auch meistens nichts ein, obwohl ich die Person relativ gut kenne.


    Obwohl -oder gerade weil ich dieses leidige Geschenke-aussuchen-Dilemma von der anderen Seite her kenne, finde ich diesen Faden witzig ;-D