• Dümmstes Geschenk, das euer Freund/ Freundin euch gemacht hat?

    Ein Thread mit einem gewissen Augenzwinkern: hat ein Partner euch mal ein Geschenk zu einem wichtigen Anlass gemacht, das irgendwie absurd, beleidigend, zu klein oder einfach unerfreulich war? Erzählt mal!
  • 709 Antworten

    Wie 1000euro geschreddert? :-o


    Ich hab meinem ersten Freund zu seinem 16. Ein Geschenk gesucht. Ich war verzweifelt und dann sah ich diesen süßen Teddy für 20euro (mein Monatstaschengeld). Mir ist bis heute peinlich, dass ich einem "Mann" sowas geschenkt hab |-o

    Zitat

    Mein exfreund hat mit mal einen knarrenkasten (werkzeug) zum 20.Geburtstag geschenkt.


    Ich kam damit bei anderen Jungs dann immer super an, wenn ich mein eigenes Werkzeug im Kofferraum aufblitzen ließ. War also eher für ihn selbst ein blödes geschwnk ]:D


    Die_Paula

    Ich fände das auch spitze. Wenn ich Platz dafür hätte. Oder ein Auto ;-D ;-D ;-D Einen richtig gut ausgestatteten Werkzeugkasten.


    Dann müsste ich nicht mehr dauernd vergeblich bei meinem vater Zeug suchen und mich auch noch dafür anschnauzen lassen.

  • Anzeige

    Ich hab zum Glück von Ex-Freunden noch nie was ultraschreckliches zum Geburtstag bekommen.


    Meine restliches Familie hat sich aber schon schöne Sachen geleistet. Mein Onkel hat von seinem Lebenspartner mal einen Feuerlöscher geschenkt bekommen. Weil er irgendwann mal erwähnt hat, dass es doch ganz nützlich wäre, wenn man sowas im Kelle stehen hätte. ;-D

    Ich oute mich als "immer den Preis Dranlasser". Es ist verhext, ich vergesse regelmässig vorher zu schauen ob der Preis noch dran ist. Ist er dann leider noch irgendwo. Das ist eine Familienplage, meine Schwester hat dasselbe Problem. Und so wünschen wir uns "gerne etwas mit Preisschild" ;-D

  • Anzeige

    Ölfarben... von seiner verstorbenen Mutter (4 Monate zuvor)... in einer Plastiktüte... ohne Schleife, Papier oder Worte..

    Mein erster Freund mit dem ich auch zusammenwohnte, hat mir mal zu Weihnachten eine Playstation geschenkt. Ratet mal, wer sich die schon lange sehnlichst gewünscht hatte... :=o ;-D


    ??Ja genau – der, der sie dann auch fast ausschließlich benutzt hat – nämlich ER??

  • Anzeige

    Okay, weil ich mich bis hierher schon echt schlapp gelacht habe und unglaublich erleichtert bin, dass ich nicht als einzige Frau auf der Welt beim Geschenk auspacken so: ??? :-o aus der Wäsche geschaut hat ;-D


    Ich bekam einen Wasserfilter. Nicht allein, es gab noch eine Kleinigkeit dazu die durchaus auch vollkommen okay war, aber das mit dem Wasserfilter ... ???


    Es war wohl sicher gut gemeint, dennoch versteh ich den Sinn so gar nicht...


    Im Nachhinein hab ich herzlich gelacht ;-D und ihm ist es unangenehm... |-o tut mir ja auch leid, dass ich ihn enttäuschen musste und nicht vor lauter Freude durch die Gegend gesprungen bin, aber dafür bin ich einfach zu ehrlich.


    Vor allem da ich vorher sagte "bitte keine Küchengeräte"... ;-D


    Naja, was soll ich sagen, ich find ihn dennoch toll! Meinen Freund, nicht unbedingt den Wasserfilter... ]:D

  • Anzeige

    Ich war 16 Jahre als ich meiner Mutter (gelernte und praktizierende Köchin in einem sehr guten Restaurant) einen Kochkurs schenkte. :-o :-o :-o


    Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, das der Kochkurs auch Backen von Torten im Programm hatte und mit Torten hatte es meine Mutter nicht so ... also dachte ich sie hätte da freude dran das zu lernen. ;-D


    Sie hat mir verziehen.

    Mein Ex wollte mich damals überzeugen, mal Lederhosen zu tragen (wohl ein leichter fetisch), ich habe das aber immer abgelehnt. Dann kam ein Päckchen und darin: 2 Lederhosen, auch noch in Größe 42 (ich trage 36-38)... Zum Glück habe ich das Geschenk vor meinem Geburtstag abgefangen und so eine große Enttäuschung verhindert. Hat aber natürlich zum Streit geführt.


    Kurz nach unserer Trennung hat er mir einen Kalender gebastelt. Mit selbst ausgedruckten Fotos von uns in miserabler Qualität... der landete gleich im Müll.


    Heute regeln mein Mann und ich es so, dass der andere sagt, was er sich wünscht. Das können auch mal Küchenutensilien sein. Darf auch schon ein paar Tage vor meinem Geburtstag mit meinem Geschenk anfangen (bekomme diesmal Bücher, da Hardcover so teuer sind). Er bekommt diesmal Alkohol in einer schönen Verpackung (Letztes Mal ein Totenschädel, diemal eine Kalaschnikow). Fand er auch super.


    Meine Familie schenkt mir seit vielen Jahren nur Bares oder Gutscheine. Finde ich auch sinnvoller.

  • Anzeige