• Dumme Menschen?

    Vorab, Ich will hier keinen verunglimpfen dieser Thread soll sowohl zur Unterhaltung als auch für sachliche Diskussionen dienen. Jegliche Personen die ich hier erwähne bleiben anonym und das erwarte ich auch von allen anderen, die hier gern posten möchten. Ich werde im Laufe der Zeit aktuelle Zitate reinstellen, damit ihr Euch zeitnah mit mir ammüsieren…
  • 137 Antworten

    ok, ich denke die Bezeichnung Dummheit ist nun erklärt, jeder ist sich einig, dass dumm nicht gleich dumm ist ;-D 8-)


    Aber mal eine andere Sicht, ich finde ja dass man Menschen so nehmen soll wie sie sind, aber mir ist schon oft aufgefallen, dass grade die Menschen *dumm* sind die auch sozial ziemlich weit unten sind. Mir ist das schon an der Dorf*jugend* aufgefallen, also Teenis und junge Erwachsene bis 25. Nunja solche die eben nur die Bezeichnung * ey Aldaa* kennen, die kifft, sauft und dealt, und die einfach nicht mehr richtig argumentieren können. Solche Erwachsene gibts natürlich auch, aber trotzdem wo steckt man die hin? Denn besonders *schlau*....... ???:-/:=o

    Zitat

    wie jetzt?! Warst Du das nicht mit der dritte Weltkrieg und Arnold Hilter Geschichte?! Willst Du mir jetzt erzählen, dassDu das nicht lustig fandest, dassDu darüber icht etwas lächeln musstes?!

    IIIIIICH....? ich doch nicht... ok, jetzt ohne ernst... also in dem moment war ich einfach nur erstaunt. lustig fand ich es erst ne ganze zeit später.

    Zitat

    Mich würde interessen, wie ihr darauf reagiert habt. Habt ihr sie berichtigt, nachgefragt, mit genervtem Gesicht den Kopf geschüttelt, dieses Unwissen stillschweigend hingenommen (aber euch euren Teil gedacht)? Was davon?

    tja, im ersten moment habe ich immer gestutzt weil ich manchmal nicht verstanden habe worauf sie hinaus wollte. habe oft auch in mich hinein gelächelt. ich versuche es ihr dan immer zu erklären. nur bei dem ding mit kanzler schröder... nicht atze... darauf falle ich nicht rein muste ich lachen. sie aber auch.


    mein bruder ist da etwas direkter. er knallt ihr bei einem solchen ding dann oft was gegen den kopf. verstehe nicht warum sie noch bei ihm ist. aber liebe kann man nicht verstehen.

    Zitat

    Tja, am 2.Weltkrieg war Adolf Hitler schuld, aber am dritten ein gewisser "Arnold Hitler".


    Sie ist wahrscheinlich politisch sehr interessiert, und weiss über Dinge bescheid, die wir noch nicht mal ahnen.

    oder kann in die zukunft sehen.

    Zitat

    "Dumm" ist doch nur ein Wischi-Waschi-Begriff, um andere herabzuwürdigen.

    sagte ich auch schon. das ist abwertend. ich würde meine schwägerin nie als dumm bezeichnen. ihr fehlt allgemeinbildung wegen interessenlosigkeit und sie knn manchmal einige zusammenhänge nicht erkennen oder herstellen, das ist alles.

    meiner meinung nach hat unwissenheit nichts mit intelligenz zu tun. nur weil ich einige dinge nicht weiß, heißt das ja nicht sofort, dass ich dumm bin.


    ich zb kenne mich, was bücher angeht, so gut aus wie kein anderer aus meinem bekanntenkreis.


    dafür hab ich echt keine ahnung von geschichte und geographie. tja, bin ich deshalb dumm? ich finde nicht. ich habe nun mal andere interessen.

    Zitat

    Was mir auffällt: So gut wie immer sind nur die anderen dumm.

    Natürlich, wer denn sonst!? ]:D:-p Aber ich kann auch über mich selbst lachen, wenn ich mal wieder etwas extrem dummes vom Stapel gelassen habe... ;-)


    Ich denke, jeder definiert den Begriff für sich etwas anders. Ich finde dumm jetzt nicht so extrem abwertend, weil er für mich mehrere Bedeutungen hat. Ich verwende ihn, wenn ich eine Situation blöd finde oder wenn ich die Aussage/Reaktion einer Person daneben finde oder wenn ich mal wieder völlig unüberlegt etwas getan habe oder eben, wenn jemand in einem gewissen Bereich nicht ein Minimum an Wissen hat. Mir gelingt es nicht immer alles völlig wertefrei zu sehen und ich bewundere die Vielzahl derer hier im Forum, die das können und wirklich jeden Menschen, der ihnen begegnet von Anfang an so nehmen wie er ist. Ich versuche es zwar auch immer, aber mir gelingt es nicht..... :-/

    Vorab möchte ich mich für die zahlreichen positiven und negativen Kommentare bedanken.


    Ursprünglich wollte ich eigentlich nur in Erfahrung bringen ob andere Menschen solche o. ähnliche Erfahrungen gemacht haben und wie Sie damit umgehen?


    Wenn es den Anschein gemacht hat, dass ich mich "ausschliesslich" amüsieren oder darüber lustig machen wollte bitte ich dies zu entschuldigen. Sie ist von Grund auf ein netter Mensch!


    Ich habe auch ausdrücklich erwähnt, dass ich gerne Ratschläge und Tipps entgegennehme]:D

    Zitat

    Sie ist von Grund auf ein netter Mensch!

    ich reiss mich jetzt zusammen und sag nix, obwohl...


    nein ich sag nix .

    Mathestunde, Gymnasium, Oberstufe, Statistik


    Es geht um den Mittelwert beim Würfel, der bekanntermaßen 3,5 beträgt.


    Einwurf einer Schülerin:" Aber ich kann doch gar keine 3,5 würfeln."


    Dumm?


    P.S.: Ja, das ist wirklich passiert.

    Wobei ich solche Ueberlegungen bei der Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik sehr wohl nicht ganz trivial finde.


    Die vorstellung, dass es keine Durchschnittsfamilie geben kann, weil die ja 1.3 (oder wieviele auch immer) Kinder haben muesste, finde ich schon irgendwie interessant. :-/

    ich glaube Einstein sagte mal : "Das Universum und die menschliche Dummheit sind grenzenlos.Beim Universum bin ich mir nicht sicher." :-)

    vielleicht wurde auch einfach nicht zugehört. ich muss sagen, ich war in stochastik nie ein genie. wie ich meine abiklausur geschafft habe, frage ich mich heute noch.


    meine beste freundin hat eine 6 in mathe gehabt (wo man sich fragt "wie dumm muss man sein, eine sechs???"). ABER: sie studiert jetzt pädagogik, ist super gut in sprachen und deutsch und anderen fächern. mathe war einfach nicht ihr fach.


    und ich gebe zu: manchmal gebe auch ich so saudumme sprüche von mir, da denk ich auch im nachhinein: mein gott, alle müssen mich für total unterbelichtet halten.

    Mein Freund ist diese Woche zuhause weil er krank ist und unabhängig von diesem Faden hier kamen wir auf das Thema dumme Menschen, weil er meinte, dass er lieber den ganzen Tag aus dem Fenster gestarrt hätte und die Schneeflocken gezählt, als das Fernsehprogramm weiter zu verfolgen. Es wäre eine Sendung gekommen (Familientausch heißt die glaub ich) und er meinte dann, er hätte ausschalten müssen. Soviel Dummheit hätte er sich nicht anschauen können.... Ich finde es immer wieder erschreckend, wie unsere Gesellschaft verdummt.


    Meine Oma hat es mal passend formuliert: Ach Gott sind diese Menschen dumm, aber zum Glück wissen sie es nicht! ]:D

    Hmm ich hab darüber in den letzten Tagen viel nachgedacht. Find das Thema einfach interessant ;-D


    so nun ist mir beim Einkaufen, das Buch Generation Doof in die Hände gefallen ;-D


    Ich musste es kaufen und schmöker nun ab und an mal darin...


    Äh ich muss sagen, etwas übertrieben und manche Dinge kann ich nicht nachvollziehen, aber es muss ja interessant geschrieben sein ;-) sonst würde es keiner lesen :=o


    Nunja ich finde in manchen Dingen haben die nicht ganz unrecht, bis jetzt zu Ende gelesen hab ich es noch nicht..irgendwie trau ich mich das auch nicht ;-D