Egoist als Patner- Er macht mich nur noch nieder

    Hey


    ich hatte ja bereits schon einen Beitrag zu meinem Freund geschrieben. Ich muss einfach nochmal was dazu los werden und mir andere Meinungen dazu anhören.


    Und zwar ist es so, dass ich noch bei ihm bin, da mich noch keiner holen konnte und auch der nächste Bahnhof 30 km weg ist. Das bedeutet, er müsste mich dort hinfahren was er natürlich nicht


    macht ich hab ihm sogar Geld geboten für den Sprit aber er tut es einfach nicht. Er genießt diese Hilflosigkeit von mir. Kurz für die,die meinen andern Beitrag nicht gelesen haben, ich habe noch keinen Führerschein und er wohnt 100km von mir weg was es schwierig macht heim zukommen.


    Mittlerweile ist es schon so weit ,dass ich glaube was er sagt ,er dreht ja im Streit alles immer so hin das ich an allem schuld bin und überreagieren würde.Ich weiß selbst nicht mehr ,ob es von mir gerechtfertigt war so zu reagieren oder ob es vielleicht normal ist und ich überreagiere.


    Zb heute erst musste alles wieder nach seinem Kopf gehen folgende Situation: mein Handy gibt langsam den Geist auf bräuchte eig ein neues. Da ich arbeitslos bin kann ich mir zurzeit keins leisten. Was aber nicht weiter schlimm ist, er war der Meinunig mir unbedingt eins kaufen zu wollen ,aber natürlich nur eins was ihm gefiehl er bezahle es ja schließlich. Ich meinte du musst mir keins kaufen außerdem wollte ich das nicht haben. Was macht er, er kauft es und als es ankam verlangte er von mir es zu benutzen sonst würde was passieren. Als ich meinte, dass ich es ja von Anfang an nicht wollte hat er mir gleich wieder ein schlechtes Gewissen gemacht das er jetz das Geld ausm Fenster geschmissen hat und ist abgehauen.


    So ist das immer alles muss nach seinen Vorstellungen laufen meine Meinung ist völlig egal. Wenn ich ihn darauf anspreche ,meint er nur andere wären froh gewesen ein Handy zu bekommen. Ich muss dazu sagen,es war auch nicht wirklich ein Handy sondern eher ein kleines Tablet und damit kann ich halt auch nichts anfangen. Naja keine Ahnung wie das noch weiter gehen soll.


    Es ist schrecklich dieser Egoismus von ihm er ist ja so perfekt kann alles und macht nie ein Fehler und ich bin dumm unfähig und kann nie was richtig machen. Ich trau mir auch garnichts mehr zu und denke mir es ist dann ja eh wieder falsch. Ich glaube das hat meine Depression auch in den letzen Monaten schlimmer gemacht sodass ich Schläfstörungen und Panikattaken habe. Aber weg komm ich irgendwie auch nicht. Alles schwierig momentan.

  • 15 Antworten

    Wenn du kein Geld für ein Taxi hast, du musst doch Freunde oder Familie haben, die dir da wegholen können.


    Zur Not eine kleine Tasche packen und bis zum Bus zum Bahnhof laufen. Es muss doch irgendwo eins geben. Bis 10km ins nächsten Dorf zu laufen, geht relativ schnell.

    Ich würde laufen. Wenn es sein müsste, barfuss im Schnee. Er ist ein Narzisst vor dem Herrn. Ein Bilderbuch-Narzisst. Und jetzt kommts: Du bist sein Gegenpart. Der Negativ-Narzisst, so_zu_sagen. Erst hat er dich am Anfang wahrscheinlich in den Himmel gehoben und als er dich da hatte, wo er dich haben wollte, ging der Terror los. Und der Terror wird nicht enden, wenn du nicht aus der Situation rausgehst. Wenn er spürt, dass du gehen willst, dann wird er wieder Wege finden, dich zu binden. Achte darauf und lass dich nicht darauf ein. Ein Narzisst ändert sich nicht.


    Geh, egal, was es dich kostet. Und fang ein neues Leben an.

    Nala85, genau das wird wohl das Problem sein. Sie hält es nicht mehr aus aber verändern um jeden Preis will sie dann doch nicht. Wenigstens mal im Frauenhaus anrufen könnte sie, die würden sie evtl. auch sicher herausholen. Vielleicht muss sien Absprung auch allein schaffen. Einen bequemen Weg wird es nicht geben.


    Also verharre weiter und halte durch und warte auf irgendeine Änderung, die von selbst eintritt (dann geht es dir noch nicht schlecht genug) oder nutz den Mut der Verzweiflung und geh. Auch zu Fuß

    Aber ich hätte an Deiner Stelle auch anders reagiert, als er mit dem Tablet ankam. Sicher wollte er Dir eine Freude machen u. war enttäuscht, dass Du so abweisend reagiert hast. Wenn er es zahlt, darf er es doch auch aussuchen, oder ? Ich hätte Freude gezeigt, es benutzt u. mich bedankt, seinen Ärger kann ich verstehen. Er hätte Dir sicher auch gerne geholfen, damit umzugehen.

    Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe. 30 km sind keine Weltreise. Man kann den Bus nehmen, man kann ein Taxi rufen. Wenn man nicht genug Geld hat, kann man mit dem Taxi auch nur einige km fahren und den Rest zu Fuß gehen. 30 km sind schon eine Tageswanderung und nicht für jeden zu Fuß so einfach schaffbar. Aber wenn man aus einer Situation wirklich raus will geht alles irgendwie. Der Typ ist jedenfalls ein Psycho und er tut alles um dich zu manipulieren und abhängig zu halten.

    Das sehe ich auch so!


    Zur Not würde ich sogar trampen, Nachbarn um Hilfe bitten, oder mich an dem Portemonnaie des Typen bedienen!


    In so einem Fall heiligt der Zweck die Mittel. Der Typ scheint wirklich sehr schräg zu sein, und niemand kann wissen, was ihm als nächstes einfällt. Ein Partner, der versucht, den anderen zu isolieren, ist immer gefährlich!

    Dein Freund hat dir ein niegelnagelneues Handy geschenkt, richtig? Das ist jetzt also, wenn ich die Situation richtig interpretiere, deins. Das Handy ist ein Wertgegenstand. Wenn du nicht laufen willst, kannst du vielleicht jemanden über's Internet finden, der dir quasi einen Tausch Fahrdienst zum nächsten Bahnhof gegen nagelneues Handy anbietet?


    Aber bist du sicher, dass du wirklich bemüht bist Lösungen für deine Probleme zu finden? Oder ist es eher dein Anliegen, deine Probleme hier einfach nur zu schildern und dadurch Druck abzubauen, damit deine Situation sich für dich besser aushaltbar anfühlt?


    Wäre schön, wenn von dir hier oder in einem deiner anderen 5 Threads mal eine Rückmeldung kommen würde und du quasi nicht nur ein Eingangsposting in den Raum stellen würdest @:)

    Zitat

    Wenn du nicht laufen willst, kannst du vielleicht jemanden über's Internet finden, der dir quasi einen Tausch Fahrdienst zum nächsten Bahnhof gegen nagelneues Handy anbietet?

    Das lockt sicherlich nur seriöse Menschen an :)^