Oh je....es tut mir leid, dass es nicht ganz so läuft wie Du es Dir wünscht bzw. ihr beide gehofft habt. Meine/Unsere Geschichte ist ziemlich identisch zu Eurer. Falls Du also Fragen hast was in Frauen in so einem Fall vorgeht: gerne per PN. Wir haben es bis jetzt gut geschafft, das vielleicht als Aufmunterung und Hoffnungschimmer.


    Alles Gute.

    Zitat

    Das war reiner Zufall. Ich habe nach "meinem Problem" gesucht und stieß auf den Titel. Ich dachte, hier kann ich eine Geschichte lesen, die meiner ähnelt und kriege vielleicht meine Antworten. Mir war nach nur wenigen Zeilen klar, dass ich die Geschichte bin.

    Das stelle ich mir spannend vor. Und manchmal wünscht man sich in diesen Diskussionen auch, beide Seiten hören zu können. Aber gerade die Anonymität, eine Fragestellung mit Unbekannten zu diskutieren, wird ja gerade dann ergriffen, wenn man nicht glaubt, alles allein unter den Beteiligten ausreichend zu bereden.


    Da du deine Geschichte hier aus ihrem Blickwinkel lesen konntest: hast du denn auch in den Beiträgen von Alias etwas herauslesen können, was dir so nicht bewusst war? Oder seid ihr wirklich komplett offen miteinander umgegangen, was Unsicherheiten und Ängste angeht?

    Zitat

    Falls Du also Fragen hast was in Frauen in so einem Fall vorgeht...

    in unterschiedlichen persönlichkeiten vorgehen kann ;-)

    Zitat

    Mir war nach nur wenigen Zeilen klar, dass ich die Geschichte bin.

    schon irgendwie blöde situation - und doch auch spannend. es ist wahrscheinlich gar nicht so leicht, sich dann zu outen und gleich wieder zurückzuziehen, was? du hättest ja auch durchaus mit der situation spielen können!

    30, weiblich, geschieden mit Kinderwunsch. Das ist ziemlich kritisch. Sollte es mit dem alten Mann nicht klappen und du wünscht dir dann doch wieder junge Männer in deinem Alter, dann stehst du in direkter Konkurrenz mit den 20 bis 30 jährigen Frauen. Das solltest du im Hinterkopf haben. Vor allem, wenn du das erst mit 35 oder später feststellen solltest. Meine Freunde und ich sind alle zwischen 30 und 35 und die älteste Freundin ist 27 Jahre alt. An deiner Stelle würde ich Ausschau nach einem 30 bis 35 jährigen halten, mit dem du noch etwas gemeinsam aufbauen kannst. Der alte Knacker durchlebt mit dir doch nichts weiter als einen zweiten Frühling. Das ist es für dich doch nicht wert. :|N

    Zitat

    schon irgendwie blöde situation - und doch auch spannend. es ist wahrscheinlich gar nicht so leicht, sich dann zu outen und gleich wieder zurückzuziehen, was? du hättest ja auch durchaus mit der situation spielen können!

    In Liebesdingen bin ich kein Spieler. Ich bin nicht mal auf die Idee gekommen.

    Zitat

    Da du deine Geschichte hier aus ihrem Blickwinkel lesen konntest: hast du denn auch in den Beiträgen von Alias etwas herauslesen können, was dir so nicht bewusst war? Oder seid ihr wirklich komplett offen miteinander umgegangen, was Unsicherheiten und Ängste angeht?

    Nein. Eigentlich nicht. Wir waren immer offen zueinander und viele Dinge habe ich auch gespürt. Ich konnte sie gut lesen. Sie war ein offenes Buch für mich.


    Aber ich will das hier wirklich nicht weiterführen.

    Zitat

    ist aber wahrscheinlich kaum mehr möglich, das hier zu "beraten", oder?

    Hier nicht. Ich fühle mich nicht gut dabei und hatte nicht bedacht, dass ich logischerweise Antworten kassiere, dem Thread ein Leben einhauche. Das war zu kurz gedacht. In einem anderen, in meinem Thread vielleicht.

    aber vielleicht kann ja irgendwann einer von euch beiden schreiben, ob eure geschichte ein "happy end" gefunden hat - ich habe euch von anfang an die daumen gedrückt und mache das auch weiter :)_

    Zitat

    in unterschiedlichen persönlichkeiten vorgehen kann ;-)

    Seherin, stimmt, da sollte man grundsätzlich nicht verallgemeinern. Bin ich wahrscheinlich wegen dem Kinderthema drauf gekommen, aber auch das wäre zu eindimensional.


    Und gmaniac: so sehr hier unser aller Interesse geweckt ist, du machst es richtig: nix sagen :)^

    Zitat

    aber vielleicht kann ja irgendwann einer von euch beiden schreiben, ob eure geschichte ein "happy end" gefunden hat - ich habe euch von anfang an die daumen gedrückt und mache das auch weiter :)_

    Ich denke, das lässt sich einrichten. :)^ Es ist eine große Geschichte und das sage ich, der mit 47 sicher nicht mehr dazu neigt sich in Superlativen zu ergehen oder die Dinge zu verklären.