Eigentlich

    Eigentlich hab ich alles, was ich immer wollte.


    Eigentlich müsste ich glücklich sein.


    Eigentlich bin ich zufrieden.


    Ja eigentlich.


    Warum werde ich dann dieses Gefühl nicht los, das mir was fehlt? Warum bin ich so ruhelos?

  • 4 Antworten

    Wer "eigentlich" schon alles hat, ist schon arm dran.


    Da gibt es dann "eigentlich" nichts mehr, wonach man strebt, wonach man sich sehnt.


    Wäre ich in der Situation, dann täte ich mich caritativen Zwecken zuwenden, und das was ich so "eigentlich" schon alles habe, mit vollen Händen ausschütten.


    Die "Reichen" das sind dagegen die, welche den Hals nicht voll bekommen können und immer noch mehr wollen. Z.B. dieser Trump, dem sein Geld nicht genug war, und der jetzt Amerika ins Unglück stürzt.

    Manchmal kommen im Leben so Phasen da weis man eigentlich nicht was man noch von seinem leben so Erwartet oder was auf einen noch zukommt !


    Wenn du wirklich alles hast und zufrieden bist sollst du selbst in dich hineingehen und nachfragen ob du auch alles Gibst um andere genauso Glücklich zu machen??!!


    Diese Unruhe kann auch einen psychischen Hintergrund haben vill solltest du versuchen dich etwas neuem zu widmen!


    ein neues Hobby


    neue Bekanntschaften


    etwas neues mal ausprobieren


    Das ist schwierig etwas mehr zu Schreiben weil du auch nicht wirklich viel zu deinem Kummer geschrieben Hast !