Einen Star kennen lernen - was soll ich noch tun?

    Hallo!


    Hab das Thema mal hier reingepackt, weil es irgendwie nirgends richtig dazupasst. Dann zum anderen: Nein ich bin nicht verrückt, in meinem Leben läuft alles gut und ich habe einen wunderbaren Freund. So, nachdem das geklärt ist, zum eigentlichen Thema: Seit 2007 versuche ich, Tokio Hotel (ja, manche werden jetzt lachen, aber das ist eine Band wie jede andere auch!) kennen zu lernen. Das heißt ich war auf Konzerten in halb Europa, hab einige Leute kennen gelernt, die mit ihnen befreundet sind. Aber irgendwie will das einfach nicht so richtig klappen. Ach ja, ich bin in keinen der Jungs verliebt, ich will einfach nur wissen, wie sie abseits des Produkts Tokio Hotel sind, sozusagen die Menschen dahinter. Das ist schon so lang mein Traum, ich hab schon soviel dafür getan, um das einfach aufzugeben. Aber momentan steh ich am selben Fleck, ich komm einfach nicht weiter. Ich weiß auch nicht, was ich noch alles versuchen soll. Es ist zum verzweifeln, manche "normale" Leute sind mit Weltstars befreundet, ich schaff es nicht mal, eine zwar erfolgreiche, aber vom Weltruhm sehr weit entfernte Band kennen zu lernen...Vielleicht kann mir ja wer eine neue Sichtweise der Dinge geben, wie ich das Ganze jetzt fortführen kann. Und dumme Kommentare kann ich wirklich nicht gebrauchen, das ist durchaus ernst gemeint!

  • 67 Antworten
    Zitat

    aber vom Weltruhm sehr weit entfernte Band

    Wie kannst du denn so etwas sagen?:-o Sie sind weltberühmt und international bekannt. Wenn du so über sie sprichst, wundert es mich nicht, dass sie dich nicht kennenlernen wollen.

    Traum.Tänzerin

    Zitat

    Nein ich bin nicht verrückt

    Aha.

    Zitat

    Es ist zum verzweifeln, manche "normale" Leute sind mit Weltstars befreundet, ich schaff es nicht mal

    Das liest sich so, als hätte jeder einen Star zum Freund nur du nicht...So isses ja aber nun nicht.

    Zitat

    Vielleicht kann mir ja wer eine neue Sichtweise der Dinge geben, wie ich das Ganze jetzt fortführen kann.

    Frag doch einen der Freunde die du kennen gelernt hast, ob sie dich den Jungs vorstellen?!

    naja, es ist ja nicht umsonst so schwer, an die jungs ranzukommen... weißt du, wieviele fans diese band kennenlernen wollen? das sind mengen, die kann man als normaler mensch nicht bewältigen. hinzu kommt, dass du in der fan-rolle bist und die band in der rolle der "bewunderten". das ist schonmal ne komische basis um ein verhältnis aufzubauen...


    was verstehst du eigentlich genau unter "kennenlernen"? mal sehen und ein autogramm holen, oder ne richtige freundschaft, oder was?

    Ich bezeichne mich nicht als Fan, zumal ich mit 20 aus diesem Alter raus bin (:


    Nein ich will keine Autogramme, habe einige daheim liegen, aber was mach ich mit einem Autogramm? Es geht mir auch nicht mehr um das Produkt Tokio Hotel, das ist mir völlig egal. Das ist etwas, das die Produzenten bzw. die Plattenfirma produzieren, aber das hat nichts mit den Jungs zu tun. Nein, ich will die Jungs abseits der Band kennen lernen, die normalen Menschen eben. Das hat nichts mit Fansein zu tun, ich sehe sie nicht mal als Stars. Früher hab ich sie so gesehen, ja, aber jetzt nicht mehr.

    und was reizt dich an ihnen? mit dem sänger hab ich ne zeitlang emails ausgetauscht, lange, bevor die jungs wirklich bekannt wurden. das verlief sich dann irgendwann und ich hab stielaugen gemacht, als vor einigen jahren der rum mit einslive so langsam begann :-D


    aber mal im ernst: "stars" sind menschen wie alle anderen auch. manche sind nett, manche sind öde, manche haben starallüren...


    ich komme aus einer musikszene, in der es wirklich nicht so schwer ist, nachdem konzert mal ein bisschen zu quatschen oder ins gespräch zu kommen. fazit: keiner dabei, der mit etwas anderem als wasser kocht.


    was ich mich frage, wenn du sie doch so gar nicht als weltstars ansiehst oder kein fan bist, warum willst du sie dann kennenlernen? lass ihnen doch einfach ihre ruhe, du bist sicher nicht die einzige, die diesen wunsch hegt. und wenn sich so eine situation nicht auf natürliche weise ergibt, dann soll sie halt eben nicht sein. so einfach ist das!

    Glaub mir, ich bin die Letzte, die sie nicht in Ruhe lassen würde. Im Gegenteil, ich hab so wahnsinnigen Respekt vor diesen Menschen. Weil ich selber auch mit Respekt behandelt werden möchte. Sagt dir das Wort Traum etwas? Denn das ist es einfach, ein Traum. Bestimmt einer, der sich nie erfüllen wird, dessen bin ich mir durchaus bewusst. Aber ich kann das auch nicht aufgeben, weil ich mir dann immer denken würde: Was wäre gewesen, wenn du damals nicht einfach alles hingeworfen hättest? Das hört sich jetzt wieder total Fan-like an und ich bin mir sicher, 99 % der Leute hier werden den Kopf schütteln und sich fragen, wo ich angerennt bin, aber das ist mir egal. Ich kann das auch nicht wirklich beschreiben, wieso ich sie kennen lernen möchte. Es ist einfach da, nicht mehr, nicht weniger.

    Hallo Traum.Tänzerin,


    magst Du mich kennenlernen wollen? Ich würde mich gerne mal mit Dir treffen, abseits von med1. Mir geht es dabei gar nicht um das, was Du hier im Faden schreibst. Ich würde Dich aber gerne mal als richtigen Menschen kennenlernen!


    Vielleicht können wir uns ja mal auf ein Eis :p> oder einen Kaffee treffen. :)D

    Zitat

    Nein ich bin nicht verrückt

    hat ja keiner behauptet ich mochte die band auch mal.. aber das war ganz am anfang wo durch den monsun rauskaum und das erste album.. mittlerweile find ich die musik von denen so schrecklich.. bill guggt aus wie ne vogelscheuche die in die steckdose gefasst hat... sein englisch ist auch eine katastrophe ... das erste album hör ich mir noch gerne ab und zu an... aber naja jedem das seine jeder mag ne andere band...


    versuchs bei meet& greet gewinnspielen mit zu machen.. das ist zwar ne sehr geringe chance zu gewinnen aber die jungs haben was besseres zu tun als sich mit irgendwelchen fans zu treffen!

    Zitat

    hab einige Leute kennen gelernt, die mit ihnen befreundet sind.

    glaubste das echt? viele behaupten das auch nur.. deine naivität ist echt nicht zu übertreffen - sorry


    darf ich fragen wie alt du bist? die zu kennen ist vielleicht ne schöne träumerei aber dabei sollte es auch bleiben.. wie gesagt die jungs haben sicher was besseres zu tun als sich mit irgend nem x beliebigen fan zu treffen

    @ Mondhäschen91:

    Ich denke, wenn sie mir die Jungs vorstellen, ist das Grund genug, das zu glauben. Da sie aber keine Zeit hatten und wir auch wieder los mussten, blieb es bei einem Hallo. Also ich denke, du kannst es dir durchaus sparen, mich als naiv zu betrachten :) Und ich betone für dich gerne nochmal, dass ich von einem Fan weit entfernt bin.