Du hast das kleine Worten WAR überlesen. Ich war auf Konzerten, damals, als ich noch Tokio Hotel gesehen hab und nicht die Jungs dahinter.


    Ich hab oben schon geschrieben, dass ich 20 bin! Und nein, ich hab sie nicht kennen gelernt! Oder seit wann kennt man Leute, wenn man sie grüßt oder öfter mal sieht?

    Wenn man jemanden unbedingt kennenlernen will, ist man da nicht Fan? ???

    Zitat

    Ein Fan ist ein begeisterter Anhänger einer Person, einer Gruppe von Personen oder einer Sache. (Quelle: Wiki)

    Zumal Du noch dazu doch früher wenigstens auch die Musik gut fandest, und irgendwo (Konzerte?) müssen die Autogramme, die Du hast, ja auch herkommen...

    Zitat

    Autogramme, habe einige daheim liegen

    "Fan" ist nicht per se ein schlimmes Wort. Ich zB bin Nudelfan und schäme mich nicht dafür ;-D

    traumtänzerin, ich versteh dich nicht. du bezeichnest dich nicht als fan, aber dein größter traum ist es, die band kennen zu lernen. wie passt denn das zusammen? man will doch nicht irgendwelche fremden menschen kennenlernen, für die man ken großes interesse hegt.


    die frage ist doch, was du dir davon versprichst?

    sorry, aber du widersprichst dir hier meinung nach ein bisschen. klar, ich versteh, dass man mit so einem wunsch gern als hormongebeutelter teenie hingestellt wird und du das nicht möchtest. ich find diesen wunsch schon irgendwie nachvollziehbar, auch für ne 20jährige... aber das interesse daran, so eine band, die man nur aus riesigen hallen und dem tv kennt, kennenzulernen, ist für mich ein zeichen von einem gewissen fan-dasein. ansonsten gäbs die motivation dazu doch gar nicht...


    ich hatte das glück mit meiner lieblingsband in berührung zu kommen. man kann nicht von richtigem "kennenlernen" sprechen, aber danahc war ich das glücklichste mädchen der welt, glaub mir. wenn du seit du 13 bist von der musik dieser leute geprägt wirst etc., dann find ich es nachvollziehbar, wenn man es interessant fände, sie zu treffen...


    ich denke aber, es gibt keine möglichkeit, auf "einfachem" wege da ranzukommen. entweder es ist zufall, oder du musst da irgendwie im bereich tokio hotel arbeiten oder sowas...

    Nein man muss kein Fan sein, um jemanden kennen lernen zu wollen! Oder bist du Fan von jemandem, den du siehst und dir denkst: Den würde ich gerne mal kennen lernen! Ich verspreche mir gar nichts davon, was ist denn daran so falsch dran? Seit wann ist es denn verboten, jemanden symphatisch zu finden und ihn näher kennen lernen zu wollen? Völlig egal ob das jetzt ein Star ist oder nicht!

    @ The_Seldom_Seen_Kid:

    Ich glaub hier liest keiner meine Beiträge richtig. Ich hab im allerersten Post geschrieben, dass ich früher auf Konzerte war und daher meine Autogramme kommen, wenn du eins und eins zusammen zählst (:

    och traumtänzerin, da lügst du dir ja selbst in die tasche.


    ich meine, ich möchte auch gerne menschen kennenlernen - george bush z.b. oder bill gates, weil mich da manche fragen einfach interessieren, aber das ist doch deshalb längst nicht mein lebenstraum. ich verbinde mit diesen menschen ja auch etwas ganz bestimmtes, ich hätte gerne antworten auf bestimmte fragen und will sie nicht einfach so "kennenzulerneen".


    was willst du uns damit denn sagen? früher, ja da waren sie ja ganz toll und du ein fan, aber heute sind sie dir eigentlich egal und interessieren dich nur als "normale" leute?


    warum wehrst du dich so sehr dagegen, ein fan zu sein?!

    Ich hab das gelesen und sogar auch verstanden :-o


    Wollte das nur trotzdem anführen. Du warst mal Fan, auf Konzerten, hast Autogramme bekommen, aber sie jetzt kennenlernen zu wollen, hat mit Fansein nichts zu tun - das ist nun mal nicht ganz glaubwürdig.


    Du wirst hier wohl keine Tipps bekommen, wie Du an sie rankommst. Denn wenn es hier jemanden gäbe, der das weiß, der wär doch blöd, das weiterzugeben.

    Zitat

    Nein man muss kein Fan sein, um jemanden kennen lernen zu wollen! Oder bist du Fan von jemandem, den du siehst und dir denkst: Den würde ich gerne mal kennen lernen!

    der vergleich hinkt etwas, immerhin willst du ja nicht einen, sondern die ganze band gleich kennenlernen. und es ist nochmal was anderes, wenn du jemanden auf einer party o.ä. im realen leben siehst, oder eben auf einer bühne/in einem videoclip. die chancen, denjenigen kennenzulernen sind bei ersterem durchaus vorhanden, bei letzterem gehen sie fast gegen 0. und trotzdem willst du es. zumal bei den "stars" nochmal dazukommt, dass du sie nie im privatleben siehst und somit mehr oder weniger an einer kunstfigur interessiert bist.

    @ Böses_Schneewittchen:

    Weil ich mich nicht mehr als Fan sehe? Ich einfach nichts mehr mit Fans zu tun habe oder mit der Musik, die die Band macht?

    @ The_Seldom_Seen_Kid:

    Na wenn du es verstehst, wieso wiederholst du es dann noch? Versteh ich nicht. JA, ich war mal Fan, BEVOR ich die ganzen Leute kennen gelernt habe. Und die haben mir gezeigt, dass die Jungs auch nur Menschen sind. Und jetzt sehe ich sie halt anders, das heißt aber noch lange nicht, dass ich leugne, Fan gewesen zu sein, sonst hätte ich es ja gar nicht erst erwähnt!

    weiste was das einfachste wär? du nimmst kontakt zu deinen freundinen auf die die privat kennen und fragst die nach evtl icq oder msn nummer der kerle.. oder nach der telefonnummer...


    mann kann sich auch doof anstellen..%-|%-| wieso einfach wenns auch kompliziert geht

    @ Mondhäschen91:

    Klar und was würdest du denken, wenn da wer daherkommen würde, der mal Fan war und sagen würde: Du weißt du, ich würde die gern mal kennen lernen, also wann triffst du sie wieder? Gott ich nutz doch niemanden aus, das sind meine Freunde. Wenn sie mich fragen, ob ich mitkomm, dann ja, aber nicht so.