• Einen Star kennen lernen - was soll ich noch tun?

    Hallo! Hab das Thema mal hier reingepackt, weil es irgendwie nirgends richtig dazupasst. Dann zum anderen: Nein ich bin nicht verrückt, in meinem Leben läuft alles gut und ich habe einen wunderbaren Freund. So, nachdem das geklärt ist, zum eigentlichen Thema: Seit 2007 versuche ich, Tokio Hotel (ja, manche werden jetzt lachen, aber das ist eine Band…
  • 67 Antworten
    Zitat

    Einen Star kennen lernen

    das ist der knackpunkt - freundschaften zu prominenten ergeben sich wie alle anderen freundschaften auch - man lernt sich zufällig irgendwo kennen, mag sich und es besteht beiderseitig der wunsch nach weiterem kontakt :)_ meist ohne, dass es vorher großes interesse an dem "star" gegeben hat (entsprechend unverkrampft fällt die begegnung aus)


    das kenne ich von mir selber und auch anderen so. du aber möchtest "stars" kennenlernen, die dir nur über ihr "produkt" bekannt sind - das schafft ein völlig anderes, viel distanzierteres verhältnis. du merkst es an deinem verkrampften umgang mit den freunden - denn was könnte einfacher als über freunde neue freunde kennenzulernen? ;-)

    Sag mir mal ernsthaft, wie das gehen hätte sollen. Hast du eine Ahnung, wieviele Mädels da immer beim Hotel waren? Das war eine Massenabfertigung, ein Autogramm nach dem anderen, ein bisschen in die Kamera lächeln, drei Bodyguards, fertig. Und hätte man dann vielleicht noch mit ihnen geredet, hättest du den Tag ohnehin nicht überlebt :)

    Zitat

    Hast du eine Ahnung, wieviele Mädels da immer beim Hotel waren?

    Nein, möchte ich auch nicht. Finde die Band und das alles drumrum gruselig.

    Zitat

    Sag mir mal ernsthaft, wie das gehen hätte sollen

    Ich werd mich hüten! ;-D


    Bei mir war es jedenfalls immer egal, ob es ein 300 Leute-Club war oder ne 8000 Mann-Halle. Naja, meist.


    Ich meinte auch nicht, daß es bei TH kein Problem wäre, ich bezog mich nur auf die Aussage

    Zitat

    dass man niemanden auf Konzerten kennen lernt

    Also ging ich von Konzerten generell aus.

    so jetzt muss ich aber mal dampf ablassen >:(


    du stellst dich richtig doof an.. wenn dir der einfachste weg - deine freunde (!!!!) fragen - zu unangenehm ist kann dein wunsch doch gar nicht so groß sein!!


    hallo??!!! es sind deine FREUNDE! zu was braucht man freunde denn sonst wenn sie nicht füreinander da sind?!!


    jeden unserer ratschläge lehnst du ab - sorry aber da ist dir nicht zu helfen :|N:|N:|N

    @ gänseblum:

    Genau. Wenn man hyperventilierend zusammenbricht, sobald der oder die "Angebetete" aufmarschiert, ist das keine Basis ;-D


    Ich war immer entspannt, die sind auch nur Menschen, deren Sch*** nich nach Rosen duftet, und wenn so jemand einem blöd kommt, wird der genau wie jeder andere ne entsprechende Antwort erhalten, und wenn mir der Gig nich gefiel und ich gefragt werde, sag ich auch schon mal "war Mist". In den letzten mehr als 15 Jahren haben sich ne Menge Freundschaften ergeben, Arschlöcher gab es auch, wie im normalen Leben halt. Wir sind Menschen und die sind auch Menschen, die eben aber das Glück hatten, ihr Hobby zum Beruf (meist) zu machen.


    Musik war für mich so lang ich mich erinnere, der wichtigste Bestandteil in meinem Leben (naja, sehr wichtig jedenfalls) und ich hatte immer den Eindruck - oder das Glück - das Gefühl zu haben, es treffen Gleichgesinnte aufeinander und nicht Höher- und Niedrigergestellte.

    Zitat

    das ist die grundlage um auch für den anderen interessant zu sein

    Eben. Wobei ich das nich gemacht hab, um interessant zu sein... Das würde auch nich funktionieren. Es is eben wie im normalen Leben, man hat manchmal sofort nen Draht zu jemandem und es entwickelt sich was draus (sei es jahrelange Freundschaft oder gar ne Beziehung - würde ich aber nicht mehr wollen, ne Beziehung zu nem Musiker) oder es paßt eben nicht.


    "Entspannt" ist die Grundlage und das Zauberwort, und das ist wohl bei der TE von vornherein nicht gegeben.

    Hallo traum.tänzerin, ich kann dein Problem verstehen. Hab nämlich das gleiche. ;-)


    Die Cousine meiner Freundin ist mit dem besten Freund der Zwillinge befreundet. Ja, geht über ein paar Ecken ist aber wahr.


    Ich habe, im Gegensatz zu dir, meine Freundin auf die Jungs angesprochen und sie liess kein gutes Haar an ihnen. Sie kennt sie von der Schule her (war eine Klasse über den Twins) und meinte, dass es die allerletzten wären. Seitdem getraue ich mich auch nicht mehr, über die Jungs mit ihr zu sprechen.


    Vielleicht ist es besser, sie nicht privat zu kennen. Aber iwie würde ich mir auch gerne meine eigene Meinung über sie bilden können.

    Na hört mal, jetzt übertreibt ihr aber O_o Oder habt ihr tatsächlich so eine Ansicht über mich? Ach herrje...na schön, meine Beiträge sind auch etwas...mhm, komisch, hab sie mir nochmal durchgelesen ;-D Das ist nicht mein Lebenstraum, auch wenns jetzt vielleicht anders rüber kommt. Mir ist klar, dass das schwierig ist und es unter Umständen nie was werden wird. Aber was solls, dann ist es halt so. Es wäre halt schön, aber ich klammer mich da jetzt nicht so fest (jaaa, meine vorigen Beiträge sagen was anderes, aber vielleicht hätte ich das anders ausdrücken sollen)

    Wenn du kein Fan bist, warum willst du die dann kennenlernen? Da kannst du dir auch jeden x-beliebigen anderen Star aussuchen, aber nein, du willst unbedingt Tokio Hotel, was mir zeigt, du bist doch ein Fan ;-D


    Was ist denn für dich bitte sonst ein Fan wenn nicht du? Tausende Mädchen reisen denen von Stadt zu Stadt, von Konzert zu Konzert hinterher in der Hoffnung die Jungs mal persönlich kennenzulernen (die Menschen hinter der Bühne). Echt das wünscht sich JEDER Fan. Ich denk nicht das du bessere Chancen als die Millionen anderen Groupies auch.


    Warum suchst du dir nicht ein realistisches Hobbie?


    Die Typen von Tokio Hotel sind auch nur Jungs wie alle anderen auch. Die sehen weder besser aus, sind sicher keine netteren Menschen und keine besseren Liebhaber. Ich denk mal die sind in ihrem Alter noch genauso pupertär wie die meisten anderen Jungs auch. Feiern wilde Parties, nehmen Hotelzimmer auseinander, schleppen massig Frauen ab (davon gibts ja reichlich und welcher Junge in dem Alter träumt nicht von sowas? ;-D )