Ekelt er sich vor mir?

    Hallo liebe Forengeinde!


    Es geht um mich und meinen Freund mit dem ich schon 5 Jahre zusammen bin.


    Ich halte mich einfach mal kurz. Ich habe meinem Freund heute signalisiert das ich eben gerne Sex mit ihm haben würde. Er hat mir dann zu verstehen gegeben, dass er keinen Oralverkehr bei mir praktizieren möchte da er Angst hat "da könnte Blut rauskommen". Ich war irgendwie verletzt und irritiert. Fühle mich irgendwie ekelig. Vorallem da er mir heute schon mehrmals gesagt hätte das er auch darauf Lust hat. Jetzt aufeinmal dann doch wieder nicht . Ist eben auch doof da es der einzige Weg ist , wie ich überhaupt kommen kann.


    Ich hatte in der letzten Zeit Probleme mit Schmierblutungen aber jetzt ist alles wieder gut. Irgendwie gibt mir das auch das Gefühl das er sich vor mir ekelt. Ich hab dadurch irgendwie komplett die Lust verloren.Es gab auch schon vorher Situationen wo ich das Gefühl hatte er spielt es mir nur vor das er so gerne leckt.


    Vielleicht verstehen mich ja ein paar Mädels hier.

  • 20 Antworten

    Aber warum erzählt er mir dann schon seit Jahren das er das total gerne macht ? Und vorallem hat er es auch richtig lange gemacht, wenn er es macht.


    Aber seiner Meinung nach, könnte ich ja jederzeit meine Periode bekommen und das möchte er dann nicht.


    Finde es schon verletzend wie er darüber geredet hat.

    Hm... Hattet ihr dann trotzdem noch Sex?


    Wieso fragst du ihn das nicht direkt? Hatte er denn schon mal Blut im Mund von dir oder woher seine plötzliche Ablehnung?


    Ansonsten musst du ihm wohl nochmal die weibliche Anatomie erklären. Beim Lecken des Kitzlers kommt er nicht an Blut.

    Also Sex hatten wir ja. Er lässt sich auch gerne oral befriedigen und normalerweise hat er das auch bei mir immer gemacht und auch ziemlich lange bis ich gekommen bin. Aber da hat er trotzdem mal , wenn ich zu feucht wurde, seinen Mund an meinem Oberschenkel abgewischt. Hab das halt immer gemerkt beim lecken und manchmal hat es mich auch verunsichert. Er meinte nur,es wäre halt manchmal so viel das er das alles nicht schlucken könnte.


    Ich hab es ihn gefragt und er meinte er hat einfach Angst das dort plötzlich Blut rauskommt. Blut hatte er soweit ich weiß noch nicht von mir im Mund. Nur "oben" lecken mag er dann auch nicht, eben aus Angst das er dann mit meinem Sekret in Berührung kommt.

    Kann man da nicht nen Kompromiss machen? Er ekelt sich ja nicht vor dir, sondern vor eventueller Schmierblutung. Da es die einzige Art ist, wie du kommen kannst könnte man sich überlegen wie man sicher gehen kann, dass absolut 100%ig keine Schmierblutung kommt. Beispielsweise indem du jetzt Anfangs Softtampons nutzt oder wenns beim Oralverkehr bleibt könntest du sogar normale Tampons nutzen... ":/

    Mit oben meine ich am Kitzler und er möchte eben überhaupt nicht da unten dran wenn er denkt da könnte Blut sein obwohl es überhaupt nicht so ist . Seiner Meinung nach könnte es eben "plötzlich" bluten.

    Tampons kann ich leider nicht nutzen so gerne ich würde. Ich denke das würde ihm auch nicht reichen :( fühle mich schon ziemlich abgelehnt. Vorallem weil er mich heute mehrmals scharf darauf gemacht hat und mich dann auf so einer Art abweist.

    Ne andere Möglichkeit wäre ein Lecktuch, aber ob ihr das wollt müsst ihr natürlich selbst entscheiden, damit geht schon auch was verloren.


    Anscheinend ist deine normale "Feuchtigkeit" für ihn ja auch ein Problem.


    Insgesamt ist fraglich warum er deinen Geschmack nicht mag, wenn du letztens Probleme mit Zwischenblutungen hattest, bist du denn 100% gesund? Ich gehe davon aus, du hast regelmäßige Abstriche ohne Befund?