Er ist fremdgegangen, ich habe mich wieder eingelassen

    Mein Freund ging mir vor wenigen Tagen fremd. Ich habe ihn im Auto, mit einer anderen erwischt.


    Heute, haben wir uns zufällig in der Stadt gesehen. Ich ging erst an ihm vorbei, war natürlich noch super traurig und voller Wut. Doch er rief, ich soll stehen bleiben. Was ich dann tat. War neugierig, was er mir zu sagen hatte.


    Wir haben uns gestritten. Er hat das fremdgehen abgestritten, meinte, sie hätten nur geredet zusammen. OBWOHL! ich es sah! Habe ihn kurz danach auch abgefangen und ihm total eine geknallt. (war eben voller Wut und wusste in der Situation einfach nicht weiter).


    Trotzdem, hat er es weiter abgestritten. Er hat gesagt, ICH würde lügen !!! Er blieb dabei. "Nur geredet, du lügst!". Fand ich ziemlich dreist von ihm, ich bin doch nicht blind!!!!


    Wir saßen dann noch einige Zeit zusammen, haben uns weiter gestritten und geredet.


    Leider! wurde ich am Ende doch schwach. Wir hatten uns wieder geküsst, sind Hand in Hand durch die Gegend gelaufen. Ich hab mich selber gefragt, wie blöd ich eigentlich bin! Ich wollte es nicht, ich war/ bin so sauer auf ihn, wollte alles beenden, ersrecht, nachdem er so dreist sagte, sie hätten nur geredet. Und "er hätte keine andere Frau"


    Trotzdem, hat er auch sehr viel rumgeheult, hatte Angst, das ich ihn verlasse. Möchte mit mir zusammen bleiben. Sagte, das er mich liebt.


    jetzt geht es mir irgendwie super schlecht, schlimmer als vorher. Ich frage mich, wie ich so blöd sein konnte und ihm sofort "verzeihen" konnte. ":/


    Das Problem ist einfach, ich liebe diesen Mann so sehr. Wir sind so lange zusammen. Er ist mir mehr als nur wichtig. :-|


    Ich weiß aber einfach nicht, wie ich ihm je wieder vertrauen kann!!! Ich werde doch jedesmal denken, das er wieder mit dieser Frau weg ist. Wenn er mir Absagt, wenn wir uns nicht sehen, wenn er das Handy aus hat. IMMER ! :°(


    Das zwischen denen, ging etwas länger. Ich hatte die Frau nämlich an dem Tag auch angesprochen. Sie sagte das...


    Mein Freund hat es natürlich so erklärt :


    Sein Kumpel hat auf der Arbeit, seine Nummer an ihr gegeben. Sie möchte was von ihm (mein Freund). Dann haben sie sich getroffen und geredet.


    Was wie oben schon geschrieben, ne totale LÜGE! ist. Was ich da gesehen habe, war alles andere als reden !!! Und nach ihrer Aussage "geht schon etwas länger" weiß man ja bescheid. :°(


    Er sagte auch, das diese Frau oft ins Cafe kommt, wo er arbeitet. Ca 1-2 mal die Woche. DAS stört mich noch mehr !!!! Wenn ich daran denke, das diese Frau, so oft in dieses Cafe geht, mit der er fremdging !!!


    Ausserdem, wie soll ich wissen, das er sich nicht mehr mit ihr trifft, das sie keinen Kontakt mehr haben ?


    Er sagte, er will das nicht mehr, er hat ihre Nummer gelöscht und sie seine sowieso. (denn sie dachte, er sei Single).


    Eine ziemlich blöde Situation und Lage, wie ihr seht ???


    ich fühle mich einfach schlecht, das ich so schnell nachgegeben habe und verziehen habe. ( naja verziehen kann man es nicht nennen).


    Wie blöd ich bin.


    Aber ich kann nicht anders :°(


    Ich weiß, das jetzt auch sicher einige Kommentare kommen, wo das selbe drin steht.


    Trotzdem, brauche ich eure Meinung und Hilfe :°(

  • 23 Antworten

    Liebe liseli95,


    fühl dich erstmal gedrückt! :°_


    Ich kann dich sehr gut verstehen, dass es dir schwer fällt, direkt auf Abstand zu gehen und alles hinzuschmeißen. Trotzdem war ich etwas geschockt, also wenn ich das richtig verstehe, streitet er es jetzt immer noch ab?


    Für meine Begriffe ein absolutes No-go.


    Was genau hast du denn beobachtet? Hatte er sie im Arm? Haben sie sich geküsst? Oder war es noch mehr? Eventuell könntest du ja die Situation falsch gedeutet haben?


    Solltest du aber wirklich etwas eindeutiges beobachtet haben (und die Aussage des anderen Mädels bestätigt das ja eigentlich), solltest du schnellstmöglich anfangen, ohne diesen Typ zu leben. Sie dachte er wäre Single... Das klingt für mich eher danach, als hätte er sie mutwillig getäuscht, und jetzt wo alles aufgeflogen ist hat er keine Lust, euch beide zu verlieren.


    Denk an deinen Stolz, es kann nicht sein dass er dich als Lügnerin bezeichnet, wenn du eindeutig gesehen hast, was abging.


    Nimm dir vielleicht ein paar Tage für dich, mach dein Handy aus, damit du in Ruhe darüber nachdenken kannst, was du möchtest. Wenn du entscheidest, diese Beziehung weiterzuführen sieht es in meinen Augen, nachdem was du schreibst, nicht danach aus als würde er seinen Fehler bereuen. Ich hätte, genauso wie du, auch Angst dass so etwas nochmal passiert.


    Das klingt für mich auch nicht nach dem typischen zuviel Alkohol und aus dem Affekt wäre etwas passiert. Das klingt eher nach bewusst mit einer anderen angebandelt. So zumindest mein Eindruck nach deiner Erzählung.


    Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute!

    Zitat

    mit der er fremdging !!!

    mal zum Verständnis: was verstehst du unter Fremdgehen? Ich meine, du wirst doch nicht gesehen haben, wie die beiden im Auto gevögelt haben, oder doch? :-o

    Zitat

    Das Problem ist einfach, ich liebe diesen Mann so sehr. Wir sind so lange zusammen.

    Falls er dich wirklich so dreist anlügen sollte (so richtig geht aus deinen Schilderungen nicht hervor, wie er denn fremd gegangen sein soll): Liebst du seine Unehrlichkeit, seine fehlende Aufrichtigkeit? Oder hast du nur Angst vor Veränderung?

    Die Art und Weise, wie er das Fremdgehen (okay, an dieser Stelle wäre natürlich schon auch wichtig zu wissen, was Du denn genau gesehen hast) auch noch leugnet, finde ich noch vielsagender und schlimmer als das Fremdgehen an sich.

    Hallo liseli95,


    fühl dich erstmal gedrückt! :°_


    Ich finde dein Freund sollte sich bei dir entschuldigen. Er sollte ein schlechtes Gewissen haben und dir immerzu treu sein.


    Er hätte auch nichts mit der anderen anfangen sollen. :°_


    Ich finde, dein Freund sollte sich gründlichst ändern.


    Dein Freund sollte aus der ganzen Geschichte lernen, dass er mit einer anderen fremdgehen kann und damit durchkommt, wenn er alles abstreitet.


    Deswegen sollte sich dein Freund ändern und dir immer treu sein. :°_

    liseli95

    Hallo, als überzeugter Christ halte ich es auch gern mit dem Vater-unser: bitte vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern! Aber in deinem Fall hast du deinem Freund definitiv zu schnell verziehen.


    Auch wenn du ihn noch so sehr liebst und er den Traummann ist, weiß ich nicht und du wahrscheinlich selber nicht, wie du ihm nochmal vertrauen kannst. Es war bestimmt auch schlecht das du ihn geschlagen hast und dir weiter seine Lügengeschichten hast auftischen lassen. Das zeugt für mich alles von wenig Reife.


    Bleibt noch die Frage: Wird er dir wieder fremdgehen? Ja, ich denke du hast ihm gerade zu eingeladen, dich wieder zu verletzen. Zumindest auf eine Beziehungspause um dich selbst zu sammeln und dein weiteres Vorgehen zu durchdenken, hättest du bestehen sollen.


    So bleibst du gedemütigt und hilflos zurück. Ich wünsche dir mehr Ruhe und Klarheit im Umgang mit deinem Strolch und die Kraft ihm auch mal wirklich die Stirn zu bieten! %:|

    Ich habe gesehen, wie sie sich vorm Auto trafen, sich küssten, dann ins Auto stiegen und dort Sex hatten ! Ganz deutlich ! :°( Bin ihm nämlich hinterher gelaufen, als er um 1 Uhr nachts in ein Parkhaus lief, kam mir komisch vor.


    Ich weiß leider nicht, was ich tun soll. Ich ärger mich so, das ich so schnell nachgegeben habe. Der denkt doch jetzt noch, er kann es wieder machen, hatte doch keine Kosequensen :°( Ich konnte gestern einfach nicht anders. Auf der einen Seite, war ich voller Wut, sogar Hass und wollte alles nicht mehr. Auf der anderen, liebe ich ihn zu sehr :°( Ich fühlte mich gestern schon total unwohl, als ich die Nähe wieder zugelassen habe. Dachte mir nur, was machst du gerade, das geht nicht!


    Der muss doch jetzt denken, das alles halb so wild ist. Und tut es vielleicht auch wieder :°(


    Es ist ja auch alles noch sehr frisch, vielleicht, liegt es auch daran, das ich mich so schnell wieder darauf einließ. Konnte ja nicht mal wirklich drüber nachdenken.


    Obwohl ich gestern die Nähe zugelassen habe (obwohl ichs eigentlich gar nicht wollte) und ihm ""verziehen"" habe, bin ich am überlegen, es zu beenden.


    Diese Schmerzen, das Vertrauen ist futsch! Ich werde doch jetzt jedesmal Angst haben, selbst wenn er nur arbeitet. Denn da, lernte er ja die eine Frau kennen.


    Zudem, fühle ich mich echt schlecht, was bin ich überhaupt für eine, die so schnell nachgibt. :°( Alles schwer zu erklären, vielleicht, versteht das alles ja der ein oder andere.


    Danke euch schon mal, für eure Antworten !

    Zitat

    14.07.14 20:21


    Ich habe gesehen, wie sie sich vorm Auto trafen, sich küssten, dann ins Auto stiegen und dort Sex hatten ! Ganz deutlich ! :°( Bin ihm nämlich hinterher gelaufen, als er um 1 Uhr nachts in ein Parkhaus lief, kam mir komisch vor.

    Wie bitte, was??? :-o :-o :-o


    Und DAS hast du ihnm verziehen, obwohl er es abgestritten hat? Ist nicht dein Ernst!


    Also wenn ICH du wäre, würde ich mich mal schnellst möglichst mit ihm treffen um ihm zusagen, dass ich darüber nachgedacht habe und ihm das definitiv NICHT verzeihen werde!


    Das ist ja wohl der Hammer! Und es dann noch nicht mal zugeben! Ich fass es nicht!


    Nee bitte, sei dir selbst so viel wert und lauf so schnell du kannst! Nur weil man lange zusammen ist, heißt dass nicht, dass man die Beziehung nie beenden darf und auch nicht dass man seinen Partner so dermaßen mies hintergehen darf! Was ist denn das bitte für ein Schwein?

    Zitat

    Bleibt noch die Frage: Wird er dir wieder fremdgehen? Ja, ich denke du hast ihm gerade zu eingeladen, dich wieder zu verletzen. Zumindest auf eine Beziehungspause um dich selbst zu sammeln und dein weiteres Vorgehen zu durchdenken, hättest du bestehen sollen.

    Natürlich wird er es wieder tun. Wer swas macht hat keinen Skrupel. Vor allem wenn er eine Freundin hat, die sowas verzeiht, obwohl sie es mit eigenen Augen gesehen hat!


    Wie hast du denn reagiert als du die beiden dabei gesehen hast?

    Zitat

    was bin ich überhaupt für eine, die so schnell nachgibt.

    Wenn du weiterhin "verarscht" werden willst und du damit leben kannst, dass du nicht die einzige Frau in seinen Armen bist und sein wirst, dann entschuldigst du nicht nur sein Fremdgehen, sondern auch noch sein Leugnen. Ansonsten machst du ganz schnell schluss.

    Mir hat in jungen Jahren mal ein Mann erklärt: Abstreiten! Immer und alles abstreiten! Und wenn du inflagranti erwischt wirst: abstreiten!


    Scheint heutzutage unter den Jungs immer noch so zu sein. Cool, dass das mit manchen Frauen immer wieder funktioniert. Ich war und wäre mir für sowas einfach zu schade, aber jedem das Seine.

    Zitat

    Auf der einen Seite, war ich voller Wut, sogar Hass und wollte alles nicht mehr. Auf der anderen, liebe ich ihn zu sehr

    Na also, du bleibst ja mit ihm zusammen.


    Vieleicht ändert sich dein Freund? Vieleicht wird er dir in Zukunft immer treu sein?

    Mir kommt es so vor, als würdest du es lieben, ihn zu lieben. Weisst du, wie ich das meine? Du liebst ihn nicht mehr als den Mann, in den du dich verliebt hast, du willst ihn lieben, weil bis jetzt alles schön und easy war. Du schreibst ja selber, dass da auch Hass und Wut war.


    Jetzt glaubst du noch, ihn wirklich zu lieben, doch wenn du wieder ganz mit ihm zusammen kommst, wird dich die Unsicherheit quälen, das Vertrauen ist dahin und du wirst in jeder Minute, in der er nicht bei dir ist, an ihm zweifeln. Das hat keine Zukunft mehr, so sehe ich das.


    Glaube mir, ich spreche aus Erfahrung, solche Männer hören nicht einfach auf, bloss weil man sie einmal erwischt hat und schon gar nicht, wenn er keine Reue zeigt und zugibt, dass es ein Fehler war, sondern leugnet, dass da mehr war wie reden.


    Für wie blöd hält er dich eigentlich? Man(n) kann doch nichts abstreiten, wenn man inflagranti erwischt wurde... Dieser Mann respektiert dich nicht, sonst hätte er es zugeben müssen. Es kann ja sogar sein, dass er dich auf die eine oder andere Art liebt oder glaubt, es zu tun. Aber eine Beziehung ohne Treue, Respekt und Vertrauen hat keine Basis mehr.


    Fühle dich gedrückt, sei stark und entscheide nicht nur nach dem Herzen, sondern auch mit dem Verstand. :)_

    @ Goldtau

    Sorry, ich will dich nicht persönlich angreifen, aber glaubst du noch an Märchen?


    Hätte sich der Freund der TE entschuldigt, ihr die Wahrheit gesagt und sie hätte ihm angesehen, wie leid es ihm tut, hätte ich möglicherweise auch angenommen, dass das ein Schock fürs Leben war und dass er sich ändern und ab jetzt treu sein kann. Aber so, wie es gelaufen ist, besteht da kaum Hoffnung.