Linnea-Marie

    Zitat

    Es ist allerdings schon komisch, dass ich jetzt plötzlich nochmal hochfahre, selbst, wenn ich nun sage, Cousine und Cousin, ich besuche euch schon wieder. Ich komme maximal 2x im Jahr und dann mit viiiiiel Abstand dazwischen. Da brauch ich schon einen Grund. Weil - da ist ja nix. ;-D Totale Pampa.

    Und was ist so schlimm daran, was andere sagen könnten? was glaubst du denn, würden die denken? Ist doch dein Leben. Hättest du dich bei diesem Fest auch so verhalten, wäre es nicht in deinem Dorf gewesen? und jetzt wieder diese ganzen überflüssigen Gedanken, was denn die Leute denken, wenn du öfter kommst, als sonst?

    Das würde ich vermutlich auch als Außenstehende so rational sagen, aber es ist wirklich nicht einfach, wenn man vermeiden möchte, dass jemand etwas mitbekommt. Ich werde auch künftig noch damit zu tun haben, mein Leben lang. Schön wäre, wenn man sich kennenlernt, evtl. näher kommt. Aber ich würde mir wünschen, dass das unter uns bleibt. Ich denke da eher an eine Affäre.

    Willst du es vermeiden, weil er dir eben doch peinlich ist? Nicht schön genug, nicht so jung wie du, kein erfolgreicher Typ, sondern (eventuell) Dauersingle der mit Mutti lebt? Kurz gesagt: An oberflächlichen Standards gemessen kein Typ, den man gerne seinen Eltern und Freunden vorstellt?

    Zitat

    Beiße mich etwas in den Hintern, dass ich diese vielen Gelegenheiten nicht gepackt hatte.

    Die wären doch nicht minder riskant gewesen, dass irgendein neugieriger Dorfbewohner was sieht oder auch nur den Braten riecht, als alle möglichen zukünftigen Aufeinandertreffen auch.




    Ich würde auch hochfahren, wenn das da alles so überschaubar ist, läuft man sich da sicherlich leicht über den Weg? Telefonat oder Brief klingt etwas überzogen.


    Wenn das nicht der Fall ist (oder wann ist das nächste Dorffest? Schützenfest oder sowas?):

    Zitat

    Ich kann ja schlecht dort klingeln, der kennt mich ja praktisch nicht

    Wäre zwar sicher ne ungewöhnliche Situation, aber doch auch besser, als ständig hochzufahren und auf ein zufälliges Zusammentreffen zu warten.Alternativ eben mal kalt duschen :=o :-p ;-D

    Ich hab nun beschlossen, dass ich Anfang Juni nochmal hochfahre, da habe ich ein langes WE. Das mit dem Alibi ist so ne Sache... ich hab gestern mal saudumm gefragt, wann denn die Eltern weg sind, Silberhochzeitsreise und so...weiss nicht genau, warum? :-D- Ach, nur so, mein Vater würde gern ne Karte senden...


    Ich besuche eigentlich nie in so kurzen Abständen, das ist schon auffällig. Schon gar nicht wegen meiner Cousine oder meinem Cousin, denn sooooo dicke sind wir jetzt auch nicht, dass wir uns öfter als 1-2x im Jahr besuchen...


    Vielleicht brauch ich da ne Notlüge. :=o N Geschäftstermin in der Nähe oder so...


    Ich muss dann nur noch hoffen, dass er irgendwann draussen rumlungert, wenn ich mit dem Hund laufe. Übrigens wohnt auch sein Vater noch dort, also beide Elternteile. Da würde ich ihn direkt fragen, ob er mitkommt, weil ich mich da im Wald nicht gut auskenne. And go from there.


    Was Besseres fällt mir grad echt nicht ein.

    Ich hatte gestern, apropos, ein Date mit einem super attraktiven Mann. Leider hab ich aber nicht so viel Interesse wie er. Bin auch gerade im Kopf abgelenkt...der Herr spukt mir auch heute noch im Kopf herum...


    Das gibts doch nicht. Ist das ein Müll ":/

    Verstehe nicht, warum Du so krampfhaft auf der Attraktivität Deines Schwarms und irgendwelcher anderen Typen rumreitest. Entweder Dir gefällt ein Typ, oder eben nicht. Ist doch sch*egal, wie objektiv attraktiv er ist oder andere Leute ihn finden. Solche Gedanken macht man sich mit 15, nicht mit 30, oder.... ":/

    So wie du hier mit dem Thema kokettierst, ist das für mich nichts als eine Schwärmerei. Es wird also wieder vorbeigehen => es ist vermutlich am besten, wenn du gar nichts unternimmst. Und bei dem nächsten zufälligen Zusammentreffen habt ihr entweder Sex oder eben nicht.

    Zitat

    Da würde ich ihn direkt fragen, ob er mitkommt, weil ich mich da im Wald nicht gut auskenne. And go from there.

    Das klingt eher wie der Plot eines schlechten Pornofilms ;-D Du bauchst das viel zu sehr auf. Ich stimme auch den beiden anderen Beiträgen zu. Vielleicht nimmst du mal ein bisschen Abstand und liest dir deine Beiträge dann nochmal durch, vielleicht fällt es dir dann auch auf :-/

    Ich setze mal ein Lesezeichen. Liebesgeschichten mag ich.


    Als Grund für den Besuch, würde ich sagen, dass du derzeit etwas Stress hast und unbedingt Ruhe brauchst. .Deshalb bist du schon wieder da in der Pampa.


    Viel Glück.

    @ mnEf

    Ich meinte ja mit dem Wald nun keine Pornostory ;-D Sondern eher ein Spaziergang, um mal so zu gucken, wo er steht.


    Ich meine - aber das kann ich mir auch bilden - ich meine, obwohl wir uns ganz normal angeschaut haben, dass da was war. Als er sich am Ende nochmal nach mir ungedreht hatte, bevor ich abreiste und er ins Haus verschwand, spätestens da hat bei mir der Kopf angefangen zu rattern.


    Normalerweise sehe ich sofort in den Augen, ob jemand interessiert ist, bei ihm schwer. Klar, wenn immer wer danebensteht, bleibt man neutral. Muss ich eben rausfinden. :)


    Und klar ist es eine Schwärmerei. Ich sagte bereits, Beziehung kein Thema. Aber ich bin scharf auf ihn, vielleicht etwas "lose verguckt". Das gebe ich zu.

    @ CoteSauvage

    Das nächste zufällige Treffen wäre minimum in einem Jahr. Außer an Ostern und sm 1. Mai gibt es dort gar nichts. Maximal den Geburtstag meiner Tante und das ist nix, das ist zu überschaubar. Abgesehen davon, dass er direkt an jenem Rasen wohnt, wo jedes Fest ist, neben dem Feuerwehrhaus...das geht da gar nicht.


    Ich kanns entweder vergessen oder aber ich fahr Pfingsten hoch und hoffe, ich sehe den Kerl irgendwo. Was eigentlich utopisch wäre, wenn nicht - er wohnt ja mehr oder weniger nebenan... ganz sicher sind wir uns schon oft in der Vergangenheit begegnet auf Festen, ich hab ihn nur nie angeschaut.

    Zitat

    Und klar ist es eine Schwärmerei. Ich sagte bereits, Beziehung kein Thema. Aber ich bin scharf auf ihn, vielleicht etwas "lose verguckt". Das gebe ich zu.

    na und? Macht doch nix, Genieß dieses Gefühl doch einfach...auch wenn am Ende vielleicht nix bei rum kommt.

    Zitat

    ist das nicht irgendwie auffllig oder seltsam?

    also ICH finde das nicht seltsam. Ich wohne selbst in der Pampa (aufm Dorf direkt am Wald) und eine Freundin aus der Großstadt "flüchtet" schon hin und wieder zu uns, um einfach mal Ruhe zu haben.

    Was mir eben wie gesagt noch fehlt, ist die Frage, wie ich dort vorgehe. Die Fakten kennt ihr. Ich hab nicht viele Möglichkeiten. Was ich da sagen könnte, wenn er im Garten steht oder ich ihn auf der Straße sehe. Im schlimmsten Fall sagt keiner was und jeder geht nach kurzem Gruß seines Weges. Wie auch, der würde ja nie drauf kommen, dass ich was will. :=o


    Mal eine andere Frage: Wie hoch schätzt ihr die Chancen ein, dass ein Mann seines Alters sich mit einer jungen Frau in meinem Alter sexuell einlässt, generell?