er möchte nicht mehr

    weil er einen Chat in meinem Handy gelesen hat mit mienem Exex... er hat schon mehrmals gesagt, er kann das gar nicht tolerieren.


    ich habe keine Gefühle für den Exex oder sonstiges, es ist schon lange auseinander und geklärt, und er wohnt auch am anderen Ende Deutschlands. ich hatte Kontakt mit ihm weil ich ihm noch Geld schulde und ihm einen Gegenstand von ihm geschickt habe um den er mich gebeten hat hatte dann etwas in Whatsapp geschrieben. Belangloses.


    mein (ex-)Partner sagt, ich respektiere nicht was er nicht mag und ich akzeptiere nicht, dass er manche Sachen nicht will. Er meint, wenn er mir wichtig wäre im Leben, dann würde ich diese Dinge nicht tun, die er nicht mag oder die er nicht will. Und weil er das schon öfter gesagt hat, dass er diesen Kontakt nicht will (seit März ist das ein Streitthema, weil ich da einmal telefoniert habe mit dem Exex) kann er mir jetzt nicht mehr vertrauen. und ich hintergehe ihn und mache das hinter seinem Rücken.


    er meint, es gibt jetzt keine Chance mehr, er war sehr sauer auf mich nachdem er meint Handy durchsucht hat, hat mich sogar angespuckt und gemeint alles was er je für mich getan war, war umsonst ...

  • 15 Antworten

    Dein Freund (oder nun Exfreund?) soll mal erwachsen werden. Und wenn er dich auch nicht einen Hauch respektieren würde, würde er weder in deinem Handy schnüffeln noch dir einen hamlosen freundschaftlichen Kontakt verbieten.


    Du hättest allen Grund ihn dafür die rote Karte zu zeigen.


    :)*

    Zitat

    hat mich sogar angespuckt

    Zitat

    nachdem er meint Handy durchsucht hat

    Zitat

    sagt, ich respektiere nicht was er nicht mag und ich akzeptiere nicht, dass er manche Sachen nicht will. Er meint, wenn er mir wichtig wäre im Leben, dann würde ich diese Dinge nicht tun, die er nicht mag oder die er nicht will.

    Mein erster Gedanke: an diesem Mann hast du nun wirklich nicht viel verloren....denn ein mann, der das handy der Partnerin durchsucht und sie anspuckt, respektiert sie auch nicht. Ein Mann, der erwartet, dass ich nur Dinge mache, die ihm gefallen, wäre nix für mich....

    Zitat

    er meint, es gibt jetzt keine Chance mehr, er war sehr sauer auf mich nachdem er meint Handy durchsucht hat, hat mich sogar angespuckt und gemeint alles was er je für mich getan war, war umsonst ...

    Das geht ja gar nicht. :-o


    Ich nehme mal an du bist trotzdem traurig und hättest ihn gerne zurück oder? Also ich meine, ich weiß jetzt nicht genau was du dir hier erhoffst.

    Du warst doch ohnehin am überlegen, die Beziehung zu beenden, da du dich wie das 5te Rad am Wagen gefühlt hast aufgrund seiner kulturell bedigten engen Bildung an seine Familie. Mit dem Anspucken und der Mißachtung deiner Privatssphäre hat er dir einmal mehr gezeigt, dass er einfach ein anderes Frauenbild hat, als du es hast.

    neutral betrachtet würde ich sagen: sei, froh, dass du den los bist.


    ein mann, der dich anspuckt hat ja offenbar keinen deut respekt vor dir.


    eine zukunft unter dem partoffel eines herrschsüchtigen, offenbar agressiven mann....das kannst du doch wohl nicht wollen, oder?

    Los gelöst von allen anderen Problemen (die Du im Forum gepostet hast), könnte man mit viel viel viel falscher Toleranz "noch" sagen, hitzköpfiger Mann, völlig überreagiert, im Affekt befindlich und sich grundlos in etwas rein gesteigert.


    Aber, wenn Du Dich als Frau mit angemessener Würde und einem gesundem Selbstwertgefühl im Leben bewegst, willst Du nicht ernsthaft so einen Partner in Deinem Leben, oder?


    Du müsstest schon bemerkt haben, dass an dieser Stelle viel Doppelmoral zwischen euch als Paar herrscht. Während Dein Ex-Freund seine "Ex-Verlobte" regelmäßig im Kreis seiner Familie treffen kann, (ergo ein intensiver persönlicher Kontakt im Gegensatz zu einer WA-Messenger mit Deinem weiter weg lebenden Ex-Partner) wird bei Dir kleingeistig, egozentrisch und beleidigend reagiert.


    Wenn so ein übergriffiger Umgang bei einem so harmlosen Problem bereits zu solchen Reaktionen führt, möchte ich mir nicht vorstellen wie das Ganze eskaliert, wenn so Themen wie Verletztung der Familienehre oder ähnliches bei euch aufkommt.


    So wie Du bisher eure Beziehung geschildert hast, treffen zwischen euch komplett verschiedene Welten aufeinander. Mit diesem Egozentriker wird ein gelebter Alltag mit Respekt und Empathie, sowie gegenseitiger Würdigung des Wertesystems nicht stattfinden. Statt traurig zu sein, atme durch und lass ihn ziehen! :)^

    Das klingt als wäre er eine egomanische Mimose der noch glaubt Dir etwas Gutes zu tun indem er sich zu Dir herablässt.


    Denk mal drüber nach ob Du ohne ihn nicht viel besser dran bist.


    Ich kann nur sagen, dass ich nicht glaube das einen so ein Narzissr glücklich macht.

    Zitat

    t, hat mich sogar angespuckt und gemeint alles was er je für mich getan war, war umsonst .

    Was hast du denn bitte für einen Freund. Und da soll man dir jetzt Tipps geben, wie du den behalten kannst. :|N

    Zitat

    Was hast du denn bitte für einen Freund. Und da soll

    und ich habe das bewusst provozierend gemeint, damit dir die Augen vielleicht aufghehen. Spucken ist das aller Letzte und es ist gut, dass er von sich aus selber geht, wenn du nicht selber die Selbstachtung hast es zu tun.


    Jemanden ins Gesicht Spucken ist bei uns Menschen eine der höchsten Formen der Herabwürdigung und Erniedrungen und des zeigens, dass man jemand Verachtet. Auch rein psychologisch ist es eines der schlimmsten Gesten, die ein Mensch gegenüber einem anderen machen kann.


    Es ist sogar stärker in seiner Bedeutung als Schlagen.


    Und so jemanden willst du zurück?


    Stell dir mal vor was du fühlst, was es für dich bedeuzet, wenn du jemanden uns Gesicht spucken würdest wollen und dann sogar noch tust.


    Das hat er für dich empfunden. Seine Gründe seien dahin gestellt und es ist auch nicht ok, dass er es gemacht hat.


    Hast du es nötig jemanden der so auf dich herabblickt haben zu wollen?

    Zitat

    nachdem er meint Handy durchsucht hat, hat mich sogar angespuckt und gemeint alles was er je für mich getan war, war umsonst ...

    Liebe Kartoffeli, würde er DICH lieben (oder auch nur ansatzweise mögen, respektieren), wäre das alles nicht passiert.


    Ich schließe mich meinen Vorrednern ausnahmslos an. Natürlich ist es gerade schmerzhaft für Dich, aber glaub mir, nach mehreren Jahren wäre es noch viel schlimmer gekommen. Dass Du jetzt schon mehr leidest als wütend auf ihn bist, sagt mir, dass Du eine ganze Menge mehr Demütigungen ertragen würdest, bis Du Dich später von Dir aus von ihm lösen könntest.


    Du solltest Dir mehr wert sein. Und nimm ihn bitte nicht zurück, wenn er nochmal ankommen würde. Denn er hat mit ziemlicher Sicherheit bereits durchschaut, dass er bei Dir wahnsinnig weit gehen kann. Sonst hättest Du IHM nämlich einen Tritt verpasst, der sich gewaschen hat.