• Er muss sich an meine Liebe gewöhnen

    Hallo liebe Forumsmitglieder, Ich bin total durcheinander und hoffe auf euren Rat. Ich bin mit meinem Freund seit 6 Monaten zusammen. Er war vorher lange alleine (die letzten acht Jahre Single), ich in zwei langjährigen Beziehungen (fünf und zwei Jahre). Im Grunde ist er sehr anhänglich, legt seinen Kopf auf meinen Schoß, möchte gestreichelt werden… …
  • 32 Antworten
    Zitat

    bei 99,95% ist das so

    Na dann ist meine Hoffnung ja zu 0,05 Prozent berechtigt ;-D


    Er bringt als Beispiel, dass er früher auch kein Selbstbewusstsein hatte. Jetzt hat er welches und zwar kein kleines (kann ich bestätigen).


    Deswegen geht er davon aus, dass er das auch noch schafft.

    Zitat

    nimmst du es denn wahr und sind es wesentliche Veränderungen?

    Naja, manchmal nehme ich es hinterher wahr. Wenn er sagt 'hast du nicht gemerkt, dass...' Das sind dann aber oft so situative Dinge, die mir erst in Wochen hätten auffallen können, weil sich erst dann die Gelegheit dazu ergibt.


    Er achtet aber schon auf mich. Mich hat es bei ihm immer gefroren (bin 'ne Frostbeule). Seitdem ist immer die Heizung an, wenn ich komme. Nur ein Beispiel.


    Ob die Änderungen seinem Wesen entsprechen, kann ich im Moment nicht sagen, dafür kenne ich ihn noch nicht gut genug.

    Du wirst es ja sehen ... mein Appell an der Stelle ist nur: Sich ohne Not nicht zu lange mit etwas abgeben, das man im Grunde nicht haben möchte … es ist oft schwer, aber besser jetzt eine Entscheidung als später mal die Scheidung …

    Hier mal ein kleiner Zwischenstand *:)


    Ich will mich ja nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich glaube, er gewöhnt sich tatsächlich daran.


    Die letzten vier Wochen waren, schlich gesagt, wunderschön.


    Wenn wir abends im Bett liegen und er nimmt mich nochmal in den Arm und sagt 'es ist so schön, dass du da bist', dann könnte ich fast platzen.


    Am WE waren wir auf einem Faschingsball und hatten richtig Spaß. Wir haben den ganzen Abend getanzt und er wollte mich nicht eine Minute loslassen. Und wir haben geknutscht wie die Teenager |-o


    Auf einmal hat er mich an sich gezogen, hat mein Gesicht in seine Hände genommen, mir ganz ruhig in die Augen geschaut und gesagt: 'Du bist etwas ganz besonderes. Ich bin so glücklich, dass ich dich habe und dass du soviel Geduld mit mir hast'.


    Leute, ich bin im Moment einfach nur glücklich!


    Fazit, ich bin ruhiger da nicht mehr so verunsichert und auf ihn wirkt sich das auch positiv aus.


    In diesem Sinne, liebe Grüße,