Zitat

    Kurz bevor er so komisch wurde, da habe ich ihm etwas anvertraut. Etwas, das mit meiner Vergangenheit und meiner Familie zu tun hat. Es ist sehr.... schwer.


    Ich bin weinend in seinen Armen zusammengebrochen. Er hat mich getröstet, nicht viel gesprochen.


    Die Tage darauf hat er angefangen, sich zurückzuziehen...

    Oh man, das tut mir leid. Ich hatte sowas ähnliches auch mal. Hatte gerade mit einem Typen angebändelt, dann ist was passiert, was mich an was erinnert hat. Hatte mit meiner Familie zu tun.. hatte es ihm erzählt, dabei geheult und ab dann hat er sich zurück gezogen. Er meinte, es ginge ihm zu schnell, er sei noch nicht so weit für eine Beziehung.. Keine Ahnung, ich schätze, Angst vor Verantwortung, dem nicht gewachsen zu sein..:-/

    Zitat

    Kurz bevor er so komisch wurde, da habe ich ihm etwas anvertraut. Etwas, das mit meiner Vergangenheit und meiner Familie zu tun hat. Es ist sehr.... schwer.


    Ich bin weinend in seinen Armen zusammengebrochen. Er hat mich getröstet, nicht viel gesprochen.


    Die Tage darauf hat er angefangen, sich zurückzuziehen...

    mhh... kann natürlich schon sein, dass ihn deine Vergangenheit so fest erschüttert hat, dass er die Flucht ergriffen hat. Vielleicht hat er Angst, dir beistehen zu müssen und dabei nicht zu genügen... ihr kennt euch ja auch noch nicht so lange und es kann sein, dass die Beziehung für ihn noch nicht genug stark war für eine Erschütterung. Ob das ein Armutszeugnis ist oder nicht, finde ich schwer abzuschätzen, ich kenn eure Beziehung ja nur durch deine Schilderung und weiss nicht, was du ihm genau erzählt hast. Aber natürlich wäre es wünschenswert, dass er genug stark wäre, mit einer schweren Sache umzugehen...

    Zitat

    Was mache ich denn jetzt? :°( Ich muss mit ihm reden, furchtbar dringend, sofort. ich muss wissen, ob es das ist.

    Kann ich gut verstehen, wahrscheinlich würde ich ihn auch danach fragen. Würdest du damit umgehen können, wenn er deine Vermutung bestätigen würde? Und würdest du ihm glauben, wenn er sie nicht bestätigen würde und auch sonst keine Erklärung nachliefern würde?

    Ich krieg hier die Krise >:(

    Seit gestern Abend versuche ich ihn zu erreichen, ihn zu treffen oder sonstwas, ich muss mit ihm REDEN!


    Aber was ist? Er ist nach Österreich gefahren, um sich dieses blöde Finale anzuschauen >:(


    Ich könnt ausrasten... Das lässt mir keine Ruhe. Ich muss endlich wissen, ob ich Recht habe. :°(


    Ich hab eine solche Angst, dass das die Wahrheit ist. Ich packe das nicht. Er war der Erste, der mein Vertrauen so weit gewinnen konnte, dass ich ihm davon erzählt habe. Der Erste. Was soll ich denn tun, wenn es stimmt? Ich kann damit nicht umgehen. :|N


    Ans Handy geht er nicht, auf SMS antwortet er nicht. Aber ich muss sowieso persönlich mit ihm sprechen. Ihm in die Augen schauen... Jetzt kann ich hier bis morgen wahnsinnig werden, weil der Idiot nicht da ist >:(


    Ich habe ihm etwas erzählt, das damit zu tun hat, dass mir etwas angetan wurde.

    Zitat

    Hältst du es denn für sehr wahrscheinlich, dass das, was du ihm erzählt hast, dazu hätte führen können, dich zu verlassen?

    Für wahrscheinlich? Nein. Ich hätte ihm nicht davon erzählt, wenn ich nicht ein so großes Vertrauen in ihn gehabt hätte, dass er es 1. für sich behält und 2. vorsichtig damit umgeht. Mein Vertrauen war Voraussetzung dafür...

    Zitat

    Keine Ahnung, ich schätze, Angst vor Verantwortung, dem nicht gewachsen zu sein..

    Wenn ich Recht habe... dann wird es wohl so sein. Und dann weiß ich nicht, wie ich wieder jemandem vertrauen soll...

    Zitat

    Vielleicht hat er Angst, dir beistehen zu müssen und dabei nicht zu genügen...

    Tja, dann hätte er wohl Recht mit seinem tollen Spruch "Ich bin nicht gut genug für dich", oder? >:(

    Zitat

    Würdest du damit umgehen können, wenn er deine Vermutung bestätigen würde? Und würdest du ihm glauben, wenn er sie nicht bestätigen würde und auch sonst keine Erklärung nachliefern würde?

    Nein, ich könnte damit nicht umgehen. Ich wüsste nicht, wie. :°(


    Ich weiß nicht, ob ich ihm jetzt noch glauben könnte, wenn er sie nicht bestätigt und es doch etwas anderes wäre. Ich weiß nicht, ob ich ihm noch irgendwie vertrauen kann. Ich weiß nicht, ob ich ihm jetzt noch irgendeinen anderen Grund glauben würde. Ich weiß gar nichts mehr :°(

    Zitat

    Ich habe ihm etwas erzählt, das damit zu tun hat, dass mir etwas angetan wurde.

    War bei mir auch so.... Wir waren auch noch nicht lange zusammen. Wie gesagt, es hat ihn schon mitgenommen, aber er hat mir etwas ähnliches anvertraut, hört sich vll blöd an, aber man könnte fast sagen wir sind quitt. Ich habe Verständnis für seine Situation (die sich bis ins Heute auswirkt) und er für meine....


    Aber jeder Mensch ist anders. Vielleicht war dein Freund dafür nicht stark genug... das kann dir außer ihm niemand sagen.

    Zitat

    Ich hab eine solche Angst, dass das die Wahrheit ist. Ich packe das nicht. Er war der Erste, der mein Vertrauen so weit gewinnen konnte, dass ich ihm davon erzählt habe. Der Erste. Was soll ich denn tun, wenn es stimmt? Ich kann damit nicht umgehen. :|N

    Sollte deine Angst begründet werden, wäre es vielleicht eine gute Idee, wenn du dir eine Fachperson suchst, der du dich anvertrauen kannst und die dich ein bisschen stützt? Hast du dir nie psychologische Hilfe gesucht, um mit diesem Ereignis umzugehen?

    Zitat

    Für wahrscheinlich? Nein. Ich hätte ihm nicht davon erzählt, wenn ich nicht ein so großes Vertrauen in ihn gehabt hätte, dass er es 1. für sich behält und 2. vorsichtig damit umgeht. Mein Vertrauen war Voraussetzung dafür...

    Wenn er dich verlässt, heisst das noch nicht, dass er es nicht für sich behält... was meinst du mit "damit vorsichtig umgehen"?

    Zitat
    Zitat

    Vielleicht hat er Angst, dir beistehen zu müssen und dabei nicht zu genügen...

    Tja, dann hätte er wohl Recht mit seinem tollen Spruch "Ich bin nicht gut genug für dich", oder? >:(

    Ja, dann hätte er wahrscheinlich Recht... :-|

    Zitat

    Ich weiß nicht, ob ich ihm jetzt noch glauben könnte, wenn er sie nicht bestätigt und es doch etwas anderes wäre. Ich weiß nicht, ob ich ihm noch irgendwie vertrauen kann. Ich weiß nicht, ob ich ihm jetzt noch irgendeinen anderen Grund glauben würde. Ich weiß gar nichts mehr :°(

    Vielleicht suchst du dir besser gleich sofort Hilfe, einfach um dich emotional ein bisschen zu stabilisieren...? :°_

    Sein Verhalten finde ich schon SEHR mies.


    Immer wieder diesen Spruch zu klopfen und damit eigentlich NICHTS zu sagen, somt den (Ex-) Partner im Dunkeln zu lassen, finde ich nicht gerade toll.


    Ich habe das auch einmal gemacht..und fühle mich deswgen heute noch schlecht.


    Obwohl ich mit der Frau mitterweile glücklichst liiert bin ;-).


    Wenn etwas aus deiner Vergangenheit ihn zu solchem Verhalten bewegt, ist er in meinen Augen noch nicht reif für eine wirkliche Bindung. Ich war es in dem Alter auch noch (lange) nicht.


    Meine Freundin schon...die konnten die schlimmsten Dinge aus meiner Vergangenheit nicht schrecken :-)


    Alles Gute wünsch ich dir. Veilleicht klärt sich das Ganze ja...obwohl er anscheinend lieber wegläuft als zu reden.

    Tut mir leid, dass ich mich kaum melde... aber alles was ich gerade mache, ist verkriechen. Ich pack es einfach nicht, dass er so mit mir umgeht. Heute ist Dienstag, und er ist immer noch nicht aus Ö zurück. Die machen sich dort ihren Spaß, feiern wohl wie die Hölle. Und er lässt mich hier versinken...


    Danke fürs Nachfragen, la/be/mi, merci. Hab ja grad schon geschrieben, dass es mir sehr mies geht. Ich weiß nicht, wie oft ich es schon gesagt oder geschrieben habe, aber ich verstehe es / ihn einfach nicht, ich verstehe es nicht. Und das macht mich wahnsinnig.


    Ich brauche eine Erklärung, ich kann nicht so im luftleeren Raum stehen. Das geht einfach nicht.


    Laut seinem Bruder kommen sie heute zurück. Ich hoffe, nicht zu spät, damit ich ihn noch erwische. Oder wenigstens dann morgen. Ich muss mit ihm reden, ich muss wissen, ob ich Recht habe.


    Ich habe übrigens schon sehr lange eine Therapeutin, hab in dem Bereich also Unterstützung. Nur ist sie leider im Moment in Urlaub :°(

    Zitat

    Für wahrscheinlich? Nein. Ich hätte ihm nicht davon erzählt, wenn ich nicht ein so großes Vertrauen in ihn gehabt hätte, dass er es 1. für sich behält und 2. vorsichtig damit umgeht. Mein Vertrauen war Voraussetzung dafür...


    Wenn er dich verlässt, heisst das noch nicht, dass er es nicht für sich behält... was meinst du mit "damit vorsichtig umgehen"?

    Nein, verlassen heißt nicht, dass er es nicht für sich behält, ich weiß. Ich hätte es auch nicht erzählt, wenn ich ihm nicht vertraut hätte. Ich weiß nur nicht, ob ich ihm jetzt noch vertrauen kann...


    Mit vorsichtig umgehen meine ich, dass er keine unangebrachten Sprüche oder Aussagen zu dem Thema macht oder bei irgendwelchen Gelegenheiten Seitenhiebe bringt, die damit in Verbindung stehen.


    Danke, Endurist. Ich weiß nicht mehr, ob ich noch dran glauben soll, dass ich irgendwann die Wahrheit erfahre...


    Ich fasse es nicht. Es ist echt unglaublich... Lässt mich hier hängen und hat in Ö seinen Spaß. Was für ein Feigling.

    floecklein

    Zitat

    Tut mir leid, dass ich mich kaum melde... aber alles was ich gerade mache, ist verkriechen.

    Musst dich gar nicht entschuldigen! Du machst am besten das, was dir gut tut, und wenn das Forum nicht dazu gehört, dann lass es sein. :-)

    Zitat

    Ich habe übrigens schon sehr lange eine Therapeutin, hab in dem Bereich also Unterstützung. Nur ist sie leider im Moment in Urlaub :°(

    Mmh... vielleicht gibts da Überbrückungshilfe... Telefonseelsorge, irgend so was?

    Zitat

    Ich weiß nur nicht, ob ich ihm jetzt noch vertrauen kann...

    Das ist sehr verständlich... selbst wenn du ihm nicht von deiner Vergangenheit erzählt hättest, wäre das Vertrauen angeknackst. Ich würde dir folgendes raten: sprich mit ihm, aber versuche erst, ein bisschen runter zu kommen (besser gesagt als getan, ich weiss). Wenn ihn tatsächlich deine Vergangenheit in die Flucht geschlagen hat, dann könnte es sein, dass ein Gefühlsausbruch es nicht besser macht... :-/


    Alles Gute!:)*

    ich finde auch dass ein solches "geständnis"einer so jungen beziehung viel abverlangen kann.einfach deshalb weil jeder mensch anders mit solchen informationen und schicksalen umzugehen vermag,der eine besser,der andere eben gar nicht. das solltest du vielleicht berücksichtigen,falls es tatsächlich der grund sein sollte,warum er sich zurückgezogen hat.


    ich weiß es ist ein blöder spruch aber es kommen auch wieder bessere zeiten,du wirst sehn...raff dich auf und lass dich nicht runterziehen von einem menschen der,egal aus welchem grund,deine liebe nicht will. du wirst auch an dieser erfahrung wachsen und das nächste mal gestärkter in eine beziehung gehen mit einem menschen der deine gefühle achtet :-)

    muss da trotzdem was dazu sagen:


    woher weißt du das er wirklich nur party macht? Ich meine Hallo es verkriecht sich nicht jeder der sich trennt zu Hause. Er braucht sicher auch ablenkung. Daher falsch zu denken das er alleine Spaß ht und es ihm gut geht:|N Das würde ich erst einmal fragen bevor ich sowas unterstelle....


    Ja genau richtig, geh ihm gleich wieder auf die NErven das er blos nie Ruhe bekommt. Geschweigedenn etwas positives an dir sehen oder dich vermissen. Nein er wird wieder genervt werden, sich noch mehr vergraben...


    Sorry falscher weg:(v

    Zitat

    Ja genau richtig, geh ihm gleich wieder auf die NErven das er blos nie Ruhe bekommt. Geschweigedenn etwas positives an dir sehen oder dich vermissen. Nein er wird wieder genervt werden, sich noch mehr vergraben...

    Dann ist er halt genervt. Wenn der Freund die TE einfach im Regen stehen lässt, verstehe ich, dass sie den Grund für die Trennung wissen will und deshalb auch nachfragt. Soll er vor seinem Urlaub halt sagen, was Sache ist, der feige Hund.

    Klingt für mich so als ob er irgendwie ne andere hätte und dich jetz loswerden muss. meine ex hat mich genau so verarscht. erst hat sie mich nicht mehr richtig geküsst, dann wurde sie immer abweisender und dann hat sie schluss gemacht und hatte ihren neuen>:(

    Er möchte Schluß machen u. sich schön rein fein aus der Sache raus ziehen.


    "Er ist nicht gut genug" ist für mich eine lächerliche Ausrede. Mein Ex hat mir das


    damals auch gesagt, nachdem er mich länger betrogen hatte. Feigling !