• Er verwirrt mich, ich weiß nicht woran ich bei ihm bin

    Hallo! Ich brauche mal euren Rat. Ich habe vor 8 Monaten in einen neuen Job angefangen. Chef und Kollegen sind wirklich unglaublich nett und die Arbeit passt auch. Die Sache ist jetzt die, dass ich mich in einen von meinen Kollegen verknallt habe und nicht so richtig weiß woran ich nun bei ihm bin. Als ich vor 8 Monaten in der Firma angefangen habe, fand…
  • 73 Antworten
    Zitat

    Also so subtil würde ich nicht vorgehen, denn Männer verstehen unsere Frauensprache in 99% der Fälle nicht. Ich würde ihn im neuen Jahr nochmal direkt fragen, ob er etwas machen möchte.

    :)^ :)^ :)^ ;-D


    Keine Ahnung, wie der Typ drauf ist. Aber ich finde es prinzipiell besser, direkt zu fragen als dieses indirekte Rumgeeiere. Reicht ja, wenn er schon so wischi-waschi ist. Wenn Du jetzt auch noch mit indirekten Signalen anfängst, wird das ja nie was.


    Wenn Du es Dir zutraust und es Dir wichtig ist, sprich ihn doch nach Weihnachten einfach nochmal an....hmmm...was vielleicht auch ginge...


    Schick ihm doch eine Karte oder eine Mail mit Weihnachtsgrüßen und einem "Gutschein" für ein gemeinsames Abendessen. Dann hast Du ihm wirklich klar gemacht, Dass Du Dich mit ihm treffen willst und er kann dann einfach schauen, wann er Zeit hat.


    Zumindest würde ich an seiner Stelle dann auf Dich zugehen und was dazu sagen. "Hey, Danke für Deine Karte, das ist wirklich eine gute Iee. Ich weiss zwar noch nicht genau, wann es bei mir zeitlich passt, aber ich sag Dir dann nochmal Bescheid, ja?" Irgendwie so eben... :-)

    Zitat

    "Hey, Danke für Deine Karte, das ist wirklich eine gute Iee. Ich weiss zwar noch nicht genau, wann es bei mir zeitlich passt, aber ich sag Dir dann nochmal Bescheid, ja?"

    Also wenn ich auf meine zweite Frage nach einem Treffen wieder so eine aufschiebende Antwort bekommen würde, würde ich den Mann wohl endgültig als viel zu wenig interessiert einstufen und somit abhaken...


    Und einen Gutschein für ein Treffen würde ich auch nicht anbieten, weil das ja unterstellt, dass ich jederzeit abrufbereit bin. Solche Angebote haben m.E. aber eher eine kurze Gültigkeit. Wenn sie nicht recht zeitnah zu einem Treffen führen, sind sie m.E. verfallen.

    Zitat

    Und einen Gutschein für ein Treffen würde ich auch nicht anbieten, weil das ja unterstellt, dass ich jederzeit abrufbereit bin.

    Hmmm...das würde ich jezt nicht so sehen...Du gibst ihm die Gelegenheit, nochmal Bescheid zu sagen, wenn er Zeit hat und kannst dann entscheiden, ob es bei Dir auch passt.


    Aber vielleicht sehe ich einiges auch zu simpel. ;-D

    Also das mit dem "ich weiß nicht ob ich Zeit habe, aber ich melde mich wenns passt" würde ich auch als Desintresse deuten. Ich habe solche Sätze schon mehrere Male von Männern zu hören bekommen und nie ist etwas daraus geworden bzw. sie haben sich dann nicht mal mehr gemeldet... Und was erwartet er denn wie ich mich da verhalten soll: daheim rumsitzen und sehnsüchtig das Telefon anstarren und alle sonstigen Verabredungen absagen, da er sich ja an irgendeinem Abend mal melden könnte und was unternehmen will?!? Nee, das mache ich garantiert nicht!


    Außerdem: wenn ein Mann wirklich Interesse hätte, warum sollte er dann nicht recht schnell einen konkreten Termin für das Date nennen können?

    Zitat

    Außerdem: wenn ein Mann wirklich Interesse hätte, warum sollte er dann nicht recht schnell einen konkreten Termin für das Date nennen können?

    Tja, as verstehe ich auch nicht so ganz. Wenn ich wirklich keine Zeit hätte, würde ich dann zumindest einen Ersatztermin klarmachen. ":/

    Da ich ein ähnliches Problem mit einem Typen habe, finde ich es klasse, dass Stimpy hier mit mischt ;-D


    Ich würde mal behaupten, dass es aber Männer gibt, die schnell alles klar machen und andere, die man zu ihrem Glück fast zwingen muss?

    Zitat

    Ich würde mal behaupten, dass es aber Männer gibt, die schnell alles klar machen und andere, die man zu ihrem Glück fast zwingen muss?

    Ich würde mal behaupten, dass es Männer gibt, die sehr zielstrebig bei Frauen sind und es gibt Männer, die sich da etwas ungeschickter anstellen und vielleicht einen sanften "Stubs" mit dem Holzhammer brauchen. ;-D Wie der "Schwarm" der TE drauf ist, weiss ich nicht...

    @ Stuttgarterin:

    Also warten sollst Du nicht auf ihn. Aber vielleicht ergibt sich in nächster Zeit nochmal eine Gelegenheit, hn anzusprechen und ihn zu fragen, ob er Lust hat, was zusammen zu unternehmen.


    Wenn er dann nicht darauf eingeht, würde ich allerdings auch davon ausgehen, dass er wohl doch kein Interesse hat.

    Ich habe mich jetzt entschlossen ihn nicht mehr darauf anzusprechen. Ich werde ihn ab jetzt nur noch behandeln wie jeden anderen Kollegen und wenn er nicht den ersten Schritt macht, werde ich ihn wohl oder übel abhaken müssen. Ich habe ja schließlich auch meinen Stolz und laufe sicherlich keinem Mann nach - er weiß, dass ich mich gerne mit ihm treffen würde, ist auf meinen Vorschlag in keinster Weise eingegangen und hat dies auch nicht aus Schüchternheit getan. Schüchtern ist er ja nun wirklich nicht. Er hat mir einen Korb gegeben - warum soltle ich denn dann nochmal zu ihm hingehen und mir nochmal einen abholen?


    Nein, wenn er wirkliches Interesse an mir hat, dann soll er jetzt mal richtig aktiv werden. Schließlich kann er ja nicht erwarten, dass ich nach einem Korb noch einmal den ersten Schritt mache und auf ihn zugehe! Am Ende will er gar nicht wirklich etwas von mir, sondern findet es nur schön "begehrt" zu werden und findet es toll, wenn ich ihm nachlaufe und immer wieder nache inem Date frage...

    Zitat

    Ich habe mich jetzt entschlossen ihn nicht mehr darauf anzusprechen. Ich werde ihn ab jetzt nur noch behandeln wie jeden anderen Kollegen und wenn er nicht den ersten Schritt macht, werde ich ihn wohl oder übel abhaken müssen. Ich habe ja schließlich auch meinen Stolz und laufe sicherlich keinem Mann nach – er weiß, dass ich mich gerne mit ihm treffen würde, ist auf meinen Vorschlag in keinster Weise eingegangen und hat dies auch nicht aus Schüchternheit getan. Schüchtern ist er ja nun wirklich nicht. Er hat mir einen Korb gegeben – warum soltle ich denn dann nochmal zu ihm hingehen und mir nochmal einen abholen?

    Kann es sein, dass Du ein wenig dünnhäutig bist? So extrem fand ich seine Reaktion jetzt garnicht....zumindest würde ich nochmal nachhaken, wenn ich an Deiner Stelle wäre und Interesse hätte.


    Wenn ich bei Frauen so schnell aufgegeben hätte, wäre bei mir noch weniger gelaufen...

    Mein Beitrag klang wohl ein bisschen "aggressiv" weil ich heute aus einem anderen Grund schlecht drauf und genervt bin. Das hat aber nichts mit meinem Kollegen zu tun.


    Trotzdem: er weiß dass ich ein Date mit ihm möchte. Wenn er also auch eins möchte, was sollte ihn denn nun davon abhalten den ersten Schritt zu tun? Er hat mir ja schließlich das letzte Mal einen Korb gegeben und ich finde, dass man dann nicht automatisch erwarten kann, dass die Person (der man den Korb gegeben hat) noch einmal einen Versuch startet. Oder sehe ich das irgendwie falsch?

    Ich sehe das so wie Stimpy. Vielleicht hat er ja beim ersten Mal wirklich keine Zeit gehabt oder war einfach nicht in der Stimmung für ein Date oder was weiss ich... Frag ihn doch einfach nochmal, da brichst du dir doch keinen Zacken aus der Krone dabei.

    Nee, ich glaube das lasse ich lieber! Normalerweise würde ich ihn nochmal fragen und eine wischi-waschi Antwort akzeptieren nur um ihn dann ein paar Wochen später nochmal zu fragen (das würde wohl ewig so weitergehen - bis er mal Klartext redet). Ich bin Männern schon öfter "nachgelaufen" und habe jedes Mal irgendeine Ausrede bekommen wie z. B. keine Zeit, zu viel Stress, Eltern kommen zu besuch, Test steht an usw.


    Und jedes Mal dachte ich mir: na dann frage ich halt in ein paar Wochen nochmal, wenn der Besuch, Test oder was auch immer vorbei ist. Und jedes Mal habe ich solche Ausreden zu hören bekommen. Und wenn ich gefragt habe ob sie denn überhaupt mal was unternehmen wollen kam die Antwort "Ja, doch schon, aber grad ists halt leider schlecht". Tja und einige von den "Herren" haben dann urplötzlich eine Freundin gehabt, obwohl sie doch angeblich zu gestresst für Dates waren oder keine Zeit hatten...


    Mag ja sein, dass ihr meine Abneigung gegen eine weitere Date-Nachfrage übertrieben findet, aber ich habe mir geschworen mich niemals wieder so zum Deppen zu machen und irgendeinem Mann nachzulaufen und hinhalten zu lassen. Wenn ein Mann weiß, dass ich Interesse habe und dann trotzdem nicht nach einem Treffen fragt, dann kann dass Interesse an meiner Person ja nicht so immens sein, oder?!? %:|