• Er verwirrt mich, ich weiß nicht woran ich bei ihm bin

    Hallo! Ich brauche mal euren Rat. Ich habe vor 8 Monaten in einen neuen Job angefangen. Chef und Kollegen sind wirklich unglaublich nett und die Arbeit passt auch. Die Sache ist jetzt die, dass ich mich in einen von meinen Kollegen verknallt habe und nicht so richtig weiß woran ich nun bei ihm bin. Als ich vor 8 Monaten in der Firma angefangen habe, fand…
  • 73 Antworten

    Nach langer Zeit hier mal ein kleines Update:


    Ich war im Dezember für mehrere Wochen im Urlaub - da haben wir uns also nicht gesehen. Danach war ich mit vielen anderen Dingen beschäftigt und bin ihm bei der Arbeit (selbst beim Mittagessen) nie über den weg gelaufen. Insgesamt waren es fast 2 Monate bis wir uns das erste Mal wieder gesehen haben und das war - zufälligerweise - als wir wieder gemeinsam beim Mittagessen waren. Da er nicht unmittelbar in meiner Nähe gesessen hat, habe ich eher wenig mit ihm geredet (auch ganz bewusst, da ich endlich von ihm loskommen wollte - bin nämlich der Meinung, wenn ein Mann interessiert ist und weiß ich will ihn treffen, dann TUT er auch was). Ich habe einem anderen Kollegen von meiner geplanten Wohnungseinweihungsparty erzählt und er (also der Typ von dem ich was wollte) hat ein freudiges "ohhh" verlauten lassen und mich da erfreut angesehen - was ich aber ignoriert habe (habe ja noch mit einem anderen Kollegen geredet).


    Am späten Nachmittag kam dann eine E-Mail von ihm. Ich war total überrascht, denn er hatte bisher noch NIE von sich aus Kontakt zu mir aufgenommen. Die Kontaktaufnahmen (2 Anruf und ein Besuch im Büro - über Monate verteilt) sind immer von mir ausgegangen - er hat nur immer mit mir geflirtet und mich "angestarrt" aber nie was unternommen. Deshalb war ich letztendlich auch der Meinung, dass er schlicht und einfach nicht an mir interessiert ist...


    Jedenfalls kam am besagten Tag eine kurze Mail von ihm, in der er aber nur was total banales geschrieben hat (ob ich mein Büro nun wirklich im 3. Stock habe und wie mein Urlaub war). Da er eine Frage gestellt habe, habe ich kurz und höflich auf diese geantwortet und eine normale Gegenfrage gestellt. Auf diese hat er allerdings nicht geantwortet sondern mir wieder irgendwas banales geschrieben (ob es mir im neuen Büro gefällt usw.) und etwas gefragt. Ich habe dann kurz geantwortet und KEINE Frage mehr gestellt. Darauf kam auch nicht mehr.


    Nach ca. 1 Woche kam wieder eine kurze Mail von ihm in der er wieder total banale Dinge geschrieben hat (z. B. dass es sehr kalt draußen ist und er auf dem Rad fast erfroren ist) und ich habe wieder kurz und höflich darauf geantwortet. Wir haben dann immer kurze Mails hin und hergeschickt (er hat immer innerhalb von 15 min geantwortet!), aber es ging immer nur um so total banale Dinge. Ich weiß jetzt gar nicht was ich davon halten soll - warum schreibt er mir denn urplötzlich Mails, obwohl wir praktisch gar nichts mehr miteinander zu tun haben (gehe jetzt auch immer mit anderen Leuten zum Mittagessen - aber nicht wegen ihm) und auch nicht befreundet sind? Und von mir wollen tut er ja wohl auch nichts, denn er schreibt immer nur banale Dinge (übers Wetter z. B.) und nichts in Richtung z. B. was für Pläne hast du fürs WE oder sowas. Ich frage mich halt nur was er damit nun bezwecken will? Am Freitag habe ich auf seine letzte Mail nicht mehr geantwortet und ehrlich gesagt überlege ich auch ernsthaft ihm gar nicht mehr drauf zu antworten, weil ich es einfach dämlich finde meinen Tag mit solch langweiligen Mail zu verbringen. Und anbaggern werde ich ihn sicherlich nicht nochmal - er weiß dass ich einem Treffen nicht abgeneigt wäre und hat nichts getan sondern eher noch Spielchen angefangen (erst distanziert sein und mich ignorieren und sobald ihn beginne mich von ihm abzuwenden wieder anflirten und "Andeutungen" machen).


    Ich glaube ich bin wirklich auf dem besten wEg ihn mir aus dem Kopf zu schlagen aber dennoch bin ich am überlegen, was er mit solch dämlichen, banalen Mails bezwecken will. Ist ihm nur langweilig?Wenn das so wäre, dann könnte er doch auch einem seiner zig Kumpels bei der Arbeit schreiben also warum mir? Meine Theorie ist ja, dass er nur zu meiner Einweihnungsparty eingeladen werden will und deshalb den Kontakt zu mir aufgenommen hat. Ehrlich gesagt fände ich das ja schon mehr als fies, da er weiß dass ich mal Gefühle für ihn hatte (und auch noch ein bisschen habe). Eine andere Möglichkeit wäre auch noch, dass er einfach wieder das Gefühl haben will "angehimmelt" und "gewollt" zu werden. Vielleicht wartet er ja darauf, dass ich ihm irgendwas in er Richtung schreibe (Treffen vorschlagen oder sowas) und mir dann wieder eine von den Ausreden ala "habe gerade so viele Dienstreisen" präsentieren und sich "bestätigt" fühlen kann.


    Ich weiß auch nicht, was würdet ihr denn nun an meiner Stelle machen? Ihm weiter so banale Dinge zurückschreiben oder den Kontakt abbrechen und mich nach einem anderen, tolleren Mann umschauen?

    Hallo *:)


    ich würde nochmal einen Versuch starten. Lad'ihn doch zu der Feier ein. Vielleicht traut er sich nur nicht, nach einem Treffen zu fragen.Sollte er dann allerdings nicht reagieren, würde ich auch nicht mehr auf die Mails antworten. Bist du dir denn sicher, dass er Single ist?

    Zitat

    Ich weiß auch nicht, was würdet ihr denn nun an meiner Stelle machen? Ihm weiter so banale Dinge zurückschreiben oder den Kontakt abbrechen und mich nach einem anderen, tolleren Mann umschauen?

    Du könntest ihm theoretisch auch schreiben, dass dir diese langweiligen Smalltalk-Nachrichten langsam auf die Nerven gehen. Wenn er irgendwas konkretes will, soll er es sagen und ansonsten soll er aufhören, seine und deine Zeit zu verschwenden... ]:D

    Des is jetzt aber ein bissel arg krass, so ne Holzhammermethode kann funktionieren, aber auch ziemlich viel kaputt machen.

    Hey Stuttgarterin86,


    mannoman, was für ein Rumgeeier seinerseits :=o


    Ich würde an deiner Stelle nur noch antworten, wenn er wirklich was konkretes fragt, ansonsten würde ich das auch einstellen. Er könnte sich ja auch anstrengen und wenigstens ein bisschen mehr Inhalt in die Mails schreiben, aber so finde ich das echt lächerlich zumal er sich anscheinend nichtmal überwinden kann, zu fragen (nach der Party o.ä.). Ich denke auch, dass er von dir eingeladen werden möchte und dann vielleicht hofft, am Ende mit dir im Bett zu landen. Warum will er sich sonst nicht mit dir alleine treffen? Wohl, weil er es so wenig persönlich wie möglich halten will...und das ist ein schlechtes Zeichen.


    Ich würde den Abhaken, es sei denn er strengt sich nochmal richtig an! Keinesfalls nochmal nach einem Treffen fragen, wie hier manche raten :-o


    :-) Viel Glück beim Weitersuchen

    Zitat

    Des is jetzt aber ein bissel arg krass, so ne Holzhammermethode kann funktionieren, aber auch ziemlich viel kaputt machen.

    Ich finde die Idee von Lola gar nicht so schlecht, man muß es ja nicht so krass formulieren.

    Hab mich hier mal eingelesen...


    Mein objektives urteil – > der will dich nur warm halten, für schlechte zeiten!


    Klingt hart ist aber so!

    Klaro, es kommt natürlich stark auf die Art an, wie sie das rüberbringt, so aber jedenfalls fänd ichs nicht gut. Zumal er ja auch immer reagiert und sie nicht abblitzen läßt.

    Ja, ich bin mir 100%ig sicher, dass er Single ist.

    @ Lolax:

    meinste nich, dass das ein wenig "zickig", genervt oder "beleidigt" rüberkommt? Wenn ich ehrlich bin weiß ich gar nicht, ob ich überhaupt noch eine Beziehung mit ihm eingehen wollen würde. Das alles zieht sich nun ja schon über zig Monate hin und ich denke mir halt immer: wenn ein Mann wirkliches, ernsthaftes Interesse hat und keiner von der extrem schüchternen Sorte ist, dann tut er doch was um der Frau näherzukommen. Und das hat er monatelang eben gerade nicht getan - eher sogar das Gegenteil - und nun eiert er auch nur so rum. Ich meine, warum schreibt jemand zig Mails übers Wetter und fragt nicht z. B. was ich für Hobbies habe, was ich nach Feierabend mache, was meine Pläne fürs WE sind. Das wären doch alles Dinge, über die man dann mal nach einem Treffen fragen könnte aber gerade solche Fragen stellt er nicht...


    Und zu meiner Feier werde ich ihn sicherlich nicht einladen - da werden nur Leute eingeladen mit denen ich wirklich befreundet bin und mit denen ich viel zu tun habe (wozu auch einige seine Kumpels gehören - deshalb möchte er wohl auch eingeladen werden. Könnte ich mir zumindest vorstellen). Und ich bezweifle irgendwie, dass er mir eher auf einer PArty näherkommen und nach einem Treffen fragen will auf der noch zig Kollegen sind, wie wenn wir zusammen z. B. in seinem Büro sind oder Mails schreiben.

    Zitat

    Mein objektives urteil – > der will dich nur warm halten, für schlechte zeiten!

    Kann der nicht einfach auch ein bisschen unbeholfen sein? Vielleicht weiß er nicht genau, was er will bzw. ist sich zur Zeit nicht sicher, ob die TE noch Interesse an ihm hat. Und jetzt tastet er sich ein wenig vor.

    :D hallo, verarscht doch hier nicht das arme mädchen!


    Der will doch nichts ernstes von ihr!


    Das ist doch wohl klar oder?!


    Meiner meinung nach sucht der "höchstens" ne affäre!


    Und ist sich unsicher ob er dich ausnutzen soll, weil du bei ihm arbeitest und das könnte negative folgen für seinen Ruf haben!

    @ Yuccaa:

    Ich verstehe nur einfach nicht, WARUM er mir diese MAils schreibt. Ich meine, wir haben doch rein gar nichts miteinander zu tun und nur weil er sich mit mir mal ein bisschen übers Wetter unterhält, kann er doch nicht erwarten zu meiner Privat-Party eingeladen zu werden. Ich erwarte doch auch nicht, von einem Kolelgen - mit dem ich nur alle paar Wochen mal ein paar Sätze spreche - zur Geburtstagsfeier eingeladen zu werden. Ich bin einfach nur verwirrt - wenn er wirklich nur wegen der Party den Kontakt mit mir sucht, dann ahbe ich echt eine schlechte Menschenkenntnis. Für so ein A***loch dass nur auf den eigenen Vorteil aus ist ohne auf Gefühle anderer Rücksicht zu nehmen hätte ich ihn so nicht gehalten...


    Und dass er mich nur "warm halten" will verstehe ich irgendwie auch nicht. Ich meine, er hat sie niemals mit mir getroffen und hatte immer nur "Ausreden" - da kann er doch nicht ernsthaft denken dass ich jahrelang hinter ihm herlaufe (vor allem weil ich ihm auch vorher nicht "offensichtlich" angehimmelt habe). Und auf Sex ist er ja wohl auch nicht aus, denn dafür müsste er ja auch irgendwas "konkretes" unternehmen und in Aktion treten...