• Erfahrungen mit Friendscout, Parship & Co.

    Ich bin zwar seit drei Jahren ohne wirklich feste Freundin, hab aber immer wieder (mehr oder weniger) kürzere Beziehungen - Friendscout & Co. sei "Dank". Bin nicht immer aktives Mitglied - denn eigentlich suche ich die Frau fürs Leben. Und im "echten" Leben begegnen mir nur Frauen, die in einer Beziehung sind oder mit denen es nicht funkt. Deshalb werde…
  • 55 Antworten
    Zitat

    Ich denke, dass diese Frauen erst Jahre nach dem Uni-Abschluss mal an Kinder denken, und solange brauchts den Partner fürs Leben ja gar nicht.

    Den Satz verstehe ich jetzt nicht ???

    Was ich damit sagen wollte - solange sie noch an der Uni sind, stehen Studium und Spass im Vordergrund, mit der entsprechend gearteten Anspruchskombination (sprich ONS, "sich austoben").

    geh doch mal ins Beziehungsforum, wen willst du hier finden und was fuer Antworten. Die Frauen sind dort drueben*:)

    Hi!


    Ich habe sehr gute Erfahrung mit Parship gemacht. Und das nicht nur, weil ich meine aktuelle Partnerin darüber kennen gelernt habe...


    Ich halte grundsätzlich Börsen für besser, bei denen beide Geschlechter bezahlen müssen. Das war einer der Gründe, warum ich mich für Parship entschieden hatte. Zudem ist das nicht ganz billig. Beides gemeinsam drückt nach meiner Erfahrung und der von Freunden/Bekannten offensichtlich doch die Quote der Spaßvögel bzw. der "eigentlich weiß ich gar nicht, ob ich wirklich was suche, aber ich verschwende mal anderer Leute Zeit" deutlich nach unten. Auch, wenn das dadurch natürlich nicht vollkommen eliminiert wird.


    Ich habe über Parship viele Frauen kontaktiert (bzw. in fast allen Fällen wurde ich kontaktiert ;-D) und mehrere getroffen. Für wichtig halte ich, dass man den virtuellen (Mail-) Kontakt recht schnell in die Realität überführt. Das heißt, nach spätestens 3x schreiben muss ein Telefonat her. Dann vielleicht noch ein oder zwei und dann ein Treffen. Sonst steigt die Erwartungshaltung an und man macht sich ein schon "zu fertiges Bild" von der anderen Person. Zum Glück sahen das fast alle Frauen bei Parship (natürlich kann ich nur für die sprechen, mit denen ich Kontakt hatte) auch so.


    Aus den Treffen ist ein paar Mal mehr als eines geworden, zwei Mal hat sich da für mich auch das Gefühl ergeben "da könnte mehr draus werden". Dass es nicht so kam... that's life.


    Aber in jedem Fall habe ich mit den Damen zumindest ein, zwei oder drei nette Abende/Nachmittage mit interessanten und netten Gesprächspartnerinnen gehabt.


    Alle entsprachen äußerlich sehr und vom Typ ziemlich genau dem, was ich mir nach den Mail-/Telefonkontakten erwartet hatte. Ich bin also nie "reingefallen". Wenn es dann trotzdem nicht "klick" macht, ist das eben so.


    Ich habe bei FS24 mal ohne Bezahlung reingeschnuppert. Das gefiel mir nicht so.


    Über finya habe ich eine Frau getroffen...super Abend, Essen, Kneipen, Saufen, geiler ONS. Eine sehr nette Frau, aber mehr ist nicht draus geworden. So what...


    Ich kennen nicht alle Börsen mit ihren Funktionalitäten. Was mir aber bei PS besonders gefällt, ist ein Detail mit den Fotos. Man lädt diese hoch, sie sind aber nicht für jeden sichtar. Diese gibt man jeweils explizit für diejenigen frei, von denen man glaubt "es lohnt sich". Bis dahin sind die nur sehr verschwommen sichtbar, so weiß man wenigstens, dass jemand überhaupt Bilder drin hat.


    So kann und muss sich jeder zunächst mal über die Selbstbeschreibung ein erstes Bild machen. Finde ich sehr gut.


    Ganz wichtig finde ich auch, wie man an die Sache herangeht. Ich habe für mich gesagt "Das ist nur eine weitere Möglichkeit, jemanden kennenzulernen. Und wenn daraus ein paar nette Kontakte, Abende what so ever werden...auch gut". Auch wenn natürlich die Hoffnung auf mehr da ist. Ich war natürlich anderen Möglichkeiten gegenüber aufgeschlossen...


    Aber wie hier schon gesagt wurde: mit 42 geht man nicht mehr so viel in Discos o.ä. Und bei den nicht ganz so häufigen Parties bei Freunden sind in dem Alter komischerweise die meisten Paare (jedenfalls in meinem Bekanntenkreis). Obwohl doch die Mitgliedszahlen der Singlebörsen "beweisen", dass es genug Singles in dem Alter gibt...


    Was ich auch gut fand, da war ich selbst erstaunt, war das ausführliche psychologische Profil (ca. 70 Seiten inkl. Erklärungen zu den Bedeutungen Persönlichkeitsaspekte, den Werten und wie daraus das Matching ermittelt wird), das einem nach dem Bezahlen zugesandt wird. Ich bin bei so was ja immer skeptisch, habe mich aber in den meisten Aspekte recht gut wiedergefunden. Zudem kann ich die Qualität solcher Tests zumindest ein wenig beurteilen - ich bin selbst Psychologe (wenn auch nicht als Kliniker, sondern in der Wirtschaft tätig).


    Noch ein paar Tipps:


    - Auch wenn das Matching scheinbar gar nicht so schlecht funktioniert... man sollte nicht nur nach den "Punkten" gehen, sondern viel mehr danach, ob einen das "Wie" der Selbstbeschreibung spontan gefällt. Also weniger, was jemand da rein schreibt (ist natürlich auch nicht unbedeutend), sondern eher "wie bringt er/sie das in wenigen Worten rüber".


    - Seid ehrlich! Beschreibt euch so und mit den Worten, wir ihr seid. Denn spätestens beim ersten oder zweiten Treffen wird das sonst sowieso bemerkt. Wer sich in tollen Worten, eloquent und blumig-romantisch beschreibt und dann beim Date kein Wort herausbringt... Genauso mit Bildern. Was man immer wieder hört ist, dass Leute viel zu alte Bilder reinstellen oder solche, auf denen sie noch schlank waren. Für mich wäre das ein absolutes no go. Selbst, wenn ich die Person sonst sympathisch finde und mir mehr vorstellen könnte. Wer mit einer Lüge beginnt... Ich hatte wirklich kaum "vernünftige" Bilder von mir, die mich auch noch allein zeigen. Und eines davon war ca. 3 Jahre alt. Das habe ich dann dazu geschrieben und das war ok. Zumal man sich von 39 bis 42 nicht mehr so verändert wie von 21 bis 24... (und ich zudem seit dem Foto ein paar Kilo abgenommen hatte).


    - Nehmt keine zu "gestellten", aber auch keine zu ausgelassenen "Party-" Bilder. Und auch keine Profibilder vom Fotografen. Oder zumindest nicht nur. Hier gilt, wie bei den Worten, es muss ehrlich und echt wirken.


    - Verstellt euch auch nicht bei den ersten Telefonaten. Überlegt euch kein "Konzept" vorher, was und wie ihr sagen wollt. Das ergibt sich. Wenn nicht, sollte man eh überlegen, wie man später mit dem/der potentiellen Partnerin reden soll. Spontaneität ist Trumpf. Meine Erst-Telefonate haben meist ca. 1 Stunde oder länger gedauert - ohne Momente der Langeweile.


    Ciao

    Gruß nach Köln => super Beitrag.


    Was ich (als Mann) so höre, und auch wiederholt erzählt bekomme, genau meine Meinung zu FS24: Zu viele Spaßvögelinnen unterwegs. Melden sich an, sind definitiv nicht für eine Beziehung brauchbar, aber stehlen den Männern die Zeit. Treffen? Puuuh. Also wenn es jetzt Ernst wird, dann... melde ich mich wieder ab. Und wenn mir morgen langweilig ist... wieder an. Mal abgesehen davon, daß diese ganzen Portale nur geeichte und beglaubigte Gewichtsangaben veröffentlichen dürften. *duck*unn*wech*


    Also, wir haben


    - Parship: gut


    - Finya: auch gut, kostenlos


    Kennt jemand ElitePartner? Ich habe den eigenen Eindruck, so aus der Betrachtung des Portals - und zwar ohne mich dort anzumelden - daß das auch brauchbar sein könnte. Scheint mir mit ähnlichen Konditionen zu laufen wie Parship.


    Gruß zusammen

    Also ich hab mit neu.de und FS gute Erfahrungen gemacht. Ich hatte nie einen Reinfall. Habe sehr nette Frauen kennen gelernt. Dabei haben sich unterschiedliche Abläufe ergeben. Mal ging es sofort beim ersten Date in´s Bett mal erst beim Zweiten. Mal waren es nur gute Gespräche. Es ergaben sich Beziehungen oder auch nur casual sex.


    Meine jetzige Lebensgefährtin habe ich dort auch kennen gelernt. Wir sind sofort beim ersten Date übereinander hergefallen und es hat sich daraus eine feste Beziehung entwickelt.

    @ Brian65

    Zitat

    Seriöser scheint mir Datingcafé (www.datingcafe.de). Dort muss man eine Kopie des Ausweises einsenden, um freigeschaltet zu werden.

    Die sind bestechlich. Wenn du eine Einzugsermächtigung gibst, geht's auch ohne Ausweis.


    Die werben mit "In dieser Sekunde 1.292.441 angemeldete SINGLES." Klingt irgendwie nach Reste-Rampe. Erfolgreiche Partnervermittler können unmöglich so viele Singles anhäufen.

    KoelnEr_Kerl:

    Zitat

    Genauso mit Bildern. Was man immer wieder hört ist, dass Leute viel zu alte Bilder reinstellen oder solche, auf denen sie noch schlank waren.

    Wie alt mag wohl diese Dame sein?


    o 21


    o 31


    o 41


    o 51


    o 61


    Sie ist aktiv (das letzte Zugriffsdatum kann man sehen), aber sehr wortkarg "Verheiratete Abenteurer, ONS, Devote oder sonstige Exoten möchten sich hier bitte nicht melden! "


    Versucht nur mit dem Gesicht zu punkten, das passt aber offenbar nicht zum angegebenen Alter. Deshalb mal einfach ankreuzen.

    Ja genau solche Fälle kenne ich auch. Ein Kollege von mir hat seine Frau auch bei Friendscout24 kennen gelernt und die beiden sind jetzt verheiratet. Hier kann man übrigends seine Friendscout24 Erfahrungen eintragen oder nachlesen, wie andere Dates über Friendscout verlaufen sind. Ich denke da kann man einfach Glück oder Pech haben - Flirtbörsen sind eben ein heikles Thema 8-)

    Ist zwar ein alter Fred...aber nun ja.


    Ich habe mich nie bei einer Partnerbörse angemeldet, bin aber bei diversen Foren oder WKW etc. unterwegs.


    Eigentlich war ich nicht mal auf der Suche nach einer Frau und schon gar nicht Online.


    Doch durch Zufall kam ich bei WKW mit einer sehr netten Lady in Kontakt und wir haben Wochen lang hin und her getickert. Bald wurde das zur lieben Gewohnheit und die Gespräche wurden immer persönlicher.


    Dann haben wir mal Telefonnummern getauscht und haben telefoniert, teilweise Stunden lang.


    Tja und irgendwann haben wir beschlossen, uns zu treffen.


    Da wir weit auseinander wohnten, sollte ich sie am WE besuchen. Ich war ganz schön aufgeregt und ihr ging es nicht anders. (...das weiß ich heute)


    Was soll ich sagen, heute sind wir ein Paar, leben zusammen und ich liebe sie über Alles.


    Im realen Leben hätten wir uns nie getroffen, also finde ich das Netz nicht so schlecht, um einen Partner zu finden. Wobei ich ja, wie gesagt, nicht auf der Suche war.

    Ja da gibts viele Erfahrungsberichte im Internet zu - weiß die Adresse nur leider nicht mehr.


    @ich2009 weißt du noch wie die flirtbörse heißt?