• Erfahrungen mit Friendscout, Parship & Co.

    Ich bin zwar seit drei Jahren ohne wirklich feste Freundin, hab aber immer wieder (mehr oder weniger) kürzere Beziehungen - Friendscout & Co. sei "Dank". Bin nicht immer aktives Mitglied - denn eigentlich suche ich die Frau fürs Leben. Und im "echten" Leben begegnen mir nur Frauen, die in einer Beziehung sind oder mit denen es nicht funkt. Deshalb werde…
  • 55 Antworten

    Ich würde noch Parship oder Elitepartner empfehlen, auf jeden Fall für Schweiz (immer diese Exil-Schweizer ;-)); aber wichtig ist das sich die Abos immer automatisch verlängern. Ich war bei PARSHIP und habe das auch eigentlich gut genutzt und dann verlängert es sich auf einmal automatisch, war ne gute Überraschung; ich meine ich habe es genutzt und ws war ok, aber trotzdem sollte man einen Stichtag setzen.

    Hallo Leute,


    also ich kann Parship äußerst empfehlen. Und zwar ist dort der große Vorteil, dass beide Seiten (also Mann & Frau) einen gewissen Betrag bezahlen müssen. Aus diesem Grund suchen die Frauen dort auch wirklich nach einer Beziehung, im Gegensatz zu Seiten, in denen sie kostenlos angemeldet sind. Immerhin gebe ich nur Geld aus, wenn ich etwas auch wirklich will.


    Ich habe meine Frau am 11.04.2007 dort kennengelernt. 8 Wochen später sind wir zusammengezogen und am 26.06.2010 haben wir geheiratet.


    Mit anderen Portalen habe ich zum größten Teil nur negative Erfahrungen gemacht. Wobei ich nur raten kann, dass man sich bei den Gemeinsamkeitsprozenten (bei Parship Matchpunkte genannt) nicht zu sehr verlassen sollte. Eine Frau, mit der ich zu 100 % übereinstimmte, mit der stimmte irgendwie gar nichts so richtig. Meine Frau und ich hatten 79 % und wir waren auf genau der richtigen Wellenlänge.


    Liebe Grüße


    Heiko

    @ Kacks

    Zitat

    Die werben mit "In dieser Sekunde 1.292.441 angemeldete SINGLES."

    Massig Karteileichen, die sich monatelang oder gar seit länger als einem Jahr nicht mehr eingeloggt haben.

    Also ich habe meine letzten zwei Freundinnen durch Friendscout kennengelernt. Ich würde nicht sagen, da laufen nur Spinner rum. Fakt ist aber, dass man schon auf Frauen trifft, die ein relativ kompliziertes Beziehungsverständnis an den Tag legen. Meine letzte Beziehung hat 1 1/2 Jahre gehalten, nun bin ich seit ca. 1 Jahr wieder über FS liiert – leider derzeit in einer Fernbeziehung was die Sache nicht einfacher macht.


    Allerdings sehe ich es ähnlich wie einige andere hier: Mit über 30 trifft man nicht die Liebe des Lebens in einem Supermarkt um die Ecke!

    Zitat

    also ich kann Parship äußerst empfehlen. Und zwar ist dort der große Vorteil, dass beide Seiten (also Mann & Frau) einen gewissen Betrag bezahlen müssen. Aus diesem Grund suchen die Frauen dort auch wirklich nach einer Beziehung, im Gegensatz zu Seiten, in denen sie kostenlos angemeldet sind.

    Bei Parship müssen beide Seiten was zahlen und irgendwie hört man auch nichts gutes davon :=o FS ist z.B. kostenlos und ich glaube nicht, dass da "nur" Flachpfeifen rumlaufen ":/ Es gibt bestimmt auch nette Mädchen/Frauen die im RL einfach zu schüchtern sind oder nicht so viel weggehen.


    Liebe Männer, wenn ihr richtig aussortiert, dann kann auch nichts schief gehen :-D


    Lg Luise

    ich hab mich früher mal unverbindlich bei kostenlosen(für frauen) börsen angemeldet, aber irgendwie schreckt das dann schon ab, wenn man dann nur von über 50 jährigen eine nachricht bekommt. ":/


    ich würde mich bei sowas auch eher unverbindlich anmelden (entweder man findet jemanden, der einen interessiert, oder halt nicht).. ich finde so krampfhafte partnersuche komisch...

    Zitat

    aber irgendwie schreckt das dann schon ab, wenn man dann nur von über 50 jährigen eine nachricht bekommt

    Das ist mir auch schon passiert, total gruselig !!!!

    was erwartet ihr denn? jeder mann, der halbwegs was zu bieten hat, wird sich zweimal überlegen ob er sich die erniedrigung gibt, bei einer seite mitzumachen, die für männer kostet und für frauen kostenlos ist... auf so einen mist lassen sich schon von vornherein nur verzweifelte männer ein...

    Meine Mitbewohnerin war im Sprachurlaub, ich zu Hause, war mir extrem langweilig und hab mich dank einem Spot im TV bei Friendscout angemeldet und bisschen umgeschaut. Nach 2 Tagen und ganz doofen Mails hatte ich die Schnauze voll, bis mich jemand, kurz vorm zu Bett gehen im Chat anklickte und mit dem bin ich seit knapp 2 Jahren zusammen ;-D

    Ich persönlich halte nicht viel von solchen Partnervermittlungen aus dem Internet, da man da nie weiß wer wirklich dahinter steckt, aber schon interessant zu sehen was es heutzutage alles gibt :)....