Habe mich jetzt auch durch deinen Thread gelesen! Es tut mir leid, dass es bei dir so ausgegangen ist - aber wie die anderen schon schrieben, sie klingt wahnsinnig anstrengend, des brauchst du nicht ! :) Sei froh, dass du es doch relativ früh erkannt hast. Ich werde bei mir jetzt wohl ähnlich handeln.


    Lieben Gruß *:)

    Nachdem ich eigentlich dachte dass sich das Thema erledigt hat gibt es jetzt doch noch ein kleiner Update.


    Nach 1 Woche Funkstille hat sie mir gestern wieder geschrieben.


    Sie schrieb dass sie nochmal viel nachgedacht hat. Und dass sie mich als Mensch sehr gern hat und unsere Gespräche immer sehr genossen hat.


    Ich hab ihr nur geantwortet dass es mir zwar auch nach wie vor so geht, ich aber definitiv mehr für sie empfinge als sie für mich, und ich dass einfach nicht kann. Und dass ich auch nicht so tun könne als wär zwischen uns nichts gewesen.


    Darauf kam zurück dass sie das so nicht gemeint hätte sondern dass sie mir das nur sagen wollte.


    Im Grund nichts neues für mich was ich nicht schon seit Freitag der Vorwoche wusste.


    Auf meine Nachfrage warum sie mir dass jetzt eigentlich schreibt kam nur zurück dass sie mir das sagen wollte!


    Ganz ehrlich was soll das? Warum schreibt sie mir dass obwohl sie mir dass ja schon gesagt hat wie sie das alles beendet hat?

    Tipp: Triff dich mal mit einer hübschen Freundin, am besten so das sie es sieht. Danach wird sie vermutlich ganz anhänglich. Und hör auf dich ständig für dein Verhalten zu entschuldigen mensch... du bist halt so wie du bist und nichts wirkt unattraktiver als ein Kerl der sich selbst für seine Bedürfnisse geißelt.

    Das wäre bei mir so langsam der Punkt, wo ich den Namen aus meinen Kontakten lösche und die Nr. blockiere. Solche idiotischen Spielchen sind mir zutiefst zuwider.


    Es ist normal, dass man hin und wieder nach einer totalen Verliebtheit kurz darauf merkt, dass es nicht passt. Dann lässt man das halt und beendet die Sache. Warum sie dann in der Situation keinen Schlussstrich zieht sondern dich auf Sparflamme langsam verhungern lässt, ist mir ein Rätsel. Aus einer großen Verliebtheit kann man keine lose Freundschaft machen. Sollte das ihr Ziel gewesen sein? Oder doch die Liebe? Wenn man nach ein paar tollen Dates und Sex merkt, es ist nicht das wahre, dann wird das auch nichts mehr, auch wenn man versucht, das auf Sparflamme noch mal neu zu versuchen. Man kann so etwas langsam angehen lassen oder sich gleich kopfüber voll Elan reinhängen, aber der Weg zurück ist doch eher darin begründet, dass es eben nicht passt.


    Und jetzt zickt sie auch noch rum... Abhaken, vergessen, blockieren.


    Gibt bestimmt noch Frauen, die da eher kompatibel sind zu Dir.

    Das is eigentlich ein ganz normales Verhalten. Is wie ein Kind das ein Spielzeug hat, welches total langweilig ist und es nicht interessiert, kaum ist es weg war es das tollste Spielzeug überhaupt und man hätte es gerne zurück ;-) Hat egozentrische Züge und ich würde mir da nicht weiter große Gedanken drum machen.

    Na was bringt es jetzt noch das sie dir das nochmals gesagt hat? Sie hat doch schon gesagt das sie sich nicht angezogen fühlt von dir, da nützen ja auch weitere 100 Gespräche nichts, mögen diese noch so gut sein. Ich hatte auch schon 2 Dates mit einem Mann, mit dem ich vorher stunden am Telefon verbracht habe, mit dem hätte ich auch nach 10 Dates noch gut reden können, aber es passte dennoch nicht und das war von beiden Seiten nach dem 1 Date schon klar.