• Erste Beziehung, wie lange?

    Hey! Ich würde gerne wissen, wielange eure 1. Beziehung hielt, nach welcher Zeit hattet ihr das erste Mal und ob es die grosse Liebe war/ist. Mich würde es sehr interessieren, denn ich wartete sehr lange auf eine richtige Beziehung. Ich wollte nicht mit irgendjemandem zusammen sein, nur damit ich sagen kann, ich habe einen Freund. Morgen sind wir 3…
  • 67 Antworten

    Nö ich lieb den nicht aber wenn ich jemanden liebe, will ich auch Sex mit dem haben...


    Na ja... Also wenn man verheiratet ist - da is man dann schon recht lange zusammen und irgendwann flaut das Sexleben eh ab. Keine Ahnung was ich dann machen würde... An sowas denke ich nicht.


    Wenns umgekehrt wär, ich querschnittsgelähmt wäre, dann würde ich meinem Mann wohl sagen, dass er sich den Sex wo anders holen kann...


    Ein Leben ohne Sex geht nicht...


    Und Beziehung = Sex für mich.

    Ich finde auch nicht, dass eine Beziehung erst eine ist, wenn man Sex hatte. Was nicht heißt, dass ich finde, Sex sei unwichtig in seiner Beziehung. ;-D Aber es gibt doch Jugendliche, die zusammen sind, aber sich noch nicht bereit fühlen für Sex, Menschen, die an Sex generell nix finden (Asexuelle), etc. Ich denke, die haben dann trotzdem Beziehungen, die sich von einer reinen Freundschaft unterscheiden. Einen reinen Kumpel küsst und streichelt man normalerweise ja auch nicht, oder macht ihm Liebeserklärungen. ;-D

    Ich zähl die "Schul-Teenie-Beziehungen" mal nicht mit. Das waren nur 2 Händchen-halten-und-Küssen-Beziehungen.


    Aber die erste richtige Beziehung, die fing mit ca. 17 an (2002) und endete dann 3 Jahre später (2005). Sex hatten wir nach ca. 7 Monaten (2002) das erste Mal (beide Jungfrauen). Haben uns dann auseinander gelebt und voneinander getrennt. Obs die erste große Liebe war? Ich denke schon, für mich zumind. - obs bei ihm auch so ist, kann ich natürlich nicht sagen..


    Danach kam fast 1 1/2 Jahre nichts, da hatte ich die Nase voll von Männern. 2006 hatte ich dann 1 Freund. Die Beziehung hielt ca. 3 Monate und noch einen One-Night-Stand (nie wieder ONS) mit einem Bekannten. Und im gleichen Jahr hab ich dann meinen jetzigen Freund kennengelernt und bin auch noch 2006 (kurz nach meinem 22. Geburtstag) mit ihm zusammen gekommen. 2007 sind wir in eine gemeinsame, große Wohnung gezogen und ich wurde Ende 2007 von ihm Schwanger. 2008 sind unsere Zwillinge gekommen, die jetzt schon 13 Monate alt sind und in ca. 2 Monaten sind wir dann 3 Jahre zusammen. Geheiratet wird vielleicht noch dieses Jahr.. vielleicht auch erst 2010.. oder garnicht 8-) steht noch offen. Aber gesprochen haben wir schon mehrfach drüber, sind uns nur nicht ganz sicher (so eine Hochzeit kostet ja auch und ist stressig).. und wir leben ja auch ohne Trauschein super miteinander.. ;-D:)z

    Ich hatte mit 15 meinen ersten "richtigen" Freund, den ich geküsst habe und mit dem ich nach ca. 2 Monaten auch geschlafen habe. Obwohl ich damals noch keinen Vergleich hatte, wusste ich, dass das irgendwie nicht alles sein kann und es war denke ich eher Neugier als dass da wirkliche Gefühle für ihn dabei waren. Nach insgesamt 3 Monaten habe ich dann Schluss gemacht.

    Das ist Ansichtssache und jeder sieht das anders. Es gibt so viele verschiedene Arten von Beziehungen und jeder stellt sich was anders darunter vor und wünscht sich auch was anderes in einer Beziehung. ;-)


    Aber das ist für mich kein Grund zu sagen, dass etwas keine Beziehung ist, nur weil man keinen Sex hat. :|N Das ist doch dann die Entscheidung des Paares und es muss für sie stimmen. Wenn sie sich so wohl fühlen, sich lieben und zu einander stehen, dann ist das doch auch eine Beziehung, auch wenn der Sex fehlt. :-)


    Für mich gehört zu einer guten Beziehung auch Sex und ich könnte mir eine Beziehung ohne Sex nicht vorstellen da mir Sex wichtig ist und mir da viel fehlen würde. :-( Aber das ist noch lange kein Grund für mich zu sagen, dass etwas keine Beziehung ist, nur weil der Sex fehlt. ;-)

    Zitat

    Ich zähl die "Schul-Teenie-Beziehungen" mal nicht mit. Das waren nur 2 Händchen-halten-und-Küssen-Beziehungen.

    In diesen Beziehungen hatte ich auch keinen Sex, aber das ist nicht der Grund warum ich die Beziehungen nicht mitzähle. Der Grund warum ich sie nicht mitzähle ist, weil das einfach nur Schwärmereien waren. Erfahrungen sammeln.. was will ich, was will ich nicht.. das war alles nichts Ernstes.

    Warum meint ihr eigentlich fast alle, dass es nicht die große Liebe gewesen sein kann, nur weil man nicht mehr zusammen ist? Mein einer Mann war definitiv meine große Liebe und wir sind nicht mehr zusammen und waren es ja eigentlich auch nie. Bei dem Nachfolger wusste ich die ganze Zeit über, dass er nicht die große Liebe ist, wir waren wesentlich länger (und glücklich) zusammen, sind aber ebenfalls heute getrennt.


    Ich find, große Liebe und trennen schließen sich nicht unbedingt aus :)z

    1. Beziehung : 1. Liebe, 1.Kuss, 1.Sex....


    hielt fast 3 Jahre mit Achterbahnfahrt.. Nach ca. 2 Monaten erstes Mal zusammen


    es war eine intensive Liebe.. aber DIE große Liebe, war es anscheinend nicht.. sonst wäre alles anders gelaufen


    nun warte ich darauf mich wieder neu verlieben zu können...

    Es ist immer schwierig zu unterscheiden finde ich.


    Wenn ich über Beziehung spreche , dann nur über meinen aktuellen Freund ( 16 Monate zusammen) .. Dass was davor war , 1 Monat, 3Monat , einfach nichts , was mich im Leben geprägt hat ...


    War mit meinem jetzigen Freund im Sommer 2007 schonmal zusammen , aber nur 2 Monate , danach hatte ich einen Monat nen anderen , hat nicht gepasst , dann mein erstes Mal was ich zutiefst bereue :( , im Januar 2008 meinen jetzigen Freund beim Schalke spiel wiedergetroffen.


    Und seit März 2008 glücklich :) das erste mal schon nach 2 wochen , eher ein unfall nach dem feucht-frohlichem disco besuch :X