Ja reichlich bescheuert.


    Meine Fresse wiederlich.


    Das mit diesem Ausländischen Typen der so scharf auf Zungenspielchen war, das erinnert mich total an einen Typen bei mir auf der Arbeit.


    Der ist auch verheiratet, südländisch und total die Dreckssau, boah der drängt sich ja sowas von einem auf , das ist echt nicht mehr feierlich.


    Ich bin selber nicht ganz Deutsch und werf auch gut mit verbalen Kommentaren um mich rum, weil gefallen lasse ich mir das ganz bestimmt nicht.


    Er macht auch ständig anzügliche Bemerkungen usw..... mir ist schon mehr als 1 mal die Hand ausgerutscht.


    Irgendwann wend ich mich an meinen Ausbilder wenn das so weiter geht.


    Manche Menschen wissen echt nicht wo ihre Grenzen sind und wundern sich dann wieso alle Deutschen ja so böse "nazis" sind o.O

    Ich will auch mal mitteilen....


    (vielleicht empfinde ich es ja eher als Horror)


    Vor einer gewissen Zeit, paar Wochen her, hab ich mich mal einen im I-Net auf einer Seite kennengelernt, der fragte dann auch irgendwann ganz kess, ob wir uns mal treffen können. Da hab ich mir gedacht: Gut, treffen uns halt morgen unverb. in einem Café (16:00 Uhr wenn mich nicht alles täuscht, weiß ich schon gar nicht mehr) am Hbf, aber er wusste nicht wie ich aussehe und ich nicht wie er. Er meinte von sich aus, er würde gut aussehen (gut, wenn das jemand von sich meint, außerdem sind Bilder eben doch nur Bilder, ich geb da sowieso nicht allzu viel drauf) und halt sein Alter(War "etwas" älter als ich, aber passte schon noch). Mehr wusste ich von ihm nicht unbedingt.


    Äh ja, er hat halt meine Prepaidnr. bekommen (ich seine Nr. auch) und hat sich dann telefonisch entschuldigt, es würde noch ein paar Minuten dauern, er wäre noch bei einem Kunden gewesen. (Ab dem Zeitpunkt hätten meine Ohren klingeln sollen, denn solche Aussagen kommen für gewöhnlich nur von Männer wo ich :|N sage)


    So, ich steh also vor dem besagten Café, aber im Sicherheitsabstand und warte.... Frau will ja evtl. noch flüchten können.


    Nun guckt mich so ein Kerl an, der fünf Meter neben mir steht. :-o (Der war 2 Meter breit wie lang, Bierplanze, fettige Haare) Der kommt noch allen ernstes auf mich zu und ich bete innerlich: "nein, nein... bitte bitte bitte nicht"... will in dem Moment diskret und eilig davon flitzen, da vibriert plötzlich mein Handy und ich geh ran, Stimme meldet sich:


    "Hallo ... wo bist du denn?" Ich im eiligen Tempo zur Cafétür rein, da steht ein Mann mit Handy in der Hand, der augenscheinlich mit mir telefoniert.


    Erscheinungsbild:


    Mittelgroß/klein(175 cm), Nadelstreifenanzug, schlank, weißes Hemd, schwarze kurze Gelhaare, grün stechende Augen, Solariumbraun und *würgs*(so extrem stechend herb) Parfüm.... kurz, jener Typ Mann, bei dem ich mir denke{:(. Aber hey, man will ja jetzt mal nicht nach dem Äußeren gehen, wer weiß wie der mich grad empfindet.


    "Er ist zwar nicht dein Typ, nett kann er ja trotzdem sein", dachte ich mir.


    Man muss sagen, er war schon zuvorkommend und nett, hat mir bei meiner Jacke aus geholfen, den Stuhl vorgeschoben, mich gefragt was ich möchte und dann halt auch den Kaffee geholt.


    Mir war irgendwie klar: Wäre ich doch nur Zuhause geblieben...


    Bis jetzt kann man wohl noch nicht meckern, ist ja noch alles nett, doch was dann folgte, als wir so den Kaffee tranken.:|N


    Er:


    Wie kommt es, dass so eine schöne junge Frau alleine ist?


    Ich mir gedacht:


    %-|.. bitte nicht diese Laier.


    Aber ich hab noch nett und kurz geantwortet. Er meinte er wäre seit drei Jahren von seiner Frau getrennt, habe Zwillinge im Alter von 12 Jahren(Mädchen/Junge), er würde sich da nie scheiden lassen und fängt dann erstmal 15 Minuten an, von seiner tollen Tochter zu erzählen, sie wäre Klassenbeste, hat ein Notendurschnitt von 1,1, hätte wohl schon etliche Schwimmmeisterschaften gewonnen, genauso wie Reitturniere und modeln würde sie auch noch und er würde sie ja sowas von lieben .....


    (schön und gut, aber äh... deswegen sind wir hier?! Damit er mit seiner Tochter angibt?!)


    Dann fings allerdings mit seinem Sohn an. Der ist ja sowieso eine Flachpfeife und würde nichts können, sei grottenschlecht und und und:-o..


    Ah ja, toll... arme Kinder, dachte ich mir.


    Dann hat er von seinen Hormonen gewarnt, er würde manchmal Grenzen überschreiten.:-o...


    Beim Sex sei alles erlaubt, was beide wollen. (Ah ja, soweit sind wir also schon... ich hab nicht die Absicht mit ihm was auszuprobieren)


    Er fragte nach, was ich mögen würde. Tja, ich hab nix gesagt... hab ihn stumm angeschaut. Geht dem wohl ja nichts an.


    Meinte er:


    "Ah also doch ein Haken bei dir". *Augenblinzel* und will nach meiner Hand greifen, die ich aber wegzieh.


    Hab dann zu ihm gemeint, dass ich das für keine gute Idee halte, darüber zu reden.


    Dann meinte er, er wäre gelernter Bankkaufmann, habe sich vor zehn Jahren selbstständig gemacht... blablabla.... deswegen hätte er so viele Termine.


    Dann fragte er mich nach meinem Schulabschluss.


    Hab gesagt, ich bin nach der neunten mit gutem Quali abgegangen. (Ich hab die Schule zum Schluss gehasst, bin nicht allzugut mit gleichaltrigen Schülern zurecht gekommen, war schon immer etwas anders)


    Als Antwort bekam ich zu hören, man passe mal auf:


    "Das sieht man aber gar nicht."


    Ah ja wirklich, was man nicht alles sehen kann.%-|


    Als nächstes hat er mich gefragt, ob er zu mir kommen könnte, wir müssten ja kein Sex haben. :-o Bitte?! Was glaubt der eigentlich?! Wir werden definitiv überhaupt nix zusammen machen.


    Hab ihm dann nur gesagt: Nein... ist nicht meine Art. Ich muss dann noch wohin.


    Dann, präsentiert der mir allen ernstes noch seine Beule in der Hose. :-o


    (Ja hallo?!)


    Hab dann echt nur noch freundlich, aber bestimmt gesagt, ich müsste jetzt gehen. Da hat der mich noch gebeten, ihn zu seinem Auto zu begleiten. Hab dann ziemlich deutlich -nein- gesagt.


    (Hab mir in dem Moment echt noch gewünscht, ich wäre lieber mit dem einen draußen im Café gewesen.)


    Wie auch immer, bin dann raus und mich noch kurz verabschiedet, ein paar Abkürzungen durch den Bhf. gemacht und mich dann hintenrum rausgeschlichen...(wer weiß, was der noch dachte und wollte) bin übrigens auch nicht nach Hause, der wusste nicht, wo ich wohne und das sollte auch so bleiben. (Man kann sich vorstellen, der hats noch ein paar Mal probiert mit SMS, Anrufen und Mails)




    Ich muss da allerdings echt sagen, das einzig unangenehme Date mit einer Inetbekanntschaft... Glücklicherweise....


    Alle anderen (waren auch nur 4 oder 5) waren echt meist nett.


    Ein Verrückter von fünf, ist meiner Meinung nach, noch zu verkraften....:-/




    Wobei, eines war da noch... kann ja mal hier erzählen, wie es einer vorher geschafft hat, dass ich das "Date" absage, wegen zwei verrückten Sätze. Muss sagen, er war so schon am Telefon nett, auf Bildern ganz passabel und auch im E-Mail recht freundlich. Aber zwei Tage vorher babbelt der mir:


    "Oh man, da werden meine Hormone sicherliche verrückt spielen, wenn ich dich sehe" <---- Der Satz ist euch bekannt?! War aber ein anderer Kerl, aber Grund genug, gewarnt zu sein.


    Und der hatte dann noch im Anschluss den Fehler gemacht, mir zu sagen, was er verdient. DA war Feierabend und es kam zu keinem realen Treffen. Nicht dass es wenig oder zu viel war, aber sowas möchte ich nicht hören.:|N Geht überhaupt nicht.




    Tja... und dann gabs dann noch ein Date-....x:)x:)x:)x:)x:)x:)x:)x:) aber das hat bei "Horrordates" nichts verloren. Eher bei den: Es hat geknallt, Dates

    Ja echt wieder ein Beweis dafür das im Internet lauter Verrückte lauern.;-D


    Natürlich nicht alle, aber siehe da.... nee nee ich treff mich auch ganz sicher nicht so schnell mit einem.


    HAb mich war vor 2 Tagen erst mit nem Mädchen getroffen, das bei mir in die nÄhe gezogen ist aber das war ja auch kein Date sondern ein neutrales kennen lernen.;-D

    Ich hatte mal vor einiger Zeit ein Date, boah das war ein Horror-Date. Hab selten so offen gezeigt gekriegt, das ich im Grunde unerwünscht bin. Total betretenes Schweigen, kaum Sympahie. Wobei ich echt mein bestes gegeben hab. Aber bei der Dame war Hopfen und Malz verloren. Im Nachhinein bin ich schon froh, das nix mit der wurde.:=o8-)

    Der "stolze" Anwalt

    Treffpunkt Singlebörse vor einigen Jahren.


    Ein Typ kristallisierte sich als wirklich toller Schreiber heraus. Das Foto war so einigermaßen ok aber nichts weltbewegendes.


    Nach ein paar Wochen Schreiben schlug er ein Treffen vor. Gesagt getan.


    Erst waren wir in einer Bar was Trinken und da merkte ich schon, dass Schreiben und Reden für ihn Welten auseinander lagen. Also er war irgendwie unzugänglich, ich hab mich garnicht wohl gefühlt in seiner Nähe.


    Zur Optik..das ist ja Ansichtssache aber mein Typ wars nicht. Er war sehr konservativ und steif und hatte einen total fetten Goldwappenring oder wie man das nennt.


    Irgendwie brachte ich es nicht so richtig übers Herz ihm nach dem Trinken schon zu sagen, wie das Treffen für mich ist, also sind wir in eine Disco gegangen, was er auch gerne wollte - wo meine Freunde (Männer und Frauen) waren. Er hat sich dort so garnicht integriert, kann man vielleicht auch nicht erwarten, oder von sich ausgehen.


    Auf jeden Fall saß er da, total auf mich fixiert. Wollte ich Tanzen, ist er wie ein Hündchen hinter mir hergelaufen, obwohl ich ihn nicht mal gefragt hab. Wollte ich zur Toillette ging er mit und stellte sich vor deren Eingang. :-o Hab das ein paar Stunden ausgehalten (wie weiß ich nicht mehr), dann dachte ich HALT, das geht garnicht! Ich hab ihn gebeten mit mir an einen ruhigen Ort zu gehen um mit ihm zu reden. Wir sitzen dann da, ich versuche ihm zu erklären, dass er nen Gang zurück schalten sollte, denn für mich kommt nach der Zeit mit ihm max. eine Bekanntschaft in Frage, jedoch kann ich mit seinem Hinterherschlappen und warten und so stumm sein nichts anfangen. Hab das zwar schon versucht etwas netter zu verpacken aber ich hab mich gefühlt als hätte der seine Hände um meinen Hals und würde versuchen mir die Luft abzuschnüren.


    Er sah das alles auch ganz anders als ich. Ich weiß nicht mehr, wie er es gesagt hat aber es war definitiv das Gegenteil von dem was ich sagte.


    Das wurde dann eine Diskusion, in der er mich davon überzeugen wollte, dass wir zwei sehr wohl zu mehr bestimmt wären. Dann starrte er zwischendurch in die Luft, so als würde ich ihm sein Herz rausreißen, ihm alles genommen haben, was er zum Leben braucht. Weiß nicht, ob das jemand nachvollziehen kann aber es war für mein ein Alptraum.


    Irgendwann stand ich auf, weil es einfach keinen Sinn machte über sowas zu diskutieren, ging wieder zu meinen Freunden und fragte ob er mitkommt. Er sagte nein und blieb da sitzen.


    Ich war noch ca. 2 Stunden in der Disco. Zwischendurch ist eine meiner Freundinnen dann zu ihm und wollte ihn aufmuntern, vergeblich. Als ich ging - wie gesagt ca. 2 Stunden später - musste ich an der Stelle wo wir diskutierten vorbei.


    Er saß immernoch da und starrte einfach in die Luft.


    Das war ein Horrortreffen, er hatte Gott sei Dank keine Telefonnummer oder wusste wo ich wohne..

    Vielleicht kein richtiges Date, aber schon eine kleine Horrorgeschichte...


    Vor knapp einen Dreivierteljahr habe ich mich ein paarmal mit einem Mann (Mitte 30) getroffen. Es war von beiden Seiten aus nichts Ernstes, aber es lief schon etwas. An einem Samstagabend war ein guter Freund von mir zu Besuch, wir haben etwas getrunken, geredet, ein netter Abend eben.


    Irgendwann bekam ich dann Sms von (nennen wir ihn mal) Holger und er hat mich gefragt, ob ich noch bei ihm vorbeikommen will. Mein guter Freund hat mich ermutigt ;-) und so bin ich dann - schon leicht angetrunken - losgestiefelt. Für den Weg braucht man etwa 20 Minuten und so stand ich kurze Zeit später vor Holgers Haustür und habe geklingelt. Und geklingelt. Aber er hat nicht aufgemacht. Zunächst dachte ich, er ist vielleicht im Badezimmer oder verarscht mich, daher habe ich noch ein wenig abgewartet und wieder geklingelt.


    Dann kam ich auf die Idee, es auf seinem Handy und Festnetz zu versuchen. (Mittlerweile stand ich schon gut 10 Minuten vor seiner Tür.) Er ist bei beidem nicht rangegangen, aber es kam eine etwas komische SMS, wo ich denn bleiben würde. Inzwischen schon etwas entnervt, habe ich zurückgeschrieben, dass ich schon längst da sei und er mir doch bitte mal aufmachen solle. Das hat er aber nicht getan. :|N Da ich ja ein relativ geduldiger Mensch bin (und dass ich ein bisschen angetrunken war, hat die Zeit auch etwas schneller vergehen lassen |-o), habe ich es nochmal mit Klingeln und einem Handyanruf versucht. Diesmal ist er auch rangegangen, aber ich habe nur Hintergrundgeräusche gehört. Na ja, das hat mir dann gereicht (immerhin stand ich auch schon 20 Minuten vor der Tür!) und wollte losgehen. Da kam wieder eine Sms, dass er noch unterwegs sei und in 10 Minuten zuhause sei. Warum ich mich auf das weitere Warten eingelassen habe, weiß ich heute echt nicht mehr... Das hätte mir eigentlich schon genug sein müssen!


    Nach einer weiteren Viertelstunde vergeblichen Wartens (ja, es war jetzt schon deutlich mehr als eine halbe Stunde, die ich vor seiner Haustür stand!) habe ich mich dann auf den Heimweg gemacht.


    Tja, und wer kam mir nach etwa 3 Minuten Weg entgegen? Richtig, Holger, aber so was von betrunken... :-o Er konnte nicht mehr wirklich reden, so voll war er, aber er wollte, dass ich mit zu ihm komme und da ich mittlerweile ziemlich durchgefroren war und keine Lust auf den deutlich längeren Weg zu mir hatte, habe ich mich schließlich überreden lassen - schlafen konnte ich ja auch bei ihm. (Ich verstehe mich im Nachhinein selbst nicht mehr! :-/)


    Bei sich zuhause hat sich Holger erst ein paar Minuten ins Wohnzimmer gesetzt (es lief natürlich gar nichts mehr, er war echt jenseits von gut und böse - wobei mir auch sämtliche Lust schon gehörig vergangen war), bis er beschlossen hat, schlafen zu gehen. Ich habe mich auch schlafen gelegt.


    Wenige Minuten später ist er aufgesprungen, ins Bad gestürmt und ich habe nur noch Kotzgeräusche gehört. Tja...


    Da ist mir dann wirklich endgültig der Kragen geplatzt: Ich bin wieder aufgestanden, habe mich angezogen und wollte gehen. Holger kam wieder aus dem Bad und wollte mich überreden, doch noch zu bleiben. Aber beim besten Willen... Das war's dann echt für mich!


    Er hat sich die Tage darauf nicht mehr bei mir gemeldet und ich habe ihm dann Mitte der darauffolgenden Woche eine Mail geschrieben, dass wir uns aus mehreren Gründen nicht mehr treffen werden und dass ich sein Verhalten an diesem Samstag auch ziemlich daneben fand. Daraufhin kam eine relativ nette Mail zurück, in der er sich auch für den Abend entschuldigt hat.


    Dennoch stand es für mich außer Frage, ihn jemals wieder zu treffen und wenn wir uns zufällig mal begegnen, grüßen wir uns maximal. %-|

    Hahaha, ich lach mich scheckig, was es doch für Typen auf dieser Welt gibt! Wenn man in so einer Situation ist, ist es natürlich Mist, aber im Nachhinein sind es doch lustige Geschichten.


    Als ich noch Single war, hatte ich auch das eine oder andere mäßige bis katastrophale Date... Hab mal im Chat einen ziemlich netten Mann kennengelernt. Wir haben uns wirklich gut unterhalten, er war witzig, spontan, schlagfertig, aber auch intelligent und konnte auch mal ernst sein. Irgendwie sind wir uns schnell recht nah gekommen. Das Aussehen war zwar objektiv gesehen gut, aber halt nicht unbedingt mein Geschmack, aber gepflegt. Und so oberflächlich bin ich nun ja auch nicht.


    Wir beschlossen also, uns im Asia-Restaurant zu treffen. Zur vereinbarten Zeit war er erstmal nicht zur Stelle. Eine Viertelstunde später klingelte das Handy, er sei bei einem Kunden aufgehalten worden, in 20 Minuten wär er da. Ich saß also weiter in meinem Auto rum, da ich es nicht so mag, allein im Restaurant rumzusitzen. Nach den 20 Minuten hab ich mich dann doch mal reingepflanzt, und weitere zehn Minuten später ist er dann aufgekreuzt.


    Die Unterhaltung war zunächst ein wenig schleppend. Nach dem zweiten Büffet-Gang gings dann mal ein wenig. Er hat sehr viel von seiner Arbeit erzählt, was ich auch nicht sooo uninteressant fand. Doch von seinem Charme is nicht viel rübergekommen. Irgendwann schlug das Gespräch auch um, und er hat fast NUR NOCH von sich geredet, mich hat er eigentlich nur sporadisch angesprochen, und wenn, dann nur als Aufhänger für eine weitere Geschichte.... *seufz*. Und angegeben wie sieben Nackige hat er. Was er nicht alles hat, schon alles gemacht hat, wo er schon überall war.... wenn ich was erzählt hab, z.B. von meinem kaputten Knie, hat er schon was viel schlimmeres gehabt usw. Ich hab ihm recht subtil versucht klarzumachen, dass ich mich entsetzlich langweile. Aber angekommen ist es nicht...


    Irgendwann war das Date dann mal zu Ende und wir sind raus. Haben uns dann vor der Tür noch ein wenig unterhalten, ich hab ihm ne CD gegeben, die ich ihm versprochen habe und wir haben noch eine geraucht. Dabei hat er mir dann sein Auto vorgeführt, das alle erdenklichen technischen Spielereien hatte. Er hat angegeben wie ein Kind mit seinem neuen Spielzeug.... das war für mich das I-Tüpfelchen. Ich hab mich dann recht schnell verabschiedet und bin davon gebraust. ;-D


    Kurze Zeit später haben wir nochmal im ICQ geschrieben. Er meinte. er mag mich ja gerne, aber ein Funke sei bei ihm nicht übergesprungen. Da ging es mir ähnlich... Ich hab ihn dann mal auf sein Verhalten hingewiesen, erst subtil, dann diplomatisch, und als er es dann immer noch nicht verstanden hat, brutal ehrlich. Fand er natürlich gar nicht gut und hat sich zunächst mal gegeben, wie ein beleidigter Fünfjähriger. Funkstille danach.


    Nach einigen Wochen kam dann ne SMS, dass er mir dankbar für die offenen Worte war und er mal nachgedacht hat und der Meinung ist, dass sich einiges in seinem Leben ändern sollte, ob wir nicht mal chatten könnten. Was wir dann auch getan haben. Es ist nicht zu glauben, aber der Gute ist tatsächlich zur Vernunft gekommen, als ihm mal jemand die Augen geöffnet hat. Mann ist halt doch manchmal lernfähig ;-D. Und schon klappte es auch wieder mit der Damenwelt und im gesamten privaten Bereich. Mittlerweile halten wir lockeren freundschaftlichen Kontakt. Also war das vermurkste Date doch noch für was gut! :-)

    Ok dann mach ich auch mal meinen Bericht:


    ich war grad erst 1 Woche von meiner Freundin getrennt ( allerdings mit langer Vorlaufzeit, das war echt nu das amtliche trennen, gefühlsmäßig ahtten wir lange ebbe schon vorher ).


    und ich hab ein blind date. Sie war außergewöhnlich hübsch aber recht klein. ich bin mit 174 schon sehr klein für nen mann aber sie war noch kleiner :) 1,60.


    Naja blabla hin und her geredet super verstanden alles tip top und dachte mir naja das kann durchaus was werden.


    2. date im kino. wir schauen nen film und fangen an händchen zu finden und rumzuknutschen, sie hat dabei schon gestöhnt als ob ich es ihr besorge Oo dabei war es nur küssen... war also ziemlich laut. Außerdem hat sie recht heftig gebissen beim küssen. fand ich nich so bombe :)


    hab sie dann nach hause gefahren und sie meinte schon im kino "sind wir jetzt zusammen :)?" und ich so völlig perplex war ja erst 2. date "...ja ." so dann vor ihrer haustür hat sie mir von ihrem ex erzählt und bla und wie schön die sterne sind sich an mich gedrückt als ob wir uns schon länger als 3 tage kennen .. mir war dsa dann irgendwie zuviel und ich wollte weg..


    irgendwann war ich auch weg, dachte aber nagut noch eine chance.


    Dann waren wir bei ihr am 3. date ( 7 tage nach 1. date ) und da haben wir pretty woman auf dvd geschaut, dabei hat sie sich heftigst rumgeknutscht und mir einen runtergeholt ( indem sie in die hose gegriffen hat ) dabei gestöhnt hat als ob sonst was los wäre :-D. ich muss zugeben liebe hatte ich nicht empfunden und wollte die sache eigentlich abbrechen , aber das hat mir dann schon gefallen


    kurz: am 4. date wollte ich versuchen sex rauszuholen hat nicht geklappt und hab dann mit ihr gesprochen das sie nicht shcon so früh von fest zusammen sein reden kann usw. haben uns dann nicht mehr gesehen und sie hat sich bedankt für das gespräch.


    6 monate später steht sie vor meiner tür und wollte dann noch nen ONS weil sie wohl nen typen kennengelernt hat mit dem sie verlobt sei ( sie war 19 ) und sie wollte mit mir nochmal schlafen weil sie mich so geil findet ... naja gesagt getan .. jetzt ist sie verheiratet...


    sehr strange :D

    ;-D Es gibt die seltsamsten Menschen.... dann war da noch das Date mit nem Typen, den ich auch ausm Chat kannte. Wir uns fürs Kino verabredet... zuvor haben wir uns ein wenig unterhalten, aber über Smalltalk gings irgendwie nicht raus, hab schon gemerkt, dass da kein Funke überspringt. Der Film war so richtig schön schlecht, und ich hab da die Angewohnheit, Logikfehler zu kommentieren und mich lustig zu machen. Irgendwie war er wohl etwas überfordert... als der Film rum war, haben wir uns die Hand gedrückt und was von "wir schreiben dann demnächst nochmal" gemurmelt und waren glaub ich beide ganz froh, dass der Abend rum war ;-D. Aber so wirklich nochmal miteinander gechattet haben wir dann auch nicht mehr ;-)


    Ansonsten hatte ich nicht so wirklich grauselige Dates... aber dafür ne Menge schräge Chats. In ner Community von einem lokalen Radiosender (in dem ja auch durchaus Jugendliche unterwegs sind...) wurd ich schon von den seltsamsten Typen angeschrieben. Ein Fußfetischist war dabei, einer, der auf Birkenstocks und Clogs stand und die erregend fand, einer der ne strenge Herrin gesucht hat (wer mich kennt, weiß wie absurd das ist ;-D), einer, der wollte, dass ich mein großes Geschäft in seinen Mund mach :-o:|N:(v...


    Ach ja ich hab mich auch noch mit einem getroffen, der so mein Alter hatte, sich aber gegeben hat wie ein Fünfzehnjähriger. Nach dem Date hab ich ihm dann klargemacht, dass ich nur freundschaftlichen Kontakt mit ihm will, denn er war so gar nicht der Typ, mit dem ich mir mehr vorstellen konnte. Der hat mich noch ewig weitergenervt, dass er Nacktbilder von mir haben will und so. Die kriegt aber nur jemand, der fest mir mir zusammen ist! :-p Irgendwann ging er mir so auf die Nerven, dass ich mich kurz aber heftig aufgeregt hab, ihn gerüffelt hab und auf ignorieren gestellt hab.


    Die wirklich guten oder zumindest angenehmen Dates waren doch eher in der Minderheit... zum Glück liegt das jetzt hinter mir ;-D