ich hab auch noch was:


    ich war 16 und hatte per chat (was sonst) einen typen kennengelernt, der ganz nett schien.. ich wohnte wirklich in einem kaff. er war 19.


    tja - irgendwann wollten wir uns treffen. er war doch kleiner als er gemeint hatte :=o aber nun gut. er war zwar ein bisschen angeber, aber naja. leider war ich auf ihn angewiesen, da ich weiter weg wohnte und hingebracht wurde... er wollte mich nach hause bringen.


    dann gingen wir zu seinem auto. mich hat fast der schlag getroffen. schwarzer 3er golf, tiefergelegt. blaue unterbodenbeleuchtung. sitze: fast am boden. blaue LEDs in den lüftungsschlitzen. silberne riffelblech-fussmatten. tja. was dann kam könnt ihr euch vorstellen: er musste mich durch die ganze stadt kutschieren - und in dem kaff kannte sogut wie jeder jeden. saß also in der prolokarre, gottseidank wars winter - ich hatte andauernd den rechten arm vorm gesicht damit niemand mein gesicht sieht. das war so peinlich - gesehn hats natürlich trotzdem wer.


    ich dachte, da er ja ganz nett war, könne ich das auto verzeihen. allerdings, als er dann mal bei mir war hat er meine eltern nichtmal gegrüßt!!! sondern ist schnurstracks in mein schlafzimmer!


    beim ausparken hat er dann noch das auto meines vaters abgeschossen. tja, dann war schluss mit lustig... mr. prolet brauchte eine neue stoßstange und ich einen neuen kerl.

    nochmal schieb...


    Hab jetzt 2 Wocohen immer wieder gelesen und jetzt alles fertig :-) sehr lustig! Ich habe auch noch einige Horordates... bei Gelegenheit wenn ich Zeit habe, kommen sie hier rein..


    LG


    Alessa

    Echt interessant, solche Horrordates hab ich auch schon hinter mir.


    Habe mal einen im Internet kennengelernt und wir haben uns dann öfter SMS geschrieben.


    Er wollte sich dann unbedingt mit mir allein am Wochenende spät abends treffen, was ich klar abgeblockt hab.


    Daraufhin hat er mich übelst beschimpft und ich war nur froh, daß er sonst keine weiteren Daten von mir hatte und hab auch schon


    über ne Anzeige nachgedacht, wenn er nicht aufgehört hätte.

    ich fang mal mit einem an, da war ICH der peinliche Part


    Ich war so Anfang 20 (also 11 Jahre her) und war ziemlich in Feierlaune... hatte einen Kumpel, der extremst in mich verliebt war , mit dem ich immer feiern war.. Eines abends waren wir irgendwie bei ihm (er hat noch bei den Eltern gewohnt) und ich hab da im BEtt übernachtet.. Er hat natürlich angefangen zu graben, aber das ging definitiv bei mir nicht, weil er zwar ein supitolles Kerlchen war, top aussah, aber seine Zähne praktisch nicht mehr vorhanden waren, bzw. nur so schwarze Stumpen. (er hatte da sone Erbkrankheit..) Und sorry, aber da geht bei mir ja gar nix mehr....


    Also auf jedenfall da übernachtet und morgens aufgewacht und aufs Clöchen gemusst wie die Wutz....


    Konnt ich ja aber net, bzw. WOLLt ich net, mach ich net, bin da bissi schüchtern und ein HEimscheisser :-)


    So ich dann irgendwann gegangen , mich an der Tür verabschiedet und ab in mein Auto... Mich quälte die ganze Zeit so ein Mega-Pups, den ich immer wieder erfolgreich weghechelte, aber als ich im Auto sass, konnte ich endlich "loslassen" :-D


    Jo, aber was für einer... entspannend.. WOW dachte ich,.. das war TOOOOOLLL...


    Jo.. das war nur solang toll, bis ich meinen Kumpel aufs Auto zurennen sah, das mittlerweile schon an war. Er hatte mein HAny in der HAnd, welches ich vergessen hatte und wollte es mir bringen..


    OH WEI dachte ich in meinem eigenen Mief, welches Aroma sich gerade in diesem Moment entfaltete... Was machste denn jetzt????


    Tür auf geht net, der fällt um :-)


    Hmmmm er stand mittlerweile am Auto und ich erst mal die Knöpfe runter... hihi


    der wollte die Tür aufmachen und als er merkte dass ich zugemacht habe, schaute er mich durch die Scheibe fragend an..


    So, jetzt muss aber schnel Plan B her... Nur wo war der


    OK, ich die Lüftung aufgedreht wie sau und ihm per Handzeichen signalisiert, dass er mal kurz waretn soll.. Die Fragenden Augen wurden immer größer...


    Das ging geschlagene 5 Minuten so, der Duft wollte nich ganz weg...


    Dann machte ich das Fenster einen Minispalt auf und er fragte was denn is, wieso ich die Tür net aufmache er wolle mir nur das Handxy bringen...


    Ja ich sagte das geht jetzt grad net ich hab da grad nen Problem, muss jetzt weg und bitte schieb Handx durchs FEnster...


    Tat er dann auch ich machte eine GEste, dass wir telefonieren und ab durch die Mitte :-)


    Das war mal echt peinlich fand ich.. ich weiß übrigens bis heute nicht, ob er gepeilt hatte, worum es geht :-)


    LG


    Alessa


    PS. weitere folgen, hab noch ein paar Stories auf LAger

    Auf der Abschlussreise nach dem Abitur (ich damals 18, also auch schon wieder 10 Jahre her) war ich auf einer "Partyinsel" in Griechenland wo eigentlich nur frische Abiturienten hinfahren. Dort hatte ich den ganzen Urlaub lang ein lockeres Techtelmechtel mit nem für mich damals suuuper Typen, war schon etwas verknallt in den. Als er mich eines Abends sitzen ließ wollte ich mich "rächen" und mir einfach den nächstbesten süßen Typen krallen, so nach dem Motto "brauchst nicht glauben dass du der einzige für mich bist"... ]:D


    Auf jeden Fall war ich mit ner Freundin gut gelaunt auf Streifzug durch die Discos und Lokale als mich tatsächlich ein Typ anquatschte. Da er recht schnucklig war und recht eindeutig war dass er was von mir wollte dachte ich nicht lange drüber nach und fing an, wild mit ihm in aller Öffentlichkeit rumzuknutschen. Viel geredet wurde nicht ]:D. Nach einiger Zeit und nachdem mich schon meine ganze Klasse mit dem Typ gesehen hatte und wir einige Lokale durchhatten zog mich meine Freundin beiseite und meinte zu mir, dass der Schnucki doch irgendwie recht jung wirke, und ob ich denn wisse wie alt er sei. Als ich ihn danach fragte kam die Anwort mit einem stahlenden Lächeln: "15!" :-o Aaaaaaah!!! Als ich dann stammelte ob ihm denn bewusst sei dass ich schon 18 bin kam ein noch strahlenderes "Ja klar!" Aaaaahhhh! Es war mir damals sooo extrem peinlich als große erwachsene 18jährige etwas mit einem 15jährigen zu haben, und meine Freundin hat sich kaputtgelacht!


    Schwer geschockt versuchte ich dann, das Bürschlein so schnell wie möglich loszuwerden, was sich als äußerst schwierig gestaltete, da der natürlich der Meinung war den Jackpot geknackt zu haben und mich allen Ernstes mit nach Hause nehmen wollte. Er klebte an mir wie ne Klette und konnte auch die Beule die er in der Hose hatte kaum mehr verbergen :-o|-o Aaaaaaahhhh! Schließlich flüchtete ich wortwörtlich indem ich unter einem blöden Vorwand meinte unbedingt in mein Hotel zurück zu müssen - alleine!!!


    Auf meiner Flucht lief ich dann meinem Schwarm in die Arme (der zum Glück nichts davon mitbekommen hatte), und der Abend ging doch noch recht angenehm zu Ende ;-D. Aber am nächsten Tag wurde ich von allen die mich mit dem Bürschlein gesehen hatten aufgezogen |-o


    Nicht unbedingt ein Horrordate, aber doch eine grausame Schmach damals ;-D