Bevor ich mit meiner jetzigen Freundin zusammenkam, hatte ich mal fast ein Date mit einer Online Bekanntschaft, die ich in WKW kennengelernt habe. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und auch der Aspekt der örtlichen Distanz zwischen uns hielt mich nicht davon ab, mit ihr in Kontakt zu bleiben. Anfangs telefonierten wir oft und ich verspürte auch leichtes Kribbeln im Bauch, wenn ich ihre Stimme hörte. Doch all diese Gefühle wurden an jenem Tag zur Nichte gemacht, als sie mich zu sich einlud und prompt vorschlug, ich könnte ja neben ihr in ihrem Bett schlafen und sie würde mich ja so sehr lieben (Und das war nach 3 Wochen!!!). Ich bin in dem Moment komplett erschrocken und meinte: Ja, sorry, aber so weit sind wir noch lange nicht! Ich muss ja erst mal sehen, ob es überhaupt passt zwischen uns, das kann ich schlecht am Telefon und durch den Mailverkehr beurteilen. Das hat ihr dann den Rest gegeben und sie hat sich bei ihrer Mutter ausgeheult, die natürlich auch bei WKW registriert war und mir daraufhin die Hölle heiß machte. Ich hab ihr dann geschrieben, dass sie sich nicht in die Angelegenheiten ihrer Tochter einmischen sollte, aber das hat die gute Frau total in Rage versetzt. Ich bin schön ruhig geblieben und hab die Terrormails von Tochter und Mutter gelöscht nachdem sie mir schrieb, dass sie ihre Tochter wie ihre beste Freundin behandelt und mit ihr alles bespricht und sogar auf jeder Party dabei ist. Liegt die gute Frau auch neben ihr im Bett und hält ihr die Hand, wenn sie gerade mit ihrem Freund schläft und er sie mal nicht so sanft berührt??? %:|


    Ich war leicht geschockt und hab beide sofort aus meinen Kontakten verbannt. Sie haben mich dann allerdings noch im studiVZ aufgespürt, aber dort hab ich dann kurzen prozess gemacht und beide auf Ignore gesetzt. %-| %-|

    @ JJMaster ja sowas kenne ich...

    Auch wenn ich weiter OBEN als toller Hecht bezichtigt wurde...Aber es gibt tatsächlich Frauen, die schnell verliebt sind am Telefon oder durch Mailverkehr.


    Das sind entweder die total durchgeknallten oder ober verzweifelten :-/

    Zitat

    Das ist wirklich SO PASSIERT....noch mehr Geschichten ??

    Ja!


    Bitte!


    Mir fällt bei dieser Story spontan ein Film ein, (da die Freundin wohl auf einem ganz anderen Info-Stand war) ein Film mit Audrey Tatou, den hat sie nach "Amelie" gedreht, wie hieß der? Es fängt als süße Liebesgeschichte an, dann wechselt die Erzählperspektive und es stellt sich raus dass sie verrückt ist und ihn stalkt...

    Ich war mal mit nem Mädchen im Kino, letztes Jahr in den Sommerferien war das. Wir sprachen über Urlaub und sie hat den ganzen Raum zusammen geschrien. Zwar noch vor dem Film, trotzdem wär ich gern im Boden versunken :(v

    Zitat

    Einen Tag danach kam eine SMS von ihrer Freundin...Das diese besagte Frau im Krankenhaus liegt weil ich mit ihr SCHLUSS gemacht habe und ihr es voll dreckig geht, was ich denn für ein Schwein bin!

    Ganz so unrealistisch klingt das für mich nicht. Etwas derartiges habe ich auch mal erlebt.


    Eine recht attraltive Frau hatte sich mich ausgesucht und sich wohl in mich verliebt. Ich fand sie durchaus attraktiv und sympathisch, aber leider beruhte das verliebtsein nicht auf gegenseitigkeit.


    Nach einigen hin und her hatte ich mich auch von ihr zu sich nach Hause zum Essen einladen lassen, ihre Kinder hatt sie irgendwie für diesen Abend ausquartiert.


    Der Abend an sich war auch schön und nett .. bis sie von ihren Gefühlen anfing zu reden und ich ihr ein weiteres mal sagen musste, dass ihre Gefühle nicht auf gleichwertige treffen. Ich versuchte mich dann auch recht schnell zu vertschüssen. Sie wechselte darauf hin die "Taktik" und versuchte mir an die Wäsche zu gehen.


    Diesen an sich wäre ich wohl durchaus aufgeschlossen gewesen, wenn ich nicht von ihren Gefühlen gewusst hätte.


    Sie versperrte mir schließlich die Tür und verlangte(!) dass ich Sex mit ihr haben solle und sie mich erst am nächsten Tag raus lässt.


    Ich musste sehr energisch werde, um das Haus ungeschoren verlassen zu können.


    In den darauf folgenden tagen hatte ich mächtig Ärger am Hals mit ihrer Freundin, die mir vorwarf, das ich doch wenigstes mit ihr hätte schlafen können. Was wäre ich nur für ein Arsch, ihr so auch noch ihr weibliches Ego anzukratzen!!!


    Da verstand ich die Welt nicht mehr ... Poppen für das weibliche Ego?


    Und wenn, wäre ich der Arsch gewesen, der sie "nur" druchvögelt und sich dann doch verdrückt.


    Da hatte ich durchaus meine Zweifel an der inneren Logik der Frauenwelt!

    Würde das ganze nun nich zwingend als Horrordate bezeichnen, aber ich hatte da schon den Eindruck, dass wenn die körperlichen Kräfteverhältnisse umgedreht wären, dass Sitationen sind, aus denen Vergewaltigungen entstehen können. (fand ich in dem Moment auch gar nicht lustig, die Situation)

    Zitat

    Nighter, Hut ab, dass du nein gesagt hast. Ich wäre erst nach dem Sex gegangen

    Nach einige schlechten Erfahrungen in dieser Hinsicht, ist man sich über das üble Nachspiel (bis hin zu fingierten Schwangerschaften), das da folgen kann durchaus im Klaren. Das vor Augen fällt sowas nur noch halb so schwer

    Nighter kenne ich auch....Ich bin überrascht mit was die Frauen einen oft unbedingt behalten wollen. Sex, Blasen jegliche Wünsche zu erfüllen usw...


    Aber da muss man schon sagen das sind dann von Hausauf die gestörten....