hab früher mal ein mädel am cb-funk kennengelernt....ne heidi.


    entzückende sexy stimme und sie beschrieb sich als hübsch.


    später haben wir uns dann bei einem geschäft getroffen.....und ich war entsetzt. :-o


    gegen die war olivia jones noch hübsch....und bei meinen 187 cm schaute sie mir noch auf dem kopf. ;-D


    haben zusammen eine geraucht und ich hab dann schnell die mücke gemacht. ]:D

    Ich bin hier auch schon öfter mal drübergestolpert und hab mich nie recht getraut... Horror waren meine Dates eigentlich nie richtig, aber halt komisch – und davon gabs ne Menge....


    Mit knapp 16 Jahren hab ich für so nen Inder auf diesen Märkten gearbeitet. Weiß nicht ob das einer kennt. Die verkaufen da diese Klamotten auf Marktsonntagen und Flohmärkten. Ich hab immer Samstag auf einem bestimmten Flohmarkt mit ihm gearbeitet... Eigentlich wars ein cooler Job für das viele Geld – immerhin jeden Samstag zwischen 80 und 200 DM damals.


    Auf diesem einen besagtem Markt war immer ein türkischer Obstverkäufer mit seinem jüngeren Bruder, der damals 17 Jahre alt war und Murat heißt. Wir haben uns jeden verfluchten Samstag getroffen und das über Monate und uns sowas ähnliches wie angefreundet... Wir waren halt auch die jüngsten dort. Naja irgendwann kam eins zum anderen und wir verabredeten uns zu einem Spaziergang in unseren Pausen. Ich war schon hoffnungslos verliebt... Und es fing alles so toll an... Wir sind Händchen haltend durch den Markt spaziert, er hat mir eine silberne Metallrose gekauft (ich hab das Ding immer noch) und ich war doch sooooo unsterblich verliebt.... Es kam wie es kommen musste, wir haben uns irgendwann geküsst... Es war mein allererster Kuss und er war sooooooo schön. Ich erinner mich als wärs gestern gewesen und nicht 15 Jahre her...


    Und in meinem Liebesrausch hab ich mir schon die schönste Beziehung ausgemalt, als er auf dem Rückweg plötzlich anfängt mir merkwürdige Fragen zu stellen... Hehe, nicht was ihr jetzt denkt :-p


    Fragt mich er mich allen ernstes, ob ich nicht blonde Freundinnen hätte, die Single wären und ob ich sie ihm nicht vorstellen könnte. Er fand das ja ganz nett, aber eine dunkelhaarige deutsche Freundin kann er nicht gebrauchen. Er steht nunmal nur auf Blondinnen... Und fängt an mir von irgendwelchen prominenten Blondinnen vorzuschwärmen und wie toll seine Ex aussah und dass das alles kein Vergleich zu mir sei. Ich soll ihm nicht böse sein, aber das ginge einfach gar nicht und lauter so ein Zeugs....


    Ich hab mich von seiner Hand losgerissen, bin an unseren Stand gerannt und hab verzweifelt versucht, die Tränen zu unterdrücken. Wollte weder, dass der Inder noch dass Murat sieht, wie sehr mich das alles verletzt hat. Das hätt ich nicht ertragen.


    Ich war am Boden zerstört... Und das schlimmste: ich hab ihn nie wieder gesehen. Die Woche darauf war sein Bruder alleine auf dem Markt und danach kamen sie beide nie wieder....




    Ich schreib vielleicht morgen noch eine weitere Story ]:D

    ist jetzt auch nicht wirklich ein horror-date, möchte das aber dennoch loswerden.


    hab über eine freundin bei fb ihn dort kennengelernt. zum anfang war


    war auch alles nett zw uns. nach unserem 1.date gestand er mir gleich seine liebe per sms, was ich aber noch nicht so erwidern konnte und wollte aufgrund meiner trennung /verarbeitung zzt ( verlassene -> 5 Monate) wofür er auch absolutes verständnis zeigte, da er auch erst seit 3 monaten solo war.


    er meinte noch zu mir, das wir uns erstmal in ruhe kennenlernen sollte und man das eine oder andere unternehmen könnte. tja und nun ist er vergeben mit einer anderen... und ich hatte mich schon gewundert, das nichts mehr von ihm kam.. zumal er mich diese woche eigentlich besuchen wollte, war sein vorschlag.


    hatte ihn sogar am sonntag noch getroffen. er kam auf mich zu und umarmte mich noch, dabei war er längst schon vergeben, was ich aber bis dato nicht wusste, sondern erst


    abends danke fb.


    typisch männer.... hab inzw alles vom dem gelöscht...


    versteh mich jetzt nicht falsch... das tut mir jetzt auch nicht so weh


    oder so.... aber sorry... da fühlt man sich echt verarscht.

    Typischer Fall von "sich eine warmhalten" falls es mit der anderen nicht klappt. Erbärmlich :|N Musiksusi, einfach nicht mehr drüber nachdenken. Manche Kerle denken echt sie könnten sich alles erlauben...

    Bis jetzt hatte ich nur ein wirkliches Horrordate:


    Ich war zwar die, die ihn treffen wollte.. ach wer weiß was ich mir dabei gedacht habe ;-D


    War ein sehr dünner Kerl aus meiner Schule damals. Er fand mich auch sehr hübsch und nett, also haben wir uns fürs Kino verabredet.


    Im Kino wollte er dann, dass ich mich in seinen Arm lege. Naja, wollte dann auch nicht nein sagen, obwohl er mir jetzt doch nicht sooo sehr zugesagt hat.


    Das wurde irgendwann ziemlich unbequem, aber ich war zu steif und schüchtern was zu sagen ;-D


    Und dann fiel mir langsam auf, dass er richtig anfing zu müffeln. Und sowas geht leider garnicht. :|N


    Wir sind dann noch an den Rhein und er wollte dauernd den Arm um mich legen, aber – entschuldigung – dann hätte ich wahrscheinlich erbrochen :(v Ich hab dann versucht Abstand zu halten und war froh als er mich nach Hause gefahren hat.


    Damit wars für mich eigentlich erledigt (er wollte sich weiter mit mir treffen)

    Durch meine Freundin lernte ich einen Typen kennen, der wirklich gut aussah und lustig war und ich hatte am Anfang gleich mal Schmetterlinge im Bauch. Er war 5 Jahre älter als ich und Hobby-Psychotherapeut.


    Nach ewigem Hin- und Her per SMS (über 6 Wochen hinweg) und als ich schon fast das Interesse verloren hatte, hat er sich doch noch durchringen können, mich nach nem Date zu fragen.


    Das hat er dann aber gleich wieder abgesagt, weil er ein "kosmetisches" Problem hatte.


    Pickel? Herpes? Schuppen? Keine Ahnung. ;-)


    Irgendwie haben wir's dann doch noch hingekriegt.


    Allerdings, nachdem er mich ne Stunde vor der vereinbarten Zeit (!!!) angerufen hatte und mich fragte, wo ich denn bliebe und er schon seit 10 Minuten warten würde. Also schnell Haare geföhnt, Mascara aufgelegt und losgespurtet. %-|


    So traf ich ihn, völlig abhetzt, zum ersten Mal alleine.


    Weil wir uns irgendwie nicht einigen konnten (Cafés waren ihm zu voll, Kino zu teuer, Kneipe zu laut, blablubb), gingen wir zu ihm.


    Naja, wir sitzen auf der Couch und er foltert mich mit hundert, wie auswendig gelernten, Fragen über Leben, Glauben und Vorlieben. Das ganze hatte schon fast was sektenartiges. Die Analyse meiner Psyche lieferte er natürlich promt. Unaufgefordert. Für alle, die's interessiert: Er erzählte mir was von einer inneren Unausgeglichenheit mit dem Hang zur Angststörung und diagostizierte mir einen ausgeprägten Vaterkomplex. (Zur Erinnerung: Er war 5 Jahre älter!) :-o


    Anscheinend hat ihn sein Wissen aber nicht abgeschreckt.


    Das "Highlight" des Abends sollten 25 Folgen von Al Bundy und ne angefangene Tüte Chips sein. :(v


    Ich war völlig gelangweilt, entnervt und wollte nur noch nach Hause- da steht er plötzlich auf und zieht seine Hose aus.


    Ich saß da wie versteinert und habe mich gefragt, was der jetzt vorhat und schon Angst gekriegt. :-|


    Aber nee- er zieht hinter einem Sofakissen seine Jogginghose vor und zieht die an und setzt sich hin und erklärt mir, dass er immer so einen Blähbauch hat und deswegen zu Hause lieber nicht mit Jeans rumrennt.


    Ich habs dann vorgezogen, mich wegen einer spontan und totaaaal überraschend auftretenden Klaustrophobie in Verbindung mit einer Sozialphobie (von der ich ja bis zu dem Tag nichtmal was wusste. ;-D) dezent zu verdrücken. Das hat er natürlich verstanden. :=o


    Draussen hab ich dann als allererstes seine Nummer gelöscht.

    Hach herrlich eure Geschichten :D


    Hier mal mein Horrordate...


    Nach einer Trennung, wollte ich mal wieder neue Männer kennenlernen, also surfte ich ein bisschen im Netz herum. Irgendwann schrieb mich ein netter Mann namens Christian an. Wir schrieben schon ein paar Monate und ich mochte ihn wirklich sehr und sein Aussehen war -soweit man das auf verschwommenen Fotos erkennen kann- auch ganz in Ordnung. Nach einiger Zeit wollten wir uns dann endlich treffen.


    Zu dem Zeitpunkt war ich noch sehr jung, so haben wir vereinbart, dass eine Freundin von mir mitkommt und sie sich dann später verdrückt, wenn der Typ als "ungefährlich" eingestuft wurde :=o Am Bahnhof sahen wir ihn dann zum ersten Mal in echt. Ich weiß das klingt jetzt sehr oberflächlich, aber sein Äußeres sprach mich in keinster Weise mehr an. Er war komplett in schwarz gekleidet, hatte einen überdimensionalen Rucksack dabei (wir wollten uns nur für einen Nachmittag treffen) und extrem lange Fingernägel für einen Mann. Keinerlei Ähnlichkeit mit den Fotos. Naja, wir hatten nette Chat-gespräche, so ließ ich mich auf das Date ein.


    Wir umarmten uns zur Begrüßung und da fiel mir sein Mundgeruch auf :°(


    Er schenkte mir nachträglich zum Geburtstag eine "I-love-Milka" Schachtel was mir schon komisch vor kam. Danach beschlossen wir, uns in ein Café zu setzen und uns einfach ein wenig zu unterhalten. Es war so, dass ich und meine Freundin einen Dialog führten und er einfach nichts von sich gab. Nach Fragen kam vielleicht ein kurzes "ja" oder "nein". Das wars von seiner Seite.


    Anschließend gingen wir ins Kino. Meine Freundin fädelte es so ein, dass ich in der Mitte zwischen den beiden saß.Na supeeer :|N Während des Films wollte er ständig meine Hand halten, was ich mit einem "ne, deine Finger sind mir zu kalt" verhindern konnte. Prompt fängt er an mich zu kitzeln und ich hasse es gekitzelt zu werden. Auf meine Bemerkung er solle dies doch bitte lassen, hat er überhaupt nicht reagiert ??? Nach einer gefühlten Ewigkeit war der Film endlich vorbei, aber wir hatten leider noch etwas Zeit, bevor sein Zug eintreffen sollte. In der Zeit ging er dann aufs Klo und meine Freundin und ich gingen in einen Kiosk, um uns Kaugummis zu holen.


    Um seinen Zug bloß nicht zu verpassen, sind wir 20Minuten vor der Ankunft des Zuges zum Bahnhof gegangen. Als wir uns dann endlich zum Abschied umarmt haben, hielt er mich dreißt an der Taille fest und meinte, er würde mich gern küssen. Bei seinem Mundgeruch? :(v


    Ich hab mir eine völlig bescheuerte Ausrede einfallen lassen und war froh, diesem Typen entkommen zu sein.


    Am nächsten Tag im Chat: " Das Treffen fand ich wirklich schön, können wir das wiederholen, ich glaub', ich habe mich in dich verliebt"


    Als ich ihm meine Meinung geschildert habe, war ich natürlich eine blöde Kuh, viel zu oberflächlich und ich habe ihn ja eh nicht verdient.


    Meine Güte, bin ich froh, dass "ich ihn eh nicht verdient habe" ;-) :-D

    Ein Horrordate war's nicht, aber was dabei herauskam war doch...unerwartet, zumindest meinerseits :-/


    Mit fünfzehn machte ich meinen ersten Tanzkurs und beim "Partnerwechsel" geriet ich mehrmals an denselben Jungen, mit dem man sich auf Smalltalk-Basis auch relativ gut unterhalten konnte. Dieser Junge fragte mich eines Tages nach dem Tanzkurs, ob ich noch mit ihm und ein paar anderen aus dem Kurs ins Kino wolle – ich hatte nix Besseres vor und kam mit.


    Eine Woche später pflaumte besagter Monsieur jeden anderen männlichen Tanzkursteilnehmer an, er solle die Pfoten von seiner Freundin lassen :-o


    Wir hatten uns nicht geküsst, es gab kein "Willst Du mit mir gehen – ja/nein/vielleicht/ich mag Toastbrot"- Zettelchen, er hatte nicht mal meine Nummer (geschweige denn ich seine), im Kino saßen wir auch nicht nebeneinander und außerdem waren noch zehn andere Leute anwesend – Date konnte man das wirklich nicht nennen, aber zusammen waren wir, alles klar ^^


    Ich hab ihm dann irgendwie verklickert, dass dem definitivst nicht so ist und er war echt geschockt ??ß Wie er auf den Trichter kam weiß ich bis heute nicht... ":/

    Hm mir fällt da auch grade mein (glaube ich) erstes richtiges Date überhaupt ein.


    War kein Horrordate, aber irgendwie lustig.


    Ich war 16, er war 20. Wir kannten uns schon von der Schule und er fand mich gut und ich fand ihn auch nett, also hab ich ja gesagt als er gefragt hat ob wir uns treffen.


    Wir machten aus, dass er mich abends abholt und wir dann zu ihm gehen und Film gucken.


    Ich und Mama standen also abends vorm Fenster und begafften erwartungsvoll alle Autos die an unserem Haus die Straße rauf fuhren.


    Dann kam er endlich. Oh Gott mein Herz rutschte mir damals echt in die Hose! Meine Mutter beäugte ihn und meinte sie findet er sieht nett aus.


    Ich also raus und wir sind zu ihm gefahren.. haben ein bisschen rumgealbert und er hat da in einer WG gewohnt, also war soweit alles "sicher".


    Wir haben dann hmmm ich glaube Planet Terror geguckt ;-D Jedenfalls lagen wir so nebeneinander und dann meinte er so "Kennst du den Film Hellboy?" und ich so "Hm ja.. hab ich aber noch nicht geguckt" .. "achso ok" ..


    dann machte er weiter "ja also da ist ja diese eine Szene (äh ich hab den nicht geguckt? :-D ) , der hat ja sonen komischen Arm und da legt der den um die Frau" und guckt mich erwartungsvoll an.


    Ich dachte erstmal so "Hä komischer Arm?... ach der will den Arm um mich legen... ja hammer, wenn das sein Standartanmachspruch ist, dann gute Nacht" hab also zurück geguckt und "ja und?" gesagt ]:D


    "Ja ich meine... vielleicht kann ich ja meinen Arm um dich legen"


    Ich hab nur gegrinst und "och nööö" gemeint ;-)


    Das Ende vom Lied war, dass ich später ja doch in seinen Armen lag.. aus uns ist zwar nix geworden und er wohnt jetzt weit weg, aber er findet mich immernoch klasse und wir sind befreundet.