Meine Geschichte handelt zwar nicht von einem Date, aber Horror war es irgendwie trotzdem!


    Ich war mit meiner Familie in Schweden aber musste eher als sie zurück nach Deutschland. Dazu nahm ich den Zug, hatte eine Platzreservierung. Da ich wusste, dass ich sehr lange fahren werde, habe ich mir ein Buch mitgenommen und es begonnen zu lesen, da setzt sich ein Mann neben mich. Dunkle Haut, vielleicht an die 30 Jahre alt. Ich dachte mir noch so, "hey, es wär doch eigentlich ganz cool mal mit nem Schwarzen (nicht rassistisch gemeint ;-) ) zu plaudern." Und just in dem Moment spricht er mich an, was ich denn da lese. Ich freute mich, und wir haben uns unterhalten. Auf Englisch, wohlgemerkt!! Dann meinte er immer öfter, dass er mich süß findet und dass deutsche Frauen ja so schön sind und sein Bruder auch mit einer Deutschen verheiratet ist. Hat dann wohl auch mit dem telefoniert und ihm von mir erzählt oO Wir haben uns vielleicht eine Stunde lang unterhalten, ich habe ihn schlecht verstanden weil mein Englisch auch nicht so glänzend ist und seins eben mit nem komischen Akzent. Aber dann ging das Grausen los! ^^ Er meinte, er könnte theoretisch mit mir mitfahren nach Deutschland, sein Ticket ging aber nur bis zum nächsten Bahnhof. Ich habe gesagt, dass das doch nicht geht. Dann fragte er, ob ich ihn mal besuchen komme in Schweden. Ob er mich mal besuchen kommen kann in Deutschland. Ob ich nicht in Schweden weiterstudieren könnte um bei ihm sein zu können. Oder ob wir heiraten, denn eine weiß-schwarze Beziehung soll wohl Zuschüsse bekommen und Vorteile haben. ? . Und meine Eltern sollen mir Geld geben für eine gemeinsame Wohnung, und er arbeitet für uns. Und dann sein absolut krassester Satz: "Maybe then you have a baby from me in your stomach." Und er hat das alles völlig ernst gemeint. Es haben sich sogar andere Fahrgäste zu mir rumgedreht und mich mitleidig angeschaut. Ich konnte nur die ganze Zeit lachen und habe versucht ihm klarzumachen dass das Unsinn ist, habe auch gesagt, dass ich grad nen Freund hab und vielleicht nächstes Jahr wieder frei sein werde...er wollte unbedingt meine Telefonnummer haben und ich habe sie ihm gegeben. Er meinte er ruft mich an wenn ich zuHause bin. Hat er zum Glück nicht getan! Vielleicht hat er ja gemerkt dass ich nicht wollte, aber ich war total überfordert mit der Situation und konnte nicht sagen dass er mir Angst macht. Schließlich konnte ich nicht einfach gehen! Ich war soo erleichtert als er dann endlich aussteigen musste. Und auf eine Abschiedsumarmung hat er bestanden.

    @ reznik:

    ich finde aber das Mädel auch bisschen "Horror". ;-) Also zu einem Jungen gehen, Filme gucken, übernachten, das auch noch SELBST vorschlagen und dann nichts passiert und beim zweiten Film einpennen... wär sie ein Mann, wäre das auf jeden Fall ein Horrordate... ]:D


    Und auch wenn sie ne Frau ist... also wenn du schüchtern warst, hätt sie ja auch mal kuscheln können oder irgendwas, bei manchen muss man halt als Frau anfangen (und wenn man schon so ein Date von dieser Art organisiert hat, dann ist das doch auch nicht mehr sooo schwer ;-)).


    Aber so wirkt es wirklich, als wenn sie dich verarscht hat irgendwie... hier groß übernachten, Filme gucken bla und dann hat man doch kein Interesse, sondern pennt ein. Definitiv ein Horrordate. ;-D


    Wobei, mit einem "Metaler" hatte ich auch mal ein Date... also ich war ihn ein paar Tage besuchen. Er war dann aber komischerweise in Wirklichkeit viel ruhiger als am Telefon oder so, hat ganz wenig geredet und es war irgendwie ziemlich öde. Dann war ich mit ihm in der Stadt, weil öde auf dem Dorf... da warn wir im Buchladen. Er hat doppelt so lange dort rumgesucht, wie ich und ich liiiiebe Bücher, aber irgendwann wird das doch auch öde (zugegeben, heute stiere ich gierig auf die Männer, die im Buchladen sitzen und probelesen, ich mag intelligente...äh intelligent aussehende... Männer die sowas machen – statt Disco oder Kneipe – also vielleicht tu ich meinem Horror-Date jetzt auch Unrecht.)


    Aber es war schon speziell... was trinken gegangen oder Eis gegessen oder sowas haben wir nämlich nicht gemacht, sondern NUR mehrere Stunden Bücher shoppen... ;-) und dann zuhause bei ihm: Lesen!!! ;-) Den ganzen Tag.


    Das beste an meinem Besuch-Date war, als wir mit seiner MUTTER essen gegangen sind, und das meine ich nicht ironisch... :-o


    Und irgendwas "passiert" ist auch nicht... weiß nich, wahrscheinlich fand er mich hässlich oder sowas. Jedenfalls hat er sich auch nich mehr wirklich gemeldet danach... :=o

    Ich kann ein neues Horrordate hinzufügen:


    Meine beste Freundin hat bei WKW jemanden kennengelernt, der zufällig in der Stadt war mit einem Freund. Sie hat mir ein Doppeldate vorgeschlagen und ich willigte ein, obwohl ja Blind-Date und so.


    In der Bar angekommen, standen die beiden nicht mal auf. Wir haben uns eine Zeit lang dann unterhalten und man wurde ständig korrigiert. Es heißt nicht "net" sondern "nicht" -aha.


    Irgendwann bissen wir uns dann bei dem Thema Studium fest. Die beiden haben nicht BA studiert, sondern Diplom und machen sind dann ernsthaft über den BA und dann über unser Studienfach lustig "Und was wird man dann so, wenn man XY studiert?" Wir haben dann noch lustig reagiert mit "Naja Taxifahrer, was sonst?" aber danach wurde ich dann ein bisschen aggressiv und auch schon gar keine Lust mehr, mich mit denen zu unterhalten und hab behauptet, ich hätte einen Freund. Interesse für mich war dann sofort weg, phu!


    Es wurden dann auch noch ein paar frauenfeindliche Witze rausgehauen "Die haben ja sowieso nichts an der Uni zu suchen, die gehören in die Küche und ins Bett." und einer Kellnerin auf den Arsch gestiert und sich lautstark darüber unterhalten und dann war für uns Sense, Jacken an und nichts wie weg.


    Getränk wurde natürlich selbstverständlich von uns gezahlt und seitdem haben wir zum Glück kein Wort mehr von denen gehört.


    Ich bin keine, die ausgehalten werden will. Aber für mich muss ein Mann beim ersten Date einfach so höflich sein und die 2€ für mein Bier zahlen und mich bitte nicht ständig korrigieren, sich nicht über Frauen lustig machen und mir implizit sagen, dass ich ganz bestimmt nicht so klug sei wie er.


    Ist doch gar nicht sooooo schwer ;-D

    Ich füge ein weiteren Griff ins Klo in die Reihe der Dates hinzu:


    Wir haben einige sehr nette Mails ausgetauscht und er wirkte wirklich nett, gebildet, intelligent und vor allem eloquent. Beim Treffen dann hat er die Zähne nicht auseinander bekommen und als er was sagte, habe ich ihn kaum verstanden. Er sprach so gut wie gar kein Deutsch und hat seine Mails von einem guten Freund schreiben lassen :-o


    Ich war urplötzlich sehr, sehr müde und musste direkt das Date verlassen ]:D

    Kann grade von heute abend auch von einem kleinen Horrortripp berichten, auch wenns nicht zu schlimm war, nur etwas gruselig. Wurde gestern auf einer Datingseite von jemandem angeschrieben der ursprünglich aus dem Nachbardorf kommt und über Weihnachten zuhause war und er wollte mich unbedungt bevor er heimfährt noch mal treffen, da er im Moment etwas entfernt wohnt.


    Er hat mich dann recht viel belabert, war aber an sich ganz sympathisch, er hat wirklich recht aufdringlich geschrieben und so war ich echt schonmal leicht irritiert das er kaum ein Wort rausgebracht hat, als wir und getroffen haben. Eigentlich hatte er mir noch geschrieben er wolle mit mir zum Griechen etwas essen gehen, als wir dann unterwegs waren war er total unentschlossen und wir haben erstmal nen Kaffee getrunken, da habe ich mit einen Latte Macchiato bestellt und er das gleiche und sich dann bei mir halb beschwert das das irgendwie gar nicth schmeckt....warum bestellt er sichs dann...


    Dann sind wir zum Griechen geschlendert, dort angekommen hatte er aber plötzlich gar keine richtige Lust was zu essen. Er hat dann überlegt ob man irgendwo was trinken gehen kann, ich hab dann des öfteren erwähnt das ich ansonsten kaum Alkohol trinke und das auch eigentlich nicht so gern mache, nach einigem hin und her und nicht entscheiden können sind wir dann in eine verrauchte kleine Kneipe und er hat für uns beide Pernot-Cola bestellt, als ich fertig war musste ich kurz auf die Toilette und als ich wieder rauskam stand da wie von Zauberhand ein neues Getränk und das Spiel wiederholte sich später dann nochmal, währenddessen recht viel Stille zwischen uns, ich hab immer versucht ein bischen das Gespräch in Gang zu bringen aber er brachte seine Klappe einfach nicht auf...


    Nunja, da ich noch guten Kontakt zu meinem Ex habe hab ich ihm ne kleine Notruf SMS geschickt er möge mich doch bitte erlösen, er hatte mich vorher auch gewarnt nicht so schnell mit dem andren wegzugehen, allein schon weil er so aufdringlich war, er hat mich dann auch netterweise abgeholt und ich war froh da weg zu sein.


    Das tollste war später hab ich von meinem "Date" noch geschrieben bekommen, dass er doch positiv von mir überrascht war und das er mit dem Alkohol mich nur ein bischen locker machen wollte damit ich mehr erzähle...hallo ich hab mehr erzählt als er...und das ers schade fand das ich so früh weg bin und er mich gar nicht richtig kennenlernen konnte...ich hoffe einfach mal wenn ich ihm nicht mehr antworte gibt er Ruhe...

    Oh ja cool, da kann ich (16) ja auch was schreiben! Ist zwar kein Date aber trotzdem ;-D


    Hab ein Mädchen mal übers Internet kennengelernt gehabt und nach 3 Monaten intensivem Chatten trafen wir uns dann trotz 3 Stunden Zugfahrt bei ihr, ich übernachtete bei ihr. Ich fand sie vom Eindruck her sympathisch, aber man kann sich täuschen. ":/


    Am Bahnhof sah ich sie dann, natürlich das typische Szenario, man stellt sich das Mädchen anders vor als es ist, und sie war wirklich nicht sehr gepflegt und dachte auch nicht daran, dass zu tun. Verpickeltes Gesicht, fettige Haare und Mundgeruch, da häts mich fast umgehauen, jedes mal wenn sie redete musste ich weggucken aus Angst, da kommt gleich ein Schwall aus Knoblauchgestank und haut mich K.O. Auf den Bildern auf FB jedoch sind die Haare schön, keine Pickel und ein Lächeln ist auch der Fall, sie sass immer da wie ein lebloser Sack ohne Emotionen.


    Als wir dann bei ihr waren, musste ich die Initiative ergreifen, da sie nie etwas sagte. Jedoch 50% meiner Fragen beantwortete sie mit "Ich weiss nicht".


    Dass wurde mir dann zu blöd, dann machte ich den Vorschlag, einen Film zu gucken.


    Ich: Wie wärs denn mit einem Film? Was magst du denn so? Komödien, Horrofilme, Liebesfilme?


    Sie: Mach doch paar Vorschläge!


    Ich: Sowas wie Hangover oder Bad Teacher?


    Sie: Näää, lieber nicht.


    Ich: Was gruseliges, Scream oder Arac Attack?


    Sie: Nein ich hasse das.


    Ich: Ah, ich kenne da noch einen guten Film von Emma Stone, Leicht zu haben. ;-D


    Sie: Nein ich mag den nicht.


    Ich: Ne Serie? Scrubs? How i met your Mother?


    Sie: Ne die mag ich auch beide nicht.


    Ich: Dann mach du n Vorschlag, welchen Film willst du den gucken?


    Sie: Ich weiss nicht.


    In diesem Moment hätte ich am liebsten ihren Fernseher aus dem Fenster geworfen.


    Am Abendtisch mit ihrer Familie herrschten keinerlei Manieren, ein Geschmatze um mich herum, das war schlimm, Reden mit vollem Mund und das beste: Es gab Spaghetti, die schoben sich einfach nen fetten Klumpen Spaghetti rein und bissen bis zum Maximum ihres Mundvolumens ab und den Rest liessen sie einfach mal auf den Teller fallen, natürlich landete die Hälfte immer neben dem Teller. ":/


    Naja, danach wieder fade Gespräche sie äusserte sich fast nich und um 23 Uhr sagte sie, wir sollten wohl lieber schlafen gehen, dann haben wir am Morgen früher Zeit. Nachher ging ich Zähne putzen und weil das Bad direkt neben ihrem Zimmer ist, hörte ich ihren Fernseher. Und was hörte ich? Die Stimmen der Darsteller von Scrubs. Ich dachte sie mag die Serie ned? :|N


    Am nächsten Morgen sagte ich, wich würde etwas früher gehen und habe mich mal schnell schnell verabschiedet, ich wollte bloss nach Hause.


    Zu hause dann schrieb sie mir auf Facebook, dass sie es toll fand und sich noch mehr solche Treffen mit mir vorstellen könnte. Sie hörte von mir seither nichts mehr und ich zum Glück auch nicht.


    Gruss Ez und ich wünsche allen, das ihnen das niemals vorfallen wird. ;-D

    @ Ezreal

    Ich lach mich gerade weg ;-D ;-D ;-D , die Unterhaltung zwischen euch ist ja echt der Hammer:

    Ich habe mir das gerade echt bildlich vorgestellt, einfach nur zum brüllen komisch. :)^ ;-D ...und bei mir wäre der Fernseher durch Fenster geflogen, das wäre so sicher wie das Amen in der Kirche gewesen. :=o ]:D

    @ Cosmix

    Es war der Horror ;-D


    Und als ich dann abends noch gehört habe wie sie Scrubs geguckt hat, wär ich am liebsten wieder rein und hätte das Ding rausgeschmissen, aber ich lass mich nicht auf ihr Niveau runter. ]:D


    Gruss Ez *:)

    Mir fällt spontan auch grad was ein:


    Ich war 17 ungefähr, meine Freundin und ich waren in einem anderen Vorort der Stadt bei einer Party. Meine Freundin hat dort einen "alten Bekannten" wiedergetroffen und wollte bei diesem übernachten. Somit musste ich auch irgendwie an den Mann gebracht werden und wurde an einen Freund des Bekannten vermittelt, er war etwa ein Jahr älter. Er rief seine Eltern an, um zu fragen, ob ein Mädchen bei ihm übernachten dürfte. Alles soweit so gut. Allerdings hielt er es wohl für einen Freifahrtschein und holte im Bett direkt seinen Schwanz raus. Ich war Jungfrau und habe gesagt, dass das für mich nicht infrage kommt, knutschen wär ok, aber mehr nicht. Trotzdem im Nachhinein etwas oberplump von ihm.


    Morgens klopft es gegen 10Uhr der Vater an die Tür, Frühstück wäre fertig. Da es für ihn das normalste der Welt schien, ging ich mit. Ich musste also völlig verkatert, mit Mutter, Vater und Bruder am Frühstückstisch sitzen. Wahrscheinlich waren die Eltern eher neugierig, wer ich bin. Ich habe mich allerdings fürchterlich gefühlt, ich hatte ja weder Waschsachen noch sonst irgendwas dabei. Vielleicht hätte ich einfach was sagen sollen aber ích war es einfach nicht gewöhnt, dass meine Eltern mich Samstagsmorgens wecken und darauf bestehen, dass ich mit ihnen frühstücke.


    Einmal habe ich den Typ nochmal wiedergesehen, allerdings spontan, ich hab "Hallo" gesagt, aber das war es dann auch ;-)

    hehe :-D


    Naja, an diesem Horror"date" oder -Übernachtung bist du natürlich auch ein wenig selber schuld...


    Ich denke, (fast) jeder Mann hätte gedacht, dass du mit ihm mehr willst, als einfach nur übernachten... ":/ Oder hast du mit ihm zuvor ausgemacht, dass da nix laufen wird? Trotzdem finde ich es komisch, bei einem wildfremden Mann zu übernachten, und zu denken, dass er eh nicht mehr will...


    Ich finds eigentlich süss von ihm, dass er dich zum Frühstück mitgenommen hat. Und so wie ich es verstanden habe, hat er dich auch zu nix gezwungen oder überredet. Scheint ein netter Junge zu sein... Oder irr ich mich da? ;-D


    ich finde es allerdings von deiner Freundin etwas daneben, dich da einfach alleine stehen zu lassen, so dass du gezwungen bist, bei jemand anders zu schlafen. Hättest du keine andere Möglichkeit gehabt?

    Ich hätte da auch ein paar von diesen einschlägigen Erfahrungen mit so "tollen Exemplaren" der Gattung Mann.


    Das liegt bei mir zwar schon gute 8-10 Jahre zurück, aber ich hatte auch mal so eine Phase, da war ich single und viel in chats und auf Partnerseiten unterwegs. Wollte irgendwie nicht alleine sein und war der Illusion erlegen im Internet könne man Mr. Wright kennenlernen. Haha von wegen oder sagen wir mal es ist nicht unbedingt garantiert. Man kann Glück haben aber man kann auch übelst angehen.


    Mit dem Herrn Nr. 1 hatte ich nett über ICQ gechattet. Der wohnte über 300 km von mir weg – zum Glück wie sich dann rausstellte. Der wollte mich nach einigen Chats und Telefonaten unbedingt treffen...was ich nicht unbedingt wollte weil mir die Entfernung schon zuviel war, das hab ich ihm am Telefon dann aber mehr als einmal verklickert. Dann hat er mich eingeladen. Ich soll zu ihm kommen und wir würden ins Kino gehen und in irgendwelche Therme. Ich hab ihm ständig gesagt daß er das knicken könne, ich käme nicht. An dem Wochenende an dem ich kommen sollte hat er dann nachmittags angerufen und gefragt wo ich bleib. Da is mir der Kragen geplatzt. Ich bin ziemlich laut geworden ob er denn gar nichts kapiert und daß ich ihm schon mehrmals klar gemacht hatte daß ich nicht komme. Dann er: Jaaa wir haben hier fest mit dir gerechnet, meine Mama hat extra Kuchen gebacken und ich hab Blumen und die Kinokarten besorgt (und tatsächlich hörte man im hintergrund eine ältere Frau rumkeifen) und überhaupt, du hast mir alles kaputt gemacht. Ich liebe dich und ich wollte dir einen Heiratsantrag machen und wenn du nicht kommst spring ich aus dem Fenster raus, dann will ich nicht mehr leben. Daraufhin hab ich ihm gesagt er brauch nicht mehr bei mir anzurufen, mit Spinnern will ich nix zu tun haben. Seltsamerweise hab ich auch nie wieder was von ihm gehört...also er hats dann wohl doch kapiert.


    In dem Fall gabs zwar kein Date, aber es war auch ohne Date schon krank genug.


    Herrn Nr. 2 habe ich auch über ICQ kennengelernt. Der gab sich als recht gebildet und betonte immer wieder daß er Arzt in der Unfallchirurgie wäre und er wäre neu in meiner Stadt und kenne niemanden und wolle Freunde kennenlernen. Bevorzugt auch für Freizeitaktivitäten alla Musicals, Opern usw. Naja war mir ein wenig zu geschwollen das ganze und vom Bild her war der auch nicht mein Typ. Ich steh auf große kräftige bis dicke Männer mit dunkeln Haaren (bevorzugt) und dieser hier war klein, blond, schmal....aber die Chats waren sehr nett und normal und ich dachte irgendwann, na kannst ja mit dem mal was unternehmen (also ohne daß ich was von dem wollen können würde :)) Ich dachte halt vielleicht hat der wirklich keine Freunde und ab und zu was unternehmen kann man ja auch mal ohne was voneinander zu wollen. Da die Chats anständig waren hielt ich den auch für niveauvoll....haha. Naja jedenfalls hab ich ihm vorgeschlagen an den See zu fahren zum schwimmen. Hab gesagt wir treffen uns da. Dann kam gleich ich müßt den abholen weil er keinen Führerschein hätte und kein Auto. Na gut hab ich dann gemacht. Den abgeholt und an den See gekarrt. Wir haben uns dann ein Plätzchen gesucht und ich hab mich dann im Badeanzug auf mein Handtuch gelegt. Er daneben auf seins. Dann kam gleich: Soll ich dich eincremen? Ich: Nee lass mal, ich mach das lieber selbst. Ich muß dazu sagen daß mich sein ganzes Erscheinungsbild abgeturnt hat, sein Gesicht gefiel mir nicht, seine Stimme gefiel mir nicht, er hatte kleine Hände mit ekligen kleinen Knubbelfingern (sowas hatte ich vorher echt noch nicht gesehen) also alles in allem ich konnte ihn nicht riechen wortwörtlich...und dann lass ich mich auch nicht anfingern. Ich sagte dann ich will jetzt schwimmen gehen und er ist natürlich mit. Im Wasser war net viel mit schwimmen weil er mich zugetextet hat daß er so Pech mit Frauen hätte und daß er das gar nicht verstehen könne weil er doch so nen tollen Beruf hätte und gut situiert sei...Frauen würden doch auf Ärzte stehen und wie das bei mir wäre. Ich hab geantwortet daß mir der Beruf eines Mannes sch....egal wäre und auch die dicke seines Geldbeutels. Ich lege wert auf ganz andere Dinge. Meine Bemerkung ließ ihn unbeeindruckt. Er fuhr weiter auf dieser Erfolgs- und großer Geldbeutelschiene. Nebenbei ließ er noch nette Klinikgeschichten einfließen wer da alles mit wem rummacht und wieviel Rettungssanitäter mit Krankenschwestern und wieviel Chefärzte mal eben mit Schwester soundso in der Kammer verschwinden....boah echt öde und unheimlich förderlich für ein nettes Gespräch. Ich bin dann wieder raus aus dem Wasser und er hinterher. Irgendwie ist ihm nicht aufgefallen daß er mich total abgeturnt hat und ich nur dumme Antworten gab. Er hat gelabert und gelabert...irgendwann kam dann das was ich so sehr befürchtet hatte. Er fänd mich sehr attraktiv und ich hätt so tolle Haare und überhaupt er fänd es faszinierend daß ich dasselbe Sternzeichen hätte wie er und das wäre doch das beste Sternzeichen überhaupt *triefschleim* Wir waren dann am See noch ne Kleinigkeit essen und auch da konnte er die Klappe nicht halten. Ob ich nun mit ihm in Musicals und Opern gehen würde? Er würde auch zahlen, wäre alles kein Thema. Und ich solle ihn doch unbedingt mal in seiner geilen Wohnung besuchen kommen. Da könne er mir mal zeigen was zarte Chirurgenhände so drauf haben (bei dem Satz hätt ich fast in mein Essen gespuckt). Ich hatte nur noch Flucht im Kopf. Nach dem essen sind wir ans Auto....da meinte er tatsächlich mich an den Händen nehmen zu müssen....da hab ich gesagt er soll das bitte lassen. Hab ihn dann heimgefahren. Bei seiner Frage wann wir uns wiedersehen hab ich gesagt weiß nicht ich hab nächste Woche viel zu tun ich meld mich.


    Nächsten Tag im Chat kam natürlich gleich von ihm daß das Treffen so toll war und er sich ein wenig in mich verschossen hätte. Wie ich sein Angebot fände? Ich: Welches Angebot? Und er: Naja, ich könnt als mal bei ihm vorbeischauen, er könne mich nach allen Regeln der Kunst verführen, er würde immer Sex mit tausend Kerzen machen und räucherstäbchen und er hätte ne große Badewanne. Und dann kam ne kleine Litanei worauf er beim Sex so stehe und wie weit ich bereit wäre zu gehen. Dafür würde er mich überallhinausführen und alles bezahlen.


    Ich hab ihm geschrieben daß er mich nie wieder sehen wird, weil ich nicht käuflich bin. Und er mir leid täte wenn er nur auf dem Weg eine ins Bett bekommt wenn er sie dafür bezahlt. Bin doch keine N...... Hab ihm gesagt daß ich nicht auf ihn stehe auch wenn er Arzt ist und daß er mir einfach nur leid tut.


    Ich hatte insgesamt 5-6 solcher Kracher, aber die beiden waren der volle Abschuß....manchmal bin ich dann echt vom Glauben abgefallen weil ich dachte so krank könnte keiner sein, kann aber doch ]:D

    Seeepferdchen

    Ursprünglich war geplant, dass ich bei meiner Freundin übernachte. "Schuld" gebe ich in diesem Sinne aber keinem, wenn man hier so liest, gibt es sicher auch schlimmeres ;-). Er hatte die Diskussion über meinen Verbleib über Nacht schon mitbekommen und wurde dann von seinem Freund gefragt, ob ich nicht bei ihm bleiben könnte. Es war ja nicht so, dass ich ihn irgendwie abschleppen wollte. So ganz freiwillig war das alles eben nicht ;-) Ich war auch noch recht naiv und unerfahren, aber direkt die Hose zu öffnen, naja. Selbst wenn ich keine Jungfrau gewesen wäre, kann man das ja eigentlich auch etwas "romantischer" angehen.


    Mit dem Frühstück ist ja auch in dem Sinne kein Problem. Habe mich generell eben unwohl gefühlt, fremder Junge, fremde Familie, ungewaschen und in den Klamotten von letzter Nacht. Mir wäre lieber gewesen, ich hätte einfach gehen können, aber dafür war ich dann vielleicht doch zu gut erzogen ;-)