So jetzt mal eins von mir. Allerdings ist das jetzt auch schon 10 Jahre her.


    Ich machte meine Ausbildung in einer Erlebnisgastronomie, wo wir jedes Wochenende Party´s feierten & meine Pausen verbrachte ich grundlegend auf der Tanzfläche (maaan war das ne tolle Zeit)


    Wir hatten jedes Wochenende Animateure da. Man nannte sie damals auch schon GoGo´s, aber die hatten damals irgendwie alle mehr Stil als die heut zu Tage ;-D


    Ich war knuddelige 17, single & hatte mein Herz auf der Zunge. Und naja, nach dem zu urteilen was ich bis heute so gehört hab, seh ich gut aus & tat das auch vor 10 Jahren schon o:)


    Es gab da einen GoGo der mir schon immer besonders ins Auge gestochen war und ich flirtete immer heftigst mit ihm während meiner Tanzflächenpausen ;-D doch zu einem Gespräch kam es nie wirklich.


    Gott schmachtete ich ihn an und hielt ihn für den absoluten Traum...was man als junges Mädchen eben so heiss findet ne...Glatze, unglaublich maskuline Gesichtzüge, MUUUUSKELLLN und der Hüftschwung booaaahhh :-o :-o :-x :-x :-x


    Eines Abends traf ich ihn in einer Bar die bei uns ziemlich "In" und von meiner Altersgruppe aufwärts besucht war. Wir haben uns ganz nett unterhalten. Nicht wirklich mit Tiefgang, aber sowas will man als 17 Jährige ja auch nicht wirklich wenn man die Augen kaum von seinem knackigen Erscheinungsbild lassen kann. Nach diesem Treffen folgte also unser erstes Date. Er hat mich zum Essen eingeladen und fragte mich ob ich denn zu ihm kommen möchte und er kocht.


    Mhhh ja klar-heute wüsste ich es besser als damals ;-D Meine Eltern konnten da übrigens nicht viel sagen, da ich mit 17 schon ausgezogen war aus deren Obhut.


    Ich also bei ihm, trallallalla alles war ganz ok. Nur das ich mit der Zeit eben merkte was er für eine Flachbirne war %-| Er quatschte nuuuur von sich boah war das nervig.


    Zu später Stunde wollte ich dann nach Hause und fragte ob wir dann los können. Dazu muss man sagen ich wohnte an einem Ende unserer Hauptstadt & er am Anderen. Er hatte ein Auto, ich nicht und es war 0.00 Uhr.


    Er guckte mich total entgeistert an und sagte: Ich dachte du schläfst hier?? Und grinste mich dabei an :-o


    Neeee was??? Ich versuchte es erstmal noch in nettem Ton und wieso das nicht ginge, aber der Vollbleppo liess sich einfach nicht umstimmen und meinte, er fahre mich jetzt nicht mehr, ich soll wenn dann mit der Bahn fahren. HAMMER oder?


    Während ich fieberhaft überlegte was ich nun tun sollte bemerkte ich, wie er im Schlafzimmer schonmal die Bettdecke zurück zog und sich bis auf die Shorts auszog. Ich dachte ich spinne.


    Ich zu ihm: Hast du noch ein Bettlaken und ne Decke?? Ich schlaf auf der Couch...


    HATTE ER ;-D ;-D ;-D ich hab die Nacht auf der Couch verbracht, bin morgens um 6 Uhr aufgestanden und bin ohne ein Wort abgedampft.


    Zum Glück kannte ich den Typ, bei meiner Arbeit kannte man ihn auch und im Gespräch am Abend hatte ich fallen lassen, dass meine beste Freundin wüsste bei wem ich bin, sonst hätte der Abend auch anders verlaufen können...ich stuf´s mal unter jugendlichen Leichtsinn ein.


    Aber soooo taff war ich echt schon mit 17 ;-D ;-D ;-D schön auf der Couch penn :=o

    Oh, ich kann hier auch so einiges beitragen:


    1.) Ich habe übers Internet einen Typen kennengelernt (er gab an Arzt zu sein - was ich allerdings bezweifle). Wir haben also eine ganze Weile gemailt und danach wirkte er auf mich total offen und intelligent. Dann stand unser 1. Date an. Da wir vorher Fotos ausgetauscht haben, haben wir uns gleich erkannt. Wir begrüßten und mit einem kurzem "Hallo" und schon ging es los. Er meinte, dass "nur weil wir uns heute treffen wir nicht gleich ein Paar sind"... Ich war total perplex und wusste gar nicht was ich auf sowas sagen soll. Wir gingen dann in ein Cafe und wollten uns etwas unterhalten. Natürlich sprach ich die "klassischen Dinge" an: Beruf, Hobbies, usw. Ich fragte ihn was für ein Arzt er denn sein und er pflaumte mich gleich an dass das doch unwichtig ist und er das auch nicht sagen will. Sowas würde man nicht beim 1. Date besprechen. Ich nahm es erst mal so hin und sagte nichts weiter dazu...


    Dann fragte ich ihn nach einem Hobby (irgendne Sportart) von dem er mir in der Mail auch schon erzählt hat und wieder: das findet er kein geeignetes Thema für das 1. Date. WIeder nahm ich es hin und diesmal wartete ich darauf dass er mal von sich aus was sagte. Wir schwiegen uns an. Wie schwiegen uns weiter an. Und weiter.


    Nach ca. 10 min eisernem Schweigen fragte er mich dann wie das WEtter in den letzten Tagen hier in der Stadt so war. Wir unterhielten uns dann ca. 20 min (!!!!!!!) in einem zähflüssigen Gespräch über das Wetter und die WEttervorhersage für die nächsten Tage und danach verabschiedete ich mich. Ich hakte ihn schon ab und war echt baff als ich dann in der S-Bahn eine SMS von ihm bekam in der er schireb dass er das Date toll fand, wir uns doch so gut verstanden hätten und er mich unheimlich gerne wiedersehen würde!

    2.) Den Vogel abgeschossen hat aber ein andere Kerl. Ihn lernte ich auch im Internet kennen. Er schrieb wahnsinnig tolle Mails und auch am Telefon war er unheimlich sympathisch. DAs Foto war etwas unscharf aber okay.


    Dann trafen wir uns mitten in der Münchner City, nur 3 Haltestellen vom Hbf weg. Wir gingen in ein Cafe und setzten uns an den einzig freien Tisch. Ich bestellte einen Cappuccino und er bestellte sich auch einen. Das GEspräch wollte nicht so wirklich in Gang kommen und aus irgendeinem Grund starrte er immer auf die Tischplatte. Ich startete ab und zu einen GEsprächsversuch, aber er antwortete dann nur kurz und das wars - er stellte nie ein frage oder sowas! Und selbst wenn er etwas sagte, starrte er nur auf die Tischplatte.


    Ich trank also nach und nach meinen Kaffe aus und er hatte seinen Kaffee auch nach 1,5 Stunden noch nicht angerührt! irgendwann habe ich es nicht mehr ausgehalten und fragte ihn ob der Kaffee denn nicht gut sei. Er meinte, dass er eigentlich keinen Kaffee trinkt. Als ich ihn fragte warum er ihn dann bestellt hat, zuckte er nur mit den Schultern und starrte weiter die Tischplatte an.


    Nachdem wir uns dann wieder mal ne WEile angeschwiegen haben wollte ich einen weiteren Gesprächsversuch starten und schlug vor auf den WEihnachtsmarkt gegenüber vom Cafe zu gehen. Das Cafe und den WEihnachtsmarkt trennt wirklicht nur eine schmale straße - das sind keine 30 m! Aber er meinte, das ginge nicht weil er nämlich in 3 Stunden von einem Taxi beim Cafe abgeholt wird das ihn nach hause bringt. Ich meinte, dass wir bis dahin sicher wieder da sind, aber er wollte nicht. Stattdessen saßen wir weiter am Tisch im Cafe und schwiegen uns an bzw. er starrte auf die Tischplatte. Ich überlegte schon fieberhaft wie ich ihm entkommen konnte, da erwachte erplötzlich aus seiner Trance und fragte mich ob wir nicht einen Tisch nehmen sollten der weiter weg von der Tür ist. Da das Cafe total voll war meinte ich, dass da wohl kein Tisch frei sein wird. Er meitne aber doch und packte schon seine Sache zusammen. Da ich kein Aufsehen erregen wollte packte ich auch meine Zeug. WIr standen auf und liefen mit unseren Tassen (!!!) durch das KAffee. Es war kein Platz mehr frei und unserer ex-Tisch war schon wieder neu besetzt. Da standen wir dann mitten in einem vollbesetzten Cafe mit unseren KAffeetaschen und JAcken und wussten nicht wohin. Mein Begleiter stand auch nur da und starrte. Ich trank meinen KAffe aus und sagte dann dass ich auf die Toilette muss. Ich bezahlte "heimlich" meinen Kaffee und ging.


    Mir war es peinlich dass ich ihn einfach so hab stehen lassen, aber das Date war echt furchtbar!

    ^^


    mit euren Horror Dates kann meines zwar nicht mithalten, aber ich fand es trotzdem schrecklich ^^


    mich hatte letztes Jahr ein Typ beim Pendeln zur Universität angesprochen, denn ich ganz nett fande. Wir haben dann auch bald darauf ein Date ausgemacht und sind eine Bar gegangen.


    Er trug ein knallpinkes Poloshirt. Naja, man will ja nicht zu oberflächlich sein, aber warum ausgerechnet pink ^^


    Für mich ging es dann etwas zu schnell, er grabschte mich ständig an, zog mich zu sich hin, als es regnete kam er mit unter meinen Schirm und legte den Arm um mich und ständig nahm er meine Hand auf dem Weg nach Hause. Noch nie kamen mir die 15 Minuten die ich auf den Bus warten musste so lang vor %:|


    Ein andermal als wir uns in der Uni begegneten kniff er mir in den Po >:( Überhaupt war seine Art eine Frau anzufassen echt seltsam und unangenehm.


    Zum Glück macht er dieses Jahr seinen Abschluss.


    Habe ihm auch gleich gesagt, dass wir nicht zusammenpassen, aber das wollte er gar nicht hören.

    Zitat

    Zunge wie ein Gecko

    Ich schmeiss' mich weg :)=


    Hatte vor etlichen Jahren mal was mit einem Typen, der sehr von sich ueberzeugt war. Er war eigentlich sehr nett, charmant – hatte nur leider

    .


    Die Top5 seiner Sprueche, die er im Laufe der zwei Wochen, die ich's mit ihm ausgehalten habe, so losgelassen hat:


    - "Ich verachte die ganzen Autofahrer, die auf der Autobahn mit 140 auf der linken Spur dahinkriechen. Wenn die alle so hart arbeiten wuerden wie ich, koennten die sich auch ein schnelles Auto leisten."


    - "Mit 30 will ich entweder im Top Management sein oder Diktator."


    - "Reisen? Wenn ich irgendwo hinwill, sage ich meinem Chef, er soll mich da hinschicken!"


    - "Das Essen war echt superlecker. Aber eigentlich esse ich kein Fleisch, das noch am Knochen ist, ich habe naemlich Abitur."


    Aber der absolute Brueller, bei dem ich heute noch Traenen lache:


    - "Ah, brauchst Dich nicht an der Kuechenrolle neben meinem Bett stoeren. Die steht da noch aus meiner Singlezeit."

    Zitat

    "Das Essen war echt superlecker. Aber eigentlich esse ich kein Fleisch, das noch am Knochen ist, ich habe naemlich Abitur."

    Ich find der geilste, weil sinnloseste bzw. unverständlichste her von der Kausalkette ist der da. Also was bitte schön hat Abitur damit zu tun? Ich hab da jetzt ewig drüber nachgedacht und komme einfach nicht drauf;)

    Man muss den Typen vielleicht dafuer kennen.


    Kommentar eines guten Freundes: "Chicken Wings sind halt voll das Proletarier-Essen!" ;-D


    Ich fand uebrigens den mit der Kuechenrolle am besten. Das war echt nicht zu toppen.

    Nun das hab ich schon vermutet, aber ich fands so abstrus, vor allem das man das ans abi hängt, also das ist ja lang nicht der höchste Bildungsabschluss, wenn man das shcon an Bildung festmacht, dann doch bitte mindestens ein Studium oder gar promotion.


    Dazu passt dann, dass der arme junge nicht studiert hat und sich minderwertig fühlte und sich dadurch durchs essverhalten der wahre Zivilisation und Bildung anschließen wollte ;-)


    Schön ist auch der spruch mit dem reisen, klar vor ort zu arbeiten ist ja wie ne reise und urlaub, wobei wenn man top manager oder diktator ist dann wohl schon.


    Was ist denn jetzt aus dem geworden? Also ich googel gerade mal die derzeitigen Diktatoren der welt durch und halte Ausschau nach nem deutsch klingenden Namen;) Vielleicht ist der gerade in Mali;)

    Zitat

    Schön ist auch der spruch mit dem reisen, klar vor ort zu arbeiten ist ja wie ne reise und urlaub

    In dem Moment wurde mir uebrigens klar: Das passt nicht mit uns :-o


    Was aus ihm geworden ist: