Zitat

    Ich frage dich, was ist realistischer:


    In 2-3 Minuten am helligten Tag zu einer Uhrzeit belästigt / angegriffen zu werden wo die Stadt voll war, oder dass die Gefühle mit einem durchgehen und einfach überreagiert wurde?

    Am hellichten Tag? Laut Deinem Bericht war es abends nach dem Kino. Egal wie voll die Stadt ist, wenn man abends als Frau alleine rumläuft oder gar an einer Haltestelle wartet ist es sogar sehr wahrscheinlich, dass man belästigt wird (insbesondere wenn man sich hübsch gemacht hat – zum Beispiel für ein Date). Ist mir selbst schon passiert, und zwar oft (und ich bin nun wirklich kein Supermodel). Einige Male habe ich deswegen auch geheult, weil es wirklich sehr beängstigend war. Wenn da irgendwer in der Nähe gewesen wäre den ich gekannt hätte wäre ich dem auch hinterhergerannt, egal was vorher vorgefallen wäre.


    Insofern finde ich sowas sogar sehr viel wahrscheinlicher, als dass in einem Maß überreagiert wird wie Du es beschreibst. Weder benehme ich mich selbst so noch kenne ich irgendjemanden der sich so benehmen würde (außer vielleicht volltrunken), vor allem nachdem die Person kurz vorher noch so selbstbewusst abmarschiert ist.


    Aber ohne mich auf die Belästigungsbegründung versteifen zu wollen, es gibt schließlich genügend anderes was hätte passiert sein können: Wenn ich jemandem weinend hinterherlaufe, mit dem ich kurz vorher aneinandergeraten bin, während derjenige sogar vor mir FLÜCHTET, kann irgendetwas wirklich absolut nicht stimmen. Ich finde es unglaublich egozentrisch, daraus zu schließen, dass es sich nur um eine Überreaktion wegen des Streits handelt, und weder auf die Idee zu kommen dass es anders sein könnte, noch diese Idee von anderen akzeptieren zu können.


    Mir wird die Diskussion auch langsam zu dumm muss ich sagen, es muss ja nicht jeder handeln wie ich, ich meinte nur dass ich persönlich gefragt hätte was los ist und mich generell mit Urteilen und Bewertungen zurückhalte, aber insbesondere wenn mir wichtige Informationen fehlen (wie zum Beispiel die, was in den fünf Minuten passiert ist).

    Zitat

    Dass sie davon ausgehen konnte, dass er sie nach Hause bringt, sehe ich nicht so.

    Einen Anspruch darauf hat sie nicht, schon klar. Deshalb rumplärren finde ich auch nicht nachvollziehbar, aber der Kerl wäre für mich gegessen, da er offenbar kein echtes Interesse für mich hat.

    Ergänzung:


    Dass Wegfahren finde ich zwar nicht ganz korrekt – ich hätte sie zumindest noch gefragt was los ist, aber ich denke man sollte auch Verständnis dafür haben, dass Coldlife sich mit der Situation schlichtweg überfordert gefühlt hat und zusehen wollte, dass er da weg und zu seinem Termin kommt.

    Kletterpflanze80

    ja den Satz habe ich extra nicht hingeschrieben, weil ich nicht ganz so fies sein wollte :=o ... er sit aber sehr treffend ;-)

    :-o Ich bin echt entsetzt, wie Coldlife hier teilweise angegriffen wird.


    Ich kann ihn da wirklich verstehen. Sorry, aber wenn jemand so zickig reagiert wenn ich gehen will, dann muss er sich nicht wundern, dass ich ihn nicht zum Dank nach Hause fahre. Und dann das Geheule. Es gibt nun mal diese extrem hysterischen Menschen, da hätte ich erst recht die Flucht ergriffen. Auch reden wir nicht von einem einsamen Parkplatz, an dem er sie zurückgelassen hat. Sie hätte sie definitiv vorher informieren sollen,wie sie heimkommt. Er muss da keine Verantwortung für sie tragen.


    Ganz ehrlich, hier von möglichen Belästigungen zu philosophieren. Diese Frau klingt einfach extrem hysterisch und theatralisch ":/

    @ Springchild

    Sehe ich ganz anders. Ich als Frau habe auch ab und an Dates, wenn diese zu Uhrzeiten stattfinden, an denen ich nicht alleine Ubahn fahren will, lasse ich mich entweder abholen, fahre zu einer Freundin oder eben früher zurück. Und ziehe dann eben den etwas längeren Rock an zu meinem eigenen Wohlgefühl.Oder verabrede mich eben am Nachmittag oder kläre mit dem Mann vorher ab, ob er mich fährt.

    ich kann coldlife auch verstehen. gerade wenn er von ein paar minuten spricht, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie in dieser kurzen zeitspanne belästigt wurde. was ich eher nachvollziehen kann (und das, weil ich manchmal selbst solche gefühlsausbrüche habe ;-D ) ist, dass sie erst wütend war und einfach abzischen wollte und dann gecheckt hat, dass das eeetwas übertrieben war – gut, heulen würde ich zwar nur bei einem etwas bekannteren menschen, aber naja.

    Zitat

    Weil ich absolut in die andere Richtung fahren musste und nach dieser "Einlage" echt sehr sauer war.

    Also nach der Verbal-Attracke hätte ich sicherlich auch keine Lust mehr gehabt. Wenn ich mit dem Auto irgendwo bin nehme ich die Person, mit der ich verabredet bin, nunmal gerne auch im Auto mit.. vor allem wenn ich drum gebeten werde. Die Frage zielte im Grunde nur auf das ab was da stand: "wieso" .. (hast du ja auch beantwortet.. Arbeitstermin.. andere Richtung..) Von daher no offence, von meiner Seite ;-)


    Hier jetzt irgendwelche Belästigungsstorys zu erfinden halte ich aber im übrigen für ziemlich absurd... son Käse, der Ausraster geschah schon, bevor die beiden auch nur 1 Sek "getrennt" waren O_o

    Zitat

    Hm ich dachte er hat sich mit einer erwachsenen Frau getroffen und nicht mit einem armen kleinen Mädchen.

    Und ich hab mittlerweile echt ein Problem, diese Frau als Date anzusehen(oder dieses Date als Frau?!). Ich hab ja nicht umsonst geschrieben "Kindchen."


    Bin ja weiß Gott nicht der Gutmensch, aber allein schon um meines eigenes Gewissen zu beruhigen, dass da wirklich kein Problem mit ihr ist, hätte ich halt noch nachgeprüft. Möglich, dass sie einfach eine hysterische Dramaqueen ist, aber ob ich das zwangsläufig so sehen würde ":/


    Keine Ahnung, ich hätte es halt einfach aus normalem Mitgefühl (oder so), geschaut bzw weiter nachgehakt, was los ist. :-|


    Hm, und Kletterpflanze, weil du ja nach dem umgedrehten Fall nachgefragt hast, wenn ich denn wirklich den Eindruck hätte, hier wäre ein überfordertes, ängstliches Kindchen gegenüber, dann hätte ich sehr wohl nachgehakt, woher dieses Verhalten resultiert oder aus welche Gründen, dieses befremdliche Verhalten käme. ":/

    Aber verstehen kann ich coldlife schon auch auf gewisse Weise, so ist es nicht. Ist halt schade, bedauerlich, vielleicht hat sie es ja auch "verdient", wenn sie wirklich irgendwie aus Berechnung, Trotz, was weiß ich dazu griff so ein Theater aufzuführen. ":/ Das weiß ich ja alles nicht :-@

    @ springchild

    Ja, hab ja nicht gesagt die Sache ist kürzlich passiert.


    Im Sommer ist es bekanntlich länger Hell und die Leute sind auch länger draußen.




    Ich hätt auch nicht gedacht dass so eine Diskussion jetzt entzündet wird :-D


    Bin ja auch stehen geblieben, sie hat ja gesagt es tue ihr leid. Ich hab gesagt sie möge mich bitte in ruhe lassen.


    Ich bin also nicht sturr weitergegangen, aber wenn man dieser bitte nicht nachkommt was soll man dann bitte machen besonders wenn man los muss?


    Bin sicher nicht stolz vor ihr hergelaufen und fühlte mich toll dabei, aber mir war das einfach unendlich peinlich.


    Sicher war das Timing nicht doll aber unter erwachsenen Menschen sollte das kein Hinderniss sein wenn man das vorher alles bespricht.


    Aber lasst uns nun auf weitere Berichte hoffen, fand den Thread sehr amüsant :)


    Die Meinungen gehen halt sehr auseinander, ich denke mal jeder sieht das etwas anders was vertretbar ist und was nicht.


    Wäre ja schade wenn alle Menschen gleich wären.

    Ich weiß ein, na ja, kurioses Date, aber hat nichts mit mir zu tun ;-D


    Meine Mutter hat erst seit einigen wenigen Jahren (unter fünf oder so) Internet :-D und recht am Anfang ging sie noch naiv in die ganze Chat-Sache rein und datete sich irgendwann mit einem Mann. Das Date... na ja, war wohl ganz okay, bis er wohl plötzlich die Frage stellte, ob ??sie ihn nicht fotografieren könnte während er sich mit einem Vibrator befriedigt, er fände solche Frauen klasse und würde ihr auch 500€ geben?? ihr ist da ziemlich die Farbe aus dem Gesicht gefallen und auch als sie es mir erzählte, war sie völlig entsetzt und entrüstet. Mittlerweile weiß sie um die Spinner, aber da war sie völlig irritiert damals und ist eilig geflüchtet. Gut gut gut... Horrodate? Ich weiß nicht, aber für sie war es Horror!


    Meine Freundin erlebte auch mal einen Horror. ;-D Die war in einen verliebt, rosa rote Brille. Na ja, irgendwann hat er dann mal auf einen Nachmittag, es war Herbst, vorgeschlagen, sie könnten was gemeinsam unternehmen. Sie war völlig glücklich und aus dem Häuschen. Er hat den Vorschlag gemacht, an einen recht bekannten Stadtsee


    (ich nenn jetzt keinen Namen ;-D ) zu fahren. Ein See, wo viele verliebte Pärchen ihre Bootstouren machen. x:) x:) x:) und sie war völlig am durchdrehen. Dann an dem Tag... tja, da kam die Ernüchterung ;-D er hat so ein Modellboot mitgenommen und hat mit dem praktisch nur rum gespielt. Und sie hat er völlig links liegen gelassen :-o Sie selbst fror und er ging in seinem Enthusiasmus und Liebe zu seinem Hobby völlig auf. Der hat da scheinbar irgendwie nur gebastelt und das Schifflein fahren lassen und sie selbst stand doof da. Später bat sie ihn dann doch was trinken zu gehen, sie wollte sich aufwärmen. Im Café neben dran. Und was sagte er? "Ich geb doch kein Geld aus bei etwas, was er daheim viel günstiger haben kann"


    :-o dann erklärte er ihr sein zweit liebstes Hobby: Sparsamkeit und Geiz. Viele, viele Spartipps bekam sie auf die Nase gebunden und so nebenbei durfte sie sich anhören, dass er nichts von Leuten hält, die sinnlos ihr Geld ausgeben für irgendwelchen Unsinn, den man nicht braucht. So, wie ich schon erwähnte... er sammelt so Modellboote ;-D Das sind natürlich sehr, sehr wichtige und überlebenswichtige Sachen. ;-D ;-D ;-D ;-D

    Zitat

    Die Meinungen gehen halt sehr auseinander, ich denke mal jeder sieht das etwas anders was vertretbar ist und was nicht.


    Wäre ja schade wenn alle Menschen gleich wären.

    Ich sag ja nicht dass ich ihr Verhalten nicht befremdend finde, ich bin davon genauso irritiert wie Du bzw. eigentlich jeder hier. Vielleicht hat sie tatsächlich einen an der Klatsche. Vielleicht hatte sie genug Gelegenheit zu sagen wo der Schuh drückt, vielleicht auch nicht, ich war ja nicht dabei.


    Ich weiß genauso wie alle anderen hier nicht was da los war – der Unterschied ist, dass ich nicht darüber urteile, als wüsste ich es. Ich kann eben vorschnelles Urteilen nicht leiden. Man muss immer bereit bleiben in Betracht zu ziehen, dass man sich möglicherweise irrt. Meine eigene Interpretation ihres Verhaltens in Stein zu meißeln – das fände *ich* absurd.

    Springchild


    Ich urteile nicht über sie, sondern über die Beschreibung als solche. Denn eine Diskussion über ihr Verhalten ist müsig, da wir sie nicht fragen können.


    Aber wenn Du so "fragst": Ich bin mir aus diversen Gründen fast sicher, dass ihr Verhalten gute Gründe gehabt haben mag. ;-)

    Ok Coldlife wollte nicht mehr darüber diskutieren, aber das muss ich noch dazu sagen ;-D


    angenommen ich wäre belästigt worden, nachdem mein Date sich schon verabschiedet hat, würde ich ihm nicht einfach nur hinterher gehen und seinen Namen rufen. Er sagte ja, sie ging ihm erst normal hinterher oder? Also wäre ich belästigt worden, hätte ich einfach anders reagiert. Ich hätte nicht nur seinen Namen gerufen, sondern gesagt, dass ich Hilfe brauche. Ich denke, man erkennt den Unterschied in solch einer Situation, ob es sich um einen echten Notfall handelt oder nicht. Und ihre Weise klingt einfach nicht nach einem Notfall. Ja man kann Coldlife ankreiden, dass er sich nicht nochmal konkret mit ihr auseinander gesetzt hat in einem kurzen Gespräch. Aber auf ihn muss das ganze einfach kurios gewirkt haben. Da hat er als Mann bestimmt genau so "Angst" bekommen ;-)

    Zitat

    Denn eine Diskussion über ihr Verhalten ist müsig, da wir sie nicht fragen können.

    Da hast Du allerdings recht, ich hab mich gestern abend allerdings dringend vor Arbeit drücken müssen. ]:D


    Abgesehen davon war ich aus einem anderen Grund überhaupt hier im Faden, ich hatte nämlich gestern ein echt schreckliches erstes Treffen mit einer neuen Bekannten, die wie sich herausstellte auch einfach nur psycho war. oO Aber eigentlich geht's hier ja um Dates...