Find ich Blödsinn! Einen Ausgeben ist einfach eine nette Geste und kann die Frau genau so tun.


    In meinem Fall war es aber eindeutig eine Einladung von mir. Wäre ich Frau, würde ich keinen Mann wieder treffen wollen der mich einlädt und dann zahlen lässt.

    Zitat

    Ich mach am Anfang grundsätzlich getrennte Kassen, mein Essen kann ich immer noch selber zahlen!

    Heißt also du nimmst Einladungen grundsätzlich nicht an. Gut, wenn man das vorher ausmacht, warum nicht?

    Doch, ich nehme Einladungen an, wenn man sich besser kennt. Ich mache nur am Anfang getrennte Kassen und danach sehe ich zu, dass ich sowas sehr schnell ausgleiche. Ich stehe bei niemandem gerne 'in der Kreide', das habe ich so beigebracht bekommen und das halte ich auch so. Selbst wenn's um einen Euro geht ist mir das schon unangenehm. (Wenn ICH Schulden habe, ich selbst verleihe auch Geld und sehe das dann überhaupt nicht eng.)

    Zitat

    Ich mache nur am Anfang getrennte Kassen und danach sehe ich zu, dass ich sowas sehr schnell ausgleiche.

    Das ist mir auch aufgefallen wenn ich bei einen Date die Geldbörse zücke ....


    Entweder sie winken gleich ab und bestehen auf getrennte Kassen oder sie wollen ihre Schuld schnell begleichen .

    Zitat

    Ich hab mal bei einer geschlafen die Zucker im Bett hatte. Hab es erst bemerkt als ich schon drin lag. Ich habe sie ganz schockiert gefragt ob das Zucker wäre. Ihre lapidare Antwort: Ja!


    Nicht das sie etwa versucht hätte den Zucker aus dem Bett zu entfernen.


    Ich hab dann versucht die Nacht so zu liegen, das ich mich nicht am Zucker wund liege.

    Hahaha! Wärs nicht ne Alternative gewesen, den Zucker selbst zu entfernen? Und was hatte der Zucker da zu suchen, hast Du sie gefragt? Großartig jedenfalls, die Vorstellung, wie da jemand in Angststarre jemand die ganze Nacht im Zuckerbett zubringt. ;-D

    Sorry fürs OT :-)


    Don Magic, findest du das schlimm? Oder allgemein, finden Männer das schlimm? Ich hatte bisher nie den Eindruck, dass man als Frau mit dem Wunsch nach getrennten Kassen irgendwie aneckt?

    Zitat

    Wärs nicht ne Alternative gewesen, den Zucker selbst zu entfernen?

    Nach mehreren Hundert Kilometern Autofahrt war ich zu müde. Ich hätte sie ja auch nach dem Staubsauger fragen müssen.

    Zitat

    Oder allgemein, finden Männer das schlimm? Ich hatte bisher nie den Eindruck, dass man als Frau mit dem Wunsch nach getrennten Kassen irgendwie aneckt?

    Eigentlich eine Beleidigung.

    Zitat

    Oder allgemein, finden Männer das schlimm? Ich hatte bisher nie den Eindruck, dass man als Frau mit dem Wunsch nach getrennten Kassen irgendwie aneckt?

    Das wird auf die Männer ankommen, ob sie eher emanzipiert oder altmodisch sind. ;-) Insofern macht es da wohl Sinn sich einfach so zu verhalten wie man mag, dann finden sich schon die richtigen.

    Zitat

    Don Magic, findest du das schlimm? Oder allgemein, finden Männer das schlimm? Ich hatte bisher nie den Eindruck, dass man als Frau mit dem Wunsch nach getrennten Kassen irgendwie aneckt?

    Nein ich habe damit gar kein Problem . Wobei wenn ich das gefühl habe da läuft mehr zahl ich gerne und meine zu ihr mit einen Augenzwinkern das sie ja das nächste mal die Rechnung begleichen kann .

    Zitat

    Nach mehreren Hundert Kilometern Autofahrt war ich zu müde. Ich hätte sie ja auch nach dem Staubsauger fragen müssen.

    Stimmt. Einfach das Zeug kurz mit der Hand wegfegen, T-Shirt anbehalten und ganz einfach mal keine wilden Ängste wegen eventuellen "Wundliegens" ausstehen ... da müsste man schon Clark Kent persönlich sein. Ich würde echt gern ihre Version des Dates mit Dir lesen. ;-D

    Wir kannten uns zu diesem Zeitpunkt schon. Ich glaub nicht das ihre Version da was unangenehmes über mich zu Tage fördern würde. Schließlich war sie die jenige mit Zucker im Bett. Bei mir gibt es das nicht. Im umgekehrtem Fall überziehe ich auch frisch.


    Bin nun auf Seite 139. Was mir unter anderem auffällt, ist das der Gehorrorte sich meist nicht traut zu sagen was ihm/ihr an am Gegenüber missfällt. Kann ich nachvollziehen da ich auch ungern andere verletze oder selbst verletzt werde.


    Im Gegenteil dazu scheint das Horrordate ein unglaubliches Selbstbewusstsein zu besitzen, um nicht zu sagen übersteigert. Auch wenn nicht nur Äußerlichkeiten zählen. Ich kann es einfach nicht nachvollziehen wenn man sich 10 cm größer oder 30 Kilo leichter macht. Die Wahrheit kommt doch ans Licht. Meist haben diese Leute dann aber auch intellektuell wenig zu bieten.


    Selber bin ich auch kein toller Typ, aber durch gepflegtes auftreten kann man schon einiges raus reißen. Saubere Sachen und frisch geduscht sollten eine Selbstverständlichkeit sein und ich würde auch nie erwarten das beim erstem beschnuppern gleich was laufen muss.


    Ein weiterer Punkt ist der absolute Realitätsverlust bei manchen Menschen. Da will sich einer aus dem Fenster stürzen, nur weil sein Date das er nie zuvor gesehen hat nicht kommt. Ein weiterer Grund um so einem gruseligem Menschen fern zu bleiben.


    Mir brennt es in den Fingern hier ein paar kleine Anekdoten rein zu schreiben, auch selbstkritisch. Weiß aber nicht ob ich das alles preis geben soll.

    Zitat

    Doch, ich nehme Einladungen an, wenn man sich besser kennt. Ich mache nur am Anfang getrennte Kassen und danach sehe ich zu, dass ich sowas sehr schnell ausgleiche. Ich stehe bei niemandem gerne 'in der Kreide', das habe ich so beigebracht bekommen und das halte ich auch so. Selbst wenn's um einen Euro geht ist mir das schon unangenehm. (Wenn ICH Schulden habe, ich selbst verleihe auch Geld und sehe das dann überhaupt nicht eng.)

    Das halte ich ganz genauso.


    Mein Problem ist auch, dass ich bei manchen Männern das Gefühl habe, sie meinen, man müsse ihnen dann zugeneigter sein, wenn sie einem irgendwas spendieren. Das finde ich sehr unangenehm. Ich hasse das Gefühl, jemandem etwas schuldig zu sein. Ich weiß gar nicht, wie ich das beschreiben soll, aber wenn ich mit Männern zu tun hatte, an denen ich von Anfang an nicht sexuell interessiert war (und das waren auch keine Dates, ich habe sie also nicht "verarscht") und die mir dann irgendwas aufgedrängt haben, um einen guten Eindruck zu machen, dann war mir das immer sehr unangenehm. Wenn ich jemanden toll finde, dann auch ohne dass er mir was spendiert. Wenn man dann zusammen ist, kann man es ja so machen, dass mal der eine und mal der andere zahlt. Auch da finde ich es nicht ok, wenn einer alles alleine zahlt.

    Zitat

    Ich kann es einfach nicht nachvollziehen wenn man sich 10 cm größer oder 30 Kilo leichter macht. Die Wahrheit kommt doch ans Licht.

    Eben, und dann ist es eh gleich aus, denn wenn schon zu Beginn eine solche Lüge steht, wird das nichts.

    Zitat

    Weiß aber nicht ob ich das alles preis geben soll.

    Das kommt natürlich drauf an, ob es ein Problem für dich darstellt, u. U. hinterher nicht mehr anonym zu sein.

    Zitat

    Mein Problem ist auch, dass ich bei manchen Männern das Gefühl habe, sie meinen, man müsse ihnen dann zugeneigter sein, wenn sie einem irgendwas spendieren.

    Bei mir ist es nicht so. Allerdings habe ich grade so eine Meinung von einem Mann gelesen, so nach dem Motto: Fummeln hast du ihn nicht gelassen, aber zahlen sollte er dann!

    Zitat

    Das kommt natürlich drauf an, ob es ein Problem für dich darstellt, u. U. hinterher nicht mehr anonym zu sein.

    Nur die aktiv Beteiligten würden mich erkennen. Wird mich mal aufraffen.


    Dumme Frage mal. Mir hat dieser Faden hier Lust auf Erlebnisse gemacht. Hab mich nun bei VZ angemeldet. Wie sollte man da jemanden kennen lernen? Außer meinem Profil kann ich niemanden sehen!