@ suedseekrabbe23

    Ich wünsche dir ein schönes Date morgen.


    Weisst du, ich war ganz schön leichtsinnig und unerfahren und das mit 34! Würde es NIE mehr machen, dass ich zu einem fremden Typ ins Auto steige oder in die Wohnung gehe, nicht mal nach mehreren Treffen!


    Vertrauen muss wachsen und wenn er das nicht versteht, kann er weiter suchen...


    Wenn einem was Schlimmes passiert ist, muss man es verarbeiten und daher finde ich es super, wenn man auch die Lustige Seite daran erkennen kann, aber wenn man das gerade durchleben muss, kann es die Hölle sein...

    Horrortrip gefälligst?

    Also hier mein "schrecklichstes Date" (auch Friendscout)


    Ich habe mich mit Robert de Niro getroffen, ohne Witz, der Typ sah so aus, und er genoss deshalb mein vollstes Vertrauen. Naja.


    Ach, es war nett mit ihm im Café und wir liefen danach noch durch die Stadt.


    Dann zeigte er mir seinen Arbeitsplatz. Ich wartete im Auto und er liess seine selbstgebrannte CD laufen. Ein bisschen depressiv, aber ok. Anschliessend ging ich heim. Ein zweites und ein drittes Treffen folgte, jeweils Kaffee und ein Spaziergang, nette Gespräche, auch am Telefon.


    Ich mochte ihn, doch ich wollte mich nicht nähern. Bei einem Spaziergang erzählte er mir, wie er mit seinem Kumpel ein Auto umgebaut hatte und sich über die Grenze gemacht hatte, unter dem Risiko, sein Leben einzusetzen. Das war 88. Ist jetzt echt nicht gegen Ossies!


    Als ich ihn dann fragte, wie er sich gefühlt hatte, als sie dann 89 die Grenze geöffnet hatten, folgte betretenes Schweigen. Erstes tiefes Fettnäpfchen für mich!


    Aber er warb dennoch um mich. Bis zu 8 Mal am Tag rief er mich dann an. Das waren fast schon Flirts und Liebeserklärungen. Eine Geschichte, die er traumhaft fand, war die seines Freundes. Der hatte sich bei seinem ersten Date verliebt, sie zogen nach 10 Tagen zusammen und haben nun gemeinsam ein Kind nach 3 glücklichen Jahren. (Das war wohl sein Massstab, ich hätte aufmerksamer sein sollen)


    Aber er warf mir vor, warum ich mich nicht melden würde bei ihm. Meine Rechtfertigung beruhigte ihn kaum, denn ich sagte, wie soll ich das machen, wenn du mich 8 Mal am Tag anrufst? Er fing an, mir vorzuwerfen, ich hätte noch was mit meinem Ex und ich würde nur mich lieben!


    Da war ich dann schon ziemlich geladen.


    Was danach folgte, war eine SMS: Pack deine Sachen, ich hol dich ab. Wir fahren für ein paar Tage weg.


    Ich dachte, das kann jetzt nicht wahr sein.


    Als er vor dem Haus stand, schrieb ich seine Autonummer auf und warf sie in den Briefkasten.


    Er war ziemlich still bei der Fahrt.


    Rasch waren wir auf der Autobahn, er fragte mich, was ich dabei hätte und ich antwortete Geld für den Bus.


    Dann sagte ich ihm, seine Methode erinnere mich an die von Drückerbanden, die würden auch Menschen verschleppen und ich hätte wirklich kein Verhältnis mehr zu meinem Ex, aber noch genügend Vertrauen zu ihm, dass wenn ich vermisst werde, er Nachforschungen anstellen würde und seine Autonummer hätte ich in den Briefkasten geworfen und seine Handynummer würde auch darauf stehen. Dann sagte er, er fährt jetzt mit mir in seine Ferienwohnung. Davor hat er noch mit einer Frau telefoniert, der sagte er, das wird heute nichts…


    Ich hab allen Druck gemacht, dass er angehalten hat. Und ich stand kurze Zeit später am Straßenrand. Besser so, findet ihr nicht?


    Es war bestimmt keine Drückerbande, vermutlich nur eine Organspenderorganisation…


    das tut jetzt echt weh, oder?

    just-imagine

    :-o:-o:-o Boah, wie heftig!


    Mir ist beim Lesen noch was von einem Beinahe-Date eingefallen. Das ist aber echt harmlos (und vermutlich auch langweilig) im Vergleich zu den anderen Geschichten hier!


    Ich habe mich nur ein einziges Mal nach nur einem Chat verabredet (und das auch nur, weil ich sowieso noch in die Innenstadt wollte an dem Tag). Ich muss so 15 oder 16 gewesen sein, denke ich.


    Jedenfalls stand ich ein bisschen abseits von dem allgemeinen Treffpunkt, an dem wir uns verabredet waren (die Kröpckeuhr in Hannover, falls das jemandem was sagt, da sind immer viele Menschen unterwegs). Na ja, nach ein paar Minuten kamen es der anderen Richtung zwei megacoole Kerle: sonnenbankgebräunt (tippe ich mal), Sonnenbrille, Goldkette und richtig coole Klamotten... So richtige Prollotypen irgendwie. Der eine ist dann etwas weiter entfernt stehengeblieben und der andere hat sich an die Uhr gestellt. Ich habe mich ganz klein gemacht (bin ja zum Glück sowieso nicht so groß ;-D) und nach ein paar Minuten ist der Kerl achselzuckend zu seinem Freund gegangen. Na, mit den beiden hätte ich sicher Spaß gehabt... %-|

    just-imagine

    Zitat

    ch habe mich mit Robert de Niro getroffen, ohne Witz, der Typ sah so aus, und er genoss deshalb mein vollstes Vertrauen.

    :-o


    Schon mal "Cape fear" (Kap der Angst) mit de Niro gesehen?? ;-) ;-D

    Hab da auch eine kleine Geschichte,

    die allerdings nicht mir persönlich sondern meiner besten Freundin passiert ist und sie es mich brühwarm hat miterleben lassen;-).


    Vor zwei Jahren etwas lernte sie einen Typen im Chat kennen und irgendwann fingen sie an zu telefonieren. Der Typ schien ganz in Ordnung, haben beinahe täglich stundenlang telefoniert über alles mögliche geredet, keine großen Überraschungen. Das einzige was er immer wieder mal erwähnte war, dass er ihre Stimme ganz toll fände und auch sehr erotisch. Naja, meine Freundin dachte sich da zuerst nix bei, bis sie irgendwann mal abends telefonierten und er hörbar abgelenkt war...dann fing er an keine Kommentare mehr zu ihren Erzählungen zu geben, sondern kleine Seufzer auszustoßen. Es stellte sich heraus, dass der gute junge Mann sich während ihres Telefonats einen runterholte, was bei meiner Freundin verständlicherweise nicht sehr gut ankam. Er versuchte dann sie noch ein paar Mal anzurufen, aber sie blockte ab. Irgendwann gab er dann Ruhe.


    Ich fand das hammerhart - er hat sie so als kostenlose Sexhotline benutzt;-D *lol*! Von außen gesehen schon serh witzig!


    Grüßlein,

    ok,hab auch ein "tolles" date:


    hab jemanden bei chatten kennegelernt und auch bei ihm war es so,dass er unschafre fotos online hatte. hab ihn um weitere bilder gebeten uns er hat mir dann per handy welche geschickt,die ich schrecklich fand,aber er meinte dass er da betrunkne war und nen schlechten tag hatte,..ansonsten war er total nett und lustig.also haben wir uns getroffen nachdem wir bereits mehrere wochen regelmäßig geschrieben und telephoniert hatten.schon als er den raum betrat (wir trafen uns in einem cafe) dachte ich "Oh nein,bitte nicht DER!" doch,genau der!*seufz*


    nunja,nach 2 stunden langeweile meinte er dann (ohne witz und völlig ernst!!!!!!!!):"hey baby du bist geil,blas mir einen ich brauch das jetzt!"


    tja,..das war mein schrecklichstes date!