@Gargalie1

    Hast Du ernsthaft geglaubt, er könne Gedanken lesen? Mir tut ja Dein Langweiler beinahe leid!;-D


    Ansonsten: netter thread, kann leider nix beisteuern, meine Dates waren allesamt hochanständig...


    *:)

    Das war echt HORROR...

    Ich schreib gleich noch eine geschichte, da ich zeit habe und mir durch eure geschichten noch einige dates eingefallen sind, die ich schon wieder verdrängt hatte! :-D Aber Achtung, es wird eklig!


    Vorgeschichte zum eigentlichen Date, die war eigtl ganz suess.


    Meine Schwester war bei mir auf besuch und wir waren auf einer Studentenparty, 10 Gehminuten von meienr Wohnung entfernt. ich ging frueher nach hause. Sie hat dann in Richtung Heimweh anscheinend einen Studenten kennengelernt, der zufällig im gleichen haus und im gleichen Stockwerk wie ich wohnte. Die zwei ahben wohl ausgemacht er wuerde sie heimbringen und dann noch mit einer Flasche Wein kommen, aber meine Schwester war betrunken uns hats wohl vergessen. ich hab friedlich geschlafen, da läutet es um halb 6 morgens an der Tuer wie wild...meine Schwester hat sich keinen cm bewegt, da bin ich stocksauer aufgerumpelt und sehe einen grossen Typ vor mir. Ich muss nun anmerken dass meine Schwester und ich uns sehr ähneln obwohl wir keine Zwillinge sind. Da sagt der Typ an der Tuer doch glatt: 'Hier, wir wollten doch noch Wein trinken!' und hält mir ne flasche billigwein hin. Ic hab gar nicht gefragt was das soll, hatte ja keinen Plan, sondern schrie ihn an, ob er wisse wie spät es is, und dass er mich gefälligst nicht nochmal nerven soll.


    Damit war dann erstmal Ruhe.


    Am nächsten Morgen wurde ich von meiner Schwester halbwegs aufgeklärt, sie hatte den armen kerl wohl eingeladen im Rausch! Da bekam ich ein schlechtes Gewissen und hing bei der Zugangstuer zu seiner Wohnung einen Zettel auf auf dem ich geschrieben hatte: 'falls du der bist, dem ich gestern die Tuer vor der nase zugeknallt hatte: Tut mir leid, ich habs nicht so gemeint!'


    Es dauerte einen halben Tag, dann klingelt es bei mir und er, nennen wir ihn Timo, war es. Ich war positiv ueberrascht, weil er wirklich meinem Typ entsprach, ich fand ihn sehr gutaussehend! Wir unterhielten uns ueber den Zwischenfall, und er meinte er fände es sehr nett dass ich den Zettel aufgehangen hätte. Wir haben dann echt ueber alles mögliche geredet und Nummern ausgetauscht. Danach mailten wir hin und her und haben uns irgendwann auch wieder auf einr Studentenparty gesehen und kurz geredet, von der ich um 4 nach Haus ging. Um halb 6 läutete es und er wars. Er fargte obe rr einkomen könne und ich bt ihmw asser an. ich fand das da schon etwas dreist und unhöflich, aber auch ganz suess irgendwie. Irgendwann hab ich ihn aber aufgefordert zu gehen, er hat mich zuerst noch gekuesst, was ich aber abwies, weil er angetrunken war, und dann ging er. wenn ich ehrlich bin dachte ich mir da schon, er habe nicht viel im kopf, aber er war eben ganz sexy und es muss ja auch nicht unbedingt was ernstes werden....


    Nach weiteren tagen haben wir es endlich mal geschafft uns richtig zu treffen. Ich solle zu ihm kommen und wir wuerden ein bisschen fernsehen (tolle beschäftigung). Das erste was komisch war: er schreib mir kurz davor noch ob ich Weingläser mitnehmen konnte...hab ich gemacht und klingelte. Als die Tuer aufging, ahb ich den Schock meines Lebens bekommen. Wohl gemerkt, er wohnt im selben haus, hatte die gleiche Zimmergroesse wie ich, aber die Lebensstile kontne man nicht vergleichen. Zuerst die Kuechenzeile, da stapelte sich das dreckige geschirr, die Gläser und die Essensreste, der geruch war nicht der Hit... Sein Bett war eine Matratze auf dem Boden, ueber all lagen Klamotten, der Schreibtisch ueberfuellt mit tausend Papieren. Ich fand es furchtbar, dachte aber, ein Student eben, und betrank mich schnell mit dem Wein, den wir gott sei dank aus meinen Gläsern tranken.


    Nachdem ich etwas angetuetelt war, machte er den Anfang, legte den Arm um mich, wir kuessten uns..das ganze ging eigtl ganz zärtlich los, wurde aber irgendwie immer mechanischer und grober...er war mit seinen Händen schon ueberall , hatte mein Tshirt gelueftet und seine Hose schon aus. Da er mir aber mehr wehtat als sonst irgendwas erkannt ich endlich dass ich extrem falsch war hier. Ich sagte ich muesse mal auf die Toilette und entzog mich der Situation.....


    UND JETZT KOMMTS:


    Ich mache die badezimmertuer auf, wollte zum klo gehen und was sehe ich? Die ganze schuesel VOLLER Bremsspuren! Und das ist noch untertrieben, es war als hätte er jahre nicht mehr runtergespuelt, eine Klobuerste gabs natuerlich nicht!! Mich wuergte richtig...der rest des Bads war auch nicht grad der hit, ueberall staub, haare, Zahnpasta im Waschbecken...


    als ich verstört aus dem Horroszenario wieder ins Zimmer kam, hatte er schon ein Kodnom in der Hand. Ich aber zog mich schleunigst an und nahm meine Gläser. Er war ganz ueberrascht wieso es denn nicht 'dazu' käme...ich meinte nur irgendwas von wegen, unsere Sinne fuer Romantik wuerden sich gewaltig unterscheiden, ich war draussen und schwor mir ihn nie wiederzusehen.


    Zwei Tage später stand er bei mir an der Tuer und entshculdigte sich dafuer so unromantsch und grob gewesen zus ein, ich wär doch so eine Liebe und ihm tut es leid... Ja klar, puz deine Wohnung und dann scher dich fort! Wer soll da denn jemals den Nachmieter machen?? Hat der nie Besuch von seiner Mutter??!


    Ich habe nie mehr auf seine sms reagiert, gesehen hab ich ihn natuerlich leider wieder, wir haben uns auch einmal small talk mässig unterhalten...aber seid er mich ein paarmal mit meinem jetzigen Freund gesehen hat, ist endgueltig Ruhe!


    Das war lang, aber das musste ich jetzt loswerden!!!!

    ich kanns noch toppen.......

    also....


    Ich lernte über das Internet einen Mann in gehobener Position kennen. Geschäftsführer eines großen Druckhauses (Tageszeitung), ja sein Foto war sogar auf der Homepage des Verlages zu sehen...mit Interview über die tollen Dinge die ER in der Firma angeleiert hatte, also er kam wirklich SERIÖS rüber.


    Naja, ich dachte mir, den lernst du mal kennen.


    Beim ersten Date war er sehr schick und sportlich gekleidet, hatte anscheinend auch etwas in der Birne. Er erzählte mir allerdings, dass seine EX-Freundin gerade ein Kind erwarten würde, er aber nur noch telefonischen Kontakt mit ihr habe um die Vaterschaft und noch einige organisatorische Fragen zu klären.


    Ich dachte mir, da ist doch was faul dran.... welcher einigermaßen verantwortungsvolle Mann lässt seine schwangere Freundin im Stich UND schaut sich noch während der Schwangerschaft nach einer neuen Partnerin um...... naja der Abend verlief dann noch ganz nett.


    Ich dachte mir, na freundschaftlichen Kontakt kannst ja halten... jedenfalls meldete er sich kurz darauf wieder und wir trafen uns an einem lauen Sommerabend in einer Kneipe..... Ich setzte mich auf meinen Stuhl und er zog sein Jacket aus.... ich dachte mich trifft der Schlag.... Der Typ hatte doch tatsächlich absolut stümperhafte Tatoos auf seinen beiden Unterarmen, so wie man sie sich im Knast aus Langeweile gegenseitig verpasst. Meine Stimmung war auf dem Nullpunkt.


    Auf meine Nachfrage hin WOHER er die Tatoos hat, erzählte er mir, dass er in seiner Jugendzeit wegen Autoschieberei im Jungendkanst war... meine Güte war ich geschockt.....


    Dann erzählte er mir ausschweifend, dass er in den nächsten Tagen nicht erreichbar sei, da er mit seinem Auto nach Irland fahren würde um Freunde zu besuchen.... AHA, dachte ich mir da kommt sicher noch so ein Hammer... und lange musste ich nicht darauf warten.....


    Einige Tage später erhielt ich eine SMS von ihm, dass er gerade auf der Fähre nach England sei und er sich schon auf den Urlaub in Irland freuen würde


    Kurz darauf klingelt mein Handy.... Eine Frau fragte mich ob ich Herrn X, den Geschäftsfüherer kennen würde, sie habe meine Nummer in seinem Handy gefunden....


    Es stellt sich heraus, dass mein Internetdate NIE Deutschland verlassen hat, sondern wie immer in der Arbeit war. Seine Freundin erzählte mir, dass sie in den nächsten Tagen ihr Kind erwarten würde und er mit ihr zusammen wohnen würde. Sie haben schon das Haus für das Baby umgebaut usw.....


    Tja so kanns gehen, sie erzählte mir auch, dass er sie schon sehr oft betrogen habe und sie jetzt die Schnauze voll hätte von ihm. Irgendwie tat sie mir leid.....


    Mein Bauchgefühl hat mir Recht gegeben, gut, dass ich mich nicht auf den Typen eingelassen habe.....

    Also mein schlimmstes date war bei weitem nicht so heftig wie manche von euch, aber dennoch will ich sie nicht vorenthalten.


    Es ist etwa 3-4 jahre her und ich war damals mit meinem Freund kurz getrennt. Aus diesem Grunde meinte eine Freundin von mir, mich mit jemanden verkuppeln zu müssen.


    Die Idee fand ich eigtl. nicht schlecht, bisschen abwechslung, auch wenn ich an meinem (Ex) Freund immernoch hing.


    Er hiess Chris und war der Finanzmakler meiner Freundin. Aus irgendeinem Grunde verstanden die sich privat sehr gut und er muss wohl von meinen Fotos, die meine Freundin ihm zeigte sehr angetan gewesen sein.


    Als mir meine Freundin mal Bilder von ihm zeigte, fiel mir jedoch [b]alles[f/] aus dem gesicht !! Ich sah einen etwa 4 Jahre älteren Kerl in einem Porsche sitzen, modellmaße, schöne bräune, wahnsinns augen-strahlend blau!! dann noch Kohle *g* einfach perfekt !!


    Ich war so hin und weg, dass ich ihn UNBEDINGT kennenlernen wollte !!


    Kurz darauf (wir wohnten ca. 40 km voneinander entfernt) kam es zu unserem Date.


    Er holte mich - like gentleman- ab und er kam erstmal 30 min. zu spät. Naja- is ja nicht so schlimm.


    Anstatt dem Porsche kam irgendwie ein Ford Ka..... (wohl in werkstatt) Naja- is ja nicht so schlimm.


    Bei der Autobahauffahrt fuhr er fast in einen entgegenkommenden LkW rein, weil er mich als anstarrte. naja- kann ja mal passieren ;-)


    wir unterhielten uns im auto sehr nett und er erzählte mir von seinem Job, seinem Auto (Porsche), er würde nebenher modeln und das er seit längerem solo wäre, weil die Frauen ihn nie ansprechen würden (alle würden denken er wäre vergeben)


    Bei ihm zu hause angekommen sah ich vor mir ein schönes großes Haus. Ich war schon sehr beeindruckt, denn mit so einem schönen, reichen und netten Kerl hatte ich selten das Vergnügen!


    Seine Wohnung war zwar etwas kahl, dabei dachte ich mir aber auch nichts. Es gab ja Leute, die stehen auf kahl eingerichtete Räume.......


    Er fing an mir von seiner Ex Freundin zu erzählen und kramte alte Fotoalben raus. Wir schauten etwa 3 Stunden Bilder an, indem ständig er und seine Ex abgebildet war. Irgendwann fragte ich dann, ob wir nicht etwas anderes machen könnten.


    Klar, für ihn kein Problem, schmeissen wir einfach einfach einen Videofilm (DvD Player in reparatur) rein.


    Als wir dann gemeinsam einen Film auf seiner Couch schauten kam es dazu, dass wir uns küssten. Er wurde plötzlich so stürrmisch, dass ich angst bekommen hatte. Von der Couch schmiss er mich auf den Boden, dann nahm mich hoch, drückte mich gegen die Wand, bis ich irgendwann panik bekam.


    Ich löste mich von ihm, mit der Begründung, dass ich auf toilette müsste. Dort angelangt traf mich der Schlag.


    Make up und Kosmetika soweit das auge reichte. in einem karton lagen perücken und so langsam packte mich irgendwie wirklich die angst. Ich ging wieder ins Wohnzimmer und meinte, dass ich langsam heim müsste, da ich am nächsten Morgen früh aufstehen müsste. Als ich ihm ins gesicht schaute sah er plötzlich aus wie ein zebra. Durch seine stürmischen Attacken hatte sich sein Make up vom gesicht gelöst und beim genauen hinsehen, war er eigtl. gar nicht wirklich braun. durch seinen Rollkragenpulli, der irgendwie auch in mitleidenschaft gezogen wurde, fiel es anfangs gar nicht auf. Er packte mich wieder um mich gegen die wand zu drücken ..........Meine Aufforderung, dass ich heim wollte überhörte er irgendwie. Ich schob ihn weg und fühlte mich irgendwie total hilflos. es ging soweit, dass ich lauter wurde und mir ansonsten ein taxi nehmen würde, wenn er mich jetzt nicht heimfahren würde !


    Plötzlich ging die Tür auf und eine alte Oma stand im raum. "Junge was ist das denn für ein lärm ? Hättest du mir nicht vorher bescheid geben können, wenn du vorbeikommst"


    Er entschuldigte sich bei ihr und zog sie aus dem raum raus, um wohl unter vier augen mit ihr zu reden........


    Ich nutze diese Gelegenheit, zog mir schuhe und jacke an, packte meine tasche und rannte raus.


    Unten angelangt lief er mir nach und meinte, er würde mich dann wohl heimfahren, wenn ich das möchte........ - ach quatsch- war doch schön :-o


    Auf der heimfahrt war eisige stille und ich zählte jeden km den ich meiner Heimat näher kam.


    Zu hause angelangt steckte er mir wieder die Zunge in den hals und fragte, ob er mich morgend wieder holen sollte.


    ich stieg ohne kommentar aus, lief zum haus, schloss auf und musste erstmal einen schrei rauslassen !!


    Als am nächsten tag meine Freundin fragte, wie es war erzählte ich ihr die story. Sie konnte das ganze nicht fassen, da er doch ein seriöser gentleman wäre.


    es stellte sich kurz darauf raus, dass er nie einen Porsche besessen hatte, er in einer 1 Zimmer Wohnung wohnte und einen schlüssel von Omas Haus hat, indem sein Bruder wohnt (der geschäftl. 3 Monate weg war)


    Gemodelt hat er nie und seine finanzierungen, waren verarsche und abzockereien. Seine Freundin hat ihn wohl verlassen, weil er nur lügen würde und notgeil gewesen wäre.


    Seitdem nie wieder Männer die sich schminken oder das gleiche Make up wie ich im Badezimmer liegen haben!! Nicht zu vergessen, die perücken :-o


    Ich bin zum glück kurz darauf wieder mit meinem freund zusammen gekommen und lerne jetzt richtig schätzen, was ich an ihm hab.


    Aussehen ist nicht alles.......denn der schein kann trügen !!!!

    @dumal *:)

    die Toilette ist nunmal die einzigste lösung den raum verlassen zu können ohne groß begründung abzugeben.


    Aber helfen tut das meisstens nicht- es seidenn der raum liegt im Erdgeschoss und hat große Fenster ohne Gitter ;-D

    Zum Thema Klo...

    da fällt mir grad noch eine Geschichte ein, war aber nicht ich und auch nicht wirklich ein Horror-Date, aber lustig isses dennoch!


    Also, angeblich ist das der Freundin (nennen wir sie Eva) meiner Schwester tatsächlich passiert! Die zwei waren auf einer Geburtstagsfeier von ner Freundin und Eva lernte diesen netten Typen kennen, mit dem sie sich auf Anhieb verstand und am Ende des Abends nummern austauschte.


    Sie haben sich wieder getroffen, sind aus gewesen und bei ihr war es das totale Schmetterlingsfeuehl. Sie fand ihn richtig toll. nachdem es schonmal zum kuss gekommen war, nahm er sie mit zu sich nach Hause und sie uebernachtete bei ihm. Am nächsten Morgen musste er frueh raus zur Arbeit, sagte zu ihr sie könne ja noch liegenbleiben und später gehen, wenn sie wolle.


    Gesagt gtan. Als Eva auf war, musste sie erstmal auf die Toilette und ein grosses geschäft verrichten. Als sie runterspuelen wollte, ging es nicht - die Spuelung war kaputt und ihr Geschäft war deutlich im Klo zu sehen!


    Natuerlich wollte sie nicht dass dass der typ sieht wenn er heimkommt und ueberlegte fieberhaft was sie tun soll. Sie konnte sich schliesslich dazu ueberwinden, eine plastiktuete aus der Kueche zu nehmen, das ganze rauszufischen und dort reinzutun, die Tuete wuerde sie später einfach wegwerfen.


    Sie machte sich fertig, zog sich an, trank noch was in der Kueche, ging raus und kaum war die Tuer zugeschlagen, fiel ihr ein, dass sie das verhängnisvolle Tuetchen auf der Kuechenablage vergessen hatte :D


    Der Typ hat sich nicht mehr bei ihr gemeldet.

    Dumal

    Zitat

    Habt ihr denn aus den ganzen Horror-Psychostreifen nix gelernt?

    DOCH! Genau DESWEGEN rennen wir ja auf's Klo......das erhöht doch unsere Chance endlich mal einen "interessanten" Mann kennen zu lernen....oder zweifelst Du daran, dass Psychopathen à la Lector, Freddy Krueger, Jason etc.........interessant sind?? :-o ;-D ;-D

    Gargalie

    Zitat

    Sie machte sich fertig, zog sich an, trank noch was in der Kueche, ging raus und kaum war die Tuer zugeschlagen, fiel ihr ein, dass sie das verhängnisvolle Tuetchen auf der Kuechenablage vergessen hatte..........

    Oh..........mein...........Gott............! ;-D Wie SCHRECKLICH!!! :-o


    Auch wenn's sich so anhört wie diese berühmten "Spinne in der Yuka-Palme Geschichten" - trotzdem genial.......;-D ;-D

    @Gargalie

    wahrscheinlich hat der Typ gedacht, dass sie ihn richtig "scheisse" fand ;-D


    Als sowas wär für mich wirklich reinster Horror !! OH Gott!! :-o


    Ich glaube sowas vergisst man sein Leben lang auch nicht mehr......peinlich......


    Aber eigtl. ist der Typ auch selbst dran schuld, wenn er ein defektes Klo hat ! ;-)