• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Warum finde ich den Thread jetzt erst ?

    Hier meine Geschichte - gott sei dank, kein Date !


    Ich lag irgendwann abends im Bett, da kommt ne SMS auf mein Handy ( war damals seit 13 Monaten Single). Ich lese und bemerke, dass die nicht für mich sein kann und antworte freundlich darauf. Der Typ schreibst zurück, entschuldigt sich, sei ne SMS für einen Kumpel. Aber was ich sei M oder W ? Naja, hatte nichts zu tun, Geld hatte ich auch ;-D -also habe ich geantwortet, dass ich w. bin. Er textete weiter : ich antwortete irgendwann im Laufe des Abends ( ich stellte fest, der wohnte nur 35 km entfernt), dass ich an Beziehungen nicht interessiert sei, sei vergeben ( ich dachte, auch wenn man manchen sagt, man sei single aber sucht nichts, dann versuchen die es weiter. Sowas hörte ich von anderen und dachte, ich sei mit meiner Aussage super geschützt).


    Wir simsten nur belanglose Dinge und ich sagte auch nix über mich, wo man draus schließen kann wer ich bin, woher ich genau komme usw.


    Als wir uns verabschiedeten, änderte ich extra noch die Mailboxansage, damit nicht mein Name zu hören war.


    Am nächsten Tag begrüßte er mich freundlich.....


    Lange Rde, kurzer Sinn : etwa 6 Wochen laberten wir per SMS etwa alle 2 Tage ( er schrieb jeden tag), aber mein Name war immer noch nicht bekannt.


    Irgendwann, ich kam gerade aus dem Badezimmer und war am fenster, um Vorhänge zuzumachen, klingelte das Handy, ich ging dran, da sagte jemand : "wow, du hast aber ein schönes orangenes Nachthemd, man könnte denken, das sei deine Haut und du bist nackt- Spreiz die Beine für mich !


    Erschrocken legte ich auf -- denn ichhatte ein orangenes Nachthemd .


    Okay, sicher ein Spinner, der sich hinter meinem Haus im Gebüsch versteckte ( viel Grün gabs an meiner Wohnsiedlung). Ich dachte erst an den ominösen telefonierer, aber dachte dann, das kann ja nicht sein, der kennt mich ja nicht.


    2 Tage später bekomme ich einen Brief von einem D.R. Name sagte mir nichts. Ich öffnete den Brief und heraus fallen 4 Fotos : 3 von einem dicken ( um nicht zu sagen fetten) Typen mit blonden Haaren. Das 4. Bild war von einer Katze. Darin ein Brief : es war der telefonierer !


    :-o


    Der letzte Satz im Brief war : ich kann ja mal vorbei kommen. Ich weiß, du wohnst in dem rosanen Wohnblock 2. Etage.


    Ich rief erstmals die Nr an von dem Typen und schrie ihn am Telefon an, was er für ein krankes Hirn habe. Er war aber seelenruhig, er sagte nur, dass er weiß wie ich aussehe, er hat Fotos von mir gemacht ??? ( wann, fragte ich mich) und jeder wisse, dass wir zusammen sind.


    Am nächsten Morgen rief ich gleich einen Anwalt an und machte einen Termin. Am nächsten Tag hatte ich ein gespräch und der Anwalt meinte nur : sind sie sicher, dass die Geschichte so ausging ? Ist das nicht vielleicht eher ein Racheakt, weil sie ihn nicht bekommen können ?


    :-( Bitte ??? Ich bin zwar nicht Miss Universum, aber soll ich mir ausdenken, dass ein kerl was von mir will ?


    Ich bin dann später zu einen anderen Anwalt, der nahm sich der Sache an. Er schickte ein schreiben an den Typen, dass er mich in Ruhe lassen soll, eventuell gemacht Fotos herausrücken soll und sich nicht mehr an meinem Wohnblock blicken lassen soll.Irgendwann lud er mich vor : eine Antwort von dem Typen ist gekommen - bzw von seiner MUTTER !


    Ihr Dirk mache sowas nicht. Was diese Schlampe ( ich) sich einbildet. Ihr Dirk ist 17 Jahre und wie bitteschön komme er nachts zu anderen Leuten. ICH würde mir etwas einbilden usw. Der Anwalt hatte aber die geschickten Fotos als Beweis und kontrontierte die Mutter wieder damit. Die konnte darauf nichts antoworten, nur , dass ihr kleiner Dirk mit seinen 17 Jahren ja wohl kaum eine 23jährige Frau interessiert. Ich sei ja viel zu alt und denke mir nur die Geschichten aus.


    Der Anwalt fragte dann, ob ich noch belästigt werde, ich verneinte und er sagte : solchen Leuten ist nicht zu helfen, das ist ein Muttersöhnchen, der wohl nie eine erfüllte Sexualität haben wird. Das ganze verlief dann im Sand.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ach ein richtig schreckliches Date gabs bei mir noch nicht.


    Nur ein ... nicht ganz so tolles zzz


    Das ganze fing so an: Ich war wieder Single und war gerade dabei mein Leben neu zu ordnen...


    Von meinem Dad die Freundin wollte mich unbedingt verkuppeln... Sie arbeitet in einer Zahnarztpraxis und da arbeite eine junge 17 jährige, angeblich sehr hübsch, als Auszubildende.


    Hab mir dann gedacht... Hört sich ja nicht schlecht an, und zu verlieren hab ich eh nix.


    Nach paar Stunden hin und her hatte ich dann ihre Handynr. und sie meine. Ham dann ewig viel SMS geschrieben und so weiter... Hab ihr auch ein Foto von mir geschickt, sie hat sich aber nie dazu geäußert... Fand ich schon seltsam ^^


    Und ihr Handy könne angeblich keine Bilder verschicken, deshalb bekam ich kein Bild... Aber ihre Beschreibung klang ganz gut... Und sie fand sich selbst auch ganz hübsch.


    Da hab ich mir dann gedacht, Mädels finden sich selbst eigentlich nie hübsch.. Also wird die schon ganz schick sein ??


    Ham dann noch tagelang gesimst, dann gings endlich auf zum Blind Date.


    Wir haben uns in xxx an nem großen Platz getroffen. Als dann niemand auftauchte (bei der Gelegenheit, SCHAUDER lol ) hab ich sie aufm Handy angerufen... "ja.. bla.. sie wär gleich da!"


    K.. ich such sie, such.. und dann steht sie vor mir und lacht. Ich hab auch gelacht, gezwungenermaßen.


    Ich wusste sofort als ich sie ansah: "Okay, das wird nichts... Der ganze Abend wird ein Reinfall!"


    Sie sprach mich optisch überhaupt nicht an. Hatte ein total dickes Gesicht, so dumm das auch jetzt klingen mag... War allgemein dick.


    Ham dann bissi geplaudert, sind in ne Bar gezogen, ham uns echt gut unterhalten... Ich hab ihr nen Drink ausgegeben, was zu essen... Und so weiter.


    Hab mir nur gedacht.. "Fuck, wie komm ich hier wieder raus?" Nach etwa 2 Stunden bin ich dann verschwunden, angeblich dringender Termin (mitten am Abend, is klar rofl )


    Beim Abschied hab ich gemerkt... Sie wartet sehnsüchtig auf ein Küsschen.. Aber ich hab mich einfach umgedreht und bin gegangen *lol*


    Von meinem Dad die Freundin war dann ganz enttäuscht... Und sie hat gemeint, das Mädel fand mich echt süß und so.


    Aber naja.. Die nächste kommt bestimmt :-)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    naja liebe yoni... wer mit dem feuer spielt

    Wie meinst du das ? Ich habe nie Anstalten gemacht, etwas von ihm zu wollen . Das hört sich grad so an, als wärst du so einer : wenn eine Frau vergewaltigt wird, dann ist sie selber schuld, ahhte ja nen kurzen Rock an .

    also bitte...

    das ist mal eine mutmaßung, was ich für ein typ bin, die ich ganz strikt von mir weise. thema persönlich werden erledigt damit.


    es geht nur darum, dass du 6 wochen kontakt mit dem gehalten hast. des weiteren hast du alles getan um bloss nichts echtes von dir zu erzählen. mailbox abgeschaltet etc.


    aber anscheinend hat es dir doch gefallen das interesse an dir gezeigt wurde, denn sonst hättest du den kontakt ja abgebrochen.


    das wäre aber bestimmt nicht passiert, wenn du von vorneherein reinen wein eingeschenkt hättest. daher der spruch mit dem feuer spielen. ich heisse auch nicht gut das er als freak solche sachen gemacht hat. aber die gefahr muss man eben vorher abwägen.


    aber lassen wir das. das passt nicht in den thread. wir wollen mehr horrordates. :-)

    Kein Horrordate, aber...

    wie ein süßer Kerl, der keinen Alk verträgt, mein späterer Ehemann wurde.


    Sorry, kann nicht mit Horror aufwarten, aber mein 1. Date mit meinem Mann fand ich persönlich sehr süß.


    Wir chatteten seit einem halben Jahr, schickten uns Mails, auch Fotos ( wobei ich mich nur in verkleideter Montur ( ich machte mich dicker als ich bin etc) zu sehen war) und irgendwann ( 2 Wochen vorm 1. Treffen telefonierten wir mal). Wir dachten immer, dass aus uns nix wird, er hielt sich für schwul und wir redeten zuallererst eh nur über Probleme ( ich war sowas wie sein Seelsorger; wo wir uns kennenlernten, das war keine Kontaktbörse).


    Nun sagte er an einem Dienstag im Chat einfach : Freitag bin ich bei dir, ich schwänze die Fachhochschule und bin gegen 16 Uhr auf dem Bahnhof ( der Typ wollte wirklich so schnell 600 km anreisen ) ??? Für mich erst ein Unding : ich bin absolut nicht spontan, bei mir muss alles geplant werden...und dann das. Ich muss dazu sagen, dass ich mich irgendwie in seine Art verliebt habe ( obwohl ich immer sagte, sowas kann es nicht geben, nur Kranke und Hirnlose gibts im Netz).


    Was macht Frau da ? Überlegt sich, was sie anzieht, putzt die Bude, rasiert sich die Beine -all die ganzen Sachen.


    Dann war Freitag und er stand vor mir : ich kannte ihn von Fotos ( Aktfotos |-o:-/ ), sein gesicht war auf diesen Fotos ein wenig anders : noch mehr Haare hatte er damals und einen Bart, so wie der eine, der mal so ne Castingsendung auf Sat 1 gewonnen hatte ( ich denke, ihr weisst, wen ich meine). Aber in Natura : genauso groß ( klein) wie ich, ohne Bart, weniger Haare ( Geheimratsecken; aber okay, glatzige Kerle sollen ja potent sein).


    Ich hatte einen schwarzen Rock an ( und erschien im prüde).


    Ich konnte nicht reden. 1. weil ich mir immer gewünscht habe, dass der Typ endlich einmal vor mir sitzt, ich ihn einmal berphren durfte und 2. weil ich eh kontaktschwierig bin und nicht viel rede.


    Wir gingen zu mir nach Hause, da überreichte er mir Tee und Räucherstäbchen und eine CD mit einem selbstkomponieretn lied ( er spielt Klavier).


    Wir sassen da, tranken den Tee und guckten uns nur an, bis ich sagte : ich habe für 19.30 Uhr einen Tisch bei meinem Lieblingsgriechen gebucht, wollen wir vorher noch kurz spazieren gehen ? Taten wir und ich zeigte ihm meine Stadt, wo ich früher gewohnt hatte, etc und dann gingen wir schon 19 Uhr zum griechen und bekamen unseren Tisch : zur Begrüßung erstma ein Ouzo . Da ich das Zeugs hasse, musste er 2 trinken.


    Ich genehmigte mir ein Bier, er auch.


    Das war nicht gut - denn im Gegensatz zu mir verträgt er nichts. Ich kann eine halbe Falsche Wodka trinken und bin immer noch normal, aber ihn brachten die 2 Ouzo schon zum Labern und so redete er und redete. Das Bier kam, dann aßen wir, das nächste Bier kam ( Weißbier - also je ein halber Liter). Danach wieder Ouzo - er trank meinen mit. Dann noch ein Ouzo - er trank wieder meinen ( also 6 Stück). Dann gab der Wirt einen aus, weil er Vater geworden ist : die nächsten 2 Ouzo für ihn. Dann setzte der Wirt sich zu uns und redete und wir bekamen wieder 2 Ouzo; nein 3, der Wirt genehmigte sich auch einen, nippte kurz dran, verschwand dann an einen anderen Tisch und mein "Bekannter" merkte nicht, dass der 9. Schnaps, den er trank, der vom Wirt war.


    Ich hatte bisher meine 2 Bier und nun Lust auf einen Cocktail - er auch : wir machten eine Wette : wenn die weibliche Bedienung kommt, dann sagt er : ich will "Sex on the beach", kommt der schnucklige Grieche, dann sage ich " ich hätte gern Sex on the beach". Der Typ kam, ich bestellte. Er aber auch ( er ist ja "schwul", dachte er damals noch).


    Wir tranken noch, zum Bezahlen ( ich lud ihn ein), gabs nochmal 2 Ouzo ( die er trinken musste) und dann gingen wir zu mir nach Hause. Dort saßen wir auf der Eckbank in der Küche, bzw er, ich saß auf dem Stuhl und da redete er und redete. Er kam vom A*** ins A***loch, ohne Sinn, Hauptsache er redete - bis gegen halb 4 frühs. Dann schlief er auf der Eckbank ein. Ich ging duschen, weckte ihn, er ging dann auch ins Bad und ins Bett ( ich schlief auf der Couch im Wohnzimmer). Ich wartete den Rest der nacht, ob er mal in mein Zimmer kommt und einen Annäherungsversuch startete, aber er hatte soviel gesoffen, er schnarchte wie ein Bär und wachte am nächsten Mittag erst auf.


    Ist nich twirklich erzählenswert, aber ich finds süß, wie er als Ouzohasser ( eiegtnlich überhaupt Alkhasser) diesen Schnaps vernichtete, weil es sich nicht gehört, ein Geschenk zurück zu geben.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Jalti :

    er dachte, er sei schwul, weil er vor mir nur mit Männern zusammen war - für Frauen nichts empfunden hat.


    Wie wir es feststellten, dass es nicht so ist ?


    Nach o.g. Geschichte war ihm der Abend so peinlich, wir redeten darüber. Und weil ich immer noch kein ordentliches Wort rausbekam ( Gott, war ich schüchtern), aber das Telefonieren immer gut geklappt hatte - also wenn wir uns nicht sahen), war seine Idee, abends zu reden. Alles war dunkel, wir machten kein Licht an, sassen auf dem Bett und redeten. irgendwann legte er den Arm um mich, wir schmusten ( Gott, ich zitterte) ;-D


    Am nächstens Tag ging das schmusen auch weiter usw - er hat sogar seinen Urlaub bei mir auf 4 Tage ausgeweitet - so war er plötzlich in mich vernarrt.....


    Es kam einfach so, dass er feststellt, dass er doch nicht schwul, sondern "nur" bi ist.

    LOOL also ich hab mich letztes Jahr um die Weihnachtszeit mal mit einem getroffen. Der saß wirklich hammer aus.


    Aber nach langem gerede fragte er mich "hey wo hast du denn diesen Lipploss her? Wollt mir auch so einen kaufen, aber hab keinen passenden gefunden " ;-D


    Dann fragte er mich, ob ich was gegen geschminkte Männer hätte, und ich "ne, solang sie nicht rosa wimperntusche oben haben" und er "ja, eine Freundin hat mich mal geschminkt".


    Dann kam ein Freund von ihm vorbei und er erzählte mir halt dnan, er hätte mit dem schon ein paar Mal was gehabt |-o;-D