Zitat

    er erklärte meinem Gegenüber höflich, daß in dem Wein unmöglich Kork sein könne, da die Weinflasche einen Schraubverschluß habe.

    Ehrlich gesagt war mir das sofort klar, nachdem die Stelle gelesen habe als der Kellner das das erste Mal sagte...:-/.


    Bist Du sicher, dass das wirklich passiert ist? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es solche Menschen gibt......vielleicht war es ja ein Alptraum.....;-D

    Früher wollte sich mal nen Mädel mit mir treffen, so, dann war ich am Wochenende mit Kumpels draussen in der Nähe wo sie wohnte. Sie kam auf einmal, hat mich begrüßt etc... Sah echt top aus, richtig sexy und hübsch. Wärend wir uns circa 2 Stunden unterhalten haben ist sie mehrmals nach Hause und hatte jedesmal komischerweise ein anderes Oberteil an, aber anscheinend dachte sie dass ich das nicht merke, weil sie noch ne Jacke (halbzu) drüber hatte. Naja ich mir nichts bei gedacht. Wir also einen trinken gegangen, bisschen angetrunken, ich merke dass sie 'nen Schweißgeruch hat unter den Armen, aber ich war so angetrunken, sodass mir das egal war. Dann hab ich später mit ihr rumgeleckt und gemerkt, dass sie Stoppel über dem Mund hatte(Frauenbart) und voll das Pappmaul. Ich hörte also auf und später erfuhr ich, dass sie ihre Klamotten so oft wechselte weil sie extrem stinkt unter den Armen, weil sie so gut wie immer schwitzt.


    Naja, war trotzdem nen lustiger Abend. ^^

    sehr lustig hier!! habe in 2 tagen alle geschichten durchgelesen..


    so zu mir: das eine war eigentlich nicht als date gedacht, sondern eher eine art vorstellungsgespräch. dies verlief sehr nett, er war 17 jahre älter und extrem gut in seinem job. ich habe mich über diese chance der zusammenarbeit irre gefreut.


    1 monat später trafen wir uns um einzelheiten zu besprechen, danach gingen wir was essen und haben uns privat unterhalten. dies auch sehr gut. ich fuhr abends wieder zurück, unser projekt sollte 3 monate später starten, aber er schickte mir noch am selben abend eine mail, dass er mich gerne am 1. oder 2. weihnachtsfeiertag (also ca. 4 tage nach dem gespräch) gerne treffen würde. dies sagte ich ab, weil mir das dann doch zu eng wurde und behauptete, ich wäre da bei der familie meines freundes eingeladen..


    es gingen belanglose emails hin undher, ich dachte er hätte es geschnallt, im februar war er zufällig in meiner stadt, also trafen wir uns zum kaffee.


    naja, lange rede, kurzer sinn: es war der übelste stalker. wollte die zusammenarbeit ein paar mal abbrechen und habe auch immer wieder gesagt, dass das nichts wird aus uns. er immer: ich will dich heiraten, kinder.... hat mich pausenlos angerufen, briefe geschrieben, bei mir auf der arbeit mit seinem freund erschienen um mich vorzuzeigen...


    die briefe handelten davon, dass ich meine gefühle (zu ihm) nicht eingestehen will, dass ich einen strengen vater hatte und deswegen angst vor nähe (seiner!) aber eigentlich würde ich natürlich nur ihn lieben...


    Nach 2 Jahren sagte ich, ich wäre schwanger und somit wäre projekt gestorben... bis jetzt nichts gehört, aber irgendwie kann ich der ruhe nicht trauen...


    HORROR


    hatte schon bei seinem klingelton (mission impossible) herzklopfen, :(v

    die 2. geschichte: ich lernte abends jemanden kennen, gross, blond, sehr gut aussehend.. ich schmolz dahin. es war sehr laut, also unterhielten wir uns nicht viel, sondern verabredeten uns für den folgenden abend.


    am nächsten tag rief mich meine freundin an, lachte und sagte mir, dass ihre mitbewohnerin auch schon mit besagtem typen ein date hatte und er irre langweilig sei... aber wenn uns der gesprächsstoff ausgeht, dann sollte ich nach seinem job fragen..


    gut, der abend begann, die unterhaltung lief sehr schleppend..SEHR SCHLEPPEND. er sagte gar nichts, ich musste mir laufend fragen aus den fingern saugen.. die kellnerin schaute ganz mitleidig und versorgte uns mit erdbeer limer, damit wir auftauen. er fragte, ob wir noch in ein anderes lokal gehen... warum kann ich nicht nein sagen


    dort unterhielten wir uns gar nicht mehr. einer schaute in die eine richtung, der andere in die andere... über den job wollte er auch nicht sprechen. ich brach ab......


    die langweiligsten 3,5 stunden meines lebens

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.