noch eine Geschichte...

    Eine andere Geschichte ist etwa 2 (oder3?) Jahre her.


    Ich habe 1 Jahr in der Disco gejobbt und da viele Leute kennen gelernt. So auch (ich merke gerade, dass ich seinen Namen vergessen hab, macht aber nichts, weil ich ihn nach ominösem Abend nur noch Mr.Mini nannte) Mr. Mini.


    Naja man hat halt geredet, was getrunken, Nummern getauscht.


    Dann wollten wir uns n paar Tage später mal "im Hellen" treffen.


    1. Böser Fehler wie sich rausstellte!


    Mein Augenmerk viel als erstes auf seine geringe Körpergröße, die mir in der Disco entgangen sein musste *shit*


    Naja dann stand der kleine Wicht also da mit einem Blumenstrauß (!) in der Hand, den er mir auch sogleich schenkte.


    Ich wusste gerade mal wie er heißt und wie alt er ist und er schenkt mir Blumen !?!?!?!? LEICHT aufdringlich?!?!?!!?


    Naja er war ständig nur am Lachen und hat permament uninteressantes Zeug erzählt. Hauptsächlich von sich und seinem Leben. Nicht, dass er irgendwie angeben oder prahlen wollte *ironisch*


    Naja hab ich alles ertragen. Dann sind wir zu mir gefahren, weil er meinte ich solle doch für ihn kochen. Er war nebenberuflich Koch in einem Gasthaus der Familie und wollte meine Kochkünste beurteilen.


    2. Böser Fehler!


    Wir saßen dann also im Wohnzimmer, er hat gegessen und war hellauf begeistert (wahrscheinlich nur geheuchelt, mir auch jetzt egal).


    Nach dem Essen ging er in die Offensive. Nahm mich in den Arm und küsste mich direkt.


    Naja ich dachte "n bisschen Spaß kann man ja haben" ^^


    So einen schlechten Körper (abgesehen von der Körpergröße) hatte er ja nun nicht (kam vom Fitnessstudio, wie er mir erzählte).


    Naja es ging also immer weiter, bis die Hüllen fielen.


    Tja und als seine Hose fiel, fiel mir die Farbe aus dem Gesicht und lachte laut los *peinlich*


    Nein, Mr. Mini ist nicht sein Spitzname, weil er einen Kopf kleiner war als ich.


    Sein bestes Stück war so winzig, dass ich mich ABSOLUT nicht zusammenreißen konnte und ihn lauthals auslachte...


    Er wollte weiter machen und mich "flachlegen", aber sorry bei mir ging nichts mehr *lach*


    Dann als er weg war hatte ich ein schlechtes Gewissen, weil ich ja so unhöflich war.


    Aber das störte ihn scheinbar nicht, denn kurz danach kam ne SMS er fand es total schön und würde es gern wiederholen.


    Hat mir dann ne Wolldecke geschenkt mit dem Kommentar "Wenn ich mal nicht da bin zum kuscheln" *oh mein Gott*


    Naja er hat mich via sms terrorisiert und wenn ich nicht sofort auf seine Nachrichten geantwortet habe, hat er angerufen und gefragt, was denn los sei.


    Es ging so weit, dass er mich in der Schule anrief und am Handy anbrüllte was mir einfiele ihm nicht zu antworten.


    Da platzte mir der Kragen und ich brüllte zurück in den Hörer


    "Du und dein kleiner Winzschwanz solltet mich schleunigst in Ruhe lassen! Ich bin weder dein Eigentum noch bin ich verpflichtet dir zu antworte! Du nervst mich tierisch"


    Danach hörte ich erst mal eine zeitlang nichts mehr von ihm.


    Dann tat er so als wär nie was gewesen und redete mitgewohnter Höflichkeit (Lästigkeit).


    Noch heute wenn ich ihn durch Zufall treffe müllt er mich voll *kotz*

    wow @ silber fingerring. das ist schon heftig gelaufen. aber ehrlich gesagt finde ich auch, dass du dich echt danebenbenommen hast. ist zwar ein bisschen seltsam, dass er dir so hinterherrennt, aber komm schon: erst blöd finden, und dann sich flachlegen lassen wollen (wegen des körpers), dann aber doch nicht, weil sein ***** zu klein ist? das ist echt mies. ich würde gern mal seine version dieses treffens hören, da würdest du nicht gut wegkommen fürchte ich.


    viele grüße


    ps.: was ist an einem blumenstrauß aufdringlich?

    joa

    hab mich sicherlich in beiden Fällen nicht richtig verhalten.


    Bei dem ersten hätt ich direkt sagen müssen "nee, passt nicht"


    War aber zu feige.


    Und bei dem zweiten... Naja die Körpergröße war ätzend... Aber ich hab gedacht "wo die Liebe hinfällt"... Vielleicht hätt ich ja gemerkt, dass er doch ganz nett ist.


    Aber war schon kacke...


    Er war sicher nicht begeistert und ich möchte auch gar nicht wissen, wie er mich darstehen lässt.


    Ich hab nichts weggelassen oder dazu gedichtet, was man wohl daran erkennt, dass ich schreibe, dass ich mich nicht richtig verhalten habe.


    Aber wenn man so terrorisiert und verfolgt wird, dann sagt man irgendwann mal was. War echt nicht witzig damals!

    Zitat

    Aber ich hab gedacht "wo die Liebe hinfällt"

    "Wo die Liebe hinfällt" klingt aber ma GANZ GANZ anders als der Rest Deiner Story.


    Der Rest Deiner Story is wieder so "Ich trau mich wieder nich im zu sagen, dass ich eigentlich gar nix von ihm will, also mach ich das beste draus und schieb noch ma schnell ne Nummer".

    Nur soll sie sich dann bitte nich auch noch in der Opferrolle fühlen, denn das ist sie definitiv nicht.


    Aufdringlich is der Kerl für mich auch nich gewesen.


    Er hat halt Hoffnungen gehabt und versucht zu landen, was halt nich geklappt hat, aber das gehört doch dazu.


    Erst Recht wenn der Gegenpart nich in der Lage ist klipp und klar zu sagen "Ne lass ma".


    Dann muss man sich auch nich wundern wenn er nich so schnell aufgibt.

    also

    also ich find's schon nich mehr aufdringlich, sondern ganz schön stalker-like wenn man ständig anruft und sms schreibt und den anderen anbrüllt und anmotzt wenn er nicht innerhalb von 5 Minuten antwortet!?


    Und dass ich n Opfer bin hab ich nie behauptet.


    Damit ein Date schief läuft müssen immer 2 dabei sein...

    Du verstehst das falsch. Dein Beitrag ist genau hier richtig, denn es geht ja um Horrordates. Nur gibt es mit dir jetzt ein Novum, dass nicht wie vorher immer der Gegenüber das Horrormäßige ist, sondern der Schreiber selbst. Aber deswegen passt der Beitrag genausogut hier her, weil das schließt das Thema mit ein. ;-)

    Ich finds schade, dass hier die Schreiber immer gleich bewertet werden und so viele gleich mit der Moralkeule daherrennen.


    Ist hier irgendwie fehl am Platze.


    Fingerring:


    Ich fands sehr lustig ;-D


    Aufdringlich war der echt, das hätt ich mir auch nicht gefallen lassen.


    Und das mit seiner Größe - ok, das war echt fies von dir.


    Aber ich kenn das!


    Man sieht im TV immer Witze darüber und weiß, wie gemein das ist. Aber wenn man sich dann im realen Leben plötzlich wie bei "American Pie" fühlt ;-) Ich konnte mir mein Lachen damals zum Glück verkneifen. Die Situation war einfach zu komisch ... ;-D


    Von daher, hast mein vollstes Verständnis, auch wenns sehr unfein war.

    Ich hatte erst ein richtiges Date...es stellte sich dabei aber raus, dass es gar keines war.


    Wir verstanden uns super, ich wollte eigentlich gar nichts von mir, aber sie sah schon ziemlich gut aus und machte einen netten Eindruck. Sie fragte mich, ob wir mal ins Kino gehen wollten und ich hab zugestimmt (man, das war mein erstes, richtiges Date!). Hab sie abgeholt, sie hatte sich sehr schön gemacht und alles. Haben Film geschaut, sind danach noch in ne Bar, haben uns köstlich amüsiert. Also gebe ich ihr am Schluss einen Kuss auf die Wange.


    Jo, ab dem nächsten Tag hat sie mich komplett ignoriert, sich bei ihren Freundinnen ausgeheult, dass ich total in sie verknallt sei und sie doch gar nix von mir wolle und alles sei so furchtbar. Haben fast ein halbes Jahr kein Wort mehr gesprochen, inzwischen geht es wieder, aber so ganz weg ist das noch immer nicht.


    Das war so bescheuert...erst heiß machen und dann in den Müll werfen...ich war so sauer...