• Ex-Freund von vor 2 Jahren will Facebook-Freund werden

    Gestern erhielt ich eine Anfrage von meinem Ex-Freund, von dem ich mich vor 2 Jahren getrennt habe und das nicht im Guten. Meine letzten Worte (per E-Mail) waren "Du kannst dir eine neue Freundin suchen. Meine Familie kann ich mir leider nicht aussuchen, aber meine Freunde schon !!! Leck mich am Arsch, du bist der absolute Egoist." Danach war auch…
  • 20 Antworten
    Zitat

    Es geht hier um irgendein Internetportal, noch dazu um eines, auf dem Freunde wie Briefmarken gesammel werden (nur wahlloser )

    Soso, bei mir zB ist das ganz und gar nicht wahllos :-/

    Zitat

    Also auf facebook befreundet sein heisst ja nun gerade überhaupt nichts. Nicht mehr als dass man sich einfach kennt

    s.o.


    Ich adde Freunde und nicht Fremde, um die dann Freunde zu nennen. Wir wissen nicht, wie die 2 es handhaben.


    Ich denke auch, entweder will er wirklich "spionieren" oder er möchte einfach (wenn auch etwas feige, weil ohne Nachricht dazu) Kontakt aufnehmen und schauen, wie es Dir geht ;-)

    mich stört das Wort "Freunde " sowieso.


    Und wenn ich mit jemandem nicht klar kommen würde, wäre er selbst bei Facebook kein "Freund".


    Mir kommt vor, da werden Freunde gesammelt wie früher Briefmarken, sind viele wertlose darunter und austauschbar. Komische Welt 8-)

    Zitat

    Es geht hier um irgendein Internetportal, noch dazu um eines, auf dem Freunde wie Briefmarken gesammel werden (nur wahlloser )

    oh........gleicher Gedanke :-D|-o

    Wieso müssen manche diesem Facebookdingens immer so viel Bedeutung beimessen? Das kostet ihn ein kleinen Klick dich als Freundin zu adden. Das ist ja noch lang kein Liebesgeständniss oder ein"Komm bitte zurück" oder was auch immer.


    Vielleicht ist er einer von den Menschen die nicht nachtragend sind. Solls ja geben. Ich weiß ja nicht was da vorgefallen war aber nach so einer Abfuhr wären die wenigstens ruhig geblieben.


    Muß wohl am Vollmond liegen( haben wir überhaupt gerad Vollmond? :-D) ,ich hab auch vor einer Woche einem alten Bekannten ,nach 4 Jahren ohne Kontakt, wieder geschrieben und mich für eins entschuldigt. Nu sind wir wieder "Freude", wenn auch nicht bei Facebook.

    Zitat

    Also auf facebook befreundet sein heisst ja nun gerade überhaupt nichts. Nicht mehr als dass man sich einfach kennt. Hat also gar nichts zu bedeuten, lass deine Fantasie nicht so hoch gehen, interpretier nicht was rein, was gar nicht drin ist!

    Und nicht mal das ist der Fall. Ich war neulich bei einem Flashmob in Berlin. Hab dann irgendwo ein Kommentar hinterlassen dass ich es toll fand und seitdem wollen mich ständig irgendwelche Leute adden,die ich nicht kenne.


    Gibt Bekannte von mir die haben da 500Freude und mehr..wer hat schon so viele Freunde?