Zitat

    Sie waren auseinander!! Wenn man auseinander ist, denkt man sich doch nicht "Ich hab jetzt 1 Jahr keinen Sex, weil es KÖNNTE ja sein, dass man wieder zusammenkommt" – wenns so ist, bräuchte man sich nicht trennen.

    Also ich würde sehr wohl so denken. Jetzt nicht mit konkreter Zeitangabe, aber solange ich mir einen Neuanfang vorstellen könnte oder gar wünschen würde, würde ich sicher mit niemandem sonst Sex haben...


    (Allerdings ist es zugegebenermaßen nicht gerade wahrscheinlich, dass derjenige, der sich trennt auf einen eventuellen Neuanfang denkt...)

    Wenn das immer alles so einfach ist, das Leben ist halt nicht schwarz oder weiß!


    Der eine würde es so machen, wie du und die TE. Andere Personen wie ihr Freund eben nicht und so kommen die Komplikationen.


    Wenn es so wichtig ist, dass er hätte enthaltsam leben müssen, hätte die TE keinen Neuanfang wagen sollen oder muss halt jetzt die Konsequenzen daraus ziehen.


    In meinen Augen nur unglaublich schade, der Mann hat sich geändert, genauso wie die TE es haben wollte und es stört sie jetzt dieses Detail.


    Im Leben kann man leider nicht alles haben, wie ich schon mehrfach feststellen durfte. Oftmals muss man halt abwägen, was einem wichtiger ist.

    Ich versteh nicht, wie man überhaupt über sowas diskutieren kann. Er war Single. Fertig. Er konnte machen, was er will. Und wie schon gesagt: Selbst wenn er jeden Tag eine Andere gevögelt hat – es geht keinem was an und er ist niemandem eine Rechenschaft schuldig. Er ist/war nicht ihr Eigentum! Wär ja noch schöner.

    nein, so wars auch nicht gemeint! Nur muss es jeder für sich selber entscheiden! Sie hätte die Möglichkeit dazu auch gehabt, auch sie war solo. Das sie es nicht machte, war ihre Entscheidung.


    Er war solo und hat es für sich entschieden ! So einfach ist das !


    Ich finde es unnötig und unfair jemanden dafür zu bestrafen, dass er in seiner Singlezeit mit jemandem Sex hatte.


    Wir leben nicht mehr im 18. Jahrhundert. Und wenn sie damit Probleme hat, muss sie die Reissleine ziehen. Wenn sie es nicht macht, wird er es bald tun – das was sie jetzt haben ist keine gesunde Beziehung.

    Zitat

    Ich finde es unnötig und unfair jemanden dafür zu bestrafen, dass er in seiner Singlezeit mit jemandem Sex hatte.

    Im vorliegenden Fall wurde ja nicht die Person "bestraft", die Sex hatte, sonder die, die keinen Sex hatte... ;-)

    du meinst die Feigwarzen.


    Das sind meiner Meinung zwei verschiedene Themen.


    Sicherlich sind die Feigwarzen schlimm, ganz klar! Ich habe jetzt keine Erkenntnis, ob er ungeschützt Sex mit einer anderen Frau hatte, ob die beiden vorher daürber geredet haben ....


    Wenn sie es wußte und trotzdem ungeschützt mit ihm Sex hatte .... finde ich es genauso verantwortungslos.


    Und sie schrieb auch:

    Zitat

    Ich finde den Gedanken einfach so widerlich... Nicht, dass ich mir was "weggeholt" habe, was schlimm genug ist, sondern...DASS er es getan hat.

    das primäre Problem ist eben der Sex in seiner Singlezeit zwischen ihren beiden Beziehungen!

    Da feigwarzen auch jahre später nach einer Infektion ausbrechen können (und man den Übertragungsweg gar nicht genau nachweisen kann) ist das sowieso voll die Spekulation das du sie JETZT von ihm hast... vielleicht schon längst vorher, vielleicht von wem anders, vielleicht aus der Sauna... das wirst du nie erfahren... genauso wie 80% aller Menschen es nicht wissen können.


    Zum Rest: Naja er war Single, wenn er sich getrennt hat bleibt er doch nicht vorsorglich "Jungfrau" für den fall, dass das nur ne Beziehungspause war... so nen Stuss hab ich selten gehört. Die Kristallkugel für die Zukunft hat wohl keiner gebucht für sowas ;-)

    Also mal ehrlich.... wenn ich mich trenne rechne ich nicht damit wieder mit demjenigen zusammengekommen sondern kann als SIngle tun was ich will.


    Das Sie das in dem Fall blöd findet, dass ist ja legitim, aber erwarten konnte sie gar nichts. Wenn sie das tut, nenn ich das Stuss... das hat nix mit den Gefühlen zu tun. Die sind ja auch ok, nur die Schlussfolgerung und die Erwartungen die sind überzogen und unrealistisch.

    Nun das mit den Feigwarzen ist natürlich nicht so toll, wobei hier auch zu klären wäre ob sich die TE bei ihrem Freund, Ex-Freund, bald wieder Freund angesteckt hat.


    Zum Rest: Dann muss die TE die Beziehung beenden. Entweder Beziehung oder nicht, dieses Beziehungspausengelaber ist immer der Anfang vom Ende. Also gibts nur ja oder nein..