Feinde

    Habt ihr richtige Feinde? Ich dachte immer,ich nicht. Ich habe vor zwei Jahren eine 10-jährige Beziehung beendet, weil er ständig Affären hatte und immer auf mir rumgehackt hat- ich könnte nichts richtig machen. Seitdem ist er mit seiner ehemaligen Affäre zusammen und ich habe den Kontakt vermieden. Trotzdem haben die beiden versucht, mich fertig zu machen- und mich fast in den Selbstmord getrieben.


    Nun hatte ich letztens Streit mit einer Bekannten, die immer über mich schlecht geredet hat und sie zur Rede stellte. Anscheinend brachte das den Stein ins rollen- sie hat sich nun mit meinem Ex zusammen getan- und hetzen wieder. Ich ertrage das nicht. Aber ich weiß auch nicht, was ich tun soll...


    Danke fürs Lesen des wirren Geredes...

  • 5 Antworten

    Also so Geschichten kenne ich von der Kindergartenzeit bis zur 9. Klasse. Da gab es diese Bestrebungen, andere fertig zu machen - aus welchen unsinnigen Gründen auch immer. Auch ich war hin und wieder das Ziel.


    Aber nach der Pubertät? Nö, schon gar nicht unter Erwachsenen. Konflikte, ja. Aber nicht solche Kriegserklärungen.


    Ich würde das an deiner Stelle als Problem deiner Bekannten und deines Ex verbuchen, dass sie irgendwie im vorpubertären Stadium steckengeblieben sind und sich dadurch erheben, indem sie andere runtermachen wollen. Lass ihnen ihr Problem und mach es nicht zu deinem Problem. Vor allem gehe nicht drauf ein, versuche dich nicht gegenüber den Hetzern zu rechtfertigen - ignoriere sie. Wenn du dich wehrst und sie Schwäche wittern möchten sie den Erfolg auskosten und dann geht das weiter. Wenn du irgendwie mitbekommst, dass Dritte falsche Informationen über dich erhalten haben oder dass schlecht über dich geredet wird, bleib diesen Dritten gegenüber auch ruhig. Du kannst die Situation erklären, dass sie sich auf dich eingeschossen haben und dass du das schade findest, aber mehr auf dich. Bei unwahren Geschichten sag einfach, dass es nicht stimmt - keine (!) langen Erklärungen oder Rechtfertigungen.


    Alle Gute, und vor allem lass dich nicht auf dieses Niveau runterziehen. Wenn du auch in einem Streit Haltung und Ruhe bewahren kannst, wird das schnell gegessen sein. @:)

    Zitat

    Nö, schon gar nicht unter Erwachsenen.

    Also leider Gottes kenne ich das schon auch. Als Erwachsener hat man sogar noch mehr nette Möglichkeiten, jemanden fertig zu machen. Nicht mit dem Kinderkram aus der Schule.


    :-|

    Joah, als Erwachsener ist man allerdings auch strafmündig. Wenn das bis zu Selbstmordgedanken geht sollte man sich überlegen, rechtliche Schritte einzuleiten (ohne jetzt zu wissen, was genau vorgefallen ist).


    Ansonsten find ich es auch sehr unreif, ich hab schon in der Pubertät nicht verstanden, was die anderen davon hatten, jemanden "fertig zu machen".

    Danke euch! Ich versuche auch, dass nicht an mich ran zu lassen- scheitere da aber immer kolossal. Ich hatte eh einen Umzug geplant, werde ihn nun aber vorziehen. Es hat mich damals so viel Kraft gekostet, das zu überstehen- ich will und kann es auch nicht noch mal.