Fernbeziehung – Wie oft habt ihr Kontakt mit eurem Partner?

    Wie der Titel schon sagt, würde ich gern mal von allen, die eine Fernbeziehung führen, wissen, wie oft ihr mit eurem Partner kontakt habt(also telefoniert, chattet, mailt oder smst)


    Bir mir ist es.... naja, sagen wir mal "seltsam". Meine Freundin meldet sich oft über Tage gar nicht bei mir . Wenn wir uns dann wieder sehn(meist so alle 1-2 Monate, dann meist für 1 Woche) führen wir aber eine komplett harmonische Beziehung.


    Mir meiner Ex, die in der gleichen Stadt gewohnt hat und die ich daher oft gesehen habe, hab ich trotzdem fast täglich telefoniert und geschrieben.

  • 21 Antworten

    Führe keine klassische Fernbeziehung auf Dauer, sondern "nur" phasenweise, aber wenn wir gerade mal wieder für ein paar Tage oder Wochen getrennt wohnen müssen, dann haben wir täglich Kontakt (via SMS und E-Mail sowieso, aber auch mindestens 1 x täglich telefonieren/am Abend), alles andere wäre auch nichts für mich, also mit "tagelang nicht melden" käme ich nicht klar, außer die Umstände lassen es nicht zu (Auslandsreise in Gegenden ohne Handyempfang oder so).


    Meldest du dich denn bei deiner Freundin, Mark_Lex und wie reagiert sie dann?

    Zitat

    Meine Freundin meldet sich oft über Tage gar nicht bei mir

    ruft nur sie dich an ?


    Damit käme ich auch nicht klar.


    Als wir uns kennenlernten, führten wir auch über 2 Jahre eine Fernbeziehung, hatten aber täglichen Kontakt, das war für uns ganz wichtig und sei es nur 'Ich hab heute keine Lust zu telefonieren, aber schlaf gut' ;-)


    Aber jeder empfindet das anders. Kann ja durchaus sein, dass deine Freundin eher der 'körperliche' Typ ist?


    Hast du mal mit ihr darüber gesprochen ? Vielleicht weiß sie nicht, dass du drunter leidest?

    also wir sind jetz 1 jahr zusammen, ab dem 2 monat war sie für 4 monate im ausland für ein praktikum und als sie zurückgekommen ist, zog ich zum studieren 400 weit weg.


    es klingt zwakomisch, aber ich habe mit ihr erst 5 oder 6 mal telefoniert in dieser zeit. und das waren so telefonate a la "bin gleich da, kommst du raus", oder "ich bin im cafe neben an, komm dan einfach nach".


    anfangs hab ich ihr praktisch täglich gesmst, sie hat manchmal gleich, manchmal erst am nächstenm tag geantwortet. und jetz wirds eigentlich immer weniger


    ich hab ihr mal gesagt, dass sie mir ruhig mehr schreiben könne, und sie meinte dann, sie schreibe eben nicht so gern

    ich bin eben so hin- und hergerissen. auf der einen seite fhelt es mir schon, so wie bei meiner ex, jemanden zu haben, der immer an einen denkt und dich das auch merken lässt.


    auf der anderen seite ist sie dafür auch gar nicht eifersüchtig, wenn ich mit studien- oder arbeitskolleginen abends was trinken gehe. außerdem möchte ich ihr auch nicht "nachlaufen", das wirkt für mich so klettenhaft

    Wenn du damit gut zurechkommst ist es doch gut! Ich glaube nicht, dass du sie ändern wirst, sie ist einfach so, sie braucht es nicht, was auch immer.


    Mein Partner ist mind. 4 Tage in der Woche unterwegs, wir brauchen das tägliche Telefonat. Jedem das seine ;-)